Google Wave: Test mit 100.000 Usern ab September

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber Google wird seine neue Kommunikations-Plattform "Google Wave" im September ersten halböffentlichen Tests unterziehen. Bisher ist der Zugang auf ausgewählte Entwickler beschränkt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine Begrenzung der Tester, soso. Na da ist jemand offensichtlich besonders schlau und kreativ, und probiert den gleichen Schmäh aus, wie Microsoft mit der öffentlichen Beta von Windows 7... ::: Zusatz: An die infantilen Minus-Männchen: Ist euch langweilig, seid ihr nur zu nur faul oder seid ihr intellektuell einfach nicht in der Lage, meine These mit Worten zu wiederlegen? Ich fasse diese für euch halbwüchsige Rabauken noch einmal in einfachen Worten zusammen: Google versucht hier eine künstlich hohe Nachfrage, durch eine enge Begrenzung der Teilnehmerzahlen zu erzeugen. Alles in der Hoffnung, dass der daraus resultierende Ansturm, großen medialen Niederschlag findet. Kapiert? :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: mit dem Unterschied, dass Google Wave bereits jetzt manchmal an seine Grenzen kommt und die Server langsam daran gewöhnt werden müssen und dass Google Wave nicht geleakt werden kann :)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Deine Theorie gilt nur für Produkte, die kosten und somit Gewinn einbringen
 
@ andi7: Sagt dir der Begriff "Umwegrentabilität" im weitesten Sinne etwas? ODer bist du der Meinung, die beiden Google-Bobos machen ihren ganzen Internet-Klimbim aus reiner Menschenfreundlichkeit?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Deine Passage zu den Minusklickern ist echt ein Grund, dir ein Minus zu geben!
 
@Der_Heimwerkerkönig: Äh, muss dennn zwingend jede BETA für alle öffentlich sein? Immer? Denk mal genauer drüber nach, was denn Sinn und Zeck von Beta-Versionen ist.
 
@Der_Heimwerkerkönig: wer solch eine online app mit erwartendem ansturm nicht limitiert wäre nur eines und dass ist blöd
 
@andi7: Google ist im Geschäft der Werbung und des Datensammelns tätig, insofern bedeutet das, dass je mehr Leute die Plattform nutzen, ihnen mehr Geld beschert! Von daher bringt Google das Produkt sicher Gewinn ein...
 
@andi7: so einen stuss hab i schon lang ned mehr gehört
die nutzung von google kostet DICH geld?
nein somit bringts google nix?
ausser von profilen und der ganzen werbung...
 
@Der_Heimwerkerkönig: Google hat diese Marketingstrategie schon lange vor Win7 mit begrenzten Accounts bzw. nur gegen Einladung bei GMail erfolgreich durchgeführt.
 
Zumal die Anmeldung momentan auch nicht funktioniert: Error: Server Error
The server encountered an error and could not complete your request.

If the problem persists, please report your problem and mention this error message and the query that caused it.
 
na das wird dann aber eine Welle geben :-)
 
@Gunah: der war nicht :P
Bzw: Google Wave ist bestimmt nicht schlecht :)
 
Zumal meine Einladung sagt: Please note that Google Voice is only available for sign up in the US. *DOH*
 
@dicks: dann hast du eine Google Voice-Einladung und keine Google Wave-Einladung :) Bei mir läuft Wave ... und Voice hab ich extra ne Einladung bekommen, das geht aber wie gesagt nicht.
 
Google macht mir mittlerweile Angst.
 
@Patrick Polzin: Ein gedämpftes hahahaha kommt da sofort hoch, armer Mensch.
 
@franz0501: Hmm, die Googlephobie wurde noch nicht in die Phobienliste aufgenommen :-(. Aber durch solche Menschen wie Patrick Polzin ist Besserung in Sicht!
 
sicher für privat oder teambesprechungen teilweise sinnvoll...aber als ersatz für mail? keine chance, zumindest im geschäftsbetrieb sehe ich die nicht
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen