Palm Pre: iPhone-Konkurrent kommt exklusiv zu O2

Handys & Smartphones Der Mobilfunkanbieter O2 hat am gestrigen Dienstag bekannt gegeben, noch in diesem Jahr den iPhone-Konkurrenten Palm Pre exklusiv nach Deutschland zu holen. Das Smartphone soll hierzulande im 4. Quartal erscheinen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
*freu* Will ich unbedingt haben.
 
@Bamby: Geht mir genau so! Hab mich irgendwie direkt verguckt in dieses Baby... :-D
 
Wieso iPhone-Konkurrent? Ich finde auf dem ersten Blick keine Gemeinsamkeiten, außer das es auch ein Mobiltelefon ist. Achso, das ist eine Werbenews "partnerId=ppaff00000236583" hab den Link zu spät durchschaut :)
 
@John Dorian: Wer sagt dass ein Konkurrent ähnlich aussehen muss? Auch mit einem völlig anderen Design kann es Apple Marktanteile auf dem Mobilfunkmarkt klauen und ist somit ein Konkurrent.
 
@John Dorian: Für ein Konkurrent zu sein müsste es aber auch die Absatzzahlen vom iPhone erreichen. Und ich meine Palm spielt bei den Smartphones mal in der ganz unteren Liga (standen die nicht sogar mal vorm Bankrott?)
Der einzige wahre iPhone Konkurrent ist das Nokia N97.
 
@Shiranai: Das N97 soll ein iPhone-Konkurrent sein? Mit völlig veralteter, umständlich zu bedienender Software? Mit einer für heutige Maßstäbe viel zu langsamen CPU und einer noch schlechteren GPU und einem miserablen resistiven Display? Naja ... also die Presse lässt jedenfalls kein gutes Haar am N97: http://gizmodo.com/5308440/nokia-n97-review-nokia-is-doomed oder z.B. http://www.boygeniusreport.com/2009/06/12/nokia-n97-review/. Boy Genius Report hat ein lustiges Fazit: "Das Problem am N97 ist, man hätte das genau gleiche Handy schon vor zwei Jahren auf den Markt bringen können, und niemanden hätte es erstaunt." Ein Handy, das schon vor 2 Jahren niemanden zum Staunen gebracht hätte, bringt heute erst recht niemanden mehr zum Staunen.
 
@Shiranai: LOL, ich glaub's auch...
@el3ktro: Eben!
 
@John Dorian: Die Jungs hier dürfen also keinen Cent verdienen für die Arbeit, die sie machen? Neidisch?
 
@coolbobby: Doch, dürfen sie. Aber nicht, wenn Werbung in REDAKTIONELLEN Beiträgen versteckt wird. Schau dir mal den Journalisten-Kodex an... das ist fragwürdig, sittenwidrig, unschön, traurig, unprofessionell... usw. Aber ist hier ja nicht das erste Mal. ...
 
Naja...iPhone-Konkurrent ist vielleicht etwas übertrieben, aber das Ding hat ein riesigen Vorteil gegenüber dem Apfel: ES HAT EINE RICHTIGE TASTATUR! Das musste ich einfach mal so laut schreiben, da mir dieser ganze Touchkram im Bezug auf SMS und eMail gehörig auf den Keks geht und einfach nur nervt!
 
@tommy1977: Jedem das seine, ich habe z.B keine Probleme beim iPhone mit dem Touch Keyboard zu schreiben. Man gewöhnt sich sehr schnell daran.
 
@John Dorian: Kann ich mir nicht vorstellen, wenn man den direkten Vergleich mit anderen Geräten ziehen durfte. Ich jedenfalls lobe mir meinen Blackberry.
 
@tommy1977: seit Iphone auch qwer :) schreibt, läuft sms und email tadellos. Vorher hat es mich auch dann und wann gestört.
 
@tommy1977: Also ich komme mit der Tocuh-Tastatur des iPhones auch sehr gut zurecht. Klar, es ist erstmal eine Umgewöhnung, aber inzwischen kann ich sehr schnell damit schreiben. Die Fingererkennung ist außerdem wirklich genial, es passieren fast nie Schreibfehler. Ich finde diese Mini-Plastik-Tastaturen umständlicher.
 
@el3ktro: Nicht, dass wir uns falsch verstehen, ich hatte vor kurzem die Ehre, das iPhone mal 1 Woche zu testen, was ich auch ausgiebig getan habe. Aber wie gesagt, Touch ist scheint mir zum schreiben eher ungeeignet zu sein. Da komme ich mit meinem BB 8310 besser klar, auch wenn einige meiner Kollegen eine andere MEinung zum Thema haben.
 
@tommy1977: Naja, ist wohl Geschmackssache. Ich finde mechanische Knöpfe inzwischen jedenfalls irgendwie altmodisch :-)
 
@tommy1977: ich versteh deine Bedenken. Hab ich eigentlich auch gedacht dass das gehöriger Schwachsinn ist. Hab ein Nokia 5800, ist ebenfalls nur mit nem Touchscreen ausgestattet. Will das Touchzeugs aber jetzt nimmer missen ^^
 
@Ev!L: ich habs htc touch pro 2 .. und jetzt ratet mal was... ich will touchscreen und tastatur schon seit den 4 vorgaengern nicht missen -.- und mit dem TP2 ist es endlich zur perfektion gekommen :P
 
@el3ktro: Da gibts ganz andere Meinungen. Viele empfinden die Touch teile als total unbrauchbar und ich muss zugeben ich find die auch ned soo der burner. Versuch mal beim Fahren ordentlich zu wählen wennst kein Gefühl hast wo du drauftippselst und des handy unten halten musst, damit ned zufällig irgend son Cop reinschaut und dir 40 Euro+punkt aufdrückt, trotz BT Headset. Bin ich froh, dass voice dial bei meinem Touch HD super funzt.
 
@ratkiller: Ich bin ganz deiner Meinung...aber warum muss man beim Fahren eigentlich was schreiben? Das hab ich nie verstanden.
 
@ratkiller: Dafür gibt es Sprachwahl, ist so ein Feature in fast allen Telefonen...
 
@Farthen: Hat er doch geschrieben, nennt sich bei ihm Voice Dial.
 
Ohje, konische Verschleißkanten aus Kunstoff. Wenn das mal gut geht. Aber schick finde ich es, trotz der Staub und Schmutzfalle untere Seite/Tastatur.
 
@Pegasushunter:
Kennt ihr diese großen, chinesischen Suppenlöffel? So sieht das da unten an der Tastatur für mich aus :-)
 
@haggi: Na DAS ist doch der Clou! Dieses Handy lässt sich offiziell als erstes Multifunktionsgerät verkaufen.
 
@tommy1977: ... und wie bekomme ich die Reste von der Peking-Gulaschsuppe unter den Tasten wieder vor? :)
 
@Bru-ba: Die haben Ultraschallsensoren eingebaut, ähnlich wie DSLRs...einfach trocknen lassen und den entsprechenden Knopf drücken, dann sprengt es die Hühnerreste weg.
 
"soll bei O2 ohne SIM-Lock angeboten werden." heißt das, dass ich mir das dort dann bestellen kann und theoretisch in Österreich meine A1 Sim Karte reinstopfen kann? Möchte mir das Teil umbedingt im September wenns kommt kaufen, nur für Österreich gibts immer noch keine Ankündigung.
 
@Blind4X: Darf ich mal fragen was das Kaufkriterium für dieses Gerät ist. So rein intertesse halber ?
 
@deReen: nur zur info, ich habe seit anfang an das iphone. aber mir der zeit möchte man auch wieder etwas anderes kennenlernen und das OS vom pre gefällt mir wirlich sehr gut. multitasking und die notifications + sms inkl IM sind bei mir die hauptpunkte. ich werds einfach nebenbei zum iphone verwenden. klar bei den vielen apps und speziell bei den guten minispielen am iphone kanns nicht mithalten, aber dafür hab ich ja dann beides! (wenn der preis stimmt!)
 
@Blind4X: Wieso kommt denn für dich kein Windows Mobile oder Android in Frage? Der Anbieter HTC hat doch sehr gute Geräte mit diesen Betriebssystemen im Angebot. Also was kann das Pre, was diese Geräte nicht können. Habe gerade das Palm Centro vor mir liegen und bin echt mehr als enttäuscht. Gar kein vergleich zu irgend einem anderen aktuellen Smartphone. Was macht das Palm Pre so bahnbrechend ?
 
@deReen: Ist es so schwer zu verstehen, dass es nicht auf die reine Anzahl der Funktionen ankommt, sondern in erster Linie darauf, wie diese Funktionen umgesetzt sind? Natürlich hat das Pre oder auch das iPhone nicht unbedingt neue Funktionen, die andere Smartphones nicht auch haben. Das, was das Pre oder das iPhone ausmachen, ist die Art und Weise, wie diese Funktionen umgesetzt sind!
 
@deReen: das centro hat auch ein ganz ein anderes os! da sind schon welten dazwischen! ich hab auch schon winmob geräte probiert, aber die haben mir nicht so gefallen. whrschl im geschäftl. bereich top, aber ist halt einfach nicht mein geschmack. android hatte ich auch schon ausprobiert, abgesehn davon dass sich das g1 schrecklich anfühlt hauts mich einfach nicht vom hocker. geschmäcker sind halt verschieden. ich empfehle dir mal ein paar videos zum os vom pre auf youtube anzusehn, da bekommt man doch ganz gut ein paar eindrücke von den ideen dahinter! mir gefällts halt!
 
@Blind4X: Ja danke für die Antwort, das werde ich auch mal machen. Das mit dem Centro und dem "alten" BS ist mir bewusst, wollte daher wissen was sich denn Grundlegend geändert hat. Wenn es eine Komplett überarbeitete Benutzeroberfläche hat dann ok, dann müsste ich mich mal ausgiebig damit befassen. Allerdings war ich halt echt so enttäuscht von dem Centro, dass ich unbewusst die Palm-Software allgemein verfluche.
@el3ktro: Wer hat denn von der Anzahl der Funktionen gesprochen? Und soweit ich weiss bin ich auch in keinster Weise auf das IPhone eingegangen. Vielleicht solltest du einfach mal aufm Boden bleiben und sachlich und respektvoll antworten wie es Blind4X gemacht hat.
 
@deReen: das habenwollenkriterium.
 
@deReen: "...multitasking und die notifications + sms inkl IM sind bei mir die hauptpunkte. ich werds einfach nebenbei zum iphone verwenden. klar bei den vielen apps und speziell bei den guten minispielen am iphone kanns nicht mithalten, aber dafür hab ich ja dann beides!..." Mama, was hat der Onkel da? Das ist ein Handy, mein Kind und ich glaube, damit kann man sogar telefonieren.
 
@tommy1977: Dir sagt das Wort SMARTPHONE aber schon etwas oder? Ein PC konnte früher auch nur einfache Rechenaufgaben übernehmen, aber "leider" kann man damit heute schon viel mehr machen, sogar Videos schaun, Internet surfen und Spielen. Ach was ist das nicht alles für ein Blödsinn tztztz Rechenschieber ftw!
 
@Blind4X: Der Unterschied ist, dass man diese Dinge mit dem PC sinnvoll und komfortabel erledigen kann. Wenn ich mir dagegen so anschauen, was heute alles in ein Handy reingepackt wird, frage ich mich echt, wie weit das noch gehen soll. EDIT: Habe, wie oben bereits geschrieben, dienstlich einen BB 8310. Meine Mails schreibe ich aber trotzdem am PC, da mir diese Dinge einfach viel zu fitzelig sind auf nem SMARTPHONE.
 
@tommy1977: Das mag ich sehn, wenn du in einer Stadt bist in der du dich nicht auskennst und mal schnell die nächste Apotheke suchst, hast da deinen PC dabei? Wennst auf einer Party ein paar Schnappschüsse machen willst, hast da auch deinen PC dabei? Wenn du gemütlich auf der Couch deinen Rss Feed durchgucken willst, hast da auch einen PC dabei? (abgesehn von nbooks) genauso wenn ich auf die Bim 5 min warten muss spiel ich gern mal ein kleines Spiel am iPhone, da möchte ich jetzt nicht umbedingt mit 50m Verlängerungskabel meinen PC zur Haltestelle schleppen :) Es gibt genug Dinge, die man mit dem (richtigen) Handy so viel komfortabler als mit dem PC erledigen kann. e-mails tipp ich aber wie du lieber am pc :)
 
@Blind4X: Jo, hab ich...meinen eeePC. Aber mal davon abgesehen, der hat keinen Internetzugang, weil mir für die paar Mal im Jahr, die ich es wirklich brauche, die Tarife einfach zu teuer sind. Aber ich geb dir Recht, dass die Handys heutzutage Dinge können, welche einem hier und da die Zeit vertreiben...aber auch nicht mehr und nicht weniger. Mich regt es immer nur auf, dass diverse Funktionen auf Handys dauernd auf die gleiche Stufe wie auf dem PC gestellt werden. Sicher kann man surfen und drauf schreiben, allerdings artet das in Krampf aus. Man kann im Notfall eben bestimmte Dinge tun, aber nicht in der Qualität wie z.B. mit nem PC. Ich möchte damit sagen, dass ich auch nichts vermissen würde, wenn bestimmte Funktionen nicht vorhanden wären.
 
@tommy1977: Ok kein Problem. Jeder hat eben andere Gewohnheiten und Ansprüche an ein Handy!
 
@tommy1977: Naja, das war vielleicht vor einigen Jahren noch so umständlich auf Handys, und genau DAS ist es, was das iPhone ja geschafft hat: Es ist eben nicht mehr so umständlich! Vor 2 Jahren hätte ich dir noch völlig recht gegeben und ich wäre nie auf die Idee gekommen, mein Handy einfach nur so zum Surfen zu verwenden - weil es viel zu umständlich war. Ich habe sowas nur im Notfall benutzt. Heute lasse ich manchmal sogar meinen Laptop in der Arbeit (ich habe ein MacBook, dass ich sowohl privat als auch beruflich nutze) und surfe daheim abends gemütlich mit meinem iPhone auf dem Sofa. Mit den Handys von vor zwei Jahren wäre ich nie auf die Idee gekommen, das zu machen. Termine trgae ich inzwischen eigentlich immer auf dem iPhone ein und nicht auf dem Rechner, weil es praktischer ist. Online-Banking mache ich auch nur noch vom iPhone aus. Dann diese ganzen kleinen Helfer wie Wetterbericht, Fahrplan, Einkaufslisten, Telefonbuch, Taskmanagement, Passwortverwaltung - alles Dinge, für die ich früher meinen Rechner angeschmissen habe mache ich heute auf meinem iPhone. Es gibt Dinge, für die ich mein iPhone wesentlich öfter oder sogar ausschließlich benutze.
 
Schon wieder ein Provider gebundenes Exklusivgerät... Das sollte verboten werden! Die EU regt sich doch eh ständig wegen allem auf...
 
@KiffW: Ich kann es auch nicht nachvollziehen. Diese Machenschaften sind der einzige Grund, warum ich privat noch nicht das Apfel-Phone besitze. Dienstlich ist mir der ganze Kram egal, da nehm ich einfach, was mir mein Arbeitgeber zur Verfügung stellt.
 
@KiffW: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Das Palm Pre wird exklusiv über O2 verkauft, du bekommst es aber ohne Simlock, von daher bist du nicht an den Provider gebunden.
 
@DaveA: Der entscheidende Punkt ist aber, dass man es nicht beim Provider seiner Wahl mit dem Tarif seiner Wahl und entsprechend subventioniert erwerben kann. Aber wie gesagt, wer lesen kann...
 
@KiffW: Das schlimme daran ist auch, das dieses Handy sehr auf die Nutzung von G3-Netzen setzt und bei O2 sieht der Ausbau ja nicht so besonders gut aus...da wäre das Pre bei anderen Netzbetreibern besser aufgehoben...
 
@KiffW: Das ist bei vielen anderen Handys genau so, nur irgendwie interessiert es da anscheinend niemanden ...
 
Es gibt keine Eiphone Konkurrent. Für die Kunden die sich ein Eiphone kaufen gibt es keine Alternativen. Denn alle anderen Handys sind nicht annäherst so TOLL und COOL. Es ist also einfach ein weiteres gutes Handy, aber halt keine Eiphon Konkurrenz.
 
@Croft: nichtmal CECT i9 fg?
 
@Croft: Ironie erkannt ... :)
 
@Croft: Genau und alle die einen Porsche oder einen Sportwagen fahren haben sowieso einen kleinen Pimmel und wollen das damit ausgleichen.
 
@Croft: Schwachsinn, ich habe ein 3G und schaue mir trotzdem die "Konkurrenz" an, nicht jeder Iphone Besitzer ist ein verblendeter Apple-Jünger. Es gibt durchaus Leute die das Iphone gekauft haben weil sie es gut finden und nicht weil ein blöder Apfel dadrauf ist!
 
Ich persönlich halte sehr wenig von den Exklusivitäten. Wenn der angebotene Tarif ja günstiger ist, als bei anderen Anbietern, ist es ja noch annehmbar. Aber das ist ja leider nicht, bzw. selten der Fall.
 
@Sehr-Gut: Das Problem ist doch, dass ich mich bei der Providerwahl danach richte, in welches Netz ich überwiegend anrufe. Und das ist bei mir D2...das nützt mir O2 also gar nix. Diese ganze MArktaufteilung im Handybereich ist eh Müll, da in diesem Tarif-Dschungel kein Mensch mehr durchsieht. HIER sollte die EU mal eingreifen und die Provider zur Beschränkung auf, sagen wir mal grob gesprochen, 3 Tarifmodelle verpflichten. Flat, Minutenbasiert und Prepaid...alles einheitliche Preise, egal welches Nezt...mehr braucht kein Mensch.
 
@tommy1977: Also mal ganz ehrlich, ist es wirklich so schwer die Tarife zu begreifen und auch einen groben Überblick übe rdie nächste Telefonrechnung zu behalten? Ganz ehrlich, dass sollte man schon erwarten können. Die Tarife sind einfach unglaublich geschrumpft im Vergleich zu früheren Zeiten. Früher wurden noch alle möglichen Zeiten und Netzte unterscheiden heute gibts das nicht mehr. Heute bucht man sich einen Tarif (meist eh - inklusiv Minuten, flat, Netzintern flat) dazu noch entsprechende Optionen (SMS, Daten, Email usw). Und wer keinen Vertrag will nimmt halt pre-paid von den Resellern oder zB o2o und gut.
 
@Ab in die Sonne: 1. Ja, ist es. 2. Ich hangel mich da schon irgendwie durch, allein schon deswegen, weil ich bei uns im Unternehmen für die Handys zuständig bin. Daher erlaube ich mir auch die Beurteilung der Kompliziertheit. Wenn ich versuchen würde, meinem Vater alle möglichen Varianten zu erklären, würde er gucken wie das Schwein ins Uhrwerk. Ich will damit sagen, dass die Tarifstruktur von den Anbietern unnötig kompliziert gestaltet wird, um den Kunden zu verwirren. Und diese ganzen Optionen nerven auch. Ich will einfach nur in den Laden gehen und entweder mit dem Handy alles machen, was geht (Flat) oder einfach nur das, wofür es da ist, nämlich Telefonieren (minutenbasiert). Wer das Teil nur braucht, um sich im Notfall zu verständigen, der kauft sichen eben eine Prepaid-Karte. *PUNKT* Sollte das wirklich sooooo schwer zu realisieren sein? Man muss doch nicht jeden Furtz berücksichtigen, den eventuell irgendwann mal ein Kunde lassen könnte.
 
@tommy1977: Wenn das System so wäre wie du beschreibst wären einige Leute richtig mies dran. Ich wäre zB so einer. Ich brauche nicht alles Flat (habe meine 250min) und als option ne sms flat + internet flat. Eine Sprachflat wäre nur unnötig teuer und minutenbasiert beim Internet wär auch doof. Also ich finde das System zur Zeit an sich richtig gut.
 
Irgendwie lächerich! Da kommt immer ein XXX-Konkurrent, den man aber nur EXCLUSIV bei XXX bekommt. Ein wahrer Konkurrent wäre es, wenn der Endverbraucher bestimmen könnte bei WEM. So ist es immer nur die Wahl zwischen Kopfschuß und Guillotine.
 
@Hellbend: kann der Endverbraucher doch. Nur der VERTRIEB ist exklusiv über 02, nicht die NUTZUNG. Wo ist da jetzt der Unterschied, ob ich mir das Handy im MediaMarkt oder im O2-Shop kaufe? Diese Subventions-Tarife sind doch meistens Mogelpackungen, bekommst das Handy 200 Euro günstiger, zahlst über die 24 Monate Laufzeit aber 240 Euro mehr als bei einem Tarif ohne Handy-Subvention. Geht das Handy nach nem Jahr kaputt (Wasserschaden, Sturzschaden) zahlst du weiter den erhöhten Tarif und musst dir trotzdem ein neues Handy kaufen. Ich kenne kaum noch jemanden, der sein Handy wirklich 24 Monate lang behält, aber viele, die in den Langzeit-Subventions-Verträgen festhängen.
 
hatte es am montag in den händen und fand´s ehrlich gesagt nicht so knorcke - konkurrent hin oder her, aber das iphone ist im vergleich einfach hip und schick!
 
iPhone Konkurrent...wieso immer iPhone Konkurrent...jeder der mal ein HTC Magic in der Hand hatte weis dass das iPhone schon lange nicht mehr konkurrenzfähig ist...
 
@bluefisch200: *Prust*. Hmm naja immerhin Android :-)
 
@bluefisch200:
Erklär uns doch mal was am iPhone nicht konkurrenzfähig ist. Nehmen wir als Beispiel mal das 3G S.

Bin echt gespannt......
 
@AkiRa666: Speed, Akkulaufzeit, Usability(dagegen ist die schon geniale iPhone GUI eine Qual), Soundqualität, Möglichkeiten für die Entwickler usw. ein Android Handy hat alles offen, man kann alles entwickeln und beim Magic auf die geniale Hardware zurückgreiffen.
 
@bluefisch200: Wie meinst du das jetzt genau, ist das Iphone nicht konkurenzfähig weil das HTC Magic schlecht ist und daher unereichbar oder ist das HTC MAgic besser und daher kann das IPhone nicht mithalten, hab nicht so ganz verstanden was jetzt dein Favorit ist.
 
@bluefisch200: Thema Sound: es ist der gleiche Chip eingebaut, aber für solche Infos gibt es Fachforen :)
 
@AlexKeller: @deReen: Deine 2. Vermutung @AlexKeller: Wie du ja also sicher weist ist der Soundchip nicht ausschlaggebend für die Soundqualität...
 
Das Gerät können Sie länger verwenden, indem Sie die Batterie unterwegs austauschen. ich glaube die meisen handys können das nicht *grübel*
 
Von der Optik her hat iPhone gewonnen.
Das Ding sieht voll komisch aus. Die Tasten sind rund und alienartig und die Form ist auch doof finde ich.
 
Also ich bin auch gespannt auf das Palm Pre. Nutze derzeit auch ein iPhone 3G und werde nicht auf das 3G S umsteigen, da ich die wenigen neuen Features nicht unbedingt benötige und die höhere Geschwindigkeit auch nicht unbedingt brauche. Hatte schon viele Touchscreen-Mobiltelefone von Freunden ausprobiert, bisher waren alle eher hakelig in der Bedienung, also kein Vergleich zum iPhone. Aber das Palm Pre soll ja ungefähr genauso schnell sein wie das 3G S (also sogar schneller als die beiden ersten iPhones). Wenn es sich dann noch flüssig und intuitiv bedienen lässt und ein paar nette Apps dazu kommen, die man nicht mehr missen will (Weather Pro und Skype z.B.), dann sehe ich es tatsächlich als ernsthafte Konkurrenz. Ich wünsche es mir, dass Apple mal ein wenig Gegenwind in dem Bereich bekommt!
 
@Marcel_75: Das 3GS finde ich auch nicht so interessant (habe ein 3G), einzig die verbesserte Kamera und die Videofunktionen vermisse ich. Aber ich warte lieber auf nächstes Jahr bist das nächste Iphone auf dem Markt kommt. Hab eh noch 1 1/2 Jahre Vertrag und bin auch immer noch sehr zufrieden mit dem 3G.
 
@I Luv Money: Ich nutze ein netlock-freies aus Italien und würde mir auch auf alle Fälle wieder ein netlock-freies holen - ist einfach weniger Stress, und jailbreaken kann man es ja trotzdem noch, wenn man auf SBSettings, BiteSMS, PDANet etc. nicht verzichten mag… :)
 
Konkurrenz Appel hat doch nur lästige Mitbewerber!!!!!
 
WAS IST PLAM?? // Wenn ich auf Plam.com gehe, finde ich irgendwie nichts vom Pre ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum