Nintendo: Absatz der Wii ist massiv eingebrochen

Wirtschaft & Firmen Der japanische Spielehersteller Nintendo hat im ersten Quartal seines aktuellen Geschäftsjahres deutlich weniger Gewinne verzeichnet. Der Überschuss ging um 60,6 Prozent zurück. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob die Wii nun endliche eine Presisenkung erfahren wird? Kein wort gegen die Konsole ansich - aber der Preis ist mittlerweile einfach nurnoch unverschämt. 249€ sind viel zu viel, wenn man das in Relation zu den anderen Konsolen, bzw auch zu einem Rechner sieht.
 
@rony-x2: Ich würde nicht behaupten, dass es unverschämt ist. Ich würde meine Konsole doch auch für den höchstmöglichen Preis verkaufen wollen. Und dabei interessiert mich doch vorallem der Absatz, sprich ob meine Konsole gekauft wird. Und wenn die Verkaufszahlen zurückgehen, dann würde ich reagieren. Ich denke Nintendo wird das auch tun, wenn die es für richtig halten. Sony wäre bestimmt auch gerne mit dem Preis runtergegangen ... aber wenn man keinen Spielraum in der Preisgestaltung hat, wirds auch nicht leichter.
 
@rony-x2: naja, inzwischen wird wohl fast jeder der so ein teil brauch auch eine zuhause stehen haben!? der markt ist einfach übersättigt damit...soviel wie die bis jetzt davon verkauft haben...
 
@kluivert: Was heißt "braucht". Konsolen braucht man nicht, im Gegensatz zu Rechnern. Konsolen möchte (will) man haben, nicht für praktische Zwecke (nutzt dafür eh niemand) sondern aus Spaß (Zocken, Filme schauen etc).
Ich persönlich habe noch keine. Als sie raus kam hatte ich nicht das Geld und jetzt finde ich den Preis nicht mehr angebracht. 199 Euro... mehr würde ich für ein Neugerät nicht mehr zahlen. Und einer Preissenkung muss Nintendo bald nachkommen, wenn sie Umsatzsteigerungen wünschen. Denn noch ist die Wirtschaftskrise noch nicht vorbei und viele hängen mitten drin. In vielen Sparten hat man sich deswegen angepasst, selbst im PC Bereich. Nur die Konsolen Hersteller machen da (noch) nicht mit.
 
@rony-x2: wie alt ist die wii eigentlich schon? is die nicht auch schon 2? also 249 für so eine "alte" konsole, finde ich auch sehr viel. vorallem wenn man die leistung mit anderen konsolen vergleicht. 199 zum weihnachtsgeschäft, das könnte ich mir gut vorstellen. das wäre dann auch wieder ein stück weit angemessen.
 
@rony-x2: Jup, man bekommt sogar die Xbox Arcade billiger, und die kann ne ganze Menge mehr. Amazon hat Xbox 360 Konsole Arcade mit Wireless Controller und HDMI-Port für 149€ da. Wo ist die Rechtfertigung von Nintendo 100€ mehr zu nehmen?
 
"Bei Nintendo sieht man aber auch im Fehlen neuer, interessanter Titel eine Ursache. " - Tja, das ist eben das Problem der Wii. Die großen Serien gibts meist nur für PC und Xbox 360 (und PS3 auch klar). Die Wii ist einfach deshalb erfolgreich, weil sie ein neues Bedienkonzept bietet, das alleine ist aber zu wenig. Der umgekehrte Weg (Xbox 360 + Project Natal) ist zwar aufwändiger/teurer, spricht aber mehr Leute an.
 
@m.schmidler: müsste nur mal wer auf den karaoke zug aufspringen. zu singstar(ps3) und lips(xbox) gibt es keine konkurenzserie der wii. zwei halbherzige boogie titel von EA sind wohl nicht gut genug.
 
@fufo: die gabs/gibts, aber die haben sich nie durchgesetzt. gibts schon seit 2005 mit karaoke revoltion für gamecube, ist nie was geworden. gab dann noch 2 weitere für die wii in den USA und auch die habens nicht zu größe gebracht.
 
@m.schmidler: das Ausbleiben von Must Have Top Seller Software war seit Jahren schon ein Problem für Nintendo. Das fing schon beim N64 an, da war außer den inhouse Titeln von Rare und den anderen Nintendo eigenen Produktionen auch schon eher dünnes Eis. DAnn gings mit dem Gamecube weiter und hier wurde es deutlicher, Softwaremangel, der dazu führte das man den Cube, obwohl er hardwaremässig der Ps2 überlegen war, doch recht schnell abstieß. Beim Wii geht diese Nummer auch schon wieder los, seit längerem. Ein Zelda, Ein Mario Jump n Run und ein Resi aufgewärmt + ein Metroid Prime reichen innerhalb von 3 Jahren nun mal nicht aus, um aus der Casual Krabbelgruppe rauszuklettern. Nicht umsonst ist die Wii als Minispielplatz verschrien... schau dir an was in den Regalen zu finden ist, entweder Minispielsammlungen oder schlechte Remakes von sowieso schlechten Spielen. Aber im Endeffekt war dieser Einbruch klar, irgendwann ist selbst der größte Markt abgeschöpft. Jetzt ist halt die Frage, ob wirklich so viel mehr Nachfrage besteht, nur weil man 50 euro mit dem Preis runtergeht... das Kernproblem wird Nintendo auch dieses mal nicht lösen können. Vielleicht ham die Leute aber auch langsam Angst vor den Folgekosten bekommen, wenn ich mir anschau das ein kompletter Controllersatz quasi 1/3 der Konsole kostet... das Verhältnis stimmt imo absolut nicht mehr und das merken auch die Kunden so langsam
 
@m.schmidler: Und was ist mit Guitar Hero?
 
@DonElTomato: habe mir vor 2 jahren GH 3 zuerst für die Wii und anschließend für meine xbox 360 gekauft.

der gitarrencontroller der Wii ist bedingt durch die eingebaute Wii mote in meinen augen viel zu schwer und reagiert beim hochziehn zum aktivieren der starpower nich so gut wie das xbox pendant. auch sonst überzeugt mich die Wii version in sachen soundqualität nicht. (verwende bei der xbox den optischen audio ausgang)

ich muss ehrlich eingestehen, dass meine wii seit fast nem jahr nur noch ein reiner staubfänger ist.
 
@DonElTomato: guitar hero auf der wii is doch nen witz, und meine nich das spiel ansich, aber die abzocke. man brauch für JEDES instrument ein eigenes wiimote! das heisst für ne ganze band brauch man schonmal 4 wiimotes zusätzlich zu den instrumenten. das ist preislich einfach zu viel, 2 wiimotes dürften die meisten noch zuhause haben, aber 4? wenn ich da die wahl hätte würde ich deswegen die xbox/ps3 version vorziehen! da funktionieren die instrumente ja eigenständig, nur bei der wii zahlt man quasi doppelt, ausser man hat 4 wiimotes...
 
@Rikibu: Tjoah, es wird wohl mal wieder Zeit für einen neuen Super Mario Teil. Die Wunderwaffe von Nintendo muß wieder die KOhlen aus dem Feuer holen ^^
 
@I Luv Money: ich geb dir vollkommen recht, solange man allein zockt, lohnt sich das nicht. allerdings frag ich mich, was ich dann mit dem ganzen band package will? wenn ich eine wii allerdings als partykonsole aufstelle, dann besitze ich eben auch drei-vier remote, da gibts also kein problem. wenn man halt noch eine braucht, dann kauft man nochmal eine dazu. ist ja nicht umsonst. gibt immermal ein spiel, was es auch einem dritten kumpel noch ermöglicht mit teilzunehmen. in soweit alles halb so schlimm.
 
@Rikibu: Einer der Gründe, warum schon zu N64 Zeiten hauptsächlich nur Spiele von Nintendo und Rare kamen war, dass einige Publisher wie Capcom verärgert waren, weil Nintendo erneut am teuren Moduleformat festhielt, statt auf optische Medien zu setzen. Das geplante Diskettenlaufwerk fürs N64 war ein Flopp. Der Gamecube war der PS2 überlegen, allerdings glänzte die PS2 durch DVD Player und der kompletten PS1 Spielepalette. Erstaunlich das die PS2 immernoch am Markt ist, während X-Box und Gamecube schnell versanken. Beim der Wii kommen, wie du sagtest zu wenige gute Titel. Und die Wii-Fit Zielgruppe ist irgendwann mal bedient. Die meisten Spiele sind wirklich nur einfache Arkardespiele, die anfangs im Mehrspielermodus glänzen, allerdings für richtige Spieler auf die Dauer zu eintönig sind. Das Verkaufsystem von Klassikern über den Onlineshop ist teuer und in Anbetracht des mickrigen Speichers der Wii ein Witz. Das neue Prinzip der Bewegungssteuerung ist irgendwann mal Schnee von gestern, der Preis ist für die gebotene Hardware zu hoch. Ich vermisse die Tage, in denen Nintendo mit einer Softwareperle nach der anderen glänzte - diese Zeiten sind leider seit dem SNES Vergangenheit.
 
Manche Firmen haben ein seltsames Denken. Irgendwann ist der Markt nun einmal gesättigt, und dann verkauft man von einem auf den anderen Monat weniger. Deshalb wird ja auch immer etwas Neues entwickelt, damit diese Sättigung hinausgezögert werden soll. Allerdings gibt es auch da das "Problem", dass viele Leute sich nicht das Neue kaufen, sonder beim Alten bleiben, - da ihn u.a. das Geld fehlt, immer auf dem neusten Stand zu bleiben.
 
@Sehr-Gut: Wollte gerade dasselbe schreiben. Denke der Markt ist einfach gesättigt, jeder der zu diesem Preis eine Wii kaufen würde hat das einfach getan. Ohne große Neuerungen oder Preissenkungen wird sich da sicherlich nicht viel tun.
 
@Sehr-Gut: Toller Beitrag, ist auch immer wieder mein Denken.
 
@Sehr-Gut: Völlig richtig. Bin mal gespannt ob MS mit Natal die Verkäufe wieder ankurbelt..eigentlich sollte es klappen, da das Bedienkonzept ja wirklich genial ist.
 
@m.schmidler: Es sieht auf jeden Fall "genial" aus, es muss sich aber auch wirklich so einfach bedienen lassen wie in den Trailern gezeigt und vorallem muss die Technik die Bewegungen wie vom Bediener gewollt umsetzen können. MS wird das schon schaukeln.
 
@Sehr-Gut: Ob der Markt gesättigt ist, kann ich mir kaum vorstellen. Sobald es etwas neues gibt, sind doch wieder alle Feuer und Flamme. Werft jetzt mal eine Xbox 760 oder 1080 oder ne PS4/5 auf den Markt ... ich denke es gibt immer noch genug Käufer.
 
@Sehr-Gut: Ich glaube die Firmenbosse "rechnen" damit, dass die Leute die Geräte zerstören und sich jährlich ein enues anschaffen ... oder dass sie sich Zweit- und Drittgeräte kaufen um überall zocken zu können. Wahre Genies eben.
 
@ShootingStar: Wie Du ausführtst gibt es sicher noch genug Käufer. Aber nicht die alte Technik zum alten Preis. Dafür gibt es ein Productlifecyclemanagement. Neuere Variationen sind gefragt und eine Preissenkung. Ansonsten unterliegt der Markt eben schon einer Sättigungsfunktion. Die wirtschaftliche Lage und Sorgen um Arbeotsplätze tun ihr übriges. Dazu kommt noch das sich (am Beispiel Deutschland) evtl. viele eine Auto gekauft haben. Hier hast Du dann noch eine weitere Limitierung (Geldmangel). MFG
 
@Sehr-Gut: der markt ist nicht gesättigt. interesse an solchen geräten ist da, da muss man sich nur mal die verkaufzahlen von DS/DSi anschauen. der plattform fehlen einfach gute titel, so richtig geile titel, wie es seinerzeit Pokémon für den Gameboy war. (Damals war der Gameboy ja auch schon quasi "out", dann kam Pokémon und plötzlich war er wieder überall zu sehen).
 
@Lostinhell78: Sehr vornehm ausgedrückt :) Aber ob das immer alles so einfach ist bzw. in solche Modelle gepresst werden kann, wage ich zu bezweifeln. Und um erhlich zu sein: Wenn ich Angst um meinen Arbeitsplatz habe, dann kaufe ich mir nicht gleich ein neues Auto, weil ich für den 2500 Eier vom Staat bekomme. Und die, die sich ein Auto kaufen können, können ihrem Sohnemann auch die neuestes Konsole kaufen. Also ich finde das alles nicht ganz so einfach vorherzusagen.
 
Wirtschaftskrise und Raubkopierer sind schuld. Standardopfer halt XD
 
Kann ich voll verstehen. Zuerst haben unsere Kids (5 & 6 J.) die Wii noch öfters genutzt, nu spielen die jedoch wieder mehr PS2 (2-3 x die Woche) und auch ich spiele die Wii nur in einer geselligen Runde. Ich kann mich einen ganzen Abend an der PS3/PC vergnügen, mit der Wii funzt das nich...
 
@PumPumGanja: Jo, anfangs hat die Wii richtig Laune gemacht aber irgendwann wird den Kiddies das Rumgehüpfe vorm Fernseher langweilig.
 
naja, man muss sich mal anschauen, welche sozialen schichten die wii kaufen. und dann sich nochmal fragen, ob die jetzt noch geld dafür haben.
 
@LoD14: Zu welcher sozialen Schicht muß man denn deiner Meinung nach gehören um eine Wii zu kaufen?
 
@jigsaw: familien mit kindern der unteren und mittleren schichten. da gehen doch die meisten wiis und ps2s in die kinderzimmer. und diese menschen haben einfach kein geld für son spielzeug momentan.
 
@LoD14: Hm, ich dachte gerade die Wii wäre diesbezüglich weiter verbreitet als andere Konsolen. Ich kenne auch einige sogenannte Oberschicht-Wii-Haushalte ohne Kinder :-)
 
@LoD14: Ich habe mir die Wii gekauft, da ich noch zu der alten Nintendo-Generation gehöre, so wie viele. Und ich würde mich selber nicht als untere Schicht bezeichnen. Genau so könnte ich sagen, das viele die sich eine PS3 gekauft haben jetzt Schulden auf der Bank haben, da die sich die PS3 nicht leisten konnten aber Prolleten sind...
 
@LoD14: LOL - bist Du lustig. Bist Du Statistiker an irgendeiner renomierten Uni? Bestimmt nicht. Ich bin 37 und habe eine Wii zuhause, verkaufe gerade einer meiner Eigetumswohnungen und ziehe um, kaufe dann auch direkt nen neuen TV für 800Euronen... Nicht das ich "angeben" will, aber sehen so Unter- und Mittelschichtler aus, die kein Geld für eine Wii haben? Nicht LoD14... LoL14 ^^
 
@sirtom: bist du eine repräsentative preson für den durchschnitts wii benutzer? nö. stell dich mal ne halbe stunde in den saturn vors regal mit den wii spielen... bzw regal angucken reicht schon. dancing stage winx, unser ponyhof, disney sing it, hannah montana der film, my sims,... es sind natürlich nicht alle wii käufer über einen kamm zu scheren, aber stell dich wirklich ne halbe oder ne stunde in den saturn/mediamark/karstadt vors regal mit den wii spielen und guck dir die käufer an...
 
@LoD14: Hast du nix anderes zu tun, als den ganzen Tag im Kaufhaus zu gucken, wer was für Spiele kauft und für welches System ? Ausserdem gibtz für die Wii genug Spiele für 20 € (selbst umme Ecke im Edeka), die könnten sich auch noch Arbeitslose leisten. Doch wie oben schon geschrieben, lässt der Spielspass auf der Wii schneller nach, als z.b. auf PS3/PC (trifft jedenfalls auf die meisten zu die ich kenne).
 
Naja..... Marktsättigung? Nebenbei, wenn ich noch ein paar Mio's einfahren würden, könnte ich trotzdem noch ruhig schlafen.
 
Da stimmt irgendwas in dem Text nicht. Erst heisst es im ersten Quartal des Geschäftsjahres ging der Überschuss um 60,6 % zurück. Dann heisst es, daß im letzten Jahresquartal (also das zweite dieses Jahr) nur 2,23 Millionen WIIs verkauft wurden. Trotzdem will man im Geschäftsjahr 26 Millionen WIIs verkaufen. Wie wollen die das denn machen? Desweiteren war das schon am 7.5. durch Focus geschrieben worden. Doch da hieß es, daß der Absatz um 63 % zurückgegangen ist und das schon im März. Also erstes Quartal in diesem Jahr, was dann nach eurem Text auch gleichzeitig das Geschäftsjahr sein muss. Und trotzdem wollen sie noch 26 Millionen schaffen? Also irgendwie ist euer Text komisch und die Info mit den 63 % schon alt. Wo ist eure Quellenangabe? Siehe hier http://www.focus.de/digital/computer/elektronik-nintendo-spielt-rekorde-ein_aid_396959.html
 
Tja, irgendwann haben halt alle mal so ein ding... (diejenigen die eine wii wollen)
 
Alle warten auf "Project Natal..".....
 
Vielleicht haben aber immer mehr Menschen weniger Geld und gehen nicht aufs Gymnasium? Die sind dann nach neuesten Studien soweiso zu dumm, eine Konsole zu bedienen. :o)
 
Ich finde Nintendo kann es auch übertreiben wenn ich mir die anderen Firmen wie MS oder Sony ansehe viele Konsolen die verkaufen und sich nicht beklagen. Ich finde der Markt ist auch langsam gesättigt wenn ich mich nur im Freundes Kreis umsehe da sind bestimmt bei fast jeden eine WII zu sehen. Und wenn man jetzt bedenkt wieviele konsolen Sony verkauft die bedeutend mehr investiert haben und für einen längeren zeitraum gedacht sind kann ich Nintendo klagen nicht verstehen.
 
wollen wir wetten? der vitality sensor bringt den Aufschwung zurück...
oder eben ein anderes der mittlerweile tausend anderen eingabegeräte....
 
Das liegt daran dass mein Arzt gesagt hat ich habe davon nen Tennisarm bekommen, seit dem kauf ich nix neues mehr :)
 
Nun ja, so langsam sollte ja nun auch jeder schon 'ne Wii haben...
 
Tja war doch klar oder? Der Markt ist irgendwann gesättigt...und nicht jeder will ne Wii haben...
 
irgentwann ist halt schluss und die kunden gehen in richtung "vollwertiger" konsolen und haben es einfach satt von allen seiten mit hunden, babies, katzen und fitness beworfen zu werden. Wii software erreicht bis auf wenige titel nur mehr budget qualität.....
 
Bei der PS3 läuft es sogar noch schlechter...
 
Woran das wohl liegt. Nicht am Preis, nicht am Markt, nicht an den Spielen. Es liegt an der Hardware. Seit dem die Hauptplatine mit Harz vergossen wurde und man nicht ohne großen Aufwand oder/und Kosten die Kiste modden kann, ist das Interesse zurückgegangen. Ich würde auch keine Konsole kaufen die ich nicht nach meinem Belieben umbauen bzw. mit nem Chip versehen kann. Ist überigens auch nen Grund warum sich die PS/3 so schlecht verkauft. Und natürlich die vorsichtig gewordenen User, die aus den Problemen mit der PSX und PS/2 gelernt haben (SCPH1002 Laser und SCPH30004 Laser).

Naja und das Geld sitzt auch nicht mehr so locker. Wenn man sich die Spielpreise so ansieht. Ich bleib bei meiner X360(Tosh-Sam) und XBOX(1.3) sowie PS/2 (v9)
 
@Hans Meiser: tut mir leid aber ich verstehe nur die hälfte aus deinem Beitrag. Du hantierst hier so mit irgendwelchen Fachvobabeln aus der Konsolenszene...wahrscheinlich handelt es sich um irgendwelche bezeichnungen von gemoddeten konsolen ?? und von welchen problemen redest du ? nicht jeder hat so einen bezug -.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles