v.d. Leyen: Mehrheit der Nutzer ist für Netzsperren

Recht, Politik & EU Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen will ihr Gesetz zur Einführung von Netzsperren auch nach der Bundestagswahl verteidigen. Das sagte sie in einem Interview mit der 'Welt'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
v.d. Leyen nicht tragbar Ja + ( Tragbar ) für nein + ( Nicht tragbar )
 
@overdriverdh21: Diesen Weg der Abstimmung solltest du dir patentieren lassen :)
 
@overdriverdh21: Die, die für Ja stimmen, sind der Meinung die Frau ist Tragbar?
 
@f!R: Ok werde es Patentieren lassen ^^
 
@overdriverdh21: Das fehlende Nein
 
@overdriverdh21: Nicht tragbar das hast du aber aus STROMBERG :-)
 
@overdriverdh21: NEIN nicht tragbar... ausserdem wie viele inet nutzer sind denn überhaupt bei diesem petitionsportal angemeldet... ich bin auch erst seit kurzem da! und wie viele haben überhaupt keine ahnung von der materie und dürften rein objektiv gesehen garnich an einer solchen abstimmung teilnehmen (frau von der leyen eingeschlossen!) DAS muss man mal in der relation sehen. und schaut mal wie viele leute an den anderen petitionen teilnehmen, ich glaub diese war eine, wenn nicht sogar DIE größte überhaupt...... wenn von 100 personen nur 50 sehen können und davon nur 15 den brand im reichstag gesehen haben und dann nur 5 davon sich gneau erinnern können ist nach ihrer meinung nie was gewesen? Am ende isser trotzdem FÜR ALLE abgebrant... komische logik Frau von der leyen!
 
@overdriverdh21: Die Frau ist sowas von untragbar. Zu behaupten, dass der Großteil dafür ist, nur weil die Petition "nur" von 134k unterzeichnet wurde... echt Hammer. Fragt mal den Rest der 40 Millionen. 30 Millionen davon wissen nicht mal, dass man online Petitionen abgeben/unterzeichnen kann. Und selbst die die es wussten, wussten nicht dass es diese Petition gibt. Noch sind die meisten "online Bürger" aus beruflichen Gründen online und haben vom Rest kaum plan. Da kann ich genauso sagen "Ich vergewaltige eine Frau. Sie hat "nein" zu mir gesagt. Unsere Stadt hat aber fast 200k Einwohner, die haben nichts dagegen gesagt. Da muss man mal die Relation sehen!" -.- Also Sachen gibts. Weg mit der Frau!
 
@overdriverdh21: Och Menno jetzt haben die Admins dies sperren lassen . Egal oder hat die Leyen da die Finger im Spiel
 
@f!R: du hast recht...ich hab bisher auch immer nur welche gesehen, wo man zwischen + und - wählen konnte... :)
 
@overdriverdh21: "v.d. Leyen: Mehrheit der Nutzer ist für Netzsperren" Mehrheit der Nutzer hat ja auch keinen Plan was abgeht. Leute die nicht mal Windows installieren können sollten sowas nicht entscheiden dürfen.
 
@DataLohr: die petition zur "halbierung der spritzpreise" hatte weniger unterschriften als die gegen das zensusla gesetz.. nach der frau würde das bedeuten, das der rest dr bevölkerung auch für die hohen spritpreisen ist.
 
@borizb: Wie gut, daß es hier bei Winfuture die letzen Helden gibt, die Plan haben und es besser wisssen als alle anderen. Und Deine Logik "...Leute die nicht mal Windows installieren können sollten sowas nicht entscheiden dürfen..." ist sowas von genial. Klasse ! Also wer keinen Motor zusammenbauen kann inkl. Motorelektronik darf auch keine Verantwortung am Lenker übernehmen, sprich bekommt Fahrverbot. Ich bin dafür , daß jemand, der sich so über die Mehrheit der Nuzer (wie Du schreibst!) erhebt, sollte sowas nicht entscheiden und beurteilen dürfen.
 
@Cannonball: Ist doch schön das man dir ein Minus geben kann . Schöne forderrung die ich doch glatt erfülle .
 
@overdriverdh21: So abgemagert, wie die Frau aussieht, ist sie für einen stämmigen Mann schon tragbar. Allerdings nur mit dem Kopf nach unten als "Sixpack". Anders ist diese Frau nun wirklich nicht zu gebrauchen. :-)
 
@Scaver: Frag mal einen Politiker von wielvielen Bürgern er/seine Partei gewählt wurde.... kommen sofort aussagewn wie: 30% Haben uns gewählt...
Bei einer Wahlbeteiligung von ca. 50 % ist das aber nicht viel...

Ich frage mich wie diese Herrschaften,sich das Recht herausnehmen über die Köpfe der Bevölkerung hinweg zu regieren unsere Gelder zu verschwenden, sich selbst mehr als gut zu versorgen und dies unter dem Denkmantel aktueller Gesetzte zu tun. Gesetze die von eben diesen Politikern beschlossen wurden. Fängt bei ihren Gehältern an...... und das von Parteien/Politikern mit maximal 15% Wählerzustimmung....
 
Wie hat die Ihren Job bekommen? Laut Ihrer Logik müssten dann ja bei ca.80 Mio Menschen in Deutschland min. 40 Mio die Alte gewählt haben. Was auf Grund der Wahlbeteiligung allerdings heißen würde, das keiner die Tussi haben wollte.
 
@overdriverdh21: "Nutzer" gemäß dieser Definition sind halt Klischee-User ohne Hirn und ohne ein gesundes Gefühl im Bezug auf freiheitliche Selbstbestimmung.
 
Die Frau nervt -.- // http://tinyurl.com/la4p27
 
@[Elite-|-Killer]: Du sprichst mir aus der Seele.
 
@[Elite-|-Killer]: Lass Sie Nerven ! Dann wissen die Deutschen Ende September wenigstens das eine CDU Wahl eine schreckliche Option ist !
 
@~LN~: Das problem ist nur, das das deutsche Volk zu den saudämmlichsten gehört ^^ Deshalb wirds nach der Wahl auch eine schwarz-gelbe Regierung geben. Den Deutschen gehts immer noch nicht schlecht genug. Im Prinzip hat Zensursula recht... 134.000 im Vergleich gesehen ist ein Witz. Auch die Petition gegen das Killerspielverbot hat zwar die 50.000 überschritten, liegt aber nun seit Wochen bei was um die 60.000... ein Rohrkrepierer wenn man bedenkt wieviele gegen das Verbot gewettert haben. Es ist zuvielen Leuten egal was hier im Land passiert. Die FDP wird jetzt von vielen jungen Leuten gewählt weil die ja angeblich gegen diese Gesetze sind... und man wählt damit einen Verein der die Armen, die Hartz4ler, die Bedürftigen ausschlachten wird. Man wird hier ein rauhes soziales Klima bekommen, viele werden sich bald nichtmal mehr einen Internet-Anschluss leisten können. Und kommt mir nicht mit "die FDP hätte sich ja so geändert"! Hat sie nicht! Sie ist nachwievor eine "dreh-Fähnchen-im-Windpartei!" Aber das werden viele noch merken irgendwann!
 
Resignation ist aber keine Option, man kann nur etwas ändern wenn man es versucht. Schreibe deine Haltung so oft wie Möglich ins Internet , gehe zu Demos ... überzeuge Menschen auf der Strasse. Dann kannst du wenigstens sagen "Mein Gewissen ist rein".
 
@[Elite-|-Killer]: +1 Das Video auch richtig!
 
@marex76: Wenn die Deutschen zu den saudämlichsten gehören, was Wahlen angeht... was sind dann Amerikaner die letzten 8 Jahre gewesen :))?
 
@~LN~: Du hast absolut recht !!! http://www.piratenpartei.de/
 
@marex76: Also ich wähle CDU oder FDP (weiß ich noch nicht genau) weil sie sich als einzige Parteien in Deutschland WIRKLICH verstanden haben, das man nicht nur immer Geld an Hartz4ler, Bedürftige, etc. verteilen kann, sondern auch zusehen muß wo dieses Geld herkommen soll. Da scheinen sich alle anderen (außer vielleicht Steinbrück) drumrumdrücken zu wollen. Und nun komm mir nicht mit "für die Banken ist so viel Geld da". Erstens waren das zum größten Teil nur Bürgschaften und zweitens wäre z.B. das komplette Rentensystem gefährdet wenn die HypeReal untergeht.
 
@DennisMoore: Ist ja nicht so, dass man nur Banken nach Lust und Laune "gerettet" hätte.
 
@DennisMoore: Mach das! Es denken Gottseidank nicht alle Menschen so u es gibt noch einige wenige, denen andere Leute nicht egal sind (in bezug auf Arme)!
 
@marex76: Gott sei Dank denken aber noch genug Leute so. Wüßte nicht was passiert wenn so eine kleine Splitterpartei wie die Piraten oder (noch schlimmer) die Linkspartei ans Ruder käme.
 
Die glaubt doch eh nur ihren eigenen Statistiken die man so strickt wie man will. 7 Kinder waren doch zuviel :)

cu
 
traue niemals einer statistik, die du nicht selber gefälscht hast!
also echt, hält die uns für dumm??!
 
Man sollte dieser Frau kein Forum mehr geben ihre Falschen Aussagen so darlegen zu dürfen. Man sollte ihr untersagen von einen Rechtstaat zu sprechen, wenn Sie es mit Füssen trifft. Und man sollte diesen Politikern Autos geben die durch die Abfrack prämie entsorgt wurden, dann können sie solche Luxusauto sich nämlich nicht mehr stehlen lassen, was wir Steuerzahlen wieder bezahlen durften.
 
@hope13: Diese Frau verdreht doch alles .
 
@overdriverdh21: Ich verstehe auch nicht, warum sie von "Sperrungen" redet, aber "Ausblendung" meint.
 
LOL Kinder werden weiter vergewaltigt werden. jeden Tag! auf der ganzen Welt! Das wird Frau von der Leyen auch nicht verhindern können! Niemals!
 
@legalxpuser: so eine dummen kommentar hab ich ja schon lange nicht mehr zu den thema gelesen.jetzt mal im ernst,es wird zeit das die schule wieder los geht und mal ein paar wieder ihr hirn benutzten.
 
@Rich83: jo wird ja anscheinend auch dringends zeit für dich!
 
@legalxpuser: Ganz prima, weil es sich nicht verhindern lässt macht man lieber garnichts dagegen (und nein ich bin kein Befürworter des Zugriffserschwerungsgesetz). Ich kann mich Rich eigentlich nur anschliesen.
 
zensursula will zensursulieren? da koennen wir nur lachen bei osiris sps

http://en.wikipedia.org/wiki/Osiris_(Serverless_Portal_System)

osiris serverless portal system. siehe wikipedia eintrag und die osiris projektseite.

keep up the freedom.
 
@nxm: Wie kann man sowas auf einen NAS realisieren ?
 
@nxm: Ist doch das gleiche wie das Freenet oder Darknet, gibts seit Jahren und nutzt niemand.
 
@John Dorian: gleiche? stimmt absolut nicht. freenet ist sehr allgemein gehalten und langsam, aber osiris sps ist nur fuer messages, und sehr schnell. klar es gibt hauptsaechlich diskussionen in italienisch, aber es gibt einiges an p2p content, und damit meine ich vorallem infos ueber hashes, denn das primaere problem ist ja heute nicht der content sondern die diskussion darueber und die einstiegspunkte aka links und hashinformationen. thepiratebay ist ja auch nicht als contentprovider zu betrachten, sondern als riesige diskussions und linkliste, eben zu den torrent dateien die nix anderes als hashsammlungen sind. der rest erfolgt ja dann zwischen den clients, also bulk-data transfer.
 
Woher hat die die Statistik? Ich wurde nicht gefragt!!!
 
@tobi89: joa, ne quellenangabe fände ich da auch nicht verkehrt
 
@tobi89: Die ist durch das Altersheim gegangen und dann wurde das hochgerechnet! Du glaubst doch nicht wirklich, dass sie die Leute fragt, die Ahnung davon haben!?! :-)
 
@tobi89: Löl. Es werden wohl die Wenigsten direkt gefragt.
Wenn überhaupt, wird hier ein Meinungsforschungsinstitut eingespannt:
Wir fragen 200 Leute, daraus wird die Meinung von 89 Mio Bundesbürger extrapoliert.
Wer wird gefragt - na klar, die, die man gerne fragen will.
Schätzt mal wer die Meinung hat, dass Netzsperren das Ultima Ration sind, das sind die Rentner über 60 Jahre, die demografisch natürlich in der Mehrheit sind.
Und ach ja, das sind auch die CDU Wähler...
 
wie blöd kann man eigentlich sein?
Unglaublich das ihr das net peinlich ist.
Als wären 100% der internetnutzer schlau genug um zu checken was es damit auf sich hat. Und von diesen kleinen prozentsatz haben dann auch nur eine gewisse anzahl lust und laune ihre zeit für eine petition zu opfern.
 
Warum ist es so schwer zu begreifen dass auch die 134000 gegen KiPo sind. Nur die Art und Weise wie es nicht mehr "Sichtbar" sein soll ist doch das was "uns" stört.
 
@wieselding: Meine 100%ige zustimmung! Gegen Kinderpornografie sollte alles unternommen werden...aber dann doch bitte etwas, was auch wirklich funktioniert. Ist es so schwer die URLs solcher Seiten direkt für den deutschen Internetraum zu sperren...statt da ne simple..."das darfst du nicht"-Seite drüber zu klatschen, die jeder Nerd umgehen kann? Wenns nach mir gehen würde, würde ich ne Truppe Hacker zusammenstellen, die solche K.P.-Seiten aus dem Netz ballert!
 
@wieselding: Nun ja, mich regt die Frau auch auf, aber wenn das Gesetz genau so geschrieben wird, dass die Sperren NUR für KiPo-Seien genutzt werden dürfen, dann ist doch dagegen eigentlich nichts einzuwenden. Schließlich ist es jetzt verboten, seiten zu sperren, und wenn KiPo zensiert wird, ist es immernoch nicht legal. Sollten dann wirklich mal Seiten gesperrt werden, ist das illegal und hat das nichts mit diesem Gesetz zu tun, da die Rechtslage für nicht-KiPo Seiten die selbe wie jetzt bleibt. Oder versteh ich da was falsch?
 
@Fatal!ty Str!ke: Du verstehst schon richtig. Aber zieh das mal andersrum auf. Das bisschen KiPo was über ganz normal über http ausgeliefert wird (und nicht über p2p oder geschlossene Gruppen) sollte man anders entfernen als über ein Stoppschild. KiPo ist überall auf der Welt illegal. Warum bekommt man das also nicht über normale kurze Kommunikationswege (email) direkt über die jeweilige Bundespolizei gesperrt. Studien haben ja gezeigt dass über 60% innerhalb von 24h nach Hinweis nicht mehr Verfügbar sind. Warum wird hier nicht aufgebaut? Nein Stattdessen soll es nur "Unsichtbar" gemacht werden.
 
@wieselding: sinndieses gesetzes ist es ja nicht nur solche seiten unsichtbar zu machen...die provider sollen ja auch gleichzeitig alle zugriffe mitloggen...wenn solche daten dann irgend einem karrieregeilen beamten in die hände fallen, dann können viele völlig unschuldige in die mühlen des gesetzes geraten...außerdem wird so nur der weg für eine internetzensur geebnet und begehrlichkeiten anderer branchen geweckt(zb urheberrechtsmafia)...egal was eine marionetten-ministerin jetzt von sich gibt...man nehme nur das beispiel mautdaten...oder jetzt aktuell bankdaten für us-amerikanische dienste...schamlos ausgenutzt für diese wegbereitung wird dabei, daß wohl jeder gegen sowas abscheuliches wie kp ist...wie unten schon einer schrieb, gibt es viele wirkungsvollere methoden, um kp aus dem i-net zu verbannen, weil es sich weltweit kein provider oder serverbetreiber leisten kann in verdacht zu geraten solche kriminellen/kranken handlungen zu unterstützen...zb sind solche sites meistens ruckzuck aus dem net verschwunden, wenn sie nur einer dem zuständigen provider meldet...wenn das von privat aus geht, wieso nicht auch von staatlichen stellen(der grund weiter oben)...und zu zensursulas komischer rechnung: wenn die brd ca 60mio wahlberechtigte hat, und davon 36% die cdu/csu gewählt haben, dann stützt sich der machtanspruch dieser partei nur auf 1/5 der bürger dieses landes...und man kann übrigens jede umfrage manipulieren, indem man nur die fragen richtig stellt...soviel zur überragenden zustimmung
 
Lest mal das aktuelle c't Editorial zu dem Thema, und ihr werdet verstehen. :)
 
"Viel Feind, viel Ehr"? Was kommst als nächstes? "Oderint dum metuant"? Zensursula van der Caleygula?
 
Im Iran haben auch nur ein paar Tausend protestiert. Diese Relation muss man sehen.
 
Ich könnte so kotzen bei solchen Politiker Aussagen. Tony Blair meinte bzgl. des Irak-Kriegs auch mal sinngemäß "ja, es demonstrieren 1 Million Briten auf den Straßen, das bedeutet 59 Millionen sind für den Krieg." Wie kann jemand der so argumentiert von der Partei weiter getragen werden? Solche stupide Ignoranz muss als handfester Skandal erkannt werden, Menschen die so denken haben nichts in der Position als Volksvertreter verloren.
 
Ihren Spitznamen findet sie also patent. Ich wäre ja dafür, dass man wegen ihr eine Rechtschreibreform des Wortes Blödeleien tätigt, - in Blödeleyen.
 
Diese Ministerin sollte mit samt ihren Amtskollegen, alle zum Teufel jagen !!! Die schimpfen sich dann alle noch Volksparteien. Unter Volksparteinen vesteht man wohl heutzutage, weit weg vom Volk und immer schön unterdrücken. Ich sage nur Zwangswahl !!! Die DDR lässt grüßen, alles hat nach der Widervereinugung nur einen anderen Namen bekommen, die Situation ist aber schon fasst die Gleiche, totale Entmündigung der Bürger.
 
@neocomp: Good bye Lenin hatte doch recht. Die BRD wurde durch die DDR übernommen :)
 
Das heißt aber noch lange nicht, dass die 40 mio Nutzer für die Sperren sind. Und außerdem haben nicht alle bei dieser Petition mitgemacht, denn nicht jeder will sich mit sämtlichen Daten dort registrieren lassen. In der heutigen Zeit (siehe Schäube und diese Zicke Zensursula) ist man vor gar nichts mehr sicher.
 
Die Leute, die für die Web-Sperrung sind, haben keine Ahnung von der Technik die hinter dem Internet steht und wie leicht die Sperre umgangen werden kann. Dadurch wird auch Kinderpornographie nicht verhindert sondern nur verschleiert. Wer drankommen will, kommt auch dran... Löschen der Dateien und sperren der Server wäre der richtige weg!
 
@Abbadon: Das ist ja das Tragische daran, dass Deutschland von Politikern regiert wird, die vielfach keine Ahnung haben. Aber von der Leyen ist nicht die einzige Fehlbesetzung. Wenn ich nur z.B. an den früheren Wirtschaftsminister Glos denke.... na wenigstens war er so einsichtig und trat von selbst zurück.
 
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm, bzw. wie der Vater, so die Tochter. Und der war schon ein Nagetier mit 5 Buchstaben. "Viel Feind, viel Ehr", so ein Spruch passt zu der hochnäsigen Tante aus dem Geschlecht der Albrechts. Ein PR Profi vor dem Herrn, aber politisch und moralisch völlig verdorben unsere Frau Saubermann.
 
Die hat sie doch nicht mehr alle, nur weil so wenige bei der Petition teilgenommen haben, anzunehmen, der Rest wäre dafür?!?!?!?!?!?!
Also erstens mal musste man sich für diese Petition extra auf der Seite anmelden, mit Name, Adresse, Email etc... Das dürfte für viele schon ein Grund gewesen sein, nicht abzustimmen. Zweitens gibt es eine Menge Leute, die von diesem Thema nichtmal was gehört haben, obwohl sie Internet haben. Und drittens gibts dann noch die Leute denen es egal ist, weil sie die weitgehenden Folgen nicht sehen.
 
Die Frau soll sich ruhig weiter um Kopf und Kragen reden, damit tut Sie für ihre Partei einen Bärendienst ende September . Je öfter sie sachliche Kritik als KiPo Konsumenten beleidigt umso mehr Leute werden sich angewiedert der Wahl dieser Partei abwenden , wir alle dürfen nur nicht Ruhen darauf hinzuweisen.
 
Es ist gerade ein Top Seller erschienen der heißt Die Deutschlandakte darin steht das wir gar nichts zu entscheiden haben sondern das vorher schon beschlossen wir von der Politik Elite wer in ein Amt kommt und wer nicht und das uns vor gegaukelt wird durch angebliche wahlen das wir in einer Demokratie leben und somit mit bestimmen können. Ich kann es jeden empfehlen und Das Deutschland Protokoll(http://www.scribd.com/doc/8004302/Hill-Ralf-Uwe-Das-Deutschland-Protokoll-2007) das könnt ihr gleich lesen bitte lest mal und ihr werdet unsere Politik mit ganzen anderen augen sehen und untersucht die behauptungen mal die in den Büchern stehen und ihr werdet eine schreckliche erkenntniss bekommen
 
>Wir haben 40 Millionen Internetnutzer in Deutschland. Die zeitlich befristete Petition gegen den Vorschlag ist von rund 134.000 Nutzern unterzeichnet worden. Diese Relation muss man sehen" < Stimmt ... wieviele User wussten wohl nicht von dieser Petition ? Wieviele User haben sich mit der Thematik ( Mögliche Zensur ) nicht beschäftigt ? Usw ... hätten mehr User davon gewusst und oder hätten sich mehr damit beschäftigt und oder hätten mehr gewusst wie sie etwas dagegen tun können, wären die Zahlen noch ganz anders ausgefallen ... liebe Ulla ... diese Realation muss man auch sehen.
> Sie betonte allerdings, dass eine Ausweitung der Sperren auf andere Bereiche, wie sie von vielen Kritikern befürchtet wird, nicht so einfach möglich ist. < Die interessanteste Passage hierbei ist für mich "nicht so einfach" ... heist aber für mich ... es ist möglich ! Und die Definition einfach ist einfach Definitionssache. Und mal erlich ... als Netzsperren im Bundestag diskutiert wurden kamen wenige Tage später schon die Forderungen danach auch sogenante "Killerspiele" auf diese Sperrlisten zu setzen. Leute ... wenn wir ihr ich den Politikern ein Werkzeug an die Hand geben, werden Sie es auch nutzen. In jeder erdenklichen Form. Früher oder später. Frau von der Layen, ich halte es für Zweckmäßig und schließe mich somit der Meinung von Bettina Wiesemann ( Heise Online / Telepolis ) an und halte es für Sinnvoll wenn Sie zurück treten. MFG
 
@Flash-your-Mind: Warum soll Sie zurücktreten ? Diese Frau schadet der Partei wenigstens ordentlich und das erhöht die Chance für eine gehörige Abstrafung dieser Partei bei der Wahl im September. Je öfter Frau Layen den offenen Kampf gegen Bürgerrechte zellibriert umso mehr Menschen werden zu anderen Parteien bei der Wahl übergehen. Wir dürfen nur nicht Müde werden den Finger in die Wunden zu legen.
 
@~LN~: Wenns aber eng wird, dann verbreitet man kurz vor der Wahl Panik mit Themen wie etwa der Schweinegrippe oder ähnlichen und schon hat die Mehrheit des Wahlvolks andere Sorgen und vergisst.
 
@~LN~: www.heise.de/tp/blogs/5/141986
Ja in gewisserweise gebe ich dir recht. Aber bei der guten Frau geht es ja schon soweit, dass Sie andere Länder ebenfalls zu unrecht schlecht redet, was dann wieder auf deutschland im allgemeinen zurück fällt. Das ist einfach zuviel. Kannst dir ja mal den Link oben anschauen und vieleicht findest du darunter Infos die dir zusagen.
 
@~LN~: Momentan ist es wohl das große Fettnäpfchentreten der Parteien angesagt. Ulla Schmidt hat ihren Dienstwagen über 2000km in den Urlaubsort bestellt und dann wurde der auch noch gestohlen. Und der Steuerzahler "darf" alles bezahlen.
 
@~LN~: ...es gibt aber nicht nur Typen wie Dich: sondern auch andere, welche etwas weiter blicken. Und, die Frau wird Euer Spektakel gar nicht lesen. Also, warum strampelt Ihr alle so wie im Babyalter.

Geb' mir mal vorsichtshalber selber ein paar Pluspunkte +++++
 
@~LN~: Aber es erkennt doch keine wirklich relevante Wählermenge diese Lügen und die Ignoranz von der Leyens. Wem wird schon auffallen dass die Umfrage, auf die sie sich bezieht, eine Farce war? Wir brauchen in diesem Land Medien (jenseits des heise Verlages und des Internets) die solche Lügen gnadenlos auf ihrer Titelseite aufdecken und mündige Wähler die sowas in ihre Wahlüberlegung mit einbeziehen. Leider gibts beides nicht in einer nennenswerten Menge, also wird die Ignoranz in der Politik kein Ende nehmen.
 
Sehen wir das dochmal von der anderen Seite , ohne das Parteischädigende Verhalten von der Frau Layen würden die Leser doch garnicht so intensiv darauf stossen das man jetzt im September eine richtige Wahl treffen muss , das heisst zumindestens schonmal keine CDU ! Frau Layen zeigt mit dem offenen Kampf gegen BürgerRechte wenigstens die wahre Fratze der Partei.
 
@Flash-your-Mind: Bettina FTW! Info: http://de.wikipedia.org/wiki/Bettina_Winsemann
 
@Flash-your-Mind: Was heisst den "Internetz-Nutzer"? Die meisten dieser Leute wissen vielleicht, wie sie Ihr Online-Banking abrufen, online Einkaufen und ein bisschen Zeitung lesen. Wir haben auch 60 Millionen Autofahrer - und wieviele davon verstehen die Technik, die in einem Auto steckt? Typischer saudummer Politikerspruch, den Du da zitierst.
 
Könnte man der netmal nen Buch schenken like: "Internet for Dummies"? Das KiPos gesperrt werden ist ja noch ok, aber dann landen die Videos auf den "normalen" Pornoseiten. Dann werden die gesperrt, Dann wandern die Videos zu Youtube, myvideo und so. Dann werden die auch gesperrt. Ergebniss: 3000Seiten gesperrt und trotzdem gibts ne Lücke die es ermöglicht sollsch Videos zu sehen. Wer sie sehen will wird auch einen Weg finden dran zukommen.
 
Ich wette das mindestens rund 13400 Nutzer auch die Piratenpartei wählen werden. Patt oder?^^
 
@ all

merkt ihr eigentlich, dass es nur vier möglichkeiten für ein solches verhalten gibt?
a) zensursula hat KEINE ahnung ...nimmt sich sog. "berater"..die ihr "zur entscheidungsfindung" dienen und ihre gesamten texte "schreiben". diese "berater" haben ein bestimmtes ziel vor augen - ein ziel, das zensursula nicht erkennt, und deshalb diesen geistigen dünnpfiff zum thema mit "guten gewissens" zum besten gibt...in dem glauben, wirklich etwas gutes zu tun -also - zensursula -die marionette

________________________________
b) zensursula weiß wie schäuble geauestens, was sie tut - sie verstellt sich nur unwissend und uninformiert. gegen aller experten meinung zeiht sie "ihr endgame" durch . da sie ein festgelegtes ziel vor augen hat.
- zensursula -die berechnende
________________________________
c) zensursula hat keine ahnung...nimmt sich sog. "berater"..die ihr "zur entscheidungsfindung" dienen und ihre gesamten texte "schreiben". diese "berater" haben aber genausowenig ahnung wie zensursula- lassen es sich aber nicht anmerken. in tagelangem brainstorming mixten sie die amateuerhaften ideen zusammen, bis schliesslich mittlerweile beschlossenes gesetz bei herauskam. somit erkennt keiner, das zensursula geistigen dünnpfiff zum thema von sich gibt.-.- und alle sind entrüstet und fühlen sich unverstanden, wenn ihr vorhaben kritisiert wird :-) denn sie wollen ja nur gutes tun :-)
________________________________
d) wir befinden uns im jahre 2056, deutschland, die eu, usa und alle anderen staaten existieren nicht mehr. der 3, weltkrieg ist zu ende - nur rund 2 mrd menschen haben überlebt. die überlebenden haben kaum nahrung, sämtliche fabriken zur herstellung von bedarfsgütern sind zerstört...nur die erinnerungen der überlebenden sind geblieben . mithilfe einiger weniger "gedächtnisrekonstruktionsmaschinen" sollen damals übliche techniken,berufe und das gesamte wissen der menschheit anno 2009 a.d. wieder "zurückgebracht" werden. __dazu werden die gespeicherten erinnerungen der überlebenden in einen komplexen synergiekompensator "kopiert" und "zusammengeführt". die wissenschaft der "6. dekade"-wie das kommende "neue zeitalter" genannt wird, nennt dies "kollektives gedächtnis". alle überlebenden bekamen dazu einen transmitter aufgesetzt , um mit dem kompensator direkt verbunden zu sein. auf diese weise erleben sie ihre vergangenheit in ihren köpfen als realität, gleichzeitig werden überlebenswichtige daten für die menschheit der "6. dekade" gespeichert.

....um es mit den worten von dolly buster zu sagen...
ah ...bäää, ßßßääää...oddärrr däää ????? :-)
 
@obiwankenobi: Sonst geht's :)?
 
die "welt" hat bestimmt viel geld für dieses interview bekommen
 
Der Kreis einer Mehrheit ist aber NICHT das Kopfnicken der Anwesenden bei ihrer letzten Tupper-Party! Eindeutig verzerrte Wahrnehmung bei Zensursula.
 
Vertraue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast.
 
Langweilig! Es wird sich Nichts ändern..... Nur viel Bla, Bla, Bla. So jemand bekommt 12k € i.M. :(
 
"Wir haben 40 Millionen Internetnutzer in Deutschland. Die zeitlich befristete Petition gegen den Vorschlag ist von rund 134.000 Nutzern unterzeichnet worden. Diese Relation muss man sehen"

Das ist ein Schlag ins Gesicht. Mit diesem Argument kann man jede Petition einfach abtun und damit ein Werkzeug der Demokratie einfach mal aussem Fenster schmeissen. Es ist traurig, wie verantwortungslos manche mit ihren Ämtern umgehen.
Ich geh dann mal meine Stimme bei der Wahl "verschenken" wie manche es nennen und wähle die Piraten. Bleibt einem ja kaum noch ne andere Wahl.
 
@Grenor: Ich sag nur : Die wahre Fratze der CDU , die Demokratie mit den Füssen zu treten.
 
@Grenor: Gewisse Menschen würden mich in meinen Umfeld (Eltern, Nachbarn, Bekannte) einen riesen Idioten nennen, wenn diese herausfinden sollten, dass ich für die Piratenpartei gewählt habe. Das sind eben diese Fanatischen FTP/CSU Wähler die meinen, die kriegen das auf die Reihe. aber net mit mir. Wenn meine Eltern nicht ein bisschen vernunft zeigen und die Piraten wählen gehen, können sie ohne Meine Hilfe zusehen, wo sich der An und Aus schalter an ihren PC befindet und glaubt mir, dass dauert Jahre.... :)
 
@Grenor: bin mal wegen der politik von v.d.leyen in der cdu eingetretten aber was sie seit monaten verzapft tut einfach weh. gab ja mal ne spannende reportage das einige kipo server in deutschland stehen und die verbände die justiz und politik drauf aufmerksam gemacht haben, aber nix, absolut NIX passiert ist. was die gute frau an "statistiken" rausholt ist ein WITZ, sie wurde jetzt schon mehrfach der lüge überführt.naja normalerweiße gibts ja wahlen, aber solange RTL,SAT1,etc so hohe marktanteile haben werden wohl schwarz-gelb vorne liegen. das wird ein witz der geschichte wenn die fdp über 10% kommt, die partei die immer die verhältnisse von den usa gewollt haben und es auch immer noch wollen... also das wird echt ein hammer wenn die partei der oberen 10 000 man wirtschaftskompetenz zutraut und man sie wählt. dazu noch die cdu, die sich immer mehr vom grundgesetz abwendet.... mit großen schritten den untergang entgegen
 
@~LN~: ....dummerweise sind die meisten hier noch gar nicht wahlberechtigt....: u. die Klugen wählen sowieso CDU. Nur das Kapital zählt: denk' an die Harz4 Empfänger, zu denen Du auch zählst. Gäbe es nur sozialistische Randerscheinungen, müssten die alle Steine kloppen...oder sowas ähnliches.
 
@Kill Bill: Vielleicht kennen diese fanatischen Wähler im Gegensatz zur dir den Unterschied zwischen FTP und FDP. Dich nennen Sie vielleicht einen Idioten. Du nennst sie Fanatiker. Das zeugt auch nicht gerade von Toleranz. Aber mit dem Wissen über den Ein und Ausschalter hast du alle ganz fest in der Hand. Und jetzt träum was schönes...
 
@pitbiker:
Die Klugen wählen CDU? Nein, die CDU hat nur Unmengen an alten Stammwählern, die Pflichtbewußt aber teils völlig unreflektiert immer wieder bei der CDU ein Kreuzchen machen. Was ein christlich doch so ausmachen kann.
 
@Rich83:
es sind mittlerweile knapp 10 mio, denen es in deutschland "sehr sehr gut geht" :-)

also ..die "oberen 10%"
 
"Wir haben 40 Millionen Internetnutzer", Ja klar jeder der nicht an der Petition teilgenommen hat ist automatisch für Netzsperren. Jetzt wissen wir auch wie unsere Gesetzte gemacht wurden.
 
Immer das gleiche gelaber, nur gegen Kinderpornographie. Wenn es auch so gehandhabt wird, dann ist es auch wünschenswert, bzw, erforderlich, denn sowas hat im Netz nichts zu suchen. Aber leider bleibt es nicht dabei, denn schon heute werden seriöse, für den anderen unseriöse Webseiten abgeschaltet, bzw von den Providern etc. gebannt. Die vorherrschende Rolle dabei spielt die deutsche Telekom. Leider. Schade, das es soweit kommen mußte und es noch schlimmer wird. Und die alte Leyer ist nur ein Sprachrohr für die sogenanten Berater und für die Leute, die alles reguliert haben wollen. Heute brauchst du zwei PC´s. Einen für das Internet und den anderen, wo man den Rest erledigen kann ohne Internet. BIG BROTHER IS WATCHING YOU.__________-
DA HILFT ES AUCH NICHT, WENN MAN DEN SOGENANNTEN SICHERSTEN RECHNER DER WELT HAT: EIN TÜRCHEN BLEIBT IMMER OFFEN: ODER WIE FUNKTIONIERT DIE ONLINEDURCHSUCHUNG?
 
[Ironie an]Ohh bitte, kann mal der nächste Alligator die gute Zensursula mal mal vorbeischauen und diese ordentlich erschrecken, Diesen Müll, dass diese Frau absondert kriegt man ja Augenkrebs. [Ironie Aus].... Ah, da Fällt mir noch ein Mhhh, mit welcher Art von Leuten wurde diese meinerseits unglaubwürdige Umfrage bitte ausgeführt.... Rentner, Unwissende Mitbürger, Pädagogen etc.... Eben ein Haufen, der Von Internet mal von gar keine Ahnung hat und meinen, der Politik blind vertrauen zu können. Ich kann mir net vorstellen, dass ein Internetnutzter und Menschen mit Halbwegs "normalen" und gesunden Menschenverstand sich für eine Netztsperre ausprechen würden. Zu mal es es den Opfern der Kinderpornografie mal so gar nicht mit dieser Aktion geholfen wird.
 
Die Frau ist einfach nur dumm.
 
Leute, seht ihr nicht den Plan dahinter ? Die macht nur Werbung für die Piratenpartei, nach den Wahlen wird sie zu denen wechseln.
 
http://www.piratenpartei.de/
 
Zensursula sollte zurücktreten da sie mit ihrer Politik versagt und zu dem noch den Aufbau des Überwachungsstaats fördert.
Mal sollte solche Seiten nicht sperren, sondern löschen !
Und außerdem wird die Mehrheit der Leute gegen Netzsperren sein, unsere tolle Zensursula hat die oben erwähnte Umfrage wohl etwas zurecht gebogen damit sie in der Öffentlichkeit besser dasteht, die wahre Meinung der Mehrheit spiegelt Zensursula's Umfrage jedenfalls nicht.
 
Na super, jetzt mutiert unsere Obermutti zum Trotzkopf. Na das kann ja heuter werden.^^
 
Überrascht mich nicht... die Mehrheit der Nutzer haben auch keine Ahnung von der Technik dahinter...
 
nuja, umfragen sind nicht reprensativ, da nicht alle bürger befragt werde. sondern nur einige willkührlich AUSGESUCHTE.
sie sollte mal anfangen zu denken diese frau, ein rechtsstaat besagt auch das man verhältnismässig arbeiten muss, ein general verdacht der bürger (nichts weiter ist eine sperre/zensur) ist nicht rechtsstaatlich und demokratisch. aber wie ich in anderen foren schon schrieb: es geht nicht um kinderpornographie, sondern um kontrolle des informationsfluss im internet, da die länder die solch eine sperre betreiben, 75% der gelisteten seiten aus idologischen gründen sperren.

also dank ab zensurursula und überwache deine kinder, die du ja vernachlässigst. da dein job dich so veranschlagt, das du deine kinder vernachlässigen must (wochened mutter?).
wie gesagt, diese frau ist 100% unglaubwürdig und unrechtsstattlich in ihrem denken, da sie wie herr aok shopper, einen generallverdacht vorgibt.

und was bürgerrechte angeht ist diese regierung rechter als jede forderung der NPD.

auch ist das mißachten der parlamentarier von petitionen, eine rechtsbeugung und hebt ihr mandat für die bürger zu sprechen auf.
 
@MxH: Sorry aber wie kommst du bitte zu einem Generalverdacht? Es sollen Seiten gesperrt werden die gegen geltendes deutsches Recht verstossen, also ist davon auszugehen dass deutsche Bürger solche Angebote NICHT in Anspruch nehmen -> nicht von der Sperre betroffen sind! Demgegenüber steht aber - auch von dir angesprochene - die gefahr der Zensur/kontrolle des Informationsflusses im Internet, die ansich technisch Stümperhafte Umsetzung, dass diese Liste nicht geheim gehalten werden kann (wohl ein Schlaraffenland für Pädophile) und noch einige Gründe mehr aber von einem Generalverdacht zu sprechen ist verfehlt.
 
@0711:
Wie man darauf kommt? In dem man schaut wie der Statt mit anderen Befugnissen umgegangen ist, auf die Bürger wenig Einfluß hatten. In dem man schaut wie es in anderen europäischen Ländern gelaufen ist. etc
Das BKA hat keine Befugnisse letzendlich festzustellen ob ein Angebot illegal ist oder nicht. Es hat diese Kompetenz nicht. Damit kann es nur auf angeblich illegale Angebote abzielen. Damit gibt es auf jeden Fall Kollateralschäden. Durch die mangelhafte Überprüfung wird dann dem Mißbrauch (eben dem Sperren von anderen unbequemen Seiten) Tür und Tor geöffnet.
Die Absicht hinter dem Gesetz mag gut gewesen sein, aber die Ausführung deutet klar in Richtung Mißbrauch.
 
@Grenor: dem hab ich auch nicht wiedersprochen, ich habe dem wort generalverdacht wiedersprochen was ich auch nach deiner ausführung weiterhin für eine falsche anschuldigung halte
 
Leute! Es geht von der Leyen nicht darum, das Richtige zu tun. Es geht darum, Stimmen zu fangen, und das geht mit inkompetenten Wählern leichter! Also erzählt man ihnen eine Story vom Pferd statt zu erklären, was wirklich Sache ist. Das ist einfacher zu verstehen, als sich um echtes Wissen zu bemühen, und schöne einfache Wahrheiten sind ergo leichter unters Volk zu bringen - das sich dann schön sicher glaubt. Womit wir bei "glauben heisst nicht wissen" wären, und dabei dass Glaube nichts kostet, Wissenserwerb jedoch schon, und die Mühe mag sich nicht jeder machen. Also läuft es nach dem Motto "Wo lassen Sie denken?" - ist bequemer so.
 
@Aspartam: hah, lügen ist für politiker ok? was für eine logik.... das bka darf schon auf fremden computer einbrechen (sogar in wohnungen ohne richterbeschluss, ohne nachher die meschen aufzuklären was passiert ist usw). der staat ist doch mitlerweile selbst ein terrorist und krimineller!
 
@MxH: Von "ok" kann keine Rede sein, aber sie tun es und kommen damit durch.
 
Naja sie biegt sich halt die Demokratie so wie es Ihr passt.
35% Nichtwähler wollen weder die Ursula noch sonst einen Politiker, hoffentlich sieht sie auch diese Relation.
 
Es ist nicht abzustreiten dass in höheren Altersschichten die Akzeptanz schlicht und einfach gegeben ist...das sind dann sicher nicht die technisch versierten Wähler aber darum geht es auch nicht.
 
Die Mehrheit der Knallköpfe, die immer noch dieses Pack von hirnkranken Idioten wählen, haben ja auch noch nie einen Computer benutzt. Von "viel Ehr" kann auch keine Rede sein.
 
der mehrheit der nutzer geht das thema netzsperren am allerwertesten vorbei.
und die paar die es interessiert oder trifft wissen wie man die solche dns-sperren mit drei klicks überwindet
 
Habe ich das jetzt richtig verstanden? Sie meint also das 39866000 FÜR die Sperre sei? weil wenn das so ist dan ist das 1. extrem bkloppt dumm und total bescheuert (mein beileid an die kinder von der guten dame) 2. macht es mir angst weil vieleicht so alle politiker denken 3. sie keinerlei ahnung von dem hat was sie macht 0.o
denkt sie vieleicht man mach den browser an und kommt gleich auf die petitionsseite? meint sie alle internetuser wissen alles das selbe was im internet ist? meint sie das 40000000 user jede seite kennen?
 
@seriousK: jo, genauso sieht die das. Jeder der die Petition nicht unterzeichnet hat ist automatisch für die Sperre und jeder der nicht wählen geht ist automatisch für die Ursula. Und schon ist alles für die Dame in bester Ordnung. Das ist Ursulas verdrehte Welt.
 
@jigsaw: unglaublich 0.o
 
@seriousK: Die gute Dame meint allerdings das man beim Einschalten des Browsers sofort auf Kindervergewaltiger Seiten landet.
 
@seriousK:
Nein das meint sie nicht. Sie meint nur das man mit diesem Mini Auschnitt an Meinungen der Massen nichts anfangen kann. Das ist allerdings genauso großer Unsinn.
 
Die Hoffnung auf Veränderung hat 89 schon einmal funktioniert , wir sind das Volk . klingt polemisch passt aber leider immernoch... die Merkel sollte sich mal ernsthaft die Frage warum sich das Volk jetzt gegen Sie wendet , Sie müsste eigentlich sehr gut wissen das man die Menschen nicht entmündigen kann, auch nicht im Internet.
 
Stellt Euch vor, es ist Wahl und KEINER geht hin... Das würde wirken! Ist aber wohl nur Wunschdenken. Ich gebe jedenfalls keinem dieser Är***e die Erlaubnis für mich zu denken und zu Entscheiden!
 
@Absolon: dann geh hin und wähle piraten, panther, wasweißich....eine nicht vergebene stimme freut die doch nur, bedeutet eine gegenstimme weniger...die fehlgeleiteten stammwähler werden leider immer weiter brav zu ihren wahlurnen laufen und jedesmal aufs neue die gleiche sch..... wählen, ohne mal die augen zu öffnen -.-
 
@Absolon:
Keiner geht hin? Wegbleiben würden die die protestieren wollen und das sind primär die jungen. Die älteren schätzen aus guten Gründen ihr Wahlrecht und würden weiterwählen. Nur leider wählen die die alten Stammparteien.
Um was zu ändern müssen wir wählen, alles andere bringt nichts.
 
Jetzt müsste man noch eine Petition für die Netzsperre starten, würde mich interessieren was dabei rauskommen würde. :)
 
@mausie: das gab es schon , da kamen nur ein paar hundert raus , vermutlich Leute denen es lieber ist wenn man die KiPo Seiten nur verdeckt anstatt zu löschen.
 
Ahoi! Weil ja bald anstehende Wahlen sind, wollte ich nur noch mal erinnern: NULL TOLERANZ gegen Leyen, Schäuble & Co! Achtet bitte darauf, dass die ihren gemeingefährlichen Unfug nicht weiter treiben können. Man muss sich diesen gemeingefährlichen Wahnsinn, den die da so treiben, noch mal deutlich machen: Menschen werden mit realen Schusswaffen totgeschossen, ob in Winnenden, oder am Hindukusch, dafür geben aber die Irren allen Spielerisch Mausschubsenden "die Schuld" und bei Missbrauch werden nicht etwa die Kinder gerettet, sondern die Verbrechen werden stattdessen verschleiert, mit knallroten Leyenstoppschildchen und die Bösen, die Kindesmissbrauch betreiben, werden durch Frau von der Leyen geschützt! Bei der Gelegenheit werden dann unkontrollierbar DNS Server manipuliert, so das man anstatt zum Beispiel auf Winfuture.de, auf irgend einer Leyenkindermissbrauchsseite landen könnte! Oder auf Kinderporno Seiten, die von den Irren selbst ins Netz gestellt werden, denn in 10 Jahren Internet stieß ich ohne Leyen bislang auf keinen Kinderporno beim Sörfen! Es hatte aber vor von der Leyen noch die weltweit mögliche Abuse Meldung gegeben, um eventuelle Kinderpornowebseiten im Fall des Falles zu melden und schnellstmöglich beseitigen zu lassen! Ich wünschte, das würde sich auch nicht ändern, aber nun ändert sich da einiges: denn nun ist es beim Internet-Sörfen wie "Russisch Roulette", wenn Leyen an den DNS Servern manipulieren lässt, ohne dass wir Bürger dies noch unter Kontrolle haben, wenn Leyens manipulierte DNS Server uns heimlich auf Kinderporno umleiten! Die könnten sogar Kinderpornowebseiten heimlich selbst machen und heimlich mit ihren manipulierten DNS Server darauf umleiten, um "Beweise" beliebig selbst zu machen! Die Geschichte Deutschlands ist finster genug, dass dies sehr reale Gefahren sind, das solche bösartige Willkür geschehen kann und die Möglichkeiten und Gelegenheiten haben sich Leyen und Konsorten dazu vorbereitet. Faktisch wurden da ganz klar Faschismus Vorbereitungshandlungen begangen! Darum NULL TOLLERANZ gegen DNS Server Manipulationen, NULL TOLLERANZ gegen diese Gemeingefährlichen, die uns das einbrocken! Geht Wählen. Wäre schön, wenn ihr so wählen würdet, dass Freiheit und Demokratie erhalten bleiben und die Grundrechte wieder hergestellt würden und die Spitzelei bei E-Mail, Telefon, Handy und die Vorratsdatenspeicherung ihr gerechtes Ende findet.
 
Demokratie gibt es nur auf dem Papier. Der Staat weiss sich wohl nicht anders zu helfen oder die Politiker wissen nicht, dass bereits ausreichend Gesetze existieren.
 
Was den nun liebe Frau ? Absimmung in Deutschland über EU Verfassung NEIN / Volksbegehren über andere sachverhalte NEIN nicht nötig die Politiker wissen es besser ! Nun auf einmal die mehrheit ist daführ. Ich sag dazu nur Scheiße ist lecker ca. 100.000 Milliarden Fliegen können nicht irren !!!
 
Problem ist ja , dass sie mit sochen Aussagen, die sie schon vor Wochen gemacht hat, Leute die gar keine Ahnung haben davon überzeugt, dass es stimmt. Dann kann man Omi und Opi erzählen was man will, sie haben ja im Radio was anderes gehört obwohl sie ja selber immer behaupten, dass Politiker nur dummes Zeug erzählen. Teeren, Federn und dann bei Wasser und Brot ins Verlies mit dieser überbezahlten, doppelzüngigen Hexe. ^^
 
@sideChain:
genau, das ist das problem...deshalb.. AN ALLE...KLÄRT EUER UMFELD SACHLICH/FACHLICH BITTE AUF !!! ...DIESE LÜGENgeschichten sowohl von zensursula als auch der cdu allgemein MÜSSEN AUFGEDECKT und die nichtsahnenden leichtgläubigen menschen aufgeklärt WERDEN.
$$PEACE @ll$$
 
Leute, hier geht es noch um was ganz anderes: Schritt für Schritt unter gesellschaftlich akzeptierten Vorwänden eine massive Überwachungs- und Zensurstruktur zu installieren. Es ist z.B. ein Fakt, dass Sexualverbrechen in Deutschland seit Jahren zurückgehen. Trotzdem wird die (zugegeben schreckliche) Thematik hochgespielt und gezielt dazu eingesetzt, Schreckensszenarien aufzubauen, mit denen man dann trefflich Bürgerrechte aushöhlen kann. Mit der Terrorfurcht ist es dasselbe. Man sehe nur, zu welcher Paranoia, Vernichtung von Bürgerrechten und Ausgrenzung von Landsleuten das in den USA geführt hat.
 
"...dass eine Ausweitung der Sperren auf andere Bereiche, wie sie von vielen Kritikern befürchtet wird, nicht so einfach möglich ist...." So ein Mist aber aber, gell? Wenn sich das ganze so durchziehen ließe, hätten bestimmt die wenigsten ein Problem damit. Aber gibt man diesem Staat den kleinen Finger, ist der Arm auch gleich weg.
 
Hallo liebe "Dasgrundgesetzauswendigkenner" und "Neunmalfuffzichkluge". Unser GG legt fest, dass staatliche "Zensur" im Belang auf freie Meinungsäußerung, Religion und Pressefreiheit nicht gestattet ist. Es legt aber ebenso fest, dass die Wüde des Menschen zu schützen ist und dass der Staat auch unter Zurhilfenahme von Überwachung und Zensur die Grundrechte schützen darf. Es steht ebenso drin, dass er diese Grundrechte auch zum Schutz der Allgemeinheit bei einzelnen beschneiden darf. Tatsächlich ist nicht die Frage, warum der Staat eine Kinderpornosperre einrichtet, sondern, warum dies erst jetzt geschieht. Diskutieren dürfte man auch, ob diese Sperre das Mittel der Wahl ist und dieses Drecksvolk nicht einfach in den Untergrund treibt. Dass eventuell auch irgendwann die Warez- und Filesharing-Szene betroffen sein könnte, ist nicht auszuschließen. Wenn sie damit zu weit gehen, gibt es noch ein BVG und es ist jedem einzelnen erlaubt, vor das BVG zu treten. Die haben sich bisher für unsere Freiheitsrechte immer stark gemacht. Es ist die erste Maßnahme die ich wirklich begrüße, da es die erste Maßnahme ist, die nicht ein ganzes Volk unter "Generalverdacht" stellt, sondern direkt die Täter angreift. PCO
 
@pco: Da stimme ich dir voll und ganz zu...ABER! Das Problem bei den momentan regierenden Graukappen ist doch, dass sie bereits in der Vergangenheit Bockmist verzapft haben, ohne dabei Rücksicht auf die Bedenken der Bevölkerung zu nehmen (siehe Bundestrojaner). Zum anderen komme ich bei diversen Äußerungen nicht umhin, die entsprechende Kompetenz in Themenbereichen wie IT und Internet abzusprechen. Was hört man denn in den letzten Jahren vermehrt? Verbietet dies, verbietet das! Das fängt bei Themen wie Egoshootern (ich nutze das gebräuchliche Unwort mit Absicht nicht) an und zieht sich bis weit in die Privatsphäre der Menschen. Dabei denke ich speziell an die SPORTART Painball. Wenn nicht bereits vermehrt diese gewohnheistmäßig unüberlegten Schnellschüsse getätigt worden wären, würden die Menschen bei solch verwandten Themen wesentlich entspannter reagieren und unsere Legislative sogar unterstützen. Da dem kleinen Bürger bisher überwiegend hinterhältig in den Allerwertesten getreten wurde, ist dieser vorsichtig geworden und stellt jegliche Verbotsforderung, egal ob auf den ersten Blick berechtigt oder nicht, erst einmal in Frage, um sich über die Konsequenzen im Klaren zu werden. Wenn unsere lieben Politiker dieses Vorgehen ebenso anwenden würden, hätten wir einen ganzen Batzen Diskussionen weniger und der vom Volke Beauftragte könnte sich wieder dem zuwenden, wofür er gewählt wurde, nämlich das Land zu regieren und Missstände zu beseitigen. Und da gibt es einige Baustellen, die weitaus wichtiger sind als ein paar Gestörten die geliebten Webadressen zu sperren...die kümmern sich auch anderweitig.
 
@pco: Moment! ___ "..sondern, warum dies erst jetzt geschieht" 1.Wahlkampf und 2. sehr berechtigte Frage. / "Diskutieren dürfte man auch, ob diese Sperre das Mittel der Wahl ist..." Nein, ist sie nicht. / "...und dieses Drecksvolk nicht einfach in den Untergrund treibt." Sind sie doch schon. KiPo wird nicht hauptsächlich über den Weg vertrieben, wie es U.v.d.Leiing gerne hätte. / "Dass eventuell auch irgendwann ...-Szene betroffen sein könnte, ist nicht auszuschließen." Ich habe bewußt an einer gewissen Stelle ... gesetzt, denn hier kann man beliebige Sachen eintragen. Das ist einer der Gegenargumente von Gegnern der Sperre. / "Wenn sie damit zu weit gehen" Sie geht damit zu weit! / "...gibt es noch ein BVG und es ist jedem einzelnen erlaubt, vor das BVG zu treten." Das wird definitiv so geschehen, keine Sorge. / "...Maßnahme die ich wirklich begrüße, da es die erste Maßnahme ist, die nicht ein ganzes Volk unter "Generalverdacht" stellt..." Obacht!!!, das Gesetzt wurde erst nach massiven Druck(nicht aus der CDU) leicht geändert, so dass z.B. nicht mehr jeder erfasst wird, der auf einer KiPo-Seite landet. Denn vorher wären ALLE unter Generalverdacht gelandet, die z.B. ein mit absuluten Pfad eingebettetes KiPo-Bild(von einer gesperrten Seite) in einer Spam-Mail angeschaut haben bzw. nur dadurch, das sie die Mail überhaupt bekommen haben und beim Blättern im Vorschau-Fenster sehen. / "...sondern direkt die Täter angreift." Auch dieser Umstand wurde erst nach massiven Protesten(nicht von der CDU) mit aufgenommen. Ich denke, du beziehst dich damit auf den Passus, dass die Seiten erst "gelöscht" werden sollen, nur wenn das nicht möglich ist, soll die Sperre kommen. - Täter werden damit übrigens nicht angegriffen, die Betreiben nicht die Server(farmen).
 
@pco: Die Tatsache, dass Grundrechtseingriffe erlaubt sind rechtfertigt das schwachsinnige Gesetz noch lange nicht. Hätte sich unsere liebe Bundesregierung mal die Mühe gemacht das Hirn anzuschalten hätten wir nämlich jetzt zumindestens ein Filtersystem, das die Grundrechte weniger stark einschränken würde und zudem effektiver wäre. Das mit dem Generalverdacht war ja auch schon im Gesetz drin, denn in der ersten Version hätte ja alleine die Tatsache, dass man auf eine Stopp-Seite geraten ist schon dazu ausreichen können ein Ermittlungsverfahren angehängt zu bekommen. Und die Möglichkeit, dass man auf so eine Stopp-Seite kommt ohne den Vorsatz zu haben sich Zugang zu kinderpornographischen Schriften verschaffen zu wollen ist alles andere als gering, immerhin gibt es genug technische Mittel jemand entsprechend zu redirecten. Bzgl. der Grundrechtskonformität hätte man vielleicht den ein oder anderen Gedanken in die Wahl des mindestens vorgeschriebenen Filtersystems machen können oder sich vielleicht eine Kostenübernahme durch den Staat überlegen sollen. Immerhin hat das Verwaltungsgericht Berlin inzwischen schon zweimal bestätigt, dass die Vorratsdatenspeicherung auf Providerkosten auch nicht so wirklich legitim ist, denn immerhin ist die Gefahrenabwehr nicht Sache der Wirtschaft sondern des Staates. Das i-Tüpfelchen an der ganzen Sache ist natürlich noch, dass die Sperren konzeptbedingt nicht sonderlich intelligent sind, denn zum Opferschutz wird es kaum beitragen können, dafür aber zur Verlagerung der Vertriebswege.
 
@pco:
Es wäre nett wenn du nochmal konkret über den Fall nachdenkst. Die Sperre richtet sich nicht gegen den angeblichen "Massenmarkt KiPo" sondern dient der Zugangserschwerung. Gegen wen ist diese Erschwerung gerichtet? Gegen die Personen die KiPo vertreiben oder beziehen? Nein. Wie von Frau vdL angemerkt gilt es die Bevölkerung vor den KiPo zu schützen, damit diese durch diese "Einstiegsdroge" nicht in Verführung geführt werden. Gehe zu einem Wissenschaftler deiner Wahl und Frage ihn was er von dieser These der Einstiegsdroge hält.
Dieses Gesetz richtet sich NICHT gegen den KiPo Markt, denn diesen berührt es kaum, da der Großteil, wie von den Ermittlungsbehörden auch schon dargelegt wurde, über direkte Kontakte ausgetauscht wird (abgeschlossene Foren, Handys,Post,etc). Es schützt die Kinder in keiner Weise. Durch die Sperrung kann zusätzlich aber auch noch die Strafverfolgung behindert werden, da diese Sperrung für den Betreiber nachvollziehbar ist. Dies ist ein klares Signal an ihn, das ggfs mit Strafverfolgung zu rechnen ist. Er kann sich also sauber aussem Staub machen.
KiPos sind im Untergrund. Auch im Internet agieren sie idR nicht öffentlich, da es auch hier geächtet ist. Ebenso ist es auch im Inet strafbar.
Was die rechtlichen Mittel angeht, so ist dies zwar möglich, aber bedenken Sie bitte, wie eine Seite darsteht wenn sie auch nur einmal mit KiPo in Verbindung gebracht wird.
Diese Maßnahme ist der Hohn in Sachen KiPo Bekämpfung, sie ebnet aber den Weg für Zensur.
 
Eines vorweg: Nur weil gut 99% der Bevölkerung ihre Stimme nicht abgegeben haben, bedeutet nicht, dass sie dafür sind. Es bedeutet nur, dass sie entweder von der Petition nichts wussten, sich für nicht versiert genug (Opa, Oma, Kalle Schlumpf...) gehalten haben oder es ihnen am A... vorbei geht. Gerätst Du heute auf eine Seite mit KiPo, bist Du auch heute schon zur Selbstanzeige verpflichtet. Daran ändert auch die Firewall gar nichts. Sie führt nur dazu, wenn Du unbedacht auf den Link klickst und ein "STOP" siehst, dass Du Dich nicht sofort selbst anzeigen musst. PCO
 
@pco: Die Annahme, dass man immer alles merkt was auf seinem PC vorgeht ist schlichtweg falsch.
 
Leute, habt Ihr es bemerkt: Die Frau widerspricht sich selbst. Erst behauptet sie, dass die Relation 134.000/40.000.000 dafür steht, dass der Rest der iNet-Bevölkerung für die Sperren sind. Dann bezieht sie sich auf eine völlig unseriöse, da suggestive - sogennate "representative" - Umfrage, bei der nur 1000 Leute abgestimmt haben und bei der die Fragestellung so formuliert war, dass dort herausgekommen ist, was herauskommen musste (Dieselbe Umfgrage anders formuliert ergab ein diametral anderes Ergebnis zu der ersten Umfrage). Leute, die Frau hat gar keine Ahnung, wovon sie redet (nicht, dass es schon früher nicht festgestellt wurde) und ihre Argumentation zerlegt sie in einem Atemzug gleich selbst!!! Unglaublich sowas!!!
 
Liebes Fräulein Zensursula (laut einem Volksbegehren ist dies ihr neuer Name): 82 Mio Deutsche sind gegen Kinderpornografie. Je nach Umfrage/Fragestellung sind 72 Mio Menschen für Netzsperren oder alle 82 Mio komplett dagegen. Es sind also ~10 Mio Menschen eher dagegen, als dafür.
 
na ja die beste Statistik is die, die ich selbst gefälscht habe ... mehr sag ich dazu nich
 
Lese hier schon lange mit, aber jetzt musste ich mich für diese "Umfrage" einfach anmelden!
 
Das ist eine genauso dreiste Lüge wie damals, als die FDP behauptete, der Großteil der Studenten würde die Studiengebühren wollen... Einfach solange dran rum drehen, bis es so ist wie man es will...
 
Können wir nicht einfach mal eine Petition gegen Frau v.d. Leyen in der Politik einreichen ?
 
@CrashOverride: Jo ganz simpel: Die Petition muss lauten: Sind sie dafür, dass v.d. Leyen im Bundestag bleibt. Dann kommen wir auf ein paar hundert Ja-Sager und die restlichen Einwohner Deutschland sind nach ihrer Logik dann ja dagegen.
 
@monte:
vergiss aber vorher als petitions-erläuterung nicht die "verbrechen an der demokratie", die vdL schon begangen hat, gut lesbar aufzuzhälen..

ebenso sollte man eine "schäuble"-petition einreichten. :-)
 
http://tinyurl.com/d4r54z
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles