Microsoft investiert 50 Mio. Dollar in höhere Bildung

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft hat eine kurzfristige Investition in Ausbildungsprojekte an höheren Bildungseinrichtungen angekündigt. 50 Millionen Dollar sollen fließen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
@Essbaumer: In Bildung zu investieren ist immer gut. Und nun nochmal 50 Mio. in die Bildung der weniger "previlegierten". Mit 50 Mio. US$ könnten viele US-Bürger aus der Unterschicht eine Chance bekommen dem Leben als Hilfempfänger zu entfliehen und zum Allgemeinwohl beitragen. Auch so können sich investitionen auszahlen.
 
@Kobold-HH: So ist es! Da bekommen wieder ein Hand voll Elite-Leute das Geld in den Allerwertesten geblasen die es so gar nicht nötig haben. Andere kommen dafür nicht über das Grundschul-Niveau hinaus. ABer so ist das in einer klar abgegrenzenten Zweiklassengesellschft (welche im Amiland viel ausgeprägter ist als bei uns - aber das schaffen wir auch noch!).
 
Die Frage ist, was und mit welchen Tools unterrichtet wird.
 
@zivilist: "Dafür werden von Microsoft unter anderem kostenlose Software-Lizenzen und Schulungen für die Zertifikate des Konzerns bereitgestellt.", sollte damit doch klar sein. Werden also Microsoft Tools sein...
Für mich ist das kein Problem, vorallem wenn man so günstig an Zertifizierungen kommt die sonst ein Schweine Geld kosten.
 
Wie Drogenhändler, erst abhängig machen, dann abkassieren.
 
@John-C: peinliches Kommentar
 
@Smillie: äußerst peinlich!
 
@John-C: Den ersten Schuss gibt es immer umsonst oder wie?
 
@John-C: + @RuNN3r: Steht ja so im letztem Satz der News, zumindest kann man es so interpretieren. Das muss man aber nicht, wenn man davon ausgeht, dass MS ein wohltätiger Verein ist, der nicht Gewinn orientiert handelt.
 
@Smillie: Danke, ich schäme mich??? Benutzt mal euer Gehirn, ist nicht verboten.
 
@Smillie: und s3m1h-44: ihr seid peinlich, da ihr nicht sieht wohin die Reise seit Jahrzehnten geht. Denkst ihr wirklich, dass M$, einer der fiesesten Monopolisten vor Google, in Bildung ohne Nutzen investiert. Wie blind kann ein winfuture-ud&$347:er noch sein? Welch eine Zeitverschwendung überhaupt zu antworten.
 
@netmin: immerhin schaffst du es weit genug zu denken, dass soetwas nicht ohne Nutzen für das Unternehmen zu Stande kommt. Komisch, dass du dann nicht auf die Leute kommst, die aus solch einer Initiative auch für sich Vorteile ziehen.
 
@John-C: So is es aber silly Leuz!
 
@John-C: Eben! @@alle anderen: Man kann sich auch dämlich anstellen...@@Smillie: "Kommentar" ist männlich, also "der" Kommentar. Und dass du das nicht weißt, ist peinlich! Sonst nix!
 
Wenn diese Bildung auch Gerechtigkeit und Zusammenhalten beinhaltet, dann müssen sie nur die Chef- u. Manager-Etage schulen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr