Sky kündigt Start von 3D-Fernsehen für 2010 an

TV & Streaming Der Pay-TV-Sender Sky will im kommenden Jahr in Großbritannien den ersten Fernsehsender starten, der sein Programm in 3D-Formaten ausstrahlt. Das teilte das Unternehmen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hier in D bekommen die (und alles anderen auch) nicht mal HD richtig in Gang, da wollen die in GB schon mit 3D anfangen...?
 
@Itzak: Es wird echt mal Zeit ich les immer 2010 blabla das dauert alles viel zu lange... was hier los in Deutschland. Alle anderen vergleichbaren Länder schaffen das doch auch...
 
@Itzak: In vielen anderen Ländern ist HD seit Jahren Standard, in USA habe ich schon 1080P Fernseher bei Bestbuy gesehen als in DE noch alle nen Röhren TV hatten.
 
@Itzak: Solange der Export und die Steuern stimmen, ist der Regierung doch egal wie es um den Technikstand für den Bundesbürger steht.
 
@Itzak: in DE schaffen die es ja nicht mal, DVB-T flächendeckend anzubieten ... wo ist denn die Programmvielfalt hin? HD genauso ... also ziemlich erbärmlich, für das Land, in dem der Fernseher, das Farbfernsehen und der Videotext erfunden wurde.
 
@Itzak:
du sprichst mir aus der Seele.
 
@Der_da: hä? farbfernsehen haben die polen erfunden, den teletext sendetet die bbc als erstes. :-p
 
@Der_da: DVB-T ist für den Mobilen Betrieb im Auto oder Unterwegs ja ganz Okay aber ansonsten ist die Qualität einfach zu miserabel. Aber ganz ehrlich wer will auch noch Unterwegs irgendwelche Talkshows oder Deutschland such den super ..... ansehen. Ach ja und HD-TV, ist meine Meinung wird sich erst mal bei den öffentlich rechtlichen Sendern und im PAY-TV Bereich durchsetzen. Die Privaten werden wegen der hohen Kosten noch lange zögern. Ich weis ja nicht wie es euch geht, aber mein TV Konsum ist in den letzten Jahren fast gegen Null gelaufen, die Privatsender haben zum groß teil nur Schrott zu bieten. Bin die Zeit die ich früher vor der Klotze verbracht hab jetzt im WWW.
 
3d-fernseher... ich bin froh, dass ich hauptsächlich erst mal n flachen fernseher habe, der auch dazu noch relativ groß und zumindest ein bißchen hd-ready ist, wenn auch nicht so ganz full-hd. was zum teufel will ich - oder wollen andere - jetzt mit nem 3d-fernseher...?!
 
@the_saint: süß..
 
3D ist für mich keine Weiterentwicklung, sondern eine Parallelentwicklung des bisherigen Fersehn. Ich habe da 0 Interesse daran, Filme in 3D wären mir viel zu stressig als das man sie auf der Couch genießen könnte. Besonders solange noch 3D Brillen notwendig sind. Wie man da einen "Marktanteil von 10%" in 2 Jahren erwarten kann ist mir schleierhaft.
als ob sich 10% der Fernsehgucker auf 3D einlassen und fortan eine 3D-Brille tragen.
Anders gesehen wird der Marktanteil für mich bei 100% stehen, da es ein völlig eigenständiger Markt ist.
 
@.Omega.: Marktanteil 100%, eigenständiger Markt... das würde ja bedeuten man hat künftig einen HD-Fernseher und einen 3D-Fernseher zu Hause stehen. Ich denke eher dass 3D eine neue Funktionalität der Fernseher wird, also 3D und HD
 
@RegularReader: Die Technik dafür beherrschen aktuell erhätliche LCD Fernseher mit 200Hz Bildwiederholfrequenz ja schon. Es muss allerdings noch ein geeignetes Übertragungsformat definiert werden.
 
@Thunderbyte: Nein tun sie eben nicht 100 Hz, 200 oder auch 600 sind bei den meißten TV Geräte werbeversprechen die Geräte berechnen zusätlich bilder so das sie auf 600 Hz oder 200 kommen. Damit 3D aber wirklich funktioniert muss das Bild mit über 100 Herz zum TV weitergeleitet werden und da ist derzeit meißtens bei 75 hz schuluss.
 
@-Revolution-: Richtig, dieses 100, 200 und 600Hz Marketinggag hat nichts mit den tatsächlichen Herzzahlen zu tun. Früher wars ja so, dass man mit der Shutterbrille Kopfschmerzen bekommen hatte, da die Röhrenmonitore meist auch nur mit 75Hz arbeiteten, bin mir nicht sicher aber ich glaube ab 120Hz soll dieses Problem gelöst sein.
 
@.Omega.: Ich hab bis jetzt ja nichtmal n HD Fernseher.. sondern n Stinknormalen Röhren TV.. mit Digitalen Sat Reciver.. mir reicht das auch: wie das schon so in der Videospiel.. und Filmindustrie ist.. es geht nicht immer alles um die Grafik.. und Spezialeffekte... sondern um den Inhalt... aber sowas scheint ja in einer iPhone Ed Hardy Gesellschaft heutzutage normal zu sein: das es alles nur um sich um das Optische dreht
 
kann mich da nur anschliessen die reden schon von 3D die sollen mal alle gas geben und den HD standard einführen dann kann man weiter überlegen das ist echt traurig in deutschland.

Wenn ich so überlege ist da Polen sogar weiter als Deutschland mit HD TV wie viele sender gibt es in Deutschland die HD sind max. 10 oder und 6 davon sind Pay per View und in Polen sind es glaube ich allein 10 die free sind und dann noch etliche über pay per view.
 
was will man in D denn mit 3d lol. Richtersendungen oder popstars in 3d darauf kann ich gerne verzichten. ich habe ice age 3 in 3d geguckt und das war für augen schon nach ner zeit hefftig.. sowas brauche ich net.
 
@Iceboy2k: Genau das ist es. In D fehlen nicht nur die HD-Sender, es fehlen vernünftige Inhalte. Die Casting-Shows der privaten Sender brauche ich weder in HD, noch in 3D, ebensowenig die einschläfernden Diskussionrunden und Musikshows der öffentlich-rechtlichen Sender.
 
Sky hat Daten gekauft... Ich habe einen personifizierten Brief mit Werbung von dennen gekriegt, obwohl ich nie ein Kunde bei Premiere oder anderen ähnlichen Anbietern gewesen bin. Solche Firmen gehören eingestampft!!!
 
@Blaulicht110: Hab auch n persönlichen Brief bekommen nur stehe ich mit der Adresse nirgends mehr außer im Telefonbuch. Ist die Adresse meiner Eltern und da wohne ich schon Jahre lang nicht mehr. Denke also die haben die Telefonbücher genommen und nicht gleich Adressen gekauft, sonst wäre der Brief ja an meine Adresse gegangen und hier kam bisher nix an...
 
3D Fernsehen ? Ich denke, dass Sky Ende 2010 Insolvenz anmelden muss. Das sind ja Mondpreise, die Sky verlangt - dazu noch die Aktivierungsgebühr. Du schließt einen Vertrag mit einer monatlichen Gebühr ab und musst erstmal 19 Euro Aktivierungsgebühr (LOL) bezahlen, damit Du den Vertrag auch nutzen kannst - ABZOCKE !
 
@holom@trix: Es geht um das "echte" Sky aus GB. Nicht um den Premiere Müll.
 
@John Dorian: "Das echte Sky" ist der Premier Müll das ist eine Firma... die namensänderung kommt nicht von ungefähr. Bis vor kurtzem hieß es halt Premier statt Sky. Jetzt wollen sie vom Deutschem modell weg und zu dem was sie derzeit in UK und Co haben.
 
@holom@trix: Die 19 Euro sind das Kartenpfand...
 
Kann man bei diesen 3D Fernsehern überhaupt noch vernünftig die anderen "Nicht 3D" Sender anschauen?
 
@RBS2002: klar, Herr H ... genauso, wie man mit S/W-Fernsehern die Farbprogramme (in S/W natürlich) sehen kann und umgekehrt, S/W-Programme mit einem Farbfernseher sehen konnte (auch in S/W ... das erwähne ich nochmal extra für alle (-) Klicker)
 
Dazu kommt noch das die Deutschen wieder nur geld damit machen wollen in anderen ländern ist 720p/1080p Standard und völlig kosten frei zu schauen... Wie man jetzt schon sieht sollen demnächst die Sender von Astra+ also RTL, Pro7, Vox, etc in HD gesendet werden aber wieder nur für leute die auch wieder geld ausgeben Deutschland will mit allem nur geld machen! Ich würde mich drüber freuen wenn dies von der bevölkerung nicht angenommen wird solange man dafür zahlen muss, somit sind pro7 und konsorten wieder gezwungen es entweder abzusetzen(mal wieder siehe 2008) oder es kosten frei anzubieten.
 
@Der3ste: da kann ich nur zustimmen, erst jahrelang HD verpennen und dann noch dem 1 jahres test geld verlangen, sollen sie den scheiß eben selber anschauen....
 
Wie sich eine derart alte 3D-Technik von einer Dekaden zur nächsten retten und dann auch noch etablieren könnte will ich nicht verstehen. Selbst ich habe als Kind 3D-Brillen gehasst. Das hat sich bis heute nicht geändert. Die Qualität ist auch nicht besser geworden, weder von den Brillen noch von dem Videomaterial. Da könnte man auch gleich die Datasette als neues Speichermedium in BR-Playern etablieren.
 
In Großbritannien ist man halt im Bereich der TV und Rundfunktechnik Jahre voraus. Oder sollte ich sagen, dass wir um Jahre hinterher hängen? Flächendeckendes DVB-T, kostenlose Zusatzdienste ("drücken Sie jetzt den Roten Knopf auf ihrer Fernbedienung um gleich die Morgige Folge von XZY zu sehen" uvm.), HD und Unterhaltsame Eigenproduktionen für nicht-Rentner im staatlichen Fernsehen (BBC). Selbst den veralteten Videotext haben die abgeschafft und durch einen neuen Standard, bzw. EPGs ersetzt.
 
@Potty: Großbritannien hatte im Vergleich zu Kontinental-Europa eben eine schlechtere Infrastruktur. Durch die Randlage in Europa ist die Satelliten Ausstrahlung teurer (eigener Satellit), weshalb die terrestrische Verbreitung wichtiger war. Mittlerweile ist die terrestrische Ausstrahlung in Deutschland, aber mit mehr Multiplexen versehen als in GB. Dann ist der Pay-TV Markt stärker ausgeprägt und der ÖR-Apparat kleiner (Rundfunkgebühren pro Sender somit höher), weshalb man die freien Privatsender eigentlich vergessen kann.
 
Die sollten lieber Bulli + Champions League für 20 € bringen. Dann kommen auch Kunden.

Hatte Arena aber jetzt bei den Preisen ist Schluß!
 
Ich frage mich ob die Jungs vom Bezahlfernsehen noch richtig ticken, oder ist der Dachschaden völlig irreparabel geworden. Was nehmen die bloß alle für ein Stoff, wenn die glauben, das Menschen, die eine halbwegs vernünftige Bildung genossen haben, sich für diesen Misst interessieren.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles