40 Jahre AMD: 500 Mio. x86-Prozessoren verkauft

Prozessoren AMD hat nach eigenen Angaben vor kurzem die Marke von 500 Millionen verkauften x86-Prozessoren überschritten. Es dauerte ganze 40 Jahre seit der Gründung des Unternehmens, um diesen Wert zu erreichen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Herzlichen Glückwunsch AMD! Ich hatte auch ein paar tolle Modelle von euch :) Auf weitere 500 Millionen!
 
@vAro: Auf das sie wieder hoch kommen, Gewinn einfahren und leistungstechnisch auf Intel aufschließen können, dann kauf ich bald auch wieder AMD :)
 
@darkalucard: wie soll AMD denn wieder hochkommen wenn alle intel kaufen und warten?^^
 
@LuckY1710: das ist mir schon klar, dass sich das in den Schwanz beisst. Aber ich bin nun mal Gamer und dementsprechend benötige ich Leistung und zu der Zeit wo ich meinen Prozessor gekauft habe war Intel Preis/Leistungsmäßig deutlich besser.
 
@vAro: Von mir auch mal ein Glückwunsch. Hab mir erst vor kurzem einen Phenom II x4 920 und amd ati hd4850 zugelegt. Bin sehr zufrieden.
 
@darkalucard: also um ehrlich zu sein hab ich noch nie probleme gehabt mit einem amd prozessor beim spielen. ich weis nicht aber du scheinst irgend etwas beim kauf von prozessoren falsch zu machen.
 
@darkalucard: Also du willst wirklich sagen das dir der neueste Phenom II nicht zum spielen reicht ?
 
@vAro: XP 2200+, A64 3000+ . Waren gute Zeiten.
 
@borizb: Also der 2800+ hat bei mir bis vor einem Jahr noch wahre Wunder vollbracht^^
 
@MMc: K6-2 400, K6-2 500, Athlon 1000, Athlon 1100, Duron 1300, Athlon XP 2400+, Sempron 2200+, Sempron 2600+, Athlon 64 3200+ und zu guter letzt A64X2 4200+ xDDD meine "Laufbahn" bei AMD
 
Welchen Micro-Blogging-Dienst? GEht es da um Twitter??? //edit ah ich seh schon. scheint tatsächlich um twitter zu gehen. nur macht der satz so in der news keinen sinn...
 
@Lord eAgle: wärst du dem Link gefolgt hätte sich deine Frage von selbst beantwortet! -.-
 
@Lord eAgle: Ja
 
Na dann Herzliche Glückwunsche. Wäre noch interessant wie viele x64 Prozessoren AMD bis jetzt verkauft hat.
 
@R.I.P: http://de.wikipedia.org/wiki/X86-Prozessor
 
Interessant wäre jetzt noch zum Vergleich die Zahl von Intel.
 
@sushilange: 500 Mio und 1.
 
@bluewater: Ne Null vergessen?
 
@sushilange: Ich würde mal auf etwa eine Milliarde tippen. Zumindest haben sie ja laut der News http://winfuture.de/news,47542.html eine Milliarde Mainboards verkauft. Und was will man mit einem Board ohne CPU...
 
Glückwunsch an AMD. Hoffentlich auf weitere 40Jahre :)
Interessant wäre auch noch wie viel Intel verkauft hat ^^
 
ein wenig off topic aber egal. irgendwie habe ich das gefühl, dass hier einige trolle unterwegs sind die nur negativ bewerten, sonst nichts egal ob ein posting gut war oder schlecht. anonymität ftw ^^
 
@james_blond: Es sollte eine Gegenfraktion geben. Die Plusklicker. Aber darüber würd sich ja keiner aufregen. PCO
 
@pco: Ich bewerte oft mit einem Plus. Manche haben aber auch wirklich ein Minus verdient.
 
Glückwunsch ^^ und das ihr schnell aus dem Minus rauskommt. Einen weiteren Monopolisten können wir nur schwer tragen. Ausserdem habt ihr sehr gute Hardware :)
 
@kinterra:
das wollen wir doch alle oder ^^
amd darf einfach nicht untergehen.
 
Allet jute AMD :) von AMD hatte ich meinen ersten prozessor.. als ich noch nen kleiner junge war.. hatte damals im bios rumgespielt.. und dann zerbraten weil ich kein plan hatte =)...
 
Von 500 Mio haben sie einen x86 an mich verkauft, nämlich damals den Sempro 2400+, der aber irgendwie an leistung verloren zu haben scheint, da mein System früher viel schneller war...(auch nach ner frischen Neuinstallation... :( )

edit.: Ach ja, hoffentlich ist AMD bald wieder kopfauf mit Intel...
 
@XP SP4:

"System früher viel schneller war...(auch nach ner frischen Neuinstallation..." - dann fehlen wohl die Chipsatztreiber bzw. Treiber sind nicht aktuell, DMA Modus nicht aktiviert, ein RAM Modul hat sich verabschiedet oder oder...
 
@PakebuschR: Rucken bei Spielen, bei denen das Rucken von der Anzahl der Bots abhängig ist bei gl. Ladezeiten, und identeischem Chipsatztreiber

Aber ein RAM-Modus ist aber wirklich defekt, da auf meinem "neuen" System, in dem auch die alten RAM-Steine stecken, manchmals Bluescreens mit "PAGE_FAULT_IN-NONPAGED-AREA" vorkommen...
War bisher aber zu faul dieses RAM-Programm mal vollständig durchlaufen zu lassen, hatte aber viele rote Einträge^^
 
super AMD weiter so bin auch sehr zufrieden!
 
AMD 486, K6-II, K6-III+, Athlon XP, Turion 64 X2 - ach geil wenn man in die gute alte Zeit zurückdenkt =)
 
@Screenzocker13: Ich denke bei der guten Alten Zeit an den Althon, Athlon XP, Sempro, Anthlon 64/X2/FX^^, auch wenn die letzten 3 keine x86 Prozzis sind...
 
@XP SP4: Athlon 64/X2/FX sind x86-64 Prozessoren und gehören weiterhin der X86 familie an.
 
@Screenzocker13: Ich arbeite bis heute auf einem Athlon XP-M 2500+ @2400MHz, der mir bis heute treu gedient hat (ob ihr es glaubt oder nicht, Crysis war auch damit möglich zu spielen natürlich nicht auf ultrahigh) und werde ihn ausstauschen müssen, weil viele Anwendungen mittlerweile SSE2 benötigen, um zu starten. Meine nächste CPU für die nächsten 5 Jahre wird auf jeden Fall ein Intel i7 Bloomfield sein (Xeon W3520 oder i7-920), weil er einfach zukunftssicherer ist als die Core 2 Quad oder Phenom II X4 CPUs. Klar ist der Phenom II X4 955 preislich der beste Deal, den man zur Zeit machen kann, doch sobald es in den professionellen Bereich geht, sprintet der i7 davon und ich denke auch in anspruchsvollen Spielen (wie man sehr schön in GTA 4 und vor allem bei Crysis in 800x600 low Details sieht), was der für Reserven hat, wenn es darauf ankommt.
 
AMD hat Inovative und GUTE CPUS mit einem sehr gutem Preis- Leistungs verhätnis. Liebe Newbis und Gamer ! Grundsatz Nummer 1 aller Nerds und Selberschrauber man kauft keine Leistung auf Vorrat -weil zu teuer bezahlt. Ca. 300 Euro für CPU mit Board dazu eine gute
Grafikkarte und JEDES aktuelle Spiel läut in voller Auflösun und mit allen
Deteils und man hat ein rundes System. Last euch nicht vera... Z.B. komplett Rechner mit Werbewirksamer FETTEN überteuerten I... CPU aber um den komplettpreis zuhalten mit mickriger Grafikkarte usw. ......
 
@gert11: Ja, besonders in letzter Zeit sind die Preise bei AMD immer attraktiver geworden. ~100Euro ein X3 720 oder ein X2 550 für ~80Euro und für ~110Euro eine Radeon HD 4870. Hat man dann auch noch das passende Board mit SB710/750 dazu stehend die Chancen insbesondere beim X2 550 gar nicht so schlecht aus diesem einen QuadCore zu machen und hätte dann für 80Euro einen QuadCore mit 4x3,1Ghz. Da kann man wirklich nicht meckern
 
Wie kommt eigentlich immer (fast) jeder darauf, dass alle die Intel CPUs besitzen denken, dass AMD Mist ist?!
 
@Layor: Meistens ist sowas sowieso nicht ernst gemeint oder wird durch geistige Minderbemitteltheit hervorgerufen. Hats schon immer gegeben. Sogar in der Steinzeit soll man sich um den besten Faustkeil gestritten haben, obwohl jeder einzelne seine Vor- und Nachteile hatte.
 
@Layor: Wie kommt es eigentlich, dass Du davon ausgehst, dass viele so denken, dass Besitzer von Intel-Prozessoren denken, dass AMD mist ist?
 
@Malow17: Weil sie's nunmal raushängen lassen das sie einen "ach so schnellen, teuren, geilen Intel" haben das sind aber meistens die Fan-boy's wenn sie älter werden und langsam anfangen zu begreifen (und in Geldsorgen kommen) hört das dann auch auf und sie greifen auch zum AMD ^^
 
@MMc: Hmm dann sind es nicht viele, sondern es ist einfach nur eine Altersgruppe. Die Anderen schweigen einfach dazu bzw. halten sich raus, weil sie wissen, dass der Schwanzvergleich irgendwann vorbeigeht (wie mit der Pubertät) und man später das Ganze mit anderen Augen betrachtet.
 
@Malow17: Mach die Augen auf und lies die Kommentare einiger (vieler) hier?! Ich hätte kein Problem damit, von Intel auf AMD umzuschwenken. Ich nehme halt das, was mir gerade am günstigsten für meine Bedürfnisse erscheint.

Bräuchte ich jetzt z.B. eine neue Grafikkarte, würde ich eher ATI kaufen, weil die Preis-Leistungs-technisch gerade deutlich besser sind als NVidia. Im Moment besitze ich allerdings eine 9600GT von NVidia - die reicht mir auch erstmal bis nächstes jahr März.
Was zu diesem Zeitpunkt mehr Leistung/Qualität für weniger Geld bringt, wird dan dementsprechend auch verbaut. Ich verstehe die Verbissenheit einiger Leute nicht. Zieht euch mal den Stock ausm Popöchen!
 
Herzlichen Glückwundsch AMD!
 
@Flooceemely: Ich stell mir gerade die Torte vor: Ein in 45nm gefertigter 256-Schichtiger riesiger Prozessor aus Marzipan, Creme und Schokoladenteig! Lecker!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte