Microsoft: Keine Umbenennung von Windows Mobile

Windows Phone Microsoft hat bestätigt, dass man die verschiedenen Versionen von Windows Mobile künftig unter der gemeinsamen Dachmarke "Windows Phone" vertreiben will. Der Konzern wies allerdings daraufhin, dass dies entgegen anderslautender Berichte keine ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Unter News zum Thema: "Windows Mobile: Warum Microsoft kein iPhone plant" ... na jetzt wissen wirs ja ... Weil Windows ein wPhone plant. HeHe... Also ich brauche eigentlich keinen neuen Begriff für Win-Mobile-Handys ....O_x und dieses "Phone" ist mir zu Applevorbelastet..
 
@Kjuiss: ...aber...es...ist...ein...Telefon (=Phone), von daher ist das doch der logischste Begriff!? Ich weiss auch nicht, warum dass Applevorbelastet ist, zwischen "Phone" und "iPhone" besteht sowohl schriftlich als auch von den Lauten doch ein merklicher Unterschied.
 
Sommerloch lässt grüßen, heute was behaupten, das morgen wieder dementiert wird.
 
@Mister-X: Aber man kann Winfuture da keinen Vorwurf machen! Es wurde eh nur woanders abgeschrieben. Wie immer ohne Quellenangabe...
 
@Mister-X: Murmeltier-Kommentar. Copy und Paste? Ändert sicht dadurch was?
 
Diese laufende Umbenennerei der mobilen Windows-Welt nerft wirklich. Auf diesem Weg erreicht man es nicht wirklich einen Markennamen zu etablieren, egal ob das nun "nur" für die Sammelbezeichnung oder das konkrete OS zutrifft.
 
Weiß nicht warum sich hier alle so aufregen. In der Werbung werden die Geräte dann halt als Windows Phones vermarktet, drauf laufen tut Windows Mobile. Was ist bitte so schlimm / unverständlich daran? Apple hat auch das iPhone, und darauf läuft das iPhone OS 3.0.
 
Na gottseidank. Das wäre wirklich extrem dümmlich gewesen, Win Mobile in Win Phone umzubenennen "um die Kunden weniger zu verwirren"...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum