Erste Windows-Läden öffnen in Arizona & Kalifornien

Windows Microsoft hat die Städte Scottsdale im US-Bundesstaat Arizona und Mission Viejo in Kalifornien als erste Standorte für seine geplanten Windows-Läden ausgewählt. Ab Herbst soll es dort spezielle Geschäfte von Microsoft geben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was sagt Opera dazu? XD
 
@Fram: Man kann beim Reingehen auswählen, welcher Browser auf den ausgestellten Rechnern läuft, während man an ihnen vorbeigeht.
 
@Fram: "Eine Opera-Bar wäre wünschenswert" erklärte Operas Technologiechef Hakon Wium Lie.
 
@Fram: Genialer Schachzug von Opera mit der "Kritik" an M$, der Name Opera ist nun in aller Munde. Eine teure Werbekampagne von Opera hätte diesen neuerlichen Bekanntheitsgrad von Opera nie erreicht.
 
@drhook: blöd nur das Opera was ganz anderes gesagt hat als Winfuture, hhm?
 
@drhook: naja, wenn ich jetzt das empire state building sprenge, bin ich noch mehr in aller munde, aber ob da ein positiver bekanntheitsgrad bei rauskommt, wage ich zu bezweifeln...
 
@Fram: Das blau in Windows Läden verleiht den Benutzer den IE zu instalieren so Technologie Chef Hakon Wium Lie . Desweiteren forderte Hakon Wium Lie die Farbe der Shops durch die Farben des Operas Logo zu ersetzen und die Läden Opera Shops umzubennen damit der Wettbewerb der Browser fairer wird .
 
@tobias.reichert: Aber nur ohne Logos!
 
@tobias.reichert: ja und nebenbei werden noch kleine Opera Propaganda Videos abgespielt um die Qual der Wahl zu vermeiden und sofort zu den Opera Browser zu greifen xD
 
@klein-m: Man muss ja nicht unbedingt etwas illegales machen, die Kampange von Opera gegen M$ funktioniert ja auch mit legalen Mitteln.
 
@drhook: es geht ja auch nicht darum, ob nun illegal oder legal, sondern darum, ob eine hoher bekanntheitsgrad hand in hand mit einem positiven image / positive aufnahme der bevölkerung geht... und das tut er nunmal nicht, wie ich dir mit meinem beispiel gezeigt habe... (und warum benutzt du keine währungszeichen im opera-schriftzug? - das eurozeichen geht ja nciht - könntest aber unter umständen das peso-zeichen einbauen (nachtrag: nein geht auch nciht) und das "R" für "rand" - OpeRa)
 
@klein-m [re:5]: Pass auf was du hier schreibst. Wenn demnächst die GSG9 bei dir vor der Tür steht, weißt du auch warum. In der heutigen Zeit darf man über soetwas keine Scherze mehr machen. Das ist verboten und kann zu einer höheren Strafe führen, als die Veröffentlichung eines Kinderpornos, wo lediglich deine Website gesperrt wird und du als Person NICHTS zu befürchten hast. ____ Wer Sarkasmus findet, darf ihn behalten.
 
@drhook: würde ich nicht sagen, Opera zeigt sich von Ihrer schlechtesten Seite. Wegen dem habe ich meinen Opera deinstalliert und bin umgestiegen.
 
Eine große Chance für Microsoft endlich PCs + Betriebssystem in Kombination anzubieten. Und zwar so, dass das Betriebssystem optimal damit läuft. Dann haben endlich auch Käufer, die sonst Discounter-PCs kaufen würden, die Gelegenheit zuverlässige, schnelle und gut aufeinander abgestimmte Hardware + Betriebssystem zu kaufen. Ich hoffe nur, dass MS dies auch so sieht und nicht auch irgendwelche in Trompetenblech gekleidete, komischen, billigen Hardwaresammelsurien verkauft.
 
@DennisMoore: war das jetzt ironisch gemeint? Microsoft stellt da auch einfach nur (u. a.) HP PCs hin würde ich sagen! Microsoft ist ja immerhin kein Hersteller von PCs. Hier verlässt sich Microsoft einfach auf seine OEMs...
 
@zoeck: Das ist viel Fairer als alles nur von einer Firma .
 
@zoeck:Apple stellt auch keine Hardware her, aber man kann diese so abstimmen das ein Produkt optimal läuft.
 
@DennisMoore: Das wäre wirklich wünschenswert. Wenn ich mir angucke, wie vollgemüllt die PCs und Laptops mittlerweile sind, könnte ich kotzen. Drei Testversionen von Antiviren-Programmen, Demo von MS Office, ne Menge anderer nutzloser und performancebeeinträchtigender Schund (wie z.B. Google Suche) sind die Regel. Das macht das System nicht nur wesentlich langsamer, sondern meist auch instabiler. Wenn ich MS wäre, würde ich das Zumüllen der Hersteller in den Lizenzbedingungen irgendwie verbieten. Denn letztendlich schadet es dem Image von Windows, weil die DAUs die Schuld bei Windows suchen und nicht beim Hersteller des PCs, der die Installation so versaut hat. Bei meinem Laptop war das System so vollgemüllt, dass Arbeiten unmöglich war: Andauernd erschienen irgendwelche nervigen Popups und das System lief wirklich so lahm, dass es mich nicht gewundert hat, warum Vista so einen schlechten Ruf hat (auch wenn das natürlich nicht wahr ist). Ich habe den Laptop erstmal plattgemacht und eine saubere Installation gemacht. Dann lief auch alles bestens und performant.
 
@tavoc:
Welcher PC Hersteller stellt seine Hardware selbst her?
Niemand.
 
@Nania:
Designed in California, assembled in China.
 
@overdriverdh21: Du hörst dich ja an wie Opera^^
 
@zoeck: Microsoft könnte doch eigene PCs fertigen lassen. Und zwar mit Komponenten, die für eine saubere Zusammenarbeit mit Windows bekannt sind. Vielleicht auch mit qualitativ hochwertigem Arbeitsspeicher, guten Mainboards mit anständigen Spannungswandlern und nicht zu vergessen mit guten Netzteilen.
 
Naja in 2 Monaten ist wieder alles vergessen und alle benutzen Firefox 4.0 oder Safari. So einfach ist das. Opera Auslachen , weitergehen.
 
@TonyMontana: Man kann's nur hoffen.
 
@TonyMontana: Unterschätze niemals die Macht des IE8! EDIT @Minuskiddies: Ihr könnt mich gerne "wegminussen" soviel ihr wollt, aber die Tatsache, dass nicht "alle" FF benutzen (und vor allem Safari, harhar, der war gut!), sondern die meisten den IE, kriegt ihr damit auch nicht aus der Welt. Ätschmann!
 
@TonyMontana: Du noch viel lernen musst, junger Padaban! ^^
 
@Fram: "Du musst noch sehr viel lernen, mein sehr junger Padawan."
http://www.jedipedia.de/wiki/index.php/Padawan
 
Wie uncool von MS in Zeiten von Web 2.0, Social Networks, Communities für alles und jeden, WebCams, Netmeeting, Online-Shops, Feedback-Back-Buttons in Microsoft Produkten noch auf solch altertümlichen Methoden wie "echte" Läden mit realen anstelle von virtuellen Personen zu besetzen um in Kontakt mit potenziellen Käufern und Usern zu gelangen. </ironie off>
 
@superkroll: du wirst es nicht glauben, aber der einzelhandel wird nur durch service und kompetenz überleben... geschäftsmodelle ala media und saturn werden auf langezeit aussterben, da man den "geiz is geil drang" sowieso viel besser im inet ausleben kann
 
Finde die Idee mit den Windows Läden irgendwie seltsam. Erst macht man auf "billig" und ist selbst zwischen Käse und Wurst präsent um selbst dem dümmsten Trottel der nix von Pcs versteht, das Geld aus der Tasche zu kurbeln und nun versucht man diese von Apple bekannte Exclusivitätsschiene... Ob die Masse, denn Windows is nun mal ein Massenprodukt, wirklich in diese Läden geht, wage ich doch zu bezweifeln, wieso sollten die ihre Konsumgewohnheiten ändern wenn sie wissen das einem Windows sowieso überall aufgeprügelt wird? Ein gutes hat die Sache, wenn man mal wieder ne kaputte Xbox360 hat, kann man sie dem Personal höchstpersönlich um die Ohren hauen... das hätte ich mir schon so manches mal gewünscht...
 
Ihgitt, jetzt geht die Invasion los :-D *Ironiiiiiieeee*
 
@cmaus: du musst zugeben, das die Idee mit den Läden besser ist als eine Staatsoper sponsored by Opera... *g*
 
Warum heissen die denn auf einmal "WINDOWS Läden" ?
 
@Rodriguez: weil window shop oder fensterläden irreführende bezeichnungen sind *g*
 
@Rodriguez:
Geht ums Image. MS will schlicht das Enterprise/Bürohengst Image von Windows gegen ein trendy premium lifestyle Image wie das von Apple eintauschen.
 
Finde die Idee gut, dann kann man sich dort bestimmt gegen ein paar Euronen eine nagelneue Installations-DVD holen...
Und sollte man dort einen PC/Laptop kaufen, kann man dort bestimmt mehr Einfluss drauf nehmen, was alles dabei/oben ist, sollte man sich lieber nen Komplett-PC mit Wondows kaufen wollen als den Schund bei den ganzen Kaufhäuser incl. Blödmarkt und Saturn...
 
Wenn sich Microsoft mit diesen Weihrauch Gurus nicht mal böse verkalkuliert. Ich weiß nicht wieviele verschiedene PC's es mit mit wievielen verschiedenen Windows es auf dem Markt gibt aber die Anzahl ist schier so unendlich, dass so ein Guru gar nicht bei allen Fehlerbehebungen bescheid wissen kann. Hinzu kommt, dass diese Gurus auch gar nicht bei allen Garantiefällen der verschiedenen Hersteller Auskunft geben können, denn da gibt es durchaus unterschiedliche Preise und Kulanzschwellen. Da hat es Apple ungemein einfacher seine eigenen Leute auszubilden und die wissen dann auch wirklich alles und können einem bei einem auftauchenden Problem helfen. Die Wissen auch wie es sich mit der Garantie bei Apple verhält und und und. Die Apple Genius machen ja auch Workshops über Apple eigene Software, z.b. Crashcourse in Design oder was auch immer. Will Microsoft jetzt auch Crashcourse für Drittanbieter Software anbieten? Oder: Wenn jetzt aber bei Windows irgendwo ein Drittanbietertreiber was vom Gerät zerschießt, muss der Guru auch erstmal überlegen wo da das Problem sitzt.

Nächstes Thema. Wer sich ein bisschen mit Apple beschäftigt, sieht da ungemeine Übereinstimmungen im Produktdesign, Homepagedesign, Softwarebereich und dem Aufbau der Apple Stores. Es ist alles genau gleich und aufeinander abgestimmt und das nicht nur bei der Anordnung der Objekte und bei der Farbgebung. Auch die Benutzung der Hard und Software folgt Richtlinien die man auch in den Apple Stores wiederfindet (klare Einfachheit, möglichst wenig Ablenkung, der User/Kunde steht im Vordergrund, einheitliche Menüstruktur in allen Programmen usw usw.) Wenn man jetzt bei Microsoft guckt ist das ein totales Chaos (Xbox, Windows) und überhaupt nicht einheitlich. Im Grunde versucht Microsoft jetzt das was Apple da vorgelegt hat zu kopieren ohne zu verstehen, wie Apple funktioniert und wie der Erfolg dieser Läden zu begründen ist. Würde Apple einfach nur Zeugs so verkaufen wie im Mediamarkt, würden sie längst nicht 50% Neukunden in den Stores haben.
 
also die renderings sind ja mal schauerlich. hoffe das sieht später feiner aus. wenn in F mal einer auf macht, schau ich gleich mal rein :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles