Zu viele Freunde: Bill Gates flieht von Facebook

Personen aus der Wirtschaft Microsoft-Mitbegründer Bill Gates hat seinen Nutzer-Account beim Social Network Facebook bereits nach kurzer Zeit wieder gelöscht. Er ist offenbar zu bekannt für eine solche Plattform. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
10000 bekloppte :D Die wollen den doch nur kennen weilse sonst keine Freunde habe! :D
 
@Blubbsert: du & Bill Gates habt den Sinn von Facebook nicht verstenden :)
http://www.youtube.com/watch?v=kFKHaFJzUb4

"Facebook ist a MMORPG in which the objective is to collect many 'friends' ..."
 
@Blubbsert: Bill Gates ist ne coole Sau! :D Sowas könnte einem wie uns kaum passieren!
 
@Blubbsert: oder wegen $$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$$
 
Was versteht der gute Mann denn unter "ob er die Person wirklich kenne"? Mal gesehen oder wirklich gute Bekannte?
 
@Bamby: Bei den Amis ist jeder, den man auch nur im Vorbeigehen nach der Uhrzeit fragt, gleich ein "Freund". Hat nichts mit dem Freundes-Verständnis in unseren Kreisen zu tun.
 
@F98: Wie spät ist eigentlich? ,-)
 
@F98: Naja, ganz so ist es nicht wirklich...
 
@F98: Komisch, dass gerade Facebook zwischen Freunden und Bekannten trennnt, StudiVZ aber nicht... nach deiner Logik müsste genau das Gegenteil der Fall sein...
 
@mibtng: Ich rede ja nicht von Onlineplattformen, sondern vom echten Leben.
 
@F98: Köstlich... Vielleicht solltest du irgendwann selbst mal in die USA gehen und nicht irgendwas tolles von irgendnem Forum nachplappern... :lol:
Übrigens.. in den USA ist es um einiges schwieriger, Freunde zu finden, eben gerade weil man bei weitem nicht so schnell wie hier z.b. Kontakt findet.
 
@Bösa Bär: zeit zum uhr kaufen
 
@mibtng: xxxVZ trennt sehr wohl zwischen Bekannten, Frunden usw.!
 
@Creasy: Das ist ja genau meine Aussage. Jeder begrüßt Dich gleich mit "How are you my friend?", obwohl man sich grade mal 30s kennt. Danach folgen meist oberflächliche Sätze und dann verliert es sich mit der Freundschaft wieder.
 
Ach Bill, ich weiß wie sich das anfühlt. Ich hab genau das gleiche durchgemacht...
/sarkasmus
 
Seit der nur noch Geld hat und keine Verantwortung bei MS hat der nur noch Freunde... Sind bestimmt bezahlte Freunde. PCO
 
"diese ganzen technischen Sachen können dazu führen, dass wir unsere Zeit verschwenden, wenn wir nicht aufpassen" Lustig, wenn man bedenkt, dass er Windows und jeden Schnickschnack auf alle möglichen Bereiche im Alltag (TV, Auto, Handy, PC, Kühlschränke etc.) bringen will oder wollte.
 
@noneofthem: vielleicht spricht er ja aus erfahrung
 
@noneofthem: Lustig, dass du Aussagen aus dem Kontext reisst.
 
@noneofthem: Der meint damit eben, dass man damit nicht übertreiben sollte. Sicherlich sind das alles nützliche Sachen, aber es gibt wichtigeres.
 
"diese ganzen technischen Sachen können dazu führen, dass wir unsere Zeit verschwenden, wenn wir nicht aufpassen" - Wahre Worte...
 
@Necabo: Hmmm, damit wird er mir zum ersten Mal sympathisch...ich glaube, der Mann wird noch richtig genial, wo der aus seinem Verbrecher-Laden raus ist...und kriegt mal einen klaren Kopf...
 
@cmaus: Aufgrund deiner Ausdrucksweise ist anzunehmen, dass du auf Lebenszeit keinen klaren Kopf bekommen wirst.
 
@cmaus: Bill Gates ist einer der genialsten Menschen die es gibt. Und so schlimm ist Microsoft aber auch nicht, wie du behauptest.
 
Nope cmaus, erst jetzt geht es los mit anderen "Verbrechen". Hier nachzulesen: http://tinyurl.com/c2drty
 
"Ich lese viel und einen Teil davon nicht einmal auf dem Bildschirm" - Ein sympathischer Zug, wo doch die meisten IT-Fuzzis nicht nur während der Arbeit, sondern auch in ihrer Freizeit vor dem Bildschirm kleben - und wenns nur der vom Smartphone ist. Wie überhaupt das Lesen von (nicht technischen) Büchern, gerade bei Technikern nur selten ein Freizeitvergnügen zu sein scheint. Ich spreche da aus 15 Jahren Erfahrung, in denen ich selbst mehr oder weniger im technischen Bereich arbeite bzw. ausgebildet wurde. Von den Kollegen im Beruf und der FH, hat sich kaum jemand für Bücher interessiert, die nichts mit der eigenen Profession zu tun hatten. Dementsprechend mäßig, fiel dann meist auch die Allgemeinbildung aus. Der Begriff "Fachidiot", liegt einem da fast gezwungenermaßen auf der Zunge.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Kommt nicht häufig vor, aber ich muss dir zustimmen. Das lustige ist, dass ich da auch immer Ausreden parat habe ("Naja, während der Vorlesungszeit musst du dich auch auf das Studium konzentrieren, lesen kannst in den Semesterferien ..." Drei mal raten, was ich in den Semesterferien nicht gemachte habe... fängt mit >l< an und endet mit >esen<... wer will lösen? ^^)
 
@mibtng: Ich ich will lösen. Lustwesen. Na hab ich richtig geraten?^^
 
Ich glauve, dass Bill Gates einer der wenigen Milliadäre ist, der noch (zumindest in großen Teilejn) einen richtigen Bezug zur Realität hat.
 
@Memfis: Und einer der wenigen, der noch anderen Menschen hilft. Kenn niemanden, der soviel von seinem Vermögen an die Bedürftigen spendet, weshalb er wahrscheinlich auch den Preis bekam.
 
@Arhey: Wach mal auf aus deinem Traum und deiner Bill Gates Bettwäsche:
http://tinyurl.com/c2drty
 
Wie mich 10000 Fehler bei einem Windows OS Produkt belästigten .
 
@overdriverdh21: dickes Plus :D Facebook ist nichts dagegen, oder Twitter, wer mir da immer folgt.. Amis die am A. der Welt leben...
 
@overdriverdh21: Beispiele bitte!
 
@overdriverdh21: Aufgrund eurer unfairen Äußerungen geht meine positive Einstellung gegenüber den Linux-Anhängern langsam aber sicher den Bach runter.
 
@manja: Hey ich habe Windows 98 SE , Windows XP , Windows Vista und bald Windows 7 auf mein neues System des weiteren sind auch Linux bei mir vertrehten und eine Linux Variante für Cell Prozessoren .
 
@overdriverdh21: In diesem Fall wird dir deine Übertreibung [10] bewußt sein. Du wolltest nur etwas Stimmung machen. Das vermute ich jedenfalls. - Hast du alle BS auf einer Festplatte, wobei jedes BS eine eigene Partition besitzt? Oder verwendest du mehrere Platten?
 
@manja: Ne ich wollte mir GTA als "nur" Rennspiel über Amazon zulegen und wusste nicht das dieses Gewaltverherlichend ist trotz Amazon rezessionen .
 
@overdriverdh21: Was hat GTA mit unserer Diskussion zu tun? Veralbern kann ich mich selbst. Das wars!
 
@manja: Achja nei die BS habe ich nicht auf einer Festplatte sondern auf verschiedenen Systemen .
 
@overdriverdh21: Schön, dass Windows die einzige Software mit Fehlern ist. Ich warte im Übrigen noch auf deien Aufzählung.
 
Den Facebook-Account kann man nur deaktivieren und leider nicht löschen.
 
@ephemunch: Er ist Bill Gates und nicht nur so ein kleiner Mensch wie du und ich.... wenn er will das es gelöscht wird, dann wirds auch gemacht
 
@g4m0r: Wieso sollte er eine Sonderbehandlung erfahren? Er hat die selben Bedingungen, wie jeder andere Nutzer bei Facebook auch...'ne Sonderbehandlung bekommt er beim überladenen MySpace.
 
Bill Gates ist doch ein Weichei... Angi (Merkel) hat keine Probleme damit ihre ganzen VZ Accounts zu managen. Vielleicht hat man als Kanzlerin auch einfach mehr Zeit für sowas als ein der reichste Mann der Welt?
 
@monte: Vll macht die Kanzlerrin das auch nicht selber und Gates schon? Das Profil wird von jemand anderes verwaltet, der die Kanzlerrin nur am laufenden hält.
 
@Driv3r: klaaarr.... LOL .. ich glaube eher Angi haat zuviel zeit.. da sie sonst nix macht.. also inner politik.. is se falsch.. vielleicht eignet sie sich als bäckerin.. oder so... :) Bill gates hats immerhin versucht :P
 
@monte: ausserdem möchte nicht jeder der 'Freund' von Angi sein :-P
 
@Driv3r: Ach was? Meinst du? Ich würd sogar soweit gehen und sagen, dass dieser Verwalter niemals nicht ein Wort mit Angi wechselt (weder in Schrift noch Sprache).
 
Ich persönlich finde das Bill Gates ein genialer Mann ist, ohne ihn wär denk ich mal die Welt nicht ganz heute was sie ist. Auch für seine Foundation verdient er meinen vollsten Respekt.
 
@Trey: Jeder Reiche ist in einer oder mehreren Foundations, um Steuervorteile zu haben (das ist nichts Böses, sondern ganz normal und an der Tagesordnung)...ja und ohne Bill würde es kein Microsoft gegeben, aber dafür einen anderen Softwareentwickler, der jetzt ein Quasi-Monopol hätte. Sorry, dass ich deine Seifenblase zerstört habe. BTW zu seiner genialen Stiftung, die Dreck am stecken hat...Yo, Respect! http://tinyurl.com/c2drty
 
Da frag ich mich aber, wann Tom denn MySpace verlässt, weil er zu viele Freunde hat xD
 
@Bounce: Tom ?
 
@Bounce: Tom ?
 
@Bounce: Tom ?
 
@patricklower: TOM ist der Gründer von Myspace.....
 
@Bounce: Tom ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Facebooks Aktienkurs in Euro

Facebooks Aktienkurs - 6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Der Facebook-Film im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles