Firefox 3.7: Erste Screenshots des neuen Designs

Browser Der Open Source-Browser Firefox wird voraussichtlich mit der Version 3.7 eine überarbeitete Oberfläche erhalten. Das Entwickler-Team veröffentlichte nun erste Entwürfe für die Windows-Version. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was ist eigentlich immer so wichtig daran, das Design zu ändern? Funktionalität ist wichtig, und das Design kann man mit Themes gestalten.
 
@mcbit: es ist wie beim essen, ist es schön angerichtet hat man mehr freude damit und schmeckt auch besser.
 
@mcbit: In diesem Fall macht das neue Design, die Funktionsleisten insgesamt kleiner. Sprich es ist mehr Fläche für die Seite da. In meinen Augen eine Wünschenswerte Veränderung. Ich muss dir aber dennoch Recht geben, heute zu Tage wird erschreckend viel Wert auf das Design gelegt. Bei einiger Software geht es wirklich nur darum gut aus zu sehen, als gut zu funktionieren. Eine erschreckende Entwicklung.
 
@OSLin: Also ich fahr auf diese Art Selbstbeschiss wenig ab.
 
@Kalimann: Geht das nicht auch schon jetzt?
 
@mcbit: Design und Funktionalität sind untrennbar miteinander verbunden. Das eine klappt ohne das andere nicht richtig: auf Software bezogen.
 
@solarez: Sehe ich nicht so. Ein Auto fährt mich auch nur von A nach B, obs nun ein Dacia ist oder ein Porsche. Die Funktionalität "Fahren" ist bei beiden uneingeschränkt enthalten.
 
@mcbit: Design trägt einen wesentlichen Teil zur "Funktionalität" bei.
 
@mcbit: Auf Software bezogen. Das habe ich aber bereits geschrieben.
 
@mcbit: Von A nach B aber bitte ohne Sprungfeder im Anus! Man muß es nicht überbtreiben - allerdings auch nicht untertreiben! Meistens geht dieses optische Gehabe dann ja auch zu Lasten anderer, weitaus wichtigeren, Eigenschaften und da sei die Performance auch ganz zum Schluß genannt.
 
@mcbit: Mit unzähligen Erweiterungen. So muss der Browser schon mal um mindestens 3-4 Erweiterungen nicht mehr voll gestopft werden.
 
@mcbit: Meiner bescheidenen Meinung nach sollte sich das Fenster einer Anwendung (also des Browsers) dem jeweils eingestellten Design / Theme des Desktops anpassen / einfügen. Und das genau tut der Firefox nun wieder, indem er Aero unterstützt, was er (so lese ich zwischen den Zeilen - ich habe kein Vista) bislang nicht konnte.
 
@Hellbend: Die Sprungfeder hat nichts mit dem Aussehen das Autos zu tun.
 
@solarez: Was unterscheidet eine Software von anderen Gebrachsgegenständen?
 
@rallef: Hab Aero eh ausgeschaltet. Bin da wohl eher anspruchslos:-)
 
@mcbit: du vielleicht nicht, aber aber es ist bewiesen dass schöne dinge oder menschen es viel leichter haben als pothässliche sachen obwohl sie gut wären. der mensch verlässt sich viel zu viel auf seine augen.
 
@OSLin: Blenden, nennt man sowas. Und Leute, die zuerst aufs Äußere achten, würde ich als etwas oberflächlich sehen. Und ja, ich vielleicht nicht, deswegen darf ich doch auch meine Meinung sagen., oder. Wers gut und schön findet, von mir aus.
 
@mcbit: Mal anders gefragt...Warum kaufen sich viele Frauen einen Fiat 500? Völlig unpraktisch, sieht aber soooo süüüüß aus. *kicher*
 
@mcbit: Wir haben viele Gemeinsamkeiten. Ich persönlich arbeite bis heute mit einer klassischen Windows Oberfläche (sogar unter Vista und Windows 7). Ich finde, ich arbeite einfach Produktiver damit.
 
@mcbit: Man kann Software nicht berühren und nur virtuell mit ihr agieren und dies bedarf gutes Design. Mosaic erfüllt auch die Funktionalität des Firefox: Browsen. Benutzen möchte man ihn trotzdem nicht.
 
@tommy1977: Alibi-Verhalten! Es fällt leichter Anderen bei einem Kleinwagen zu erzählen, das dies oder das ein Missgeschick war, als würde man mit einem Mercedes aufwarten.
 
@Hellbend: Fehlender Platz und ein verkitschter statt funtinoneller Innenraum ist für mich schlicht und einfach unpraktisch. Andere Hersteller machen es in der gleichen Klasse mit einem weitaus weniger auffälligem Design besser. Das sollte auch kein Vergleich zwischen Fiat und Mercedes werden. Was ich damit sagen wollte ist lediglich, dass gerade Frauen, und das ist jetzt nicht abwertend gemeint, mehr auf die Optik achten und die Funtionalität eher im Hintergrund steht. Schau dir einfach mal den durchschnittlichen Männer- und Frauen-PC an. Bei den meisten Herren der Schöpfung sehe ich schlichte und funktionale Oberflächen. Bei den meisten Damen eher verspielte Optik mit grellen Farben und hier ein Widget und da ein buntes Bildchen.
 
@mcbit: Design und Funktionalität gehören zusammen. Wer würde heute für ein Windows 7 Geld ausgeben wenn es wie Windows 95 aussehen würde? Selbst bei Linux gibt es mittlerweile 3D Effekte usw. Das nennt man halt Entwicklung. Und dan man ja konkurieren will muss man eben mitziehen. Ich würde nebenbei auch nie Angela Merkel zur Frau nehmen auch wenn sie noch so schlau und noch so viel Geld verdienen würde. Es fällt mir schwer das zu sagen, aber da würde ich lieber ein "dummes blondchen" vorziehen.
 
@tommy1977: Ich hab eher den Eindruck dass Design ist kompakter geworden. Ferner hat mich die eigene Farbgebung von FF schon immer angemiezt. Es passte bisher optisch zu nischte. Und ja, ich bin männlich und hab mich trotzdem gefragt, warum es nicht möglich ist (schönen gut auch an Google Chrome) einen Browser zu bauen, welcher sich an die Konventionen des Betriebsystems hält und sich nahtlos (zumindest optisch) einfügt.
PCO
 
@Kalimann: Im Gegentum, nicht selten haben wir Extensions installieren müssen um Funktionen deaktivieren zu können. Die Helden sollten wirklich mal dafür sorgen daß man die hart implementieren Funktionen wenigstens über das Optionsmenü abschalten kann.
 
@mcbit: Du hast schon recht..aber das verstehen einige Nasen nicht und flippen bei jedem neuen Icon aus vor Freude :-)...Design is not just what it looks like and feels like. Design is how it works. - Steve Jobs....wer mal mit MaxOS 10 gearbeitet hat versteht genau was er meint :-)
 
@mcbit: sag das mal der Breitenmasse
 
@mcbit: wäre das design seit ff 1.0 nicht mehr geändert worden, würden alle rummeckern, wie alt und sch...e der nicht ausschaut. was spricht dagegen, neben der funktionalität auch das design weiterzuentwickeln?
 
@mcbit:

Oha, jetzt verändert man mal das Design so als Nebensache und schon schreien die Leute dass es nicht das wichtigste ist.

Ab heute bekommt ihr nur noch Lynx, dann seit ihr glücklich, wiel da nur auf Funktionalität geachtet wurde :P
 
@mcbit: find ich aber auch, eine x64 unterstutüzung wäre mal so langsam angebracht, schliesslich gibts mittlerweile genug pc die auf 654 bit laufen und dann sind doch noch versteckte resourcen die genutzt werden könnten, weiss nicht warum es immer noch kein firefox 64 bit gibt.
 
@mcbit: Genau meine Meinung... Seit FF3.5 bin ich auch etwas entäuscht von FF... Ich nutze FF schon seit Jahren, bis jetzt gab es bei dem Browser die wenigsten Probleme... Kaum ist FF3.5 da kann man anfang diverse Codes seiner HP umzuschreiben, wobei diese für jeden anderen Browser den ich getestet habe einwandfrei waren und die HP in keinsterweise eingeschrenkt war von den funktionen her ausser bei FF3.5 (getestet habe ich mit: FF2/3/3.5, IE6/7/8, Opera9/10 und Google Chrome)... Besonders waren Radio Streams betroffen... Aber naja ok da seh ich noch locker drüber weg ist mir noch relativ früh aufgefallen und es funzt ja alles wieder... Aber seit FF3.51 spinnt FF total bei mir, wenn ichirgendwo bin auf irgend einer seite und da ist ein Butten "Durchsuchen" und ich versuche diese Funktion zu nutzen, hängt sich FF auf... Manchmal beim Tippen kommt der Browser nicht so hinterher wies normal ist sondert hängt dann ganz schön... Hoffe mal das ich nicht der einzige bin der da Probleme hat... xD Jedenfalls wäre mal ein schneller Bugfix nötig...
 
@Si13nt: den kannst du auf bugzilla abgeben...
 
@mcbit: Ist genauso wie beim Autokauf. Nen' kleinen Fiat Panda mit 300PS fährt man auch nich so gern wie nen 911er. Wenn man jetzt davon ausgehen würde, dass das fahrwerk und motor etc gleich sind
 
@CampLazlo: Design trägt vorallem einen wesentlichen Anteil zum Komfort bei, und das ist heute, wie wir in allen Lebensbereichen sehen, ein wichtiges Kriterium.
 
@Kalimann: Erschreckend viell Wert auf Design? Es kommt auf die Betrachtung des Wortes Design aus. Design gehört zur Usability, und auf die sollte man durchaus viel Wert legen.
 
@OSLin: Das ist das Argument warum Leute WinDOS verwenden...
 
@OSLin: Korrekt. "Form follows function" - eines der Grundsätze des Designs. Wenn die Funktion stimmt (und das setze ich voraus), dann kleidet man ein vernünftiges Gewand drum herum, damit es auch für Menschen perfekt benutzbar wird. Und um bei Deinem Beispiel mit dem Essen zu bleiben: niemand würde einen grauen Brei essen, auch wenn er noch so gut schmecken und vom Stoffwechsel perfekt aufgenommen würde. Er sähe einfach nur sch**** aus und würde keine Freude bereiten: das sinnliche Erlebnis würde fehlen und das ist es doch, was gutes Design ausmacht: perfekte Funktion, gepaart mit hübschem Aussehen. Bei Eurer Frau wollt Ihr es doch auch nicht anders, oder..? Und jetzt bitte nicht "nur die inneren Werte zählen" - das ist und war schon immer Bullshit.
 
whooow ich bin begeistert, jetzt kann sich das Design sehen lassen, das war einer der Punkte die ich beim FF nicht so mochte :)
 
@blue_think: Weil themes installieren so schwer ist?
 
@mcbit: Weil themes grundsätzlich nicht viel verändern?
 
@solarez: Also bei mir hats viel verändert. Die TAB-leiste ist jetzt ganz oben, statt unter der Menüleiste, die Icons sind kleiner, Farbverlauf - oder aber ich habe Wahrnehmungsstörungen:-)
 
@mcbit: mit welcher theme kann ich denn das FF fenster in die Glass optik von Windows ändern? - bitte erst nachdenken! Das Bild da oben gefällt mir echt gut!
 
@bigbasti87: Hab's nicht getestet weil ich Glass eh nicht mag, aber vielleicht funzt es ja. http://lifehacker.com/5220176/the-aero-geek-firefox-customization
 
@bigbasti87: https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/7336 ist leider nur ohne Stylish noch nicht voll 3.5 kompatibel.
 
@DeltaOne: Hier kannst Du ein für FX3.5 modifiziertes Glasser Addon laden. Läuft bei mir ohne Probleme:

• Go to the following URL:
http://www.sixxgate.com/forum/viewtopic.php?f=13&t=89&p=142$p142
• Under the "Attachments:" box click on "glasser-1.1.2-fx-win.zip"
• Unzip in Windows and open the file using Firefox
 
@blue_think: Ja ich bin ganz auch ganz hin und weg! Gerade durch das umlagern der Menüleiste sparen sich Netbooknutzer und Notebooknuter wie ich mit einem 16:9 Display wertvolle Pixel in der Horizontalen! Jetzt nur noch den minimize, maximize, close Button eine Ebene runter legen und die oberste leiste löschen und man ist fast anderer Perfektion (So wie Chrome, hab noch keinen Browser gesehen der effektiver den Bildschirm nutzt) Nicht zu vergessen das wegblenden der Statusleiste :-)
 
@emitter: Ahja ich hab nen fehler in FF gefunden ^^ Vl ist er mehreren bekannt :-) Wenn ich ein Bild bei WF (einfach eines aus dieser News) in nem neuem Tab öffne (Mittlere Maustaste) wird der ganze Browser auf die größe des Bildes geschrumpft...
 
@FuTurO: Sehr gut! In maximierter Ansicht nicht ganz perfekt, da die Schrift etwas zu dunkel ist, aber sonst sehr gut. Danke! Edit: Hier noch der angepasste Link dazu: http://bit.ly/AIdTW
 
@blue_think: Sieht echt gut aus. Dennoch stimmt es, mit Themes kann man da auch schon einiges machen
 
@emitter: Das ist kein Fehler von FX sondern liegt daran, dass WF normalerweise die Bilder in einem neuen Fenster öffnet und dieses Fenster über eine Resize Funktion auf Bildgröße anpasst. Wenn Du es in einem neuen Tab öffnest wird halt der ganze FX angepasst. Das kann man unterbinden indem man in die Adressleiste "about:config" eingibt. Dort dann im Filter nach "resize" suchen. Den Wert "dom.disable_window_move_resize" auf "true" setzen (einfach Doppelklick auf den Eintrag). Bei mir funktioniert das einwandfrei.
 
@FuTurO: das geht noch einfacher. extras->einstellungen->inhalt->JS erweitert -> haken raus.
 
@CruZad3r: Viele Wege führen nach Rom :-)
 
finde ich sehr schick passt sich gut in das jeweilige OS ein
 
hmmm... glasser (ff addon) wird jetzt standart ?
 
@zaska0: nee, Standard.
 
@BrUiSeR: http://www.k-faktor.com/standart/
 
@LuitziFa: Was soll das denn? Klar gibt es das Wort "Standart", aber hier ist es nunmal nicht im richtigen Kontext.
 
Das Xp Design erinnert leicht an das XP Design von Safari 4
 
moment ... *lupe nehm* jup ich sehe da google chrome symbole/elemente ... bitte mal originalität beweisen :D
 
@TheIlliterate: ich seh da die übluchen meckerelemente. nicht nur kritisieren. besser machen. ich pers. finde das design kompakt und elegant.
 
@Lethos: wer es nicht besser kann muss meckern :D ... habe opera sieht iwie anders aus ... wenn ich was haben will was wie chrome aussieht kann ich das auch nehmen
 
sehr gut
 
Also ich finde auch das es ganz nett aus sieht und mehr funktionen bzw dau`s freundlicher ist doch immer ganz nett
 
Hmm erinnert mich von der Aufteilung doch sehr an den IE8...
Mir gefällt das jetzige Design besser, hoffentlich wird man das weiterhin nutzen können.
 
@Arhey: genau das dachte ich auch im ersten Augenblick. Ich hoffe man kann dort die Menüleiste aktivieren.
 
ohnein, jetzt fängt FF auch noch an die schöne Menüleiste ("Datei, Bearbeiten...") zu verstecken? Das ist sowas von umständlich! Genau wie beim IE. Einzige hoffnung: es ist FF und es wird bestimmt möglich sein sich da eingies selber zu konfigurieren.
 
@Driv3r: Da kann ich dir nur zustimmen. Ich finde es überhaupt nicht störend wenn die Menü Leiste mit Datei, Bearbeiten usw,.. oben ist. Man braucht sie zwar nicht so oft, aber wenn sie fehlt, sucht man zuerst mal, wo die Funktionen sind und das finde ich nervend. Hat mich schon bei IE 7 und IE 8 geärgert, sowie auch schon beim Media Player. Die bestimmten Funktionen sollten immer irgendwie ersichtlich sein, anstatt alles zu verstecken.
 
@danielm1983: Wenn du blos wüsstest, dass diese beim IE8 standardmäßig aktiv ist...
 
Was wurd eigentlich aus 3.6?
 
@Mister-X: schlummert auf dem FTP-Server als 3.6a1pre in allen Sprachen und wartet darauf von eifrigen Testern heruntergeladen zu werden.^^
 
@max.: Weiß ich doch. Nur hast du auf den FTP-Servern irgendwas von 3.7 gesehen? nein!
 
@Mister-X: Das war am Anfang mit dem Versions-Sprung von 3.1 auf 3.5 doch nciht anders : ) Außerdem mit den Versionssprügen ist das immer so eine Sache. Ich müsste irgendwo noch eine 4.0a1pre haben von der Zeit als FF 3.0 veröffentlicht wurde, die is bisher auch nicht erschienen....
 
@max.: heißt das, dass 3.6 zur 3.7 wird?
 
Als ich die überschrift gelesen habe dachte ich "Oh nein, bitte lass es gut werden" Nachdem ich die Screens gesehen habe war ich beruhigt...
 
@ThreeM: eine wunderschöne geschichte......
 
erst 3.5 jetzt 3.7 Wäre doch besser gleich die Version 4 zu bringen.
 
@Pah-Geist!: ...darum meine Frage, was aus 3.6 wurde. Evtl wird ja 3.7 noch zur 4 erklärt
 
@Pah-Geist!: warum nicht 5? ist irgendwie noch runder. man man...
 
@Mister-X:
Wäre besser. Wenn sich das Design so verändert. Sonst herscht nur noch mehr Verwirrung aber ist wohl eine typische Eigenschaft von Open Source.

Nunja kost ja nix. Also was mecker ich eigentlich hier rum? xD
 
@Pah-Geist!: Abwarten, und Kaffee trinken
 
@Mister-X: so viel Kaffee ist doch garnicht gesund xD
 
@Pah-Geist!: Doch, die hamm sich geirrt. Hab übrigens gerade mal auf dem ftp von mozilla.org nachgeschaut. da geistern nur 3.6 Alphas rum, nix von 3.7. Evtl Fehler in der Überschrift?
 
Ist dem Newsschreiber nicht aufgefallen, dass die Menüleiste wegrationalisiert wurde oder hat er dieses Detail absichtlich nicht erwähnt?^^
Was die Buttons und Icons angeht, erinnern die mich irgendwie an das Apple-Design, welches bei mir zuverlässig Brechreiz erzeugt.
 
@TiKu: Irgendwo muss Platz gespart werden, da dank Netbooks unmöglich kleine Displays wieder in "Mode" kommen. Wie im IE wird es sicher ein "Hakerl" geben, die Menüleiste permanent anzuzeigen... PCO
 
@pco: Dann gibts als Add-On eben Showmenubar statt Hidemenubar :)
 
Komisch, warum haben die XP-Screenshots den "Page" Knopp nicht? EDIT: ok seh grad der ist nur nach rechts-oben gerutscht! :)
 
das sind keine screens, das sind mockups. so-tun-als-ob, skizzen usw.... es gibt bessere passendere worte im deutschen als screenshots dazu zu sagen. denn es sind keine screenshots, denn es gibt noch nichts was man screenshooten koennte.

da koennte man viel passendere hingefakete-bilder oder fake-screens oder aehnliches sagen.
 
@nxm: Wie wäre es mit Design-Konzepten?
 
Recht schick, wirkt wie eine gute native Anpassung. Gibt es auch Pläne das Design der Linux und OS X Version weiter anzupassen oder betrifft diese Änderung einzig allein Windows?
 
Schön und gut, mir gefällts. Jedoch sollte man beim FF lieber erstmal den Browser etwas entschlacken und schneller machen, da sind sie leider der Konkurrenz nach wie vor hinterher.
 
noch bunter noch scheuslicher -.-. okay zum glück kann man die design´s ändern
 
Schon witzig, basteln wie irre am Design rum um es effizienter und "kompakter" zu machen, aber haben immer noch getrennte buttons für stop/reload. Es ist eigentlich schon peinlich daß man für sowas immer noch Extensions installieren muß.
 
@Johnny Cache: Hat der IE8 ebenso. Und das ist auch gut so!
 
Und warum ist das gut? Verbraucht nur unnötigen Platz. Safari macht das schon seit einiger Zeit mit einem Button, auch wenn der Browser sonst nicht sonderlich attraktiv ist.
 
@Ensign Joe: Ich frage mich auch, warum ist das auch gut so? Gibt es irgendeinen Vorteil 2 getrannte Buttons für stop und reload zu haben? Mir fällt nur ein (großer) Nachteil ein: unnötige Platzverschwendung. Nutze auch schon seit Ewigkeiten das Addon "Stop-or-Reload Button".
 
@seaman: Da ich - schon rein aus Gewohnheit - fünfzig mal auf den Stopknopf drücke, würde er stonst beim zwiten Klick wieder reloaden, beim dritten stoppen usw. Und auf die 22 Pixel im Qudrat kommt es wirklich nicht an... Gleich kommt der nächste mit -> Man kann die Buttons ja gleich streichen, man kann schließlich Esc und F5 drücken...
 
OK, die Menüleiste sind sie schonmal losgeworden.. Jetztmüssten sie nur noch die Tabs in der Titelleiste unterbringen wie bei Chrome :)
 
@elektrowolf: Na hoffentlich nicht.
 
@elektrowolf: Hoffentlich nicht. Mich kotzt es schon an, dass man offenbar auf Buttons und Icons im Apple-Design umschwenken will.
 
@TiKu: Apple/Chrome ?? Ich find die Tabs in der Titelleiste cool, dann hat man mehr Platz für die Webseite.
 
@elektrowolf: Naja, der Trend scheint ja leider eh wieder zu total unergonomischen Krüppelrechnern und Displays zu gehen. Stichwort: Netbooks. Mich stören die 30 Pixel weniger auf 3200x1200 herzlich wenig^^
 
Originalnews:
https://wiki.mozilla.org/Firefox/3.7_Windows_Theme_Mockups

MfG
 
Hoffen wir, dass vista-aero schnell für den 3.7er verfügbar sein wird :)
 
Also schön und gut, aber bevor die über das Äußere nachdenken sollten die erst einmal eine 64Bit Version rausbringen, das würde bei den 64Bit Usern bestimmt viel besser ankommen als ein neues Design...
 
@XP SP4: Prinzipiell schon, aber was bringt einem ein 64Bit Browser, wenn es keine passenden Plugins dafür gibt? Ohne Flash kann man ja leider etliche Sites nicht mehr richtig bedienen.
 
@Johnny Cache: Da hast du natürlich recht, aber ohne einen 64Bit browser kann es ja nicht einmal 64Bit PlugIns geben, und wenn es neben dem IE auch bald weitere Browser gibt, dann wird vllt. bal auch Flash, java usw. in 64Bit geben... (zumal 64Bit eine enorme Performencesteigerung ist, mein IE 64 ist der mit Abstand scnellste browser auf meinem Sys. mit sonst IE32 und FF 3.5 auf Win7 RC)
 
Zuviele ähnlichkeiten mit Safari und Chrome...Ich find es schlicht und ergreifend zum kotzen, wenig eigenständig (im Sinne von zuviel Appleähnlichkeiten) und einfach GA(r)YLORDSTYLE. Zum Glück gibt es ja Themes (egal welches es kann nur besser werden)!
 
Sieht zwar ganz schick aus, aber auch wieder überladen. Zu viel Aero ist auch nicht gut. Aber immer noch besser als gar kein Aero. Benutze den IE8 eig. auch nur weil er mir optisch gefällt. Das selbe Spiel beim WMP12 etc.
 
Wow...der Firefox bekommt eine halbwegs saubere GUI...fast wie Opera.
 
Fehlen hier wieder mal einige Kommentare oder täusche ich mich?
 
@tommy1977: Nein keine Täuschung. Am Minus kanns nicht gelegen haben, dafür warens zu wenige. Hier hat wieder die kindische WF-Zensur zugeschlagen.
 
@mcbit: Hab gerade mal an das WF-Team geschrieben. Ich bin mal gespannt, ob eine Antwort kommt oder ob die Mail ebenso erfolgreich ignoriert wird, wie so vieles hier in letzter Zeit. Ich werde auf alle Fälle an dieser Stelle darüber berichten. EDIT: Komisch, auf einmal steht wieder alles drin. Warum nicht gleich so?
 
Grottenhäßlich. Also da guckt Mozilla für meinen Geschmack echt mal was blödes ab. Aber naja, 7 werd ich wohl eh nicht benutzen und solang man's anpassen kann ist ja eh nix verloren ... und vorallem wenn wieder die Lesezeichenleiste anmachen kann. Da werden schätz ich mal viele Addons ihre Probleme kriegen bei der Umstellung.
 
Alter...is das geil :-D hrhr
 
hmm koennte mir einer sagen wieso die nicht gleich zur version 3.7 gehen sondern noch an 3.6 arbeiten ?
 
@EuroMaster00: Nein, auf keinen Fall.
 
@EuroMaster00: Wer hat das bitte behauptet?
 
@EuroMaster00: Kann man noch nicht sagen. Die 3.6er wird wahrscheinlich zur branch und die die 3.7er wird zur trunk. Das heißt nun, dass mit der Version 3.6 auf eine Veröffentlichung hingearbeitet wird und die Version 3.7 für die Entwicklung genutzt wird. Ich schätze, dass die 3.6 zur 4.0 erklärt wird und der Nachfolger mit Gecko 2.0 zur 5.0 wird.
 
Das Design-Konzept sieht zwar ganz schick aus aber mir würde da auf jeden Fall die Lesezeichen-Symbolleiste fehlen. Und das Button-Design gefällt mir überhaupt nicht. Wo bleibt da die Orientierung an Windows? Sieht mir zu sehr nach OSX aus.
 
@RobinPunk1988: Mir würden auf alle Fälle einige Buttons aus der bisherigen Symbolleiste fehlen. Die Lesezeichen kann ich verschmerzen, da ich die Google-Toolbar nutze.
 
Ich werde auch bei Safari bleiben, so wie die meisten hier...
 
@Mettigel mit Senf: Du hast die Ironie-Tags vergessen. :o)
 
Ich weis nicht was an diesem Design gut sein soll, und was soll dieses dumme Gelaber von 3D, alle wollen alles transparent machen, wozu??? das ist der größte Irrsinn. Und dann noch die Buttons in 3D, naja das ganze zeugt nicht gerade von der Professionalität der Macher. Ich nutze Fox mit Chromifox Theme, das gibt dem FF ein sehr aufgeräumtes Erscheinungsbild, und das will auch behalten. Der Browser soll Stabil, sicher und schnell sein, also zuverlässig und nicht schön. Vorauf ich allerdings warte, ist die Fähigkeit, Layouts dynamisch an die Seiten anpassen zu können, d.h. die Farbe des FF Theme. Und das sollen Entwürfe für Windows sein!? mit diesen Rundungen überall, das ist woll was für Mac OS. Ich glaube Mozilla pisst sich da gerade auf ihr eigenes Bein.
 
Gefällt mir nicht, das sieht fast aus was das von Opera 10
 
@Chrisber: Das ist aber gerade das tolle...endlich mal eine anständige GUI auf der man sich schnell zurecht findet.
 
Ich finde diese Diskussion hier völlig lächerlich. Es war doch klar, das die Kiddies mal wieder nur über das Design diskutieren. Dabei ist das Design in so einem frühen Entwicklungsstadium völlig unwichtig. Zuerst wir immer an der Funktionalität und dann an der Bildschirmergonomie gearbeitet. Am Schluß wird dann darauf das design angepasst. Es handelt sich hierbei NUR um Designentwürfe, die nicht zwangsläufig so umgesetzt werden müssen. Von daher macht es auch keinerlei Sinn, weiter über ein paar bunte Bildchen zu diskutieren.
 
@kfedder: Allein den Begriff "Design" inverbindung mit Kiddies zu bringen. Mal ehrlich. Ich frag' mich hier, wer ein Kiddie ist. Eher du, denke ich.
 
@SpiDe: Du scheinst genauso ein Kiddie zu sein, sonst hättest du meinen Beitrag verstanden. Im Übrigen fehlt in den Newsbeitrag jegliche Quellenangabe, was sich auf die Seriösität dieser Nachricht absolut negativ auswirkt. Nachrichten bestehen aus Fakten und nicht aus irgenwelchen Vermutungen, die sich ein "möchtegern Redakteur" aus den Fingern saugt. Diese Meldung gehört mal wieder in die Rubrik "Lückenfüller für Werbung".
 
Page-Button, der mit der aktuellen Seite verbunden ist? Sowas gibt es schon, nennt sich Kontext-Menü. Lässt sich von überall aufrufen. *SCNR* :D
 
Das Theme ist geklaut
 
@~LN~: Mimimi? Quelle?
 
wann wird der rc erscheinen?
 
gefällt mir schon ganz gut! Passt sich nun im Vista/7er Design an.
 
@RoyalFella: Bist du sicher das dein BS von Microsoft ist, oder wo hast du bei Vista runde buttons, oder 3D buttons gesehen. Dieses Design hat mit dem von Windows Vista oder 7 rein gar nichts gemein. Auch nicht mit Mac OS, auch wenn´s ehe danach aussieht. Es ist sehr verspielt, und gehört ehe in die Linux Ecke. Mit einem klarem Design von 7, kann man das echt nicht vergleichen.
 
@Laika: richtig... da kann sich ms noch ne scheibe von abschneiden...
 
sieht super aus... kann's kaum noch erwarten.
 
Chrome ist doch viel besser als der unsichere Fettfoxs! Nach 3.5.1 jetzt schon wieder offen wie ein Scheunentor, die sind ja schon fast so schlimm wie Windows! Bleibt einfach bei Chrome.
 
freut mich, ich mag den glass effekt einfach. :) Bin gespannt wann es rauskommt. Aber solange der FF immer noch bei mir macken hat, nutze ich ihn nicht. :/ seit Version 3.5 meckert der immer rum und braucht seltsamerweise am laengsten beim hochfahren. x.x
 
...Ich finde es gut, dass der Glaseffekt on board ist, so braucht man endlich keinen Glasser mehr. Nur verstehe ich nicht, dass es schonj Entwürfe und Gerüchte über FF3.7 gibt, wenn gerade erst FF3.5 online gestellt wurde. Aber ich freue mich schon auf die neue Version, da ich überzeugter FireFox User bin :)
 
Ich finde die Buttons mal so richtig kacke. Wenn ich sowas will greif ich zu Opera. Das hat garnichts mehr mit dem System-Design zu tun, kacke! Und so toll Glass auch sein mag, wenn du ein schwarzes Aero und einen schwarzen Hintergrund hast siehst du garnichts mehr.
 
Außerdem kann man das Fenster-Design bestimmt ausschalten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles