Neue Coca-Cola-Automaten laufen mit Windows CE

Windows Die Getränkeautomaten von Coca-Cola sind mittlerweile fast genau so bekannt wie die Marke selbst. Seit Sommer letzten Jahres setzt das Unternehmen neue Maschinen ein, die deutlich mehr können als zuvor - auch dank Microsofts Windows CE. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Vorgestellt von dem Mann, der niemals zwinkern muss. Ein wenig Angst macht mir der gute Mann schon :)
 
@Schaulustiger: Mir egal ws da drauf läuft, aber wehe das Ding hat einen Bluescreen wenn ich drigend ne Cola brauche...dann gibts saures...
 
@Schaulustiger: wieviel hat er zuviel cola gedrunken?
 
@Schaulustiger: looool you made my day...
 
@Schaulustiger: Das Nicht-Zwinkern-Solo fängt bei 9 Sek. an und hört bei 25 Sek. auf, ganze 16 Sekunden ohne Zwinkern, wow, eine echt reife Leistung!
 
@John Rambo: Er verbraucht auch sein gesammtes Zwinkerpensum innerhalb der ersten Sekunden. Dort zwinkert er nämlich umso häufiger :)
 
@Schaulustiger: Das einzige wovor ich Angst habe, dass in den finalen Modellen auch ein Pentium 1 drin sein wird. Die Reaktionsgewschwindigkeit des Panels lässt zumindest darauf schließen...
 
@fubsLe: naja bei jedem bluescreen musste er nochmal neu anfangen^^
 
let the cracking begin
 
Ich hätte mir lieber meine Lieblingssorte aus dem Dock ausgesucht.^^
 
läuft darauf auch freecell? Wenn man dann das Spiel auflöst gibts ein freigetränk :-)
 
@RedBullBF2: Willst du etwa, dass nur für Freecell millionen kleiner Tierchen gekündigt werden, welche in der CocaCola Werbung immer fleißig Cola herstellen? Wohl eine Folge der Wirtschaftskriese! :)
 
Ich freu mich schon auf die ersten Screenshots mit dem beruehmten BoD (Bluescree of Death) :-D
 
@Macro: Hast du schon jemals einen BoD auf Windows CE gesehen? (WinMobile ist erweitertes WinCe :)) Also ich noch nicht :)
 
@Macro: Wenn schon, dann BSOD
 
@Schaulustiger: Stimmt bei WinMobile6.1 ist er nicht blau. Er ist schwarze Schrift auf schwarzem Grund. Aber es gibt ihn! PCO
 
@Schaulustiger: Ich habe ein WM 5 Telefon und ja, den BoD (@thrower: Bluescreen schreibt man zusammen) hab ich da auch schon gehabt. Mir ist auch klar dass der BoD nicht unbedingt an MS liegt, is halt ein schwerer Kernelfehler der meistens durch irgendwelche Treiber daherkommt und die werden auch von anderen Firmen geschrieben (z.B. dem Colaautomaten-Hersteller)
 
@Schaulustiger: also auf den Ticketautomaten der Bahn läuft auch Windows CE und da hab ich schon oft genug ein Bluescreen gesehen... sehr ärgerlich
 
@Macro: Es heisst offiziell BSoD. Das kannst du sogar bei Wikipedia nachlesen. Das kommt daher, dass es kein Bluescreen (Filmtechnik) ist sondern ein "Blue screen".
 
@monsternoob: Da läuft doch win XP embedded drauf wenn ich mich net irre
 
@Shiranai: ok. danke fuer die Aufklaerung :)
 
@Fireblade310 & @monsternoob: Laut wiki hauptsächlich Windows NT. Es werden nicht alle Automaten das gleiche OS haben.

Ich will wieder die Getränkeautomaten mit der Infrarot Schnittstelle für Gratisgetränke:D
 
@monsternoob: Ein grund mehr dieser Abzocker-Bahn kein Geld mehr zu schenken. Ich fahre am Wochenende fast immer kostenlos :))
 
Man zahlt jetzt also auch Windows- Lizenzgebühren pro Coca Cola Einkauf. Also entweder das oder Coca Cola möchte mit der Verbreitung dieser News ihre hohen Preise für die Maßlos ungesunden Getränke rechtfertigen. mhh.
 
@Kalimann: Leute, das sind die Fakten. Erkennt ihr sie nicht? Warum schließen alle die Augen vor der Wahrheit. Mögt ihr sie nicht? Dafür kann ich nichts.
 
@Kalimann: Oh ja, bei mehreren 10'000 Getränkeausgaben an belebten Orten sind die einmaligen Lizenzkosten in Höhe von geschätzten 10$ wirklich ein unglaubliches Argument, auf welches man unbedingt hinweisen muss.
 
@Zebrahead: Genau, diese 100000 schenkt Coca Cola großzügiger Weise dem Kunden.
 
@Kalimann: Wie kommst Du darauf, dass Coca-Cola für jeden Automaten-Gebrauch einen Lizenzbetrag an MS abdrücken muss und nicht einfach einmalig bei Inbetriebnahme des Automaten, wie es sonst auch ist? Oder musst Du in der Firma auch bei jedem Ausdruck 10 Cent Lizenzgebühr an MS bezahlen weil über WinXP?
 
@Kalimann: Man zahlt immer für Windows-Lizenzen oben drauf. Jeder verfluchte Büromitarbeiter bei Coca-Cola benutzt höchstwahrscheinlich ein Windows-Betriebssystem. In der Masse sollten diese Kosten in den Preisen der Endprodukte aber nichtmal im ganzen Promillebereich liegen, was auch der Einsatz von Windows CE in den Getränkeautomaten nicht ändern wird.

Außerdem wird der Preis für diese Automaten selbst schon x-mal höher sein als der im Vergleich lächerlich geringe Preis der Windows CE-Lizenz (Von den Preisen für die Getränkekartuschen ganz zu schweigen). Um den Preisaufschlag dafür sollte man sich Gedanken machen.
 
da gibts sogar bluedrinks :)
 
Der Mann hat mir gerade Angst gemacht mit seinem Gesicht/Blick . Viellleicht unterschwellige Botschaften :)
 
@overdriverdh21: Wahrscheinlich dieselbe wie hier: http://www.youtube.com/watch?v=psvL2eYQ7YM
 
@overdriverdh21: ja seine augen hatten schon etwas hypnotisierendes. irgendwie habe ich jetzt unheimlichen durst auf ne coke. ^^
 
Bitte berühren Sie den Startbutton dann wählen Sie unter Alle Sorten bitte Ihr Lieblingsgetränk aus. Falls dies nicht klappt gehen Sie bitte in die Systemsteuerung und aktivieren Sie das Menü Alle Sorten und probieren es nocheinmal.
 
@Branco145: Das gewählte Getränk wird aufgrund eines ungültigen Vorgangs nicht gemischt.
 
@Branco145: Ich frag mich, ob die Kartuschen bei zu geringer Nachfrage ausgebaut oder deinstalliert werden müssen.
 
@Branco145: Ein schwerwiegender Fehler ist aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.
 
Gibts solche Automaten auch in Deutschland? Wäre schon geil.
 
@Bamby: Deutschland ist in Sachen Getränke vielfalt und Sodas noch in der Steinzeit.
 
@John Dorian: Ja leider. Habe noch nirgends solch tolle Automaten gesehen.
 
@Bamby: In NYC haben wir selbst in den kleinen Drug Stores verschiedene Zapfhähne mit denen man sich seine eigene spezielle Coca Cola zusammen mixen kann. Je nachdem wie Süß, Vanillig oder Fruchtig man es haben will. In DE kann man Glück haben überhaupt Eiswürfel zu bekommen.
 
@Bamby: Getränkeautomaten nicht, aber bei Zigarettenautomaten. Da kannst über ein Touchscreen deine Sorten aussuchen. Die Bedienung find absolut bescheurt. Du musst mit so ner "Iphone-Schiebe-Technik" deine Schachtel auswählen. Solche Automaten stehen bei uns hauptsächlich in Discos (Raum München)
 
@Bamby: sehr viele, wenn nicht die meisten TouchPanels in der Industrie laufen auf Windows Mobile. Nur das man das nicht auf den ersten Blick sieht.
 
Cola = Out of Memory :D
 
@Riplex: Wie auch immer
 
Nicht schlecht, mit dem Apparat kann man sein eigenes Coca Cola, in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen komponieren. So etwas hätte ich gerne zu Hause in der Küche stehen :-)
 
Und was bringt mir diese News? Ich kauf diesen Schund eh nicht, da können die Automaten haben was sie wollen...
 
@XP SP4: Kannst du dir eigentlich im entferntesten vorstellen, wie wenig es andere interessiert, ob du diese Erfrischungsgetränke kaufst oder nicht?
 
@XP SP4: Dann guckt halt nicht in diese News rein.
 
@XP SP4: Warst du mal oder bist du dick? Nur solche Leute regen sich darüber auf, genauso wie Ex Raucher sich über Raucher aufregen.
 
@XP SP4: DU weißt vermutlich nicht einmal was Coca Cola alles verkauft. Sie haben über 3000 Getränke, darunter auch Fruchtsäfte und Mineralwasser, z.B. Apollinaris, BonAqua, Dr. Pepper, Nestea, Powerade und viele andere. Selbst Kaffegetränke haben sie in der Palette.
 
Wer beschwert sich nun das MS sich ein Monopol auf Getränkeautomatenbetriessysteme sichert?! Apple? Toll wäre noch wennse gleich noch die Energiezufuhr (Zucker, Fett usw) anzeigen würde, aber ich glaub dann hat keiner mehr Bock da was zu kaufen.
 
@Blubbsert: Hier in NY müssen zu jedem Essen bzw Getränk die Calories angedruckt werden.
 
@Blubbsert: Apple nicht, aber bestimmt kommt Opera wieder um die Ecke....
 
@Blubbsert: Die haben warscheinlich nichmal ein Getränkebrowser-Auswahlmenü vor jeder Bestellung.^^ Das ist auch der Grund wieso die nicht nach Europa kommen dürfen *gg*
 
@Blubbsert: Mit Fett ist es m. W. bei dieser Art von Getränken nicht so weit her. Zucker ist da schon was anderes. Lies dir mal die Nutrition Facts auf einer Cola, Fanta o. ä. durch.
 
@puddingkappes: :D, in dem Fall müssten sie dann Pepsi anbieten.
 
ich sehe schone leute vor den automaten stehen, die 10 minuten brauchen um sich für ein getränk zu entscheiden
 
Alle Geschmackssorten durch eine Öffnung? Klebrige Angelegenheit...wenn das Ganze kein automatisches Reinigungssystem hat, dann wird das Wasser sicher nicht nur noch Wasser schmecken :-)
 
@raGe: Dein Kommentar erinnert mich irgendwie an die alten Kaffeeautomaten wo auch alles aus einem Rohr kam. Eigentlich nicht weiter schlimm, nur diese Dinger hatten auch immer irgendeine Suppe im Angebot. :|
 
@Lastwebpage: Hauptsache, man schmeckt das Betriebssystem nicht...
 
@Lastwebpage: Sowas hatten wir damals in der Schule auch. Ein Hochgenuß war immer, sich einen Kaffee zu bestellen und dann das Auswahlrad einmal im Kreis zu drehen. Man war das Lecker: 5 Sorten Kaffe, 1x Suppe, 1xBrühe, ne Vanillemilch und einen Kakao in einem Becher. Da kann doch so ein modernes Computerzeug einpacken.
 
Kommt es nur mir so vor, oder reagiert der Automat auf das Berühren äußerst träge? Ich hätte ja längst das Gefühl, der Automat hat nix registriet. Da ist man ja verdurstet, bis der Automat etwas herausrückt.
 
@satyris: Die Software ist in meinen Augen allgemein sehr verbesserungsbedürftig. Vor allem wenn man einen Geschmack wählt, welcher aussen angepriesen ist, dann ist das Icon ziemlich klein. Auch der Monitor ist nicht der grösste. Ältere Menschen dürften Probleme mit dem erkennen des Produktes haben.
 
Sieht er von Win CE so geistesgestört aus? ^^
 
Seit "Sommer letzten Jahres" gibt es diese Automaten, und jetzt schreibt Ihr die News dazu? Hochaktuell, sag' ich mal... Was hab' ich auf einmal für'n Durst, melde mich mal eben ab, echt warm hier.
 
Schwerer Aunahmefehler in Slot 1187FFFA, wollen sie ihr Cola an die dritte Welt spenden? :-) <ironie off>
 
Ist ja gail das Teil, aber ich würde diese Art Automaten nicht grade auf die Strasse stellen wie es oft mit den Herkömmlichen gemacht wird... Es gibt immer Idioten die glauben das Display KO schlagen zu müssen.
 
Ich will PEPSI!!!
 
"Na, hast deine Cola bekommen?"
"Ne, abgekackt!" :D
 
Die Reaktionszeit nach dem Berühren des Touchsreens erscheint mir etwas träge.....da müssen dir dran abreiten! Das muss ratz fatz reagieren und der Bildaufbau muss schneller sein, da schläft man ja ein oder wird so wie der Mann in dem Video.
 
Hoffentlich laufen die Getränkeautomaten mit Microsoft Betriebssystem besser als die Leergutautomaten die nur Probleme machen, die laufen übrigens mit Linux.
 
@esbinich: Leergutautomaten sind Intelligenztests und du anscheinend durchgefallen ^^
 
@esbinich: Dann könnte man ja daraus schliessen: Mit Windows CE bekommt man ein vollwertiges, durststillendes Produkt und Linux nimmt den Müll entgegen..hm..*duckundweg*
 
Und nicht mehr lange, dann besitzt Microsoft das Patent auf Cola-Automaten!
 
Windows CE bäh. Da ich ein elendiger Prinzipienreiter bin, werde ich wohl um diese Automaten einen großen Bogen machen. Ich unterstütze nun mal keinen mehrfach verurteilten Monopolisten. Und da ich sowieso Pepsi bevorzuge(Pepsi Max mhhh) macht mir das auch nix aus. Nieder mit M$ !
 
@NoName!: Hihi...Du allein und durstig in der Wüste, High Noon, und vor Dir der einzige, WinCE-betriebene Getränkeautomat...
 
@NoName!: Hahaha, Du bist eventuell schon
WinCE-Geräten begegnet und hast es nicht gemerkt. CE ist doch schon verbreitet: Zapfsäulen, Kassen, modernere Zähler für Strom, Wasser, Gas, Barcode- und RFID-Leser, Infotafeln, digitale Bilderrahmen, GPS-Geräte, Ultraschallgeräte, Hydraulikkräne, Navigationsgeräte, Geräte zur Hausautomation, ...
 
@Bösa Bär: Eine Horrorvorstellung! Cola-Automat mitten in der Wüste, Du am verdursten, Geldeinwurf, Anklicken und nur noch Bluscreen oder Fehlermeldung: "Neuinstallation könnte das Problem beseitigen". Dann denkst Du dir nur noch "Frühableben wegen verdursten könnte auch den Drang nach einer Cola beseitigen" und kannst dann im Hitzedelirium noch etwas von irgendeinem freundlichem dicken Pinguin fantasieren, der Dir sonst eine eiskalte Cola hätte anbieten können. Ich würde übrigens versuchen, dem Automaten noch mit allerletzen Kräften, bevor ich umkippe, einen Tritt zu verpassen, denn das dürfte solch ein Windows-CE Automat, der sich mitten in der Wüste verweigert, Verdurstenden Getränke rauszurücken, durchaus verdienen. Mit viel Glück taucht dann irgend ein Alarmdienst, oder die Cops auf, weil die Dinger schon mal gerne Vandalismus Rückmeldefunktion haben, im Gegensatz zu anständigen Fehlerrückmeldesystemen die Techniker, aber pronto, erscheinen lassen würden.
 
@Timurlenk: Was bist Du wieder mal schlecht! Moderne Ultraschallanalysegeräte beim Arzt laufen natürlich mit Linux, wer ein Auge dafür hat, sieht ja sogar, wie der X-Server hochkommt. Kernelmeldungen werden hingegen von Bildchen versteckt, sind aber manchmal Sekundenbruchteile zu sehen, bevor Branding-Bildchen der Gerätehersteller diese verstecken. So ahnen die Ärzte nicht mal, dass sie Linux laufen haben und zum Beispiel auch bequem über LAN per SSH ordentlich abgesichert zugreifen könnten! Embeded Linux und andere OpenSource Systeme sind wesentlich weiter verbreitet, als Windows-CE in solchen Geräten schon aus wirtschaftlichen Gründen! Denn Linux & Co bieten nunmal handfeste wirtschafliche Kostenvorteile gegenüber Windows in solchen Geräten, sprich Windows ist da vollkommen sinnlos zu teuer. Denn angepasst werden müssen die Systeme im Embeded Bereich ohnehin, so dass es durch Windows zu sinnlosen Zusatzkosten kommt, ohne das ein Betriebssystem von der Stange, wie Windows, seine Kostennachteile ausgleichen kann. In digitalen Bilderrahmen verbietet sich bei den geringen Preisen zu denen die Dinger verkauft werden, aus wirtschaftlichen Gründen Windows von selbst! Natürlich sind auch in diesen digitalen Bilderrahmen Geräten Linux & Co die Betriebssysteme, mit denen die betrieben werden. Es ist doch allzu offensichtlich, dass Du noch nicht mal erkennst, wenn irgendwas schon längst mit Linux oder andern freien OpenSource Systemen arbeitet. Was aber bekannt gerne mit Window betrieben wird, sind hingegen diese Fahrkartenautomaten im öffentlichen Nahverkehr, da sieht man ja auch viel zu oft einen Bluescreen wenn Windows wieder mal die Hufe streckt: http://www.flickr.com/photos/mkorsakov/2038009290/
 
@NoName!: Immerhin geht Microsoft nicht über Leichen wie es Apple gerne des Öfteren tut. Stattdessen wurde Microsoft mehrmals zum besten Arbeitgeber Deutschlands gekürt. Das sind nun mal die Fakten!
 
Ich ahne es schon, nach dem ich mein Geld eingeworfen habe erwartet mich ein Bluscreen und mein Geld ist weg ^^
 
Juhu ein weiterer Schritt zum Star Trek Essensgeneratordingsbums.(Mein Traum)
Es dauert bestimmt keine 10 Jahre mehr, dann gibt es sowas für McDonaldsburger

wenns die Geschmacksrichtung Cuba Libre geben würde wäre das mit sicherheit ein Erfolg!
 
Naja so intuitiv find ich das System irgendwie nicht, ich mein, verklicker mal 'ner Oma dass der Pfeil nach rechts, der nicht mit "Zurück" beschreiftet ist, zurück zum Hauptmenü führt.
 
"Neue Coca-Cola-Automaten laufen mit Windows CE"...welch interessante News....mein Bruder Ralph läuft übrigens mit neuen Nike Schuhen.
 
Man muss ganz schön doll drücken. ^^
 
Toll, klatsch, klatsch. wenn mir noch einer erklären kann was die Funktionalität des Automaten mit dem Betriebssystem, in diesen Fall halt Windows CE, zutun hat, wäre ich dankbar. Im HMI Bereich (darunter fallen z.b. auch die ganzen Touchscreens, usw) fungiert das OS lediglich als Programmloader, und sonst für NICHTS. Kackegal was man da eigentlich nimmt. Siemens nimmt bei ihren HMI Systmen ebenfalls Windows CE, aber sofort nachdem es geladen hat, startet die jeweilige Runtime (WinCC/WinCC flexible) über der man dann arbeitet. Also man merkt das Sommer ist, fehlt nur noch das man hier News zu lesen bekommt, wenn in Hintertupfing ein Sack Reis umfällt.
 
Und wenn der erste Treiberkonflikt auftritt, der bewirkt, dass bei diesen Hüftgold-Getränken nur noch der reine Zucker im Becher landet, hat Microsoft wieder eine Klage wegen versuchten Betrugs am Hals.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles