IDC: Handymarkt bricht im 2. Quartal um 10,8% ein

Handys & Smartphones Der globale Handymarkt setzte auch im zweiten Quartal 2009 seine Talfahrt fort. Wie das Marktforschungsunternehmen IDC bekannt gab, brach der Absatz im Vergleich zum Vorjahr um 10,8 Prozent ein - einziger Lichtblick sind Smartphones. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Na ja... irgendwann ist der Markt auch mal gesättigt. Heutzutage hat doch schon jeder 15 Jährige ein Handy und so viele Kinder werden nun einmal nicht mehr Produziert, die dann wieder neue Geräte kaufen oder neue Verträge abschließen könnten.
 
@NI-CE: Wie recht du hast.. autos werden auch nur an 18 jaehrige verkauft -.-
ich kanns nur wiederholen.. wer nicht mit der zeit geht - der geht mit der zeit :)
 
@NI-CE: Ich kann mir leider nicht alle 3 Monte ein neues Handy leisten... Aber wenn die Ihre Mitarbeiter besser bezahlen würden, würde der ein oder andere sich bestimmt auch mal ein neues Handy kaufen können oder ist in der Lage ein Kind zu finanzieren welches dann ein Handy brauch.
 
@NI-CE: Kinder werden produziert? Ich glaub deine Eltern hätten dir doch lieber die Story mit dem Klapperstorch oder den Blumen und den Bienen erzählen sollen!
 
also so rein gefühlt, werden Ipod Touch und Iphone neuerdings wie beklopt verkauft....ich schaff es nicht mehr eine SBahn Fahrt zu haben, ohne mindesten 5 Iphone/Ipod Touch Jüngern zu begegnen.
 
@RohLand: Das ist nun unnötig negativ formuliert. Sicher hast du recht, dass eben diese Geräte sich schlagartig verbreiten. Aber deshalb alle Besitzer als "Jünger" bezeichnen? Eventuell hat es ja einen Grund, dass die Dinger sich verkaufen wie geschnitten Brot. Wenn ein Markt gesättigt ist, kann man sich von der Masse nur noch abheben, wenn man "andersartige" Produkte herstellt und verkauft. Vielleicht sollten sich die Hersteller, die sich aufgrund ihrer immer wiederkehrenden 08/15 Plastikbomber über sinkende Verkaufszahlen beklagen, darüber mal Gedanken machen und die Kritiker mal nicht alles so eng sehen, weil es nicht das eigene, präferierte Produkt ist.
 
@Apolllon: du ist geb Dir recht....hab selber nen Touch, und nun auch nen Mac Mini - nie hatte ich diesbezüglich was besseres
 
Liegt vielleicht auch daran das die Kunden inzwischen gemerkt haben das sie das Handy ja doch bezahlen müssen. Die Zeiten der Subventionen und Pseudo-Subventionen (man nennt es Grundgebühr) sind halt vorbei. Da fragt sich der eine oder andere Kunde halt schon was für einen Mehrwert er für sein Geld bekommt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen