Apple Safari 4.0.2 - Mac-Browser für Windows

Browser Safari ist ein ursprünglich nur für Mac OS entwickelter Browser, der seit einiger Zeit auch für Windows erhältlich ist. Laut Apple soll er Webseiten schneller verarbeiten und darstellen können als vergleichbare Browser. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
im mai erschien noch version 3.2.3... jetz schon 4? geht das bei apple so schnell oder wollen die nur die versionsnummer pushen? oO
 
@ExusAnimus: alte versionen werden gebugfixt bis die nächste stable da ist, völlig normal 4 beta gabs schon seit nem jahr
 
@ExusAnimus: Die Safari 4 Beta hatte ich schon installiert, als es draussen noch schneite (ca Januar/Februar). Das dürfte die Frage beantworten.
 
@ExusAnimus!: Die Safari 4 Beta erschien 06/08, die Public Beta 02/09 und die Finale Version 06/09. Safari 3.2 (mit neuen Schutzmaßnahmen) erschien 11/08, Safari 3.1 (mit vielen neuen CSS3 & HTML5 Unterstützungen und verbesserter JS-Engine) erschien 03/08, Safari 3 erschien 10/07 und die Beta von Safari 3 (erste Windows Version) 06/07..... Jetzt weißt du Bescheid :D
 
bin bei apple nicht auf dem laufenden und war deshalb etwas überrascht, danke für die schnelle aufklärung :)
 
Ich mag den Browser. Hab ihn ungefähr eine Woche lang benutzt. Sehr schnell. Wegen des fehlenden Add-On Systems hab ich dann aber wieder zum Firefox gewechselt. Für Leute die auf hässliches stehen ist er zu empfehlen.
 
@kwisi: Ich denke auch, das Browser wie Chrome und Safari für Windows ganz schnell einen beachtlichen Marktanteil gewinnen könnten, wenn diese mit mehr Funktionen ausgestattet wären. Sie sind super schnell, durch Mangel an Funktionen aber super Unnütz.
 
@kwisi: Jo hässlich sind wirklich alle Brwoser außer der IE, leider gibt es den Browser nicht mehr für OS X. Hab den IE immer am allerliebsten verwendet, da er einfach viel schneller im Seitenaufbau war als alles andere (ist meine subjektive Meinung, was Benchmarks erzählen spiegelt nicht meine eigene Meinung wieder und was den Anfänger-Vorurteilen mit der Sicherheit angeht kann ich nur sagen, dass ich Jahrelang nie Probleme mit Vieren und co hatte, obwohl ich auf den IE gesetzt hab ... liegt vielleicht daran das ich keine Kinderporno-Seiten geöffnet habe usw.).
 
@herby53: dito. seit ie7(einführung von tabs) und ie8 (mit echt guter performance) seh ich keinen grund mehr einen anderen browser zu nutzen. hin und wieder kommt man zwar um den ff nicht herum aber dies betrifft bei mir eigentlich nur eine seite. was dem ie allerdings noch fehlt ist ein addon-system wie es zb im ff vorhanden ist, dies ist eine sache die ich am ff sehr gut finde.
 
@herby53: das is wohl ne völlig subjektive sache! ich finde den IE grauenhaft.. bäh!
 
@kwisi: Ich hatte ihn auch ca 1 Woche auf meinem Netbook. Super schneller Seitenaufbau. Aber leider war er bei mir sehr Speicherfressend, weshalb ich wieder bei Iron gelandet bin.
 
@Kalimann: Durch "mehr Funktionen", würden allerdings auch zweifellos Chrome und Safari langsamer werden. Man muss eben die Vor- u. Nachteile abwägen. Für mich persönlich überwiegt die immense Funktionsvielfalt von Firefox.
 
@blume666: Begründung? Ich benutze den FF schon seit 1.5 glaube ich. Bevor FF35 veröffentlicht wurde, hatte ich angefangen den FF30 und IE8 parallel zu benutzen. Aber seit dem 35er Release bin ich wieder bei FF geblieben. Ich glaube, was mich am IE8 noch stört, ist einfach unter Anderem auch das Lesezeichen-System. Aber der IE8 ist auf jeden Fall ein sehr guter Browser!
 
@kwisi: hässliches? schau mal in spiegel, dann weisst du was hässlich ist!
 
@chris1284: Bitte verwende "Internet Explorer" und "echt gute Performance" nicht in einem Satz. Der IE8 ist der langsamte Browser von allen! http://www.zdnet.de/i/news/200901/browser_benchmark.jpg
 
@el3ktro: Hast du das Bild selbst gesehen ? Glaube ich nicht!
 
@LostGhost: wieso, was ist dir denn unklar? der ie8 ist in diesem bild der langsamste browser der aktuell erhältlichen versionen. wenn die den ie 6 in dem benchmark hätten wäre der sicher noch langsamer... :D
 
@herby53: IE 5 für Mac?
Bitte, den kriegste auf Tauschbörsen immer noch!
Sag mir nicht, dass der schnell ist. Dann haste zuviel gekokst!
 
@DOCa Cola: Der langsamste Browser (im Bild) ist IE7 und nicht IE8. Oder ich bekomme ein anderes Bild als Ihr beide
 
@LostGhost: Ja klar, der IE7 ist noch langsamer. Ich hätte schreiben sollen "von den aktuellen Browsern ist der IE8 der langsamste". Über den IE7 braucht man in diesem Zusammenhang ja gar nicht reden ...
 
@kwisi: Hab den Browser auf meinen MacBook und muss sagen wesentlich besser wie der FireFox Browser (zumindestens unter Mac) Da hier auch die Touchpad Gästen Funktionieren etc. Glaube auch persönlich das Safari nie den Durchbruch auf Windowskisten schaffen wird aber unter Mac ist er einfach unerreicht.
 
@Detonator9178: und dank Adons auch wirklich klasse aufm Mac...!
 
@el3ktro: Diese Grafik ist schrott! Welche Geschwindigkeit ist denn dort angegeben, Start, spezielle JS-Funktionen, HTML-Seitenaufbau, XML-Lesegeschwindigkeit, etc...?
 
@knoxyz: Es handelt sich um die Javascript-Performance.
 
@herby53: also ähm.... was hat die geschwindigkeit eines browsers bitte mit MEINUNG zu tun? eventuell hast du das gefühl das der ie schneller ist als andere browser, aber mit meinung hat das wenig zutun, viell.. solltest du dich mal informieren was meinung eigentlich ist/bedeutet, und irgendwie auch der rest deines comm... is irgendwie sehr komisch, entweder bist du einfach nur sehr dumm oder n totaler freak...
sorry das musste sein, irgendwie mach ich sowas nie, aber dieses comm... is einfach irgendwie nur dumm³ und schreit danach eins draufzukriegen...
 
Ich denke auch, das Firefox die bessere Lösung ist. Ein stabiler Browser ohne grosse Sicherheitslücken, mit Plugin System und regelmässigen Updates und Support. Solange sich die Mozilla Entwickler nicht allzuweit von ihrer Freeware-Philosophie entfernen bleib ich ihnen treu. Safari, Chrome und IE sind halbherzig lieblos zusammengestrickte Programme, die in erster Linie dazu dienen, den "Verbreitungswettbewerb" der hinterstehenden Konzerne auszutragen. Einzig Opera wäre noch eine Alternative.
 
@Genghis99: Was ich nicht gut finde beim Safari, das du bei der Installation angibst das du kein Update Installer haben möchtest, er aber trotzdem installiert wird -.-
 
@Genghis99: Was genau ist denn am Safari "lieblos zusammengestrickt"?
 
@Radi_Cöln: hm, ich habe den update installer abgewählt und bei mir wurde er auch nicht installiert... alles richtig gemacht?
 
@Genghis99: Fettes Minus von mir dafür. Ich verwende Chrome als Browser und kann da ganz und garnicht behaupten dass da irgendwas lieblos zusammengestrickt wurde, das ist wenn bei jedem Browser ausser Chrome zu sagen. WEIL FF ohne die Addons, wegen denen jeder bei FF bleibt, ein Browser wie IE ist. Chrome hat da z.B. die Omnibox, wo nicht nur suche und adressleiste in einem sind, auch kann ich damit direkt webseiten durchsuchen (adresse eingeben und tab drücken). Über aussehen lässt sich bekanntlich streiten, aber was Google schön animiert erinnert bei FF doch sehr an Programme in Zeiten vor dem Internet... UND @Radi_Cöln: Der Updater installiert sich sicher auch bei ITunes und/oder Quicktime, vll is deswegen trotzdem der Updater installiert gewesen.
 
der browser ist ne kleine sensation. unschlagbar schnell, nur leider stürzt er ab und zu ab. ohne addons ist er aber nur ne notlösung.
 
@willi_winzig: Teste mal Chrome, bzw. SRware Iron wenn du chrome ohne heimtelefon nuetzen willst. Sind ebensofix auf webkit basierend. Absolut hammer. Allerdings wie gesagt kein Addon system, aber für betagtere Rechner oder cshwachbrüstige systeme durchaus zu empfehlen
 
bereits mein standardbrowser, genial homogenes UI welcher sich mit dem content diverser seiten nicht stört und vor allem sau schnell.
 
@kompjuta_auskenna: Genau dafür ist er gemacht!
Und ich weiß auch nicht, was die Leutchens hier alle mit ihren ach so tollen Plugins wollen...für die Mac-Version jedenfalls gibt es diverse "Plugins" (eher Hacks), die irgendeinen Funktionsumfang hinzubauen, den ich meistens nicht soooo wichtig finde...Adblocker, Vollbild-Modus, pipapo...das braucht doch keiner und macht das ganze an sich ziemlich instabil...
 
Übel ist jedoch, wie Apple bei solchen großen Updates mit der Vorgängerversion umgeht, siehe dazu: http://macon.cc/blog/2009/06/apples-updateupgrade-politik/
 
@Marcel_75: Was soll es denn bringen, für alte Versionen, bei Freeware, weiter Kapazitäten zu binden? Das habe ich noch nie verstanden, und werde es auch nie verstehen. 4.0 ist einfach die konsequente Weiterentwicklung von 3.X, und 3.X wird eben nicht weiter entwickelt. Völlig zu Recht, wie ich finde
 
Ich bekomm bei dem Apple-Design irgendwie immer Brechreiz.
 
@TiKu: wobei das Design bei Safari 4 eindeutig vom Chrome Design abgeändert wurde. Das Design an sich stört mich nicht so, nur das die Tabs in ner DropdownListe verschwinden ab dem 6. oder 7. Tab stört mich, der öfters mehrere Tabs verwendet schon.
 
Ich machs wie wohl die meisten hier und bleibe bei Firefox :)
 
Der Safrai ist einfach nur sauschnell und daher mein Standard-Browser.

FF ist ca. 4 x langsamer, der IE8 dagegen ein Trecker im Vergleich zu einem Porsche :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte