Microsoft: Sicherheitslücke in Office-Webkomponente

Sicherheitslücken Microsoft warnt derzeit vor einer Sicherheitslücke in einer Office-Webkomponente. Angreifer können dadurch die volle Kontrolle über ein System übernehmen. Erste Webseiten machen von der neuen Angriffsmethode bereits Gebrauch. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine Lücke die zeigt wie verwundbar eigentlich solche Ausgelagerten Office-Webkomponenten sind. Bei aller Anwenderfreundlichkeit, ich möchte meine Daten zu Haus sichern und bearbeiten. Damit liegt die Verantwortung dafür lediglich bei mir und ich muss nicht befürchten das alles im WWW verloren oder unerlaubt genutzt wird. Auf einen Anbieter, sei es MS, Google oder wer auch immer, möchte ich mich diesbezüglich nicht verlassen.
 
Man darf auch hier wieder nicht vergessen, Windows Vista, Windows 7, Server 2008 und 2008 R2 sind dank der UAC NICHT verwundbar.
 
@bluefisch200: du scheinst aber schnell den "Pwn2own" vergessen zu haben indem der ie8 und windows 7 auch federn liesen. oder wie im vorjahr vista geknackt wurde, nichts , aber absolut nichts ist sicher, denn es wird immer genies geben.
 
@OSLin: Das sicher...aber hier ist eine ActiveX Lücke vorhanden welche mit der UAC sicher sind...
 
Seh kein Problem darin. Bevor der IE irgendwele Controls ausführt, wird man ausführlich gefragt. Dann stimm ich der Verwendung durch die verdächtige Webseite nicht zu und alles ist gut.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen