Ad-Aware 8.0.7 Anniversary Edition - Spyware-Jäger

Sicherheit & Antivirus Ad-Aware ist ein bekannter Spyware-Scanner des schwedischen Herstellers Lavasoft. Anlässlich des zehnten Geburtstags der Software wurde eine Spezialausgabe namens "Anniversary Edition" mit verbesserten Funktionen veröffentlicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Japanese Manual added, wer braucht das ?, war früher mal ein gutes tool
 
@Sir @ndy: Japaner?!?!
 
@Sir @ndy: Intelligentes Denken ist das was den Menschen aus dem Affen durch Evolution gemacht hat. Manche verweigern sich leider immer wieder dieser.
Da kann man nur den Kopf schütteln bei soviel kurzsicht.
 
@DaKapo.at: Tja die Leute die auch mal über ihren eigenen Tellerrand schauen können sind eben rar gesäht.
 
@DaKapo.at: na deinem ersten Satz zu Urteilen stammt der Mensch wohl vom Affen ab. Wenn du wirklich dieser Meinung bist... dann will ich das mal so stehen lassen =P
 
@shadowsong: Und du glaubst, Eva hat Adam an ihre Büchse gelassen, oder? :-)
 
@pcblizzard: aber wieso stellen die das Manual nicht einfach ins I-net? Wer braucht bitte Antispyware Software auf nem Rechner ohne internet.
 
@Pineparty: Warum sollte man sich erst mühseelig seine passende Sprache aussuchen, wenn man es in einem Paket bündeln kann?

Installiert wird es doch nur, wenn man es will...
 
@Sir @ndy: heute auf dem rassisten trip ?XD
 
@pcblizzard: welche BÜCHSE :)
 
@Bazillus: Die Büchse der Pandora oder die Dose der Eva. Der Spruch heißt ja auch - Dose auf Dose klappert - und nicht - Büchse auf Büchse scheppert! Laß ihm Zeit^^
 
@shadowsong: Stammst du etwa vom Regenwurm?
 
So sieht ein UI aus, dass ein bißchen bei Norton abgekupfert wurde und der Rest ist auch gruselig inkonsistent...
 
@GordonFlash: Ich kann auch nicht verstehen, woher der Erfolg dieses Programms rührt. Es gibt kostenlose Tools mit besseren Erkennungsraten, z.B. Spybot Search and Destroy oder auch als Live-Schutz WinPatrol.
 
@BrianvN: Naja "Erfolg" sei mal dahin gestellt. Was sich unter dem Deckmäntelchen "Free" verbreitet, muss aber keineswegs qualitativ hochwertig sein.
 
@BrianvN: Witziger Weise maulen mir Beide gegeneinander Gefundenes an, welches vom Anderen nicht erkannt wird aber ich stimme mal zu, das die Anniversary Edition gegenüber viel älteren Versionen wirklich schlecht und überladen geworden ist. Allein das diese Version um sooo vieles Ressorcenschonender sein soll, seh ich mal garnicht.
 
@BrianvN: Naja früher (ganz früher mit der alten GUI) fand ich es noch gut... aber nun... Es erinnert mich an so ein Fake Anti Spyware Programm welches selbst AdWare hochlädt..
 
@Hellbend: Ich wollte gar nicht "rummaulen", und habe ich meiner Auffassung nach auch nicht getan. Ich wollte zum einen wissen, warum wohl jemand gerade dieses Programm verwendet und gleichzeitig zwei Programme nennen, mit denen ich gute Erfahrungen gemacht habe und die bei mir z.B. Ad-Aware überflüssig machen.
Ich denke mal das "Free" von GordonFlash bezieht sich nicht auf meine genannten Programme, sondern auf Ad-Aware.
 
ich bin von "Ad-Aware" zu "Malwarebytes Anti-Malware" gewechselt, und habe es bis heute nicht bereut. Ad-Aware konnte die gefundenen Dateien zwar anzeigen, aber nicht entfernen. Malwarebytes Anti-Malware finden u.a. auch Trojaner, und kann diese entfernen.
 
@Sehr-Gut: Wenn das Programm bei dir so was findet, solltest du dein Sicherheitskonzept grundlegend überdenken...
 
58MB schon was happig
 
@Tazzilo: davon sind mindestens 20mb die definitionsdatei...
 
Ich frage mich bei solchen Ankündigungen immer, was die Entwickler denn dann vorher so grundlegend falsch gemacht haben, dass sie jetzt plötzlich von der einen Version auf die andere 60% weniger Ressourcen verbrauchen. Wurde da im Hintergrund noch an der Weltformel rumgerechnet? Irgendwie erstaunlich. Wahrscheinlich ist das eine Clean-Up Version, wo einfach der ganze sinnlose Quelltext entfernt wurde - und daher kommt der Geschwindigkeitsboost.
 
@felixfoertsch: Naja, Optimierungen kann man jederzeit machen, er hats halt erst jetzt gemacht. Das ist schon in Ordnung, aber das würdeste wahrscheinlich nur verstehen, wenn du ein Programmierer wärst :)... Mich stört viel mehr die Tatsache, dass hier von RessourcenVERBRAUCH gesprochen wird, wo wahrscheinlich RessourcenVERWENDUNG gemeint ist. Weil Hauptspeicher wird nicht "verbraucht", so wie Strom oder Wasser.
 
@Lofote: Ich verstehe allerdings nicht, wie ja bereits angedeutet, warum diese Optimierungen erst jetzt erfolgen. Aber gut. Und zum "Ressourcenverbrauch" kann ich nur sagen, dass das eben Volksmund ist - du aber Recht hast :)
 
@Lofote: Naja, genau genommen, wird Strom auch nicht verbraucht :). (Zur Erklärung z.B. http://tinyurl.com/l2rxt2)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter