Alan Wake auf dem PC: Microsoft muss entscheiden

PC-Spiele Nachdem wir erst kürzlich darüber berichteten, dass eine PC-Version von "Alan Wake" immer unwahrscheinlicher wird, haben die Entwickler von Remedy nun eine offizielle Stellungnahme veröffentlicht, berichtet 'GameStar'. Demnach entscheidet allein ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Tja. Das wird dann wohl nichts mit der PC Version, wenn Microsoft das in der Hand hat. Immerhin wollen die ihre Xbox pushen. Windows User haben die ja eh genug. Da müssen die sich noch keine Gedanken machen.
 
@noneofthem: Halo 2 wurde auch für den PC veröffentlicht - wenn auch erst viel später. Sollte es jedoch eine PC-Version geben, wird Microsoft das wohl erst einige Zeit nach Release für die Xbox360 bekannt geben. So würde dann doch die Möglichkeit bestehen, dass sich der ein oder andere für eine Xbox entscheidet und Microsoft sich bei Release mit "Exklusivtitel" rühmen kann.
 
@noneofthem: Wie bist Du den drauf? Lass die doch erst entscheiden und dann kannst Du mekern.
 
@noneofthem: Microsoft will aber auch DirectX 11 pushen. Wär ne gute Gelegenheit. Aber andererseits würden sie es wohl auch wie DX10 beim Flight Simulator X grandios vergeigen.
 
@noneofthem: MS will aber genauso wenig, dass ihnen die PC-Spieler weglaufen. Viele (mich eingeschlossen), nutzen Windows nur, um auch spielen zu können. Für Textverarbeitung, Surfen und Filme gucken reicht auch Linux. Gerade wo jetzt Windows 7 in den Startlöchern steht, denke ich schon, dass MS die PC-Spieler nicht verärgern wird. Das Spiel wird somit vermutlich nur später erscheinen, damit all die, die nicht warten können, sich die teurere XBox-Version kaufen.
 
@noneofthem: Och, das wird wie bei Gears of War, die verkaufen das erst auf der Box bis zum geht nicht mehr und dann wenns fast uninteressant geworden ist, auch noch für den PC. Uncool.
 
Silent Hill Reloaded 33 1/3 - Diesmal sind die Dallmatiner echt! :-)
 
Publisher haben eindeutig zu viel Macht. Es sollte echt in der Hand der kreativen Köpfe liegen, was die bauen. Und nicht in der Hand der geldgeilen Multis.
 
@Kirill: Nur dass diese geldgeilen Multis die Entwicklung und den Unterhalt von den kreativen Köpfen finanzieren.
 
Nee, liebe Strategen. Ich werde mir weder eine XBOX360 für Alan Wake kaufen, noch eine PS3 für Heavy Rain. Da verzichte ich lieber. Wenn die Herren meinen auf die PCs verzichten zu können, dann kann ich auch auf deren Spiele verzichten.
 
@DennisMoore: sehr richtig
 
@DennisMoore: Sehe ich ganz genauso! Dickes Plus für dich.
 
@DennisMoore: Sehe ich auch so. Natürlich schmerzt es manchmal, welche grandiosen Spiele nur für Konsolen erscheinen, aber ich setze auf den PC. Ein System für viele Spiele und nicht eine Konsole für wenige(r) Spiele.
 
@futuretrunks: Eben. Es würde z.B. nicht mal reichen eine 360 zu kaufen. Würde nicht nur Alan Wake gern spielen, sondern auch Heavy Rain. Aber das kommt wiederum nur für die PS3. Das ist totaler Mist.
 
Hoffentlich hat MS Einsicht und erlaubt eine PC-Veröffentlichung. Extra wegen Alan Wake schaffe ich mir jedenfalls keine Xbox an
 
Hallo? Wir reden hier von Microsoft! Natürlich kommt der Titel für den PC raus.
 
Was ich nicht ganz verstehe ist warum die Überschrift lautet "Microsoft entscheidet". Immerhin steht doch in der Stellungnahme das der Publisher entscheidet?!?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen