Frankreich: Software soll "Three Strikes" aushebeln

Hacker Französische Hacker haben eine neue Software namens Hadopi-Router veröffentlicht. Mit dieser wollen sie dafür sorgen, dass die so genannte "Three Strikes"-Regelung faktisch nicht durchsetzbar wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
gibts die software schon?
 
@LoD14: Laut aktuellem Stand der Dinge _noch_ nicht public. Wird sich aber bestimmt in den nächsten Tagen ändern.
 
@LoD14: Das heißt aurcrack und gibt es unter Linux schon lange. Das dumme ist nur, dass so A: die Netzlast unerträglich hoch wird und B: das hacken eines Access-Points straffbar ist.
 
@Sam Fisher: meinst du zufällig aircrack?
 
@Sam Fisher: Zu A: Solange du dich mit dem loggen von Packeten begnügst die von den benutzern des Wlans erzeugt werden udn mit diesem den key crackst und nicht den traffic durch packetinjection erhöst ändert das garnichts am trafic. ___ Zu B: Wenn du es machst wie ich sagte, dann ist es auch nicht wirklich strafbar da du ja nur die packete aufzeichnest die dir dein nachbar in deine wohnung schickt. Wenn du dann jedoch den key benutzt den du dadurch rausgefunden hast, das wiederum ist bestimmt nicht erlaubt. Andererseits wenn der wlan accespoint offen ist, dann kann es ja nicht wirklich strfafbar sein, denn genaugenommen weist du deinen pc ja an, den accespoint bei verbindungsaufbau zu fragen ob er sich verbinden darf, woraufhin der accesponit auf geheiß des besitzers dir ja antwortet ok du darfst dich verbinden.
 
@Sam Fisher: Ist Filesharing so gesehen ja auch, zumindest die Form um welche es im Artikel geht. Von daher darf jeder selbst abwägen, was für ihn das kleinere Übel ist und vor allem müsste man erst einmal erwischt werden.
 
@LoD14: Wohl wissend, dass ich gleich weggeklickt werde, aber: WAASSS??? Sehr beruhigend zu wissen, dass jemand ein Programm entwickelt, mit dem man systematisch mein WLAN "knacken" kann, um ohne mein Wissen fremdenDatenverkehr über MEINEN Anschluss zu leiten. Der erste, der Post von einem Anwalt oder der Staatsanwaltschaft bekommt, bin ich. Danke. Sehr sozial, sehr rücksichtsvoll, DANKE. So führt man keine Beweise, liebe Leute, so beschert man Menschen Ärger, die nicht wissen, wie ihnen geschieht.
 
@Antimon: Das hacken eines WLAN-Netzes ist m.E. auf jeden Fall DEUTLICH strafbarer als Filesharing. Und das sieht auch das Gesetz so: Nutzer der Software werden nicht nur die Musikindustrie fürchten müssen, sondern auch (zurecht!) die Polizei und Staatsanwaltschaft!
 
@Classic: Die Software kann derzeit nur das ältere WEP knacken. Wenn du zuhause WPA oder WPA 2 benutzt, geht es nicht so leicht. Und es kommt bestimmt auch auf das Passwort an, das man verwendet...
 
@johannsg: aha, und die machen danne ien WLAN Peilung und erkennen anhand der MACadresse der WLAN karte deine Adresse etc? Du solltest mit deinem wissen in die Politik gehen, dort bist du unter gleichgesinnten. Vorallem hast du den INhalt der news nicht verstanden
 
Hoffentlich funktioniert die Software unter Linux, unter Windows is man beim Thema WLAN zu unflexibel.
 
@TamCore: das ist eine Routersoftware
 
@Samin: wo bitte steht im Text das das ein Tool ist was auf einem Router installiert wird??? 1. es gibt wenige Router auf dem sich sowas installieren lassen würde 2. wäre es für Otto Normal Verbraucher zu schwierig 3. steht da W-Lan fähige Geräte(PDA,Smartphone,PC etc). Somit schließe ich darauf das dies eine ganz normal Software ist. Lass dich nicht durch den Namen ablenken, dieser beschreibt auch die Funktion.
 
@ SebastianM: Ist zwar ne routing Software, wird aber aufm PC installiert. Vergleichbar mit einer least-cost routing Software für ISDN, wär das eine least-cost routing Software für WLAN :=)
 
@DrJaegermeister: denk ich mir auch
 
1+++++++++ Einfach nur genial zwar schade für die leute die wirklich nichts getan haben aber ich bin kein freund von Three Strikes und da finde ich muss es was geben was zu 100.000.00% beweist das der jenige auch der Täter ist.
 
@303jayson: 100% reicht mir persönlich schon aus. ^^
 
Wie stilvoll ist bitte der Name "v"? Hammer :D V wie Vendetta.
 
@Heimchen: hat wirklich Stil, dachte ich auch gleich als ich die News gelesen habe :-)
 
@Heimchen: In manchen Filme stirb der Protagonist am Ende dann doch!
 
@The Grinch: is doch in den klassischen dramen meistens so, dass es am ende die tragödie gibt...
 
@Heimchen: Un den englischen news heißt er "N"
 
Naja, tolle Idee, die wachrütteln soll, aber diese Software zu nutzen ist total asozial. Sorry, aber dann auf Gefahr der anderen zu laden, sodass deren Internetanschluss gesperrt wird, ist auch blöd. Zwar zeigt das, wie schwachsinnig die Regelung ist, aber das Knacken anderer WLANs ist genauso verboten...
 
@DasFragezeichen: Da geht es mehr drum mit viel PR zu zeigen das es möglich wäre über ne fremde IP ins iNet zu gelagen als um es wirklich zu tun. Der Sinn dahinter ist das eine IP alleine vor Gericht nicht mehr als Beweis gelten soll. Die haben das Rad übrigens nicht neu erfunden, Software zu cracken von WLANs gibts seit Jahren im Netz, ich vermute sogar das deren Teil darauf basiert.
 
@DasFragezeichen: In wie fern werden andere in Gefahr gebracht?
 
@John-C: Warte! Das kann ich beantworten, das ist einfach: Weil dann die Anschlussinhaber in Gefahr geraten, ins Visier der Behörden zu geraten?
 
stimmmt.. schon also jetz mal angenommen ich geh über den nachbarn(wlan) ins inet und baue mist.. bekommt er ne sperre...
gibts ja nich... bald werden nur nur so zum spass verdächtigt und müssen in den knast.. schlimmer als in amerika... dabei dachte ich, in europa geht man zuerst immer von der unschuld aus o.O
naja.. die sind bekloppt... 100%!
 
wenn die regierung nur mist baut müssen sich die leute halt selber helfen.
 
@-=[J]=-: Jeder, der die Siedler, oder andere Aufbauspiele spielen kann, kann wohl besser "regieren", als die Regierungen. Zumindest hat man speziell in letzter Zeit diesen Eindruck.
 
@Sehr-Gut: loool, geiler Vergleich :D Recht hast du^^
 
allein die tatsache, das wenn ich eine datei namens "madonne - like a prayer.mp3" hoch oder runterlade... wie will man mir nachweisen das es sich wirklich um die musik von madonna handlet, die urheberrechtlich geschützt ist? man müsste seitens der justiz erstmal selbst ggf ne straftat begehen, um diese datei in augenschein zu nehmen, um mir dann den richter auf den hals zu hetzen... heißt das, das die behörde juristische immunität vor strafverfolgung hätte? straftaten zu begehen um straftaten aufzudecken ist zumindest kein stück besser...
 
@Rikibu: die urheber räumen dann der justiz sondernutzungsrechte ein und gut is. viel gefährlicher finde ich, dass sowas ein sehr zeitkritischer prozess ist. es kann dir zb passieren, dass sich dein router grade neu einwählt und du direkt bei rapidshare da stehen hast "warten sie 15 minuten", weil deine IP bis vor paar sekunden noch jemand anders hatte. und wenn dann die uhren von ISP und Behörde nur ein paar wenige sekunden auseinander sind, dann kanns schon den falschen treffen.
 
@Rikibu: Die Brüder werden im Zweifel recht nett an Deiner Tür klingeln und Deine Festplatten mitnehmen...
 
@LoD14: Falsch. Dein Provider hat einen IP Pool, der ist festgelegt und auch ausreichend groß, IP´s werden nicht unmittelbar wieder vergeben... sowas behaupten nur Leute die denken sie hätten Ahnung aber 0 Ahnung haben
 
Dieses Gesetz ist sowieso eine Frechheit. Analog wäre das so: Wenn ich dreimal falsch parke, darf ich nie wieder auf der Strasse fahren?
 
@ayin: was wäre s schlimm? da man als unehrlicher bürger eh in diesem land (deutschland) besser dran zu sein scheint, holt man sich ne scheinidentität, benimmt sich wie die sau und hat keinerlei probleme. meldest dich nirgendwo einwohnermeldeamt mässig an und schon bist du nirgends registriert... briefkastenfirmen generieren deine kontinuierlichen einnahmen, was will man mehr?
 
@Rikibu: ne coke und nen cheeseburger =)
 
Aber wenn es die Regierung trotzdem durchsetzt dann werden die Internettzänge von Unschuldigen gesperrt und die können nichts dagegen machen.

Das finde ich von dieser Hackergruppe assozial.

Wenn man illegal aus dem Internet lädt dann soll man gefälligst auch dazu stehen und die Schuld auf sich nehmen und nicht unschuldige damit belasten
 
Sehr harte Möglichkeit aber ich glaube fast das dies nötig ist um den Leuten & Richtern die Problematik mal klar zumachen.
 
laut Torrrentfrak wohl ein hoax das ganze..........
 
@DRMfan^^: "Torrrentfrak" ahhh ja is klar.... man merkt es sind Ferien
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles