HTC: Mehr Android und weniger Windows Mobile

Handys & Smartphones Der taiwanische Smartphone-Hersteller HTC will die Zahl seiner Mobiltelefone auf Basis von Googles Android-Betriebssystem ausbauen. Dies geht auf Kosten der Windows Mobile-Plattform von Microsoft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Kann ich gut verstehen, Android ist das aktuell beste Smartphone OS das existiert und dies schon in Version 1, dazu noch OpenSource, da ist extrem viel Potential vorhanden.
 
@bluefisch200: Kannst du deine Aussage auch begründen?! ... Höre von allen Ecken und Enden ,dass da eher Apple den großen Wurf gelandet hat... O_x
 
@Kjuiss: z.B. muss man bei Android nicht die Garantie opfern und selbst Hand anlegen mit illegaler Software, um das OS nutzbar zu machen.
 
@Kjuiss: Weiter habe ich als Entwickler den Vorteil dass ich alles selbst so ansteuern kann wie ich will und mir der OS Hersteller nichts vorgibt. Es können ROMs erstellt werden die so angepasst sind wie man es gerne hätte, das OS ist zudem extrem ressourcensparend. Das aktuelle Magic kann eigentlich alles was das 3GS kann. Schon mal die iPhone OS GUI ausgewechselt? Android kann es.
 
@Kjuiss: Also ich muss bluefish200 zustimmen. Ich habe selbst keines dieser Smartphones und so weiter, aber ich hatte nun mal das Windows Mobile bei einem Freund erlebt. Das ist ja wirklich die total Kathastrophe. Irgend wie fühlte ich mich wieder wie zu Win 95 Zeiten. Wenn Android auch nur halbwegs was drauf hat ist es definitiv Windows Mobile überlegen. Klingt vielleicht wie geflame, ist aber meien ehrliche Meinung.
 
@Sam Fisher: Naja, WinMobile ist halt im Unterbau veraltet. Ich mag Windows Mobile, insbesondere wegen der starken Community (XDA-Devs) und der grossen Freiheit, die man damit hat. Aber es hat halt schon seine deutlichen Schwächen... Ich hoffe WinMobile 7 setzt auf CE6 auf, wodurch es einen stark verbesserten Unterbau erhalten würde und endlich ein Echtzeit-OS ist - Was für ein Handy-OS wirklich relevant ist. Zudem würde dann die Multicore-Unterstützung kommen, was bei einem Multithreading-OS wie WinMobile ebenfalls relevant ist. Hoffen wir, MS versaut es mit WM7 nicht, sonst sind sie wohl definitiv bald weg vom Fenster. Ist auch gut an dieser Situation zu sehen: HTC ist seit langem Microsofts engster und wichtigster Partner beim mobilen Betriebssystem. Und selbst diese retten sich anscheinend von dem - vermeintlich - sinkenden Schiff.
 
@bluefisch200: Wieso sollte jemand die iPhone OS-GUI austauschen wollen?
 
@el3ktro: Weil sie unübersichtlich ist? Jedenfalls würde ich das machen.
 
@el3ktro: Aus dem selben Grund, weswegen man ab und zu den Desktop-Hintergrund ändert: Weil es einem zu eintönig und langweilig wird. Würde es nicht um Apple-User gehen, würde ich jetzt noch von Individualisierung sprechen, aber ich glaube das erübrigt sich :-).
 
@Kjuiss: Android ist meiner Meinung nach auch überlegen. Habe lange Zeit gegrübelt was es bei mir werden soll. Letztendlich ist es ein Androidgerät geworden. Das Samsung Galaxy i7500.
Folgende Vorteile sehe ich in Android. Im Ausliferungszustand ist es genauso gut zu bedienen wie das IPhone-OS. Mann kann es jedoch -wenn man möchte- viel besser auf seine Bedürfnisse anpassen.
Ein weiterer Großer Vorteil sit der Googlemarket. Als Entwickler hat man wesentlich mehr Freiheiten als Beim Apple Appstore. Ich muß weniger Angst haben das sich meine Mühe nicht lohnen, da Apple die Anwendung einfach verweigert. Außerdem ist es ein finanzieller Aspekt. Apple kassiert ordentlich beim Umsatz mit. Google nicht. Außerdem lässt sich Apple sehr viel Zeit bei der Überweisung der Einnahmen. Da gehen zum Teil etliche Monate ins Land, bevor die Kohle ankommt. Das geht garnicht.
Ein weiterer Vorteil ist, das ich mir die passende Hardware zum OS aussuche. Ok, momentan gibt es erst eine Handvoll von Geräten, aber das ändert sicht ja bereits dieses Jahr (mehr als 20 Geräte sollen dieses Jahr released werden).
Durch die verschiedenen Geräte wird es in 1-2 Jahren vermutlich mehr Androidgeräte geben als Apple. Dadurch und durch die Freiheit der Entwickler wird wohl auch der Googlemarket den Appstore in nicht allzu ferner zukungt überholen.
Ich sehe Android einfach wesentlich felxibler!
 
@bluefisch200: Also ich hatte vor kurzem ein Android-Phone in der Hand und war eigentlich schockiert, wie ruckelig das ganze OS war. Obendrein empfand ich es als wenig intuitiv. Immerhin letzteres ist allerdings ein subjektiver Eindruck. Das Ruckeln allerdings nicht. Klar, WM ist da bei weitem schlechter, gerade was die Geschwindigkeit betrifft (da hilft auch ein 1 GHz Prozessor nix), aber Android jetzt schon als überlegen zu bezeichnen, halte ich für stark übertrieben. Hoffnung macht da das HTC Hero mit der Sense-UI. Das sieht in Videos eigentlich intuitiv aus und wirkt so, als würde es flüssig arbeiten. Aber um überlegen zu sein, muss man erst mal die Konkurrenz einholen und sich am Markt beweisen. Sprich: Da muss noch einiges an Zeit vergehen. Jedenfalls erkennt man gerade am Hero das Potential von Android - aber auch dort nicht seine Überlegenheit.
 
@Kjuiss: Nun ja, NACH iPhone OS X ist Google's OS auch das Beste :-)
Google macht immer fantastische und gute Produkte - doch Apple bleibt immer die Nummer 1.
 
naja eine kleinigkeit die fehlt ist bluetooth daten transfer, hält mich irgendwie vom kauf ab...klingt jetzt mehr als doof, aber nen umstieg auf eine plattform erfolt meist nach 'wirtschaftlichen kriterien' "alles was ich jetzt hab, das nächstemal mit nem kleinen sahnehäubchen bitte". hatte etwas mit dem entwicklunsgkit gespielt und von der bedienung her ist es jetzt nicht sooo umständlich. man hat nen menü um sein zeug rauszuholen und einstellungen die auch irgendwie schlüssig sind. mich stört es wenn ein system ZU offen ist. für eine tätigkeit gibt es zig anwendungen von gut bis schlecht und kostenlos zu teuer, wobei hier keine korrelation zwischen preis/leistung besteht, dies ist nun mal mein individuelles problem ^-^. hab auch mit dem iPhone rum gespielt, ist jetzt nicht unbedingt eine offenbarung, S60 5th ist noch etwas unausgereift, hoffe symbian foundation kommt ende des jahres mit was gutem raus, Blackberry storm ist nen Bold(Javelin) und berührungsempfindlichem bildschirm, wenn man BB OS mag nicht verkehrt, aber keine optischen spiellereien wie das iPhone\PalmPre (meine bessere hälfte hat nen Bold und die dinger sind musik und video technisch wirklich ne klasse für sich).also das HTC hero find ich optisch (gerät und system) ansprechend, aber so kleinigkeiten lassen mich überlegen. kein microusb anschluss, bluetooth, der rel. hohe datenverbrauch. hab nur 30MB frei und mit opera,eBuddy usw emails reichts mir locker, aber für multimedia hätt ich schon gern nen größeren bildschirm, dazu MP3 player vom headsetkabel bedienen auch wichtig, gescheiter blitz. die auflösung ist mir schnuppe, hauptsache bildqualität (jetzt nutz ich nur 1Mpx von 3 ..hehe ). jetzige geräte sind vielversprechend und sind erst nen kleiner ausblick auf morgen, mit einer plattform die alle paar monate nen update bekommt.
 
@bluefisch200: eins vor ab: du hast recht! Aber man muss auch die vorteile dieses systems sehen: wenn mein ein app kauft weis man 100%ig dass es funktioniert und nciht dem system schadet! Natürlich ist es schade, dass manche programme wegen kleinigkeiten es nicht in den appstore schaffen aber diese kann man dann ja mir einem jailbrake nachladen! Und wenn man schon gejailbraked hat kann man auch die design und themes anpassen wie man möchte. Ich persönlich möchte die GUI meines iPhones nciht austauschen, finde die ziemlich gut so wie die ist!
 
@bigbasti87: Nur das das alles auch ohne Jailbreak von Android unterstützt wird.
 
"Auch wenn der taiwanische Handyhersteller HTC mit dem T-Mobile G1 das erste Smartphone mit Googles Betriebssystem Android auf den Markt gebracht hat, will das Unternehmen auch in Zukunft hauptsächlich Geräte mit Windows Mobile anbieten. " -> News 47803 vom 12.06.2009.
 
@Zebrahead: was kümmert mich mein Geschwätz von gestern :-)
 
@Tron4Ever: wie welt ist im wandel :)
 
@Zebrahead: Tja... "Was kümmert mich mein Geschwätz von gestern?" ... glaubst du irgendwas was diese geldgeilen Gierlappen erzählen? Solche Zukunftsprognosen können die sich hinstecken wohin die Sonne ned scheint. Für mich zählen nur noch aktuelle Fakten... d.h. was JETZT auf dem Markt ist und ned was die in die Welt rausposaunen bevor auch nur ein einziges Gerät gebaut is...
 
@Zebrahead: das wiederspricht sich nicht. Bis jetzt ist der grössere Anteil bei Windows Mobile. Der Android-Anteil soll jetzt auf 30 % ausgeweitet werden. Das bedeutet aber trotzdem noch einen grösseren Anteil von windows mobile. HTC will sich wahrscheinlich nicht zu sehr von einem Hersteller abhängig machen und baut ein zweites Standbein auf.
 
@chrisrohde: "[...] Wie das taiwanischen Branchenmagazin 'DigiTimes' unter Berufung auf Industriekreise berichtet, werde der Anteil im kommenden Jahr schon auf 50 Prozent steigen."
 
@Zebrahead: ja und wo ist die offizielle Meldung von HTC, dass sie es auch wirklich so planen?
 
Erm DUAL-Boot??!?! Dann kann es sich der Kunde wenigstens aussuchen!
 
@KROWALIWHA: lol. Jetzt soll schon ein Handy ein Dualboot bekommen, na ihr seid mir lustig. "Oh, ich muss mal kurz mein Handy neu in das andere OS booten"... AUTSCH! Das ist ein Nutzgegenstand :)... Zumal es dann trotzdem doppelte Entwicklungskosten und Supportkosten sind, das scheint ihr irgendwie immer zu übersehen :)...
 
@Lofote: nene ich meine nicht Dual-Boot im eigentlichen Sinne, sondern eine Auswahl beim Ersten einschalten. Dass man quasi beim "neu aufsetzen" EIN System wählen kann. Dadurch wird einem nicht die Wahl vom Entwickler vorneweg genommen ^^
 
@KROWALIWHA: Damit würden sie z.B. mich als Kunden verlieren. Ich möchte Android ohne Lizenzkosten für WindowsMobile zu zahlen. Und jetzt kommt mir nicht mit: "Ist doch im Handypreis drin." Natürlich, aber dadurch dürfte der Preis des Handys auch etwas höher sein, als wenn nur Android installiert ist.
 
@Thanatos81: Dann soll HTC die Geräte ohne OS ausliefern und den Kunden im Laden auswählen lassen - Dann wär die EU bestimmt sehr zufrieden :)
 
@KROWALIWHA: Dann muß aber Opera auch angeboten werden. *lach*
 
@xep624: Ist auf vernünftigen Handys / Smartphones eh vorinstalliert, da es im mobilen Sektor nichts besseres gibt.
 
@michi!: Au ja! Das wäre ein Heidenspaß. Selbst wenn es vom Verkäufer nach Kundenwunsch vorinstalliert wird: "Welches Betriebssystem hätten Sie denn gerne auf Ihrem neuem Smartphone? WinMo, Android, LiMo, Symbian, Mobilinux, OpenMoko oder dohc lieber ein individuell angepasstes Debian?" Falls das kommen sollte stell ich mich am ersten Tag in den nächst größeren Handyshop mit ner Tüte Popcorn :D
 
@DeepBlue: Bis auf Safari Mobile..... Leider gibt es das nur fürs iPhone OS.
 
Also mein Kollech hat das Samsung-Teil und meckert viel und auf hohem Niveau: Die Kontaktdaten werden nicht komplett mit GMail synchronisiert, das Handy stürzt alle Nase lang ab und schaltet sich manchmal ohne Vorwarnung oder Rückmeldung aus. Auch funktionieren diverse Anwendungen nicht wirklich fehlerfrei... Aber es ist auf jeden Fall ergonomischer als WinMobile. Microsoft wird ordentlich Holz auflegen müssen, um ein so heisses Produkt zu bekommen. Tatsächlich ist aber das iPhoneOS das Beste was es zur Zeit gibt. Aber Dinge ändern sich! PCO
 
@pco: Ich mecker doch nicht sooooo viel :)
Das Galaxy ist ein gutes Gerät, aber eben nur ein *gutes*. Das Design und die Verarbeitung sind klasse, das Display ist das beste, was ich kenne und Android ist als Plattform wirklich sehr gut. Als MP3-Player tuts auch wunderbar sein Ding.
Aber wo viel Licht ist, ist auch viel Schatten:
- Akku __> hält bei mir momentan 1-2 Tage (das Marketing sagt 450h)
- PC-Software "New PC Studio" funktioniert überhaupt net mit dem Galaxy __> ist blöd, weil die Firmwareupdates darüber laufen sollen
- Abstürze __> liegen meist an fehlerhaften Programmen (interessant: ich hatte einen Wallpaper-Changer installiert, der dafür gesorgt hat, dass sich die Telefonsoftware com.android.phone alle 12h aufgehängt hat und nur durch Neustart wieder zum Leben zu erwecken war.)
- Kontaktverwaltung __> keine getrennten Felder für Name und Vorname, Geburtstage können im Standard nicht verwaltet werden
- Unmotiviertes Ausschalten __> bis jetzt 3mal passiert, ist nicht reproduzierbar
- kein "Tethering" möglich
- kein Dateiaustausch über Bluetooth (Android-problem, geht angeblich, wenn man das System rootet, aber das kann nicht die Lösung sein)

Ich hoffe mal, dass ich das Teil irgendwann auf Android 2.0 (also Donut) upgraden kann...
 
@stiltskin: Dass Du hier wieder mitliest :-). Gleich 3 Minusse... hab ich was gegen WindowsMobile gesagt ? PCO
 
@pco: Och, ich les hier schon lange mit, aber bisher wurde ich ja noch nie zitiert :) ... hab dir ein "+" gegeben... Naja, du hast über "Ergonomie" in Verbindung mit WinMobile geschrieben, vielleicht liegts daran...
 
"Das neue Handy wird dem Vernehmen nach mit einem Touchscreen ausgestattet sein und die von HTC selbst entwickelte TouchFlo 3D-Technologie mitbringen. Als grafische Oberfläche kommt das ebenfalls von dem Hersteller selbst entworfene HTC Sense zum Einsatz." __- TouchFlo 3D ist keine Technologie :-) TouchFlo 3D ist die grafische Benutzeroberfläche von den WindowsMobile-Geräten und HTC Sense ist die grafische Oberfläche von HTC für die Android-Geräte.
 
@ericsson: Grafische Oberfläche tritt es nicht ganz, da nur einige Funktionen abgedeckt sind, aber nicht mal annähernd das ganze WM. Ich denke "Umfassendes Heute-PlugIn" trifft es eher :-). HTC Sense kommt übrigens auch für WM in naher Zukunft.
 
Keine Ahnung... Ich kann Android Systemen nichts abgewinnen... Ich bin grosser HTC-Fan, jedoch will ich bei WM bleiben... hoffe dass auch spätere gute Smartphones mit WM laufen...
 
@BlackFear: erstmal kommt ja jetzt wm6.5 .. dann mal abwarten wie es sich entwickelt
 
Ich bleibe beim besseren Windows Mobile .
 
@overdriverdh21: Sehr qualifizierte Aussage *rolleyes* Warum soll WinMo denn besser sein? Nenn doch mal Argumente oder schreib "Ich bleib dein WinMo, weil es mir besser gefällt". Hab WinMo selber genre genutzt, möchte aber jetzt auch nicht mehr zurück. Ich will gar nicht versuchen, dich von WinMo abzubringen, jeder nach seinem Geschmack. Aber diese blödsinnigen, pauschalisierenden Kommentare im Stil von "X ist besser als Y" finde ich einfach nur ärgerlich. Wenn es für dich besser ist, ist das schön, für mich ist es das nicht.
 
@overdriverdh21: Habe bereits seit Windows CE 2.1 ein PocketPC und nutze bereits mein drittes Windows Mobil Cellphone. Ich bin sehr zufrieden mit Windows Mobil und werde dabei bleiben.
 
@Thanatos81: Beliebig konfigurierbare Oberfläche, synchronisation mit Outlook: Office Mobile, tausende von Applikationen und die Xda-devs :-)
 
@xep624: Genau deswegen bin ich von WinMo zu Android. Die Oberfläche lässt sich noch besser anpassen. Synchronisation mit Google und Outlook/Exchange, Ein zentraler Platz für Tausende Anwendungen mit Geld-Zurück-Garantie und die XDA-Devs sind ebenfalls sehr aktiv, da die ersten Geräte ja auch von HTC sind :-) Aber wie gesagt, ich war bis ich Andorid ausprobiert habe auch sehr mit WinMo zufrieden, gerade zusammen mit TouchFlo 3D. Aber das Konzept von Android ist halt noch besser auf Fingerbedienung angepasst. Naja, unterm Strich halt doch Geschmackssache.
 
Also mich würde das HTC Hero doch sehr interessieren. Wie es wohl beim Test abschneiden wird? Ist Android denn ein durchdachtes Mobile OS? Guter Web-Browser?: toll zum SMS schreiben?: schöne Kontaktverwaltung?: ein anständiger Wecker dabei? Wird eine Android-Telefon eigentlich über das Internet Synchronisiert, oder gibts da eine spezielle Software für dem PC?
 
@Figumari: Hi, darf seit 3 Wochen ein HTC-Magic mein Eigen nennen. Bin wirklich begeistert. Nun zu deinen Fragen, ich halte es für ein sehr wohl durchdachtes OS. Es ist kinderleicht zu bedienen und man kann sich Verknüpfungen der beliebtesten Anwendungen direkt auf einen der 3! Desktops machen. Das switchen der Desktops funktioniert auch problemlos und ruckelfrei. So hab ich bei mir einen Desktop mit multimediafunktionen, einen mit Telefonanwendungen und einen zum konfigurieren gemacht. Der Web-Browser ist auch einfach zu bedienen und hat mich noch nicht enttäuscht. Das SMS schreiben oder überhaupt schreiben ist halt Geschmackssache. Da es bei dem Magic oder in deinem Fall Hero keine Hardware-Tastatur gibt, wird alles über die Softwaretastatur abgewickelt. Nach 1-2 Tagen habe ich mich daran gewöhnt und kann schnell schreiben. Die Kontaktverwaltung ist nicht 100%ig gelungen, allerdings gibt es eine reihe Kostenlose Apps die das wohl besser hinbekommen sollen. Ein anständiger Wecker ist natürlich dabei. Eine spezielle Software für den PC gibt es nicht, sobald du das Gerät an den PC hängst erkennt er es als externen Datenträger, so dass du problemlos Videos oder Musik übertragen kannst ohne nervige Software installieren zu müssen. Die Ganze Software für das Gerät bekommst du über den GoogleMarket, diesen kannst du entweder über WLAN oder eben über UMTS/GPRS anwählen. Allerdings kann ich das Gerät nur mit einer Datenflatrate empfehlen, da es damit einfach am meißten fun macht.
 
die ganze geschichte hängt nur davon ab, wie sich windows mobile weiterentwickelt
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

HTCs Aktienkurs in Euro

HTC Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

HTC One M8 im Preisvergleich

Beliebte HTC Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles