Filesharing ohne Profit ist in Spanien legal

Filesharing Nachdem die Rechteinhaber in Spanien mit dem Versuch scheiterten, eine Three-Strikes-Regelung wie in Frankreich einzuführen, wollten sie gerichtlich gegen rund 200 Seiten vorgehen, die Torrent-Dateien oder eDonkey-Links anbieten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*nach Spanien zieh*, wer kommt mit ?
 
@movejack: bin schon da :)
 
@movejack: Wenn das mal kein Grund zum Auswandern ist.
 
@movejack: auf jeden ... aber nur wegen wetter.
 
@armysalamy: unnötiger ressourcenverbrauch. jeder gesparte buchstabe schont den geldbeutel
 
@movejack: Die Urteilsbegründung ist nach meinem Verständnis sehr schwammig. Aber man kann dort ja mal Urlaub machen. ^^
 
Könnten sich andere Länder vielleicht mal abschauen.
 
@Shiranai: deine aussage in politikers ohr. wohlgemerkt korrupte politiker.
 
Ich muss sagen, ich bin doch sehr erstaunt.
Ist die Lobby in Spanien zu schwach?
 
@Zephiris: das hängt von der lebensphilosophie ab. dort kriegste in jedem copyshop gleich mal ne kopierte Acrobat Pro version mit, wenn etwas nicht passt. dort wird seit eh und je kopiert, geteilt und verteilt.da gibts in vielen städten auch einfach einen schwarzmarkt wo du kopien kaufen kannst (so wie bspw. an der deutsch-tschechischen grenze).
 
@DevSibwarra: Sympatisch, die Spanier.
 
sowas liest man gerne :)
 
@zibanac: Ja. Spanien ist ja schon fast Pleite (->Wirtschaftskrise). Und durch solche Richtersprüche wird dem nicht unbedingt entgegengewirkt.
 
@DennisMoore: Was soll das jetzt heissen...???...das sie fuer die illegalen downloads geld verlangen sollen...???...(keine ironie, ich versteh das jetzt wirklich nicht, den zusammenhang zwischen wirtschaftskriese und dem richterspruch)...
 
@Tomtom Tombody: wirtschaftskriese keine geld und der richterspruch wirkt auch der Wirtschaft dort engegen
 
@Tomtom Tombody: Da haben Leute Kohle für nix, als würden die dann unzählige Millionen oder gar Milliarden für das ausgeben, was sie jetzt so bekommen... Totaler Schwachsinn!
 
@Tomtom Tombody: Nee, dass sie die illegalen Downloads unterbinden sollten, statt sie zu legalisieren um so die Leute dazu zu bringen Geld auszugeben, was wiederum der Wirtschaft zuträglich ist.
 
@DennisMoore: Völliger Blödsinn!! funktioniert vielleicht im Utopieland direkt neben dem Phantasieland... aber nich in der realität. Das würde nur bedeuten, dass die Songs/Spiele was auch immer nicht so bekannt werden, weil die Leute die sich das Downloaden entweder weiter machen, oder aber kein Geld für den Schrott ausgeben, der derzeit im Umlauf is, was is dann geholfen, dass die Produzenten weniger bekannt werden.... bestes Beispiel alle anderen Länder. Trotz Verbots wird fleißig weiter gedownloaded und keinen interressierts und falls mal wirklich was kommen würde, was das unterbinden könnte, wäre damit nichts geholfen. Die Downloader kaufen sichs ja deswegen nich automatisch!
 
Sympathischer Richter! BTW: Kommt die Polizei in Frankreich gleich zu dritt auf Trikes zur Hausdurchsuchung angerauscht, oder was verbirgt sich hinter dieser mysteriösen "Three-Trikes-Regelung"? =)
 
@DON666: Wenn du dreimal ein Dreirad klaust :-) ... Wäre mir garnicht aufgefallen der Fehler.
 
Die Begründungen des Richters sind aber recht schwammig. Ich würde aufgrund dieser Aussagen noch nicht nach Spanien ziehen... Das kann ein teurer Sinnlosumzug werden, wenn die MI das dann doch noch durch bekommt.
 
@WemmZi: ich kann mir auch nicht vorstellen, dass es Leute gibt die nur deswegen nach Spanien ziehen
 
@WemmZi: Er benutzt wahrscheinlich den JudgeApplicationSuite. Woher hat er den wohl? :))
 
@Turk_Turkleton: Hey Schokobär ich trink kurz mein Appletini aus und dann fahren wir los! Auf nach Spanien!
 
@WemmZi: nach spanien ziehen ist nie sinnlos,stressreiches leben machen sich nur die deutschen...allein darum eine überlegung.
 
@rotti1970: Das ist ja ein anderer Grund als der, den ich angeführt habe. Den kann ich dafür sehr gut nachvollziehen. Spanien wäre allerdings nicht unbedingt das Land meiner Wahl.
 
Genau! Wenn ich IRENDETWAS ins Internet stelle, veröffentliche/verbreite ich es doch nicht! Schließlich könnte es rein theoretisch sein, dass nur ein Person oder sogar gar niemand meine Webseite besucht hat ... WTF!?
 
@King_Rollo: Also ich stell meine lizensierte Software auch bei ThePirateBay rein. Das ist nur eine Sicherheitskopie von mir die ich auf einen Server ablegen, damit wenn die CD vielleicht verloren geht, ich es mir von da holen kann. Für andere ist das natürlich nicht gedacht! So ein mist !! :(
 
Vielleicht mal wieder Zeit was klarzustellen: "Filesharing ... legal", "P2P-Netzwerke nicht illegal", "gegen ... Seiten vorgehen, die Torrent-Dateien oder eDonkey-Links anbieten". Es dürfte auch bei uns einen Unterschied machen, ob man die "Torrent-Dateien" (Links) "anbietet" oder selbst Filesharing betreibt.

Was ist denn nun nicht illegal in Spanien? Links zu Seiten, wo man was findet? Tracker betreiben? Filesharing?
 
@humfri: Ganz dahintergekommen bin ich auch nicht. Wäre schön wenn uns jemand eine Antwort geben könnte.
 
BTW. um bisschen vom Thema abzukommen. Was macht ein 12 Jähriger der sich die Adobe Master Collection runterlädt?? Na ?!... RICHTIG ! Er bewirbt sich bei einer Firma und wird da Festangestellter. Man kann sich auch ein Schema aufbauen, das geht etwa so: << Was macht ein 12 jähriger der sich die <Produkt ihrer Wahl hier einfügen> runterlädt? RICHTIG! >> Hier lassen sich nun weitere Muster anweden, z.B. <<Er macht sein eigenes <Gebäude ihrer Wahl hier einsetzen> auf.>> Beipsiel? hmm.. Tonstudio?
 
@Pineparty: << Was macht ein 12 jähriger der sich Call of Duty 4 runterlädt? RICHTIG! >> <<Er macht seine eigene Kaserne auf.>>
War das so richtig? :)
 
@Pineparty: Und was macht ein Freiberufler der sich die Adobe Master Collection runterlädt? Richtig. Er verwendet sie um Wertschöpfung zu betreiben ohne den Softwarehersteller für das unfreiwillig zur Verfügung gestellte Werkzeug zu bezahlen. Das ließe sich natürlich ebenfalls nach einem bestimmten Schema für andere Dinge aufbauen.
 
Ich hoffe, das sich unsere Richter hier in Deutschland ein Beispiel an den Spaniern nehmen. Die wenigsten Filesharer wollen damit Geld verdienen...
 
@Oh123Fertig: Wenn Du unrechtmäßig etwas nutzt, wofür Du eigentlich zahlen müsstest, ist es ein "geldwerter Vorteil" = Profit für Dich. Selbst wenn man sagt, herunterladen sei nicht so schlimm wie hochladen, so ist es doch das Prinzip des Filesharings, das was Du schon geladen hast gleich wieder zu seeden, das ist ja gerade die Krux daran (abgesehen davon dass Du pei P2P leichter geschnappt wirst als bei DDL).
 
@Oh123Fertig: Die meisten Filsharer wollen sich aber um Augaben von 99 Cent oder 12,99 Euro herummogeln.
 
Ich glaube bei so einer naiven Begründung des Richters ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.
 
Bleibt ab zu warten wie es sich weiter entwickelt ich werde es auf jeden im auge behalten wann der letzte urteils spruch kommt. Weil hat spanien nicht auch die 4 von TPB angeklagt nachdem sie in schweden in berufung gegangen sind das verstehe ich dan nämlich nicht
 
Wenn das auch bei uns eingeführt werden sollte, geht es mit der Wirtschaft bergab. 100000de Jobs werden da in der Musikindustrie vernichtet. In ganzen Stadtviertel wird die Arbeitslosigkeit 99%. Das Gesellschaftliche System wird zusammen brechen. Da bin ich echt froh das die MI so eine starke Lobby hat, und das dabei uns verhindern kann!
 
@Croft: Und...in 10 jahren ist das eh so...
 
@Tomtom Tombody: ob man nun billiglohn verdient oder arbeitslos,beides reicht nicht zum leben.
 
Irgendein Richter in Spanien behauptet irgendwas und ein Großteil hält das für ein Grundgesetz... Naiv, naiv :)
 
@flashas: Richter "behaupten"aber aufgrund geltenden Rechts.
 
Good Bye Deutschland .... :)
 
@citrix: hast dich schon bei Vox beworben, oder soll ich dies übernehmen?
 
Komischer Artikel. Im Prinzip steht da doch nur das sich der Richter außer Stande sieht es Urteil zu fällen, und das dies durch einen Prozess geschehen soll. Zitat: "Die noch offenen Fragen sollen nun in einem Prozess geklärt werden, der im Laufe des Jahres aufgenommen werden soll. " Und da ist ja quasi alles an Fragen noch offen.
 
Ach, daher hab ich neulich so viele Spanier in meiner Uploadliste.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles