Blizzard streicht LAN-Modus auch für Diablo 3

PC-Spiele Die Abkehr von der Möglichkeit, bei Spielen im lokalen Netzwerk gegeneinander antreten zu können, ist bei Blizzard nicht nur auf Starcraft 2 beschränkt. Auch Diablo 3 wird ohne LAN-Modus ausgeliefert. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
was ist nur aus Blizzard geworden als ob das spiel auch nicht so genug geld macht!!!
 
@greeknike99: Ganz einfach. Die haben festegestellt, dass dies die beste Möglichkeit ist, das Cracken zu verhindern. Aus wirtschaftlicher Sicht ein völlig logischer Schritt....
 
@bowflow: ausserdem stoerts nicht.. wer will schon auf lans ziehen, wenn man den ganzen tag im keller sitzen kann und sc2 und d3 zockt... ach bin ich aufs jahresende gespannt :) .. schon mal urlaub einreichen
 
@greeknike99: Die heißen für mich nicht mehr Blizzard, sondern "Ohne LAN". @bowflow - wenn man Umsatz vor Kundentreue stellt, sicher! Shake your Moneymaker!
 
@Hellbend: WoW ist auch nicht fuer Lanmodus gedacht.. und es stoert nur wenige leute -.-
 
@-adrian-: Das man WoW ohne sozialen Abstieg meistern kann hat Vorrang.
 
@Hellbend: Ich denke man sollte einfach mal abwarten und kein voreiliges Urteil ueber die 2 kommenden bestseller faellen -.- ... blizzard hat in meinen augen seine kunden nie enttaeuscht ...zumindest mich nicht :)
 
@-adrian-: ja weil die games ein lanmodus hatten, siehe Diablo2 usw.
 
@bowflow: halte ich für Unwahrscheinlich, aus dem gleichen Grund warum DNS-Sperren nichts bringen :) Wenn man sowieso Cracks benutzen will warum dann nicht noch einen No-BNet-Patch?
 
@bowflow: Das hat mit der Tatsache, dass es gecrackt im Umlauf sein wird, nichts zu tun. Die Entfernung des LAN Modus ist lediglich eine Methode, den "Mehrwert" eine illegalen Doablo3 / Starcraft2 Kopie auf ein Minimum zu reduzieren, denn diese Spiele funktionierten längerfristig nur im Multiplayer :)

Bei Starcraft 2 könnte ich mir als Nebeneffekt vorstellen, dass Blizzard auf diese Weise bei den großen E-Sport Veranstaltungen den Fuß in die Tür bekommen und das irgendwie finanziell ausschlachten will.

Irgendwann wird es dennoch wie bei WoW Server Emulatoren & co geben ^^
 
@Terrorzwergone: und nur weil sie einen lan modus hatten waren sie bestseller? nur weil sie lan modus hatten konnte jedes kind es sich leisten ne kopie anzufertigen-.- das battle.net war trotzdem immer voll... ob es nen lan modus hat oder nicht ist mir also total egal. ich kaufs .. hab meinen spass .. und die anderen koennen dann .. wat weiss ich .. ea games zocken
 
@bowflow: Warum schützt diese Maßnahme vor Cracking? *nicht versteh*
 
@bowflow: bist dir sicher mit "einzigste möglichkeit"? selbst bei wow hab ich von selbstgeschriebenen servern gehört mit denen man kostenlos spielen kann. denkst das passiert nicht? statt einen NoCD-Crack haben die cracker "endlich mal eine herausforderung" und schreiben halt einen "NoBattle.net-CracK". Mich enttäuscht diese entscheidung da ich sehr gerne auf kleinen, privaten lans, 1-2 tagen mal mit freunden offline D2 gespielt habe. Mit D3 wird das ohne internet nicht mehr so einfach gehen...
 
@Hellbend: Aus unternehmerischer Sicht ist "Kundentreue" völlig egal, solange Umsatz/Gewinn durch die Unternehmenstrategie erhöht werden.

Es ist einfältig zu Denken der (einzelne)Konsument entscheidet, was verkauft/angeboten wird.
 
@darius_: stimmt.. welches unternehmen interessiert schon kundentreue.. scheiss auf ein CRM
 
@bowflow: Ist es das? So wie die Jungs drauf sind, würde es mich nicht wundern, wenn es einen Crack inklusive LAN-Modus geben wird und somit hätten viele keinen wirklichen Kaufanreiz mehr. Wäre ein Schuss in den Ofen für Blizzard.
 
@-adrian-: Die Unternehmen erklären Dir als Kunden schon was brauchst...
Besonders im Gaming/Entertainment - Bereich.
 
@bowflow: Sinnlos, dann wird halt das ganze Battlenet kopiert. WoW hat auch keinen LAN-Modus, man kann es aber trotzdem auf "illegalen" Fernost-Servern spielen.
Aber nebenbei ist es schon die Härte, einem Klientel eine Ohrfeige zu verpassen, das mit LAN-Parties groß geworden ist. In meinem Freundeskreis wären sicherlich wieder Leute für Home-LANs mit Diablo zu bewegen, aber übers Internet zocken interessiert da keine Sau. Das hat keinen Mehrwert und zeigt halt zu was Blizzard verkommen ist. Nicht umsonst hocken die ganzen hellen Köpfe von einst schon längst woanders, z.B. bei NCSoft.
 
Das war doch von Anfang an klar das die Games ohne LAn-Modus kommen, warum regen sich eigentlich alle hier auf? Blizzard hat doch ganz klar gesagt:
Kein DRM, der beste Kopierschutz ist ein starker Multiplayer-Mode=Battle.net." Da war doch schon alles klar. Warum LAN und MP nebeneinander. So hätten sie keine kontrolle mehr übers GAme.
 
@Smeagollum:
Weil der LAN-Modus die Möglichkeit bietet, gecrackte Spiele über das Internet zu spielen, sofern man mit seinen Mitspielern ein Virtuelles Privates Netzwerk (VPN) einrichtet.
In einem Internet-Modus über eigene Login-Server bei dem der Produktkey des Spiels übermittelt wird hat der Entwickler/Betreiber einfach die Möglichkeit, doppelte Produktkeys zu sperren. Die Möglichkeit hat er im LAN-Modus nicht, da im LAN-Modus kein Netzwerkverkehr an den Augen des Betreibers vorbeiläuft.
 
@Smeagollum: Es schützt nicht davor das ich meinen NO-CD-Crack bekomme :) Du bekommst nur ohne einen B-Net-Account, was meines Wissens nach nur mit einem Originalspiel geht, keinen Zugriff auf die Multiplayer-Funktionen des Spiels.

Was mich mal intressieren würde.... Gibts dann auch reine PVE-Server? Und wird es dort die Möglichkeit für Duelle geben?

Ach und wenn ihr schonmal dabei seit Blizz... ich möchte mich auch mit Spielern aus anderen Zocks messen... z.B. WoW vs. Dia3 :-)
 
@greeknike99: Diablo ohne LAN Modus ist kein Diablo!
 
@bowflow: Oh ja ist klar und du bist der Sklave na dann viel spass .
 
@-adrian-: trotz der - geb ich fir vollkommen RECHT. Ich sitzt auch auch veiel lieber allein in meinem Gewölbe als mich auf Lan Party mit Vollassiis anzulegen :)
 
@bowflow: SO ein Blödsinn. Blizzard hat es nicht nötig seine Spiele weiter zu sichern. Die PLatform Battle.Net ist ausreichender schutz. Das man LAN sperrt soll halt bis auf dieses Multi einschränken. Blöde finde ich es auf jedenfall.
 
@darius_: Das hat Apple auch mal gesagt ^^
 
Einfach nicht kaufen => Problem gelöst!
 
@KiffW: Das Problem, das der LAN Modus langsam ausstirbt, hat man damit aber nicht gelöst. Klar, die verkaufen ein paar Spiele weniger, aber sie werden denken das holen sie wieder rein durch Leute, die das Spiel nun kaufen statt es sich zu kopieren und über Hamachi zu spielen. Das ist die traurige Realität. Aber vielleicht täusch ich mich ja und der LAN Modus wird noch in 10 Jahren Standard sein, trotz der vielen Breitband-Internet-Anschlüsse. (das ist kein Sarkasmus)
 
@KiffW: wenn man sich seit langem auf D3 freut ist "nicht kaufen" leider keine lösung. außer du meinst damit die illegale alternative... aber das will ich dir ja nicht unterstellen :-)
 
@Megamen: Das ist der Wahrheit! (+)
 
@KiffW: Geb Dir recht, trozdem schade! Hatte mich sehr auf Diablo 3 gefreut, dass für mich auch nicht zwingend einen LAN Modus braucht aber generell darf man diesen Trend nicht Unterstützen, wenn hier noch andere Aufspringen führt das zwangsläufig zum sterben kleiner LAN-Partys.
Deswegen wirds keine legale Version von Diablo3 für den kleinen incu geben :´(
 
Bei Diablo 3 ist es verschmerzbar, da meistens eine LAN-Party garnicht ausreicht um das Spiel einmal durch zu spielen, aber bei SC2 tut es dann doch schon ziemlich weh.
 
@Vollstrecker: Na sei dir da mal nicht so sicher, wir zu 4t Erster Schwierigkeitsgrad + 2 mit Luft nach oben auf einer LAN 8-)
 
@Vollstrecker: Naja man muss es ja nicht durchspielen ... Wir zocken auch jetzt auf LANs noch immer gerne Diablo II. Da passt mir diese Einstellung Blizzards überhaupt nicht!
 
wenn das fehlt bringt es ja überhaupt nix mehr da man es ja auch auf private LAN Party's spielen will
 
@Nightwolf1971: tjo entweder ne inet verbindung bereit stellen oder halt was anderes spielen.
 
@DataLohr: Dann lieber was anderes spielen
 
@Ensign Joe: dann lieber nicht auf lan :)
 
@Nightwolf1971: Gerade auf ner privaten LAN hat man doch meistens Internet... Die mittleren LANS in Clubräumen, etc. sind wohl eher betroffen.....
 
@bowflow: die Frage ist ob die private Leitung ausreicht für mehr als 3 Leute :)
 
@Samin: Ist es nicht so, dass das Battlenet lediglich die Spiele vermittelt? Wenn ein Spiel dann letztendlich startet, werden die Daten doch eh wieder direkt untereinander ausgetauscht. Über die Vermittlung werden dann auch evtl. NAT-Router/Firewalls getunnelt. Dass die Kommunikation dann letztendlich nicht mehr über die Battlenet-Server abläuft, sieht man daran, dass man für eigene Spiele bzw. arrangiertes Team entsprechende Ports im Router freigeben muss.
 
@mh0001: Nein die Bnet Server übernehmen auch viel Rechnerei. War schon in D2 im Closed Bnet so und wird bei D3 wohl noch verstärkt.
 
@Nightwolf1971: ob mans braucht oder nicht spielt doch gar keine Rolle ... ist mal wieder eine Gängelung des zahlenden Kunden ... ist mir schleierhaft wie man sowas überhaupt annehmen kann ... der Kunde ist König ... nur vergessen das viele ... bzw. sind durch PISA/Politik schon so geschädigt das sie das einfach so hinnehmen ... selber Schuld ... wer mich als Kunde gängelt sieht mein Geld nicht basta!
 
@serra.avatar: Wer ständig Games kopiert ist schlussendlich irgendwo selber schuld in meinen Augen. Die meisten haben es sich doch irgendwann selbst so ausgesucht ...
 
@Kinglouy: quatsch. ich flieg bei warcraft 3 ständig aus dem battlenet obwohl ich ein eigenes spiel gehostet hab. das spiel läuft mit allen spielern weiter, man kann mich nur nicht mehr anflüstern. der ingame chat geht aber noch, und bei anderen bnet spielen ist es nicht anders. das bnet ich tatsächlich nur für die vermittlung bis zum spielstart da.
 
@Samin: Ich hoffe aber auch mal stark, dass die Spiele so designed sind, dass nur Anmeldeinformationen zur Spielerstellung über die Server des Entwicklers geroutet werden und die Daten während des Spiels selbst nur zwischen den Spielteilnehmern ausgetauscht werden und nicht über einen Server laufen. Spielhoster ist ja der Rechner, der das Spiel eröffnet und nicht ein Server beim Spielehersteller.
 
@DSidious: Also bei Diablo muss denke ich das Bnet das Game zumindest überwachen - stichwort Dupes, Hacked Items...
Bei Starcraft(1) läuft ein Spiel wirklich p2p ab, wobei da in hinsicht auf Maphack usw mehr bnet kontrolle vielleicht auch hilfreich wäre.
 
hehe ....ich hab das gefühl man hat extra leute eingestellt die wege suchen damit das spiel net verkauft wird ^^
 
@Nahasapee24: Vielleicht hat man auch extra Leute eingestellt, die Wege suchen, damit das Spiel mehr verkauft (aka weniger kopiert) wird.
 
@monte: Dann haben sie ihr Ziel nicht erreicht.
 
wenn man es aus einer anderen sicht mal sieht, blizzard erlaubt nur noch online games. sozusagen brauchst du einen battlenet account um das spiel zu spielen. illegale versionen wie bei D2, WC3 und SC auf ner Lan wird es nicht mehr geben. Guter zug. Und bitte heult nicht rum, auf fasst jeder großen Lan hat man einen Breitbandanschluss.
 
@Iceweasel: ja vll große lan aber wer geht schon auf ne große lan? die anzahl kleiner lans is wohl wesentlich größer als die großer lans. is wie in der wirtschaft, die kleinen unternehmen machen das gro aber die werden vernachlässigt.
 
@Iceweasel: Und große LANs gehören (zumindest in Deutschland) einer aussterbenden Rasse an...
 
@Iceweasel: auf einer großen LAN wird kontrolliert ob man das Originalspiel hat, daher ist die Entwicklung sehr schade.
 
@Iceweasel: warum schade? wenn ich einen lan modus einbaue, der keine key kontrolle besitzt, mache ich in dem heutigem "share-zeitalter" verluste. sieht es von der seite, mach blizzard diesen schritt nicht, gibt es kein blizzard mehr, und damit keine hochwertigen spiele mehr. diablo 2 hat eh selten den Land Modus gesehen, Battle.net ist hier eh pflicht. Und SC2 - naja, Lan war gestern.
 
@Iceweasel: Mir ist das auch alle Male lieber, als wenn irgendein neuer "toller" Kopierschutz sich ins System eingräbt... schade für LANs ohne richtige Leitung, aber verständlicher Zug.
 
@tomsan: ja stimmt. kopierschutzmechanismen die dann fast den PC lahm legen (zu letzt hatte ich das bei Drakensang) sind schlimmer. Aber gibt es nicht genug alternativen? Nur per Internet freischaltbar (für leute ohne DSL evtl die günstige telefonhotline). Vom Aufwand her annehmnbar, von der infrastruktur nicht viel teurer und man kann es danach auch problemlos offline nutzen. Zur not muss man halt 1x alle 10-30 tage online die registrierung erneuern.
 
@asd: Ja, das hast Du Recht. Aber Blizzard hat durch Battlenet-Zwang noch mehr Vorteile. zB die aktiven Userzahlen hochschrauben, Statistiken gewinnen, Bezahlcontent durchbringen, Cheater aussperren, etc. ..........schon einige Vorteile (für mich als User aber auch. Problemloses Netzwerk, registrierte Original kann immer runterladen, etc. Ählich wie STEAM, wo ich das runterladen auch angenehm finde)
 
@tomsan: ja klar, die vorteile sehe ich auch.
aber selbst mit lan modus verbietet einem ja keiner diese (tollen) vorteile zu nutzen.
 
@Iceweasel: als wenn das was nützte ... kopiert wurde seid Anbeginn der Personal Computer Ära und wird es auch in Zukunft werden ... selbst STEAM und Co. stellen doch kein Problem dar ...

nur zahlende Kunden sind die blöden ... aber wie man sieht gibts da ja genug"Blöde" die das auch noch toll finden ...
 
@serra.avatar: Nur weil man vielleicht ne andere Meinung vertritt, ist man gleich blöd? Ich find Steam einfach genial und bin mit Sicherheit alles andere als bescheuert. Ich seh halt einfach die Vorteile. Nachteile hab ich hingegen keine.
 
@Purri: oder werden gleich verboten wegen den ach so bösen Killerspielen.
 
öhm ja :p die werden sich noch umgucken wie die umsätze einbrechen... ich gehör auch zu den leuten die ein spiel kaufen ums auch auf lan zu zocken. bei den letzten cod teilen hab ich netmal den sp modus durchgespielt... dafür haben wir tagelang sau viel spaß auf lan gehabt....
 
@DataLohr: hey den SP von cod4 solltest du aber mal durchspielen der ist echt bombe!!!
 
@greeknike99: wundert mich auch .. eins der besten singleplayer spielen seit jahren - die stimmung hat gepasst und die geschichte mich gefesselt
 
@greeknike99: hab ich doch fast aber dann kam irwas dazwischen ^^ ah ja das releas von cod5 :p hab nich so viel zeit dafür und fand diesen neumodischen kram auch net soooo gut.
 
als ob d3 oder sc2 jetzt weniger kopiert werden, wer dafür kein geld ausgeben will, besorgt sich auch ohne lan modus eine kopie...

und wieder mal darf der ehrliche kunde, dank der raubkopierer leiden!
 
No LAN - no buy! Wie man sich seine kommenden Highlights binnen weniger Tage so abwerten kann ist schon wieder rekordverdächtig. Eigentlich fehlt jetzt nur noch die Angabe für einen einschneidenden Kopierschutzes ala SecuRom für StarCraftII und DiabloIII. Es ging schließlich Jaaahreee ohne Nachfolger der beiden Games und andere Mütter haben auch schöne Töchter.
 
Welch' Drama. Der Prozentsatz der Diablo im Lan spielen will ist sicher im niedrigen einstelligen Bereich. Auch bei SC2 wirds ohne gehen. Als wenn ein Breitbandanschluss das Seltenste auf der Welt wäre.
 
@solarez: also die leute damals schon d2 tagelang auf privat-LANs gezockt haben, würden dies auch wieder tun bei d3! deswegen finde ich es sehr schade. meine kumpels hatten schon angefragt, wegen gemeinschaftlich pc aufrüsten und erstmal ne LAN machen. daraus wird wohl nix. :(
 
@solarez: Also ich finde schon das es ein Prob. darstellt. Mach mal in deinem Keller ne LAN mit 8 Leuten und lass die dann alle über ne 2- oder 6000er Leitung zocken. Wird net so lustig werden, glaub mir. Ausserdem müsste ich dann ein 20Meter Kabel in den Keller verlegen, wobei gleich die Wohnungstür offen stehen muss. Is alles net so lustig. Und von wegen WLan musst du mir jetzt auch garnicht kommen bei 8 Teilnehmern, alleine schon weil nicht jeder nen Stick hat... Es gibt leider viele Aspekte die berücksichtigt werden müssen, ich sehe halt einen großen Mehraufwand auf die Gamer zukommen.
 
@deReen: (+) genau da stimme ich dir zu.
natürlich wird fast jeder zuhause mind. DSL1000 haben aber das dann für die leute zu teilen, die kabel zu verlegen und dann auch noch auf einen ordentlichen ping zu hoffen wird echt nicht jedem möglich sein. leider ist es, wie oben schon genannt, wohl echt nur ein bruchteil der leute die deswegen das spiel nicht kaufen würden. ich muss zugeben: bevor ich es (nur wegen fehelden lanmodus) nicht kaufe, schmoll ich kurz und hols mir dann dennoch. leider scheint der eissturm das zu ahnen :-(
 
@deReen: das es mehr Aufwand und teurer wird: keine Frage. Aber: 2 Mbit/s (wo man üblicherweise 192 Kbit/s Upload hat) ist kein Problem mit 8 Leute zu zocken. Voraussetzung: keiner downloaded oder uploaded nebenbei irgendwas anderes.
 
naja da bin ich iwie ein bisschen froh das CS nicht Blizzard gehört
 
@Terrorzwergone: counterstrike? steam funktioniert gott sei dank ganz anderst -.-
 
@-adrian-: ja aber da geht trotzdem der lanmodus xD
 
@Terrorzwergone: der Nachgeliefert(!) wurde
 
@asaeldc: Nachgereicht? Gabs afaik von Anfang an.
 
@DrakeTwo: nein, steam konnte ohne internet nur bis zum login gestartet werden. weiter ging nur mit internetverbindung. http://foxyurl.com/nyU
 
@iZo: nee es gab auch einen offlinemodus, der wiederum auch nur dann geht, wenn das spiel komplett runtergeladen ist !
 
Naja, mich stört's nicht. Ich war das letzte mal vor 6 Jahren auf einer LAN. Und wenn wir uns mal wieder bei irgendeinem Kumpel zwecks Zocken treffen sollten, gibts da mindestens eine 16 Mbit Internet-Anbindung... Also alles im Grünen Bereich!
 
Es geht doch nur darum das Blizzard langsam aber sicher seine Games so rausbringt dass ein "Lan/Onlinemodus" nur über monatliche Beiträge wie bei WoW geht. Schutz vor Raubkopie ist in der heutigen Zeit das ideale Deckmäntelchen um die Games nur noch im Onlinemodus gegeneinander zocken zu können. Natürlich mit einem Monatlichen Abo Dienst.
 
Also bei StarCraft II ist es offiziell, aber bei Diablo III dachte ich wäre es nur eine Vermutung, die sich auf einen Post eines Mitarbeiters im Blizzard-Forum bezieht, welcher allerdings inzwischen gelöscht wurde.
 
Nur so mal als Umfrage da mich das interessiert: Hättet ihr lieber nen LAN Modus in D3 und SC2 dafür auch SECUROM (oder andere rootkitähnliche Programme). ODER lieber kein LAN aber dafür auch keine securom und Rootkitsachen.
 
kein lan aber auch KEIN securom ist mir lieber
 
@TN: nen dickes plus. endlich versteht es einer!
 
@TN: hast du dir deine frage gerade selbst beantwortet ? Ó.ò
 
@-adrian-: er hat keine freunde xD
 
@TN: Ganz ehrlich: SecuROM und dafür LAN. Meine Begründung ist einfach, allerdings nicht sehr sauber: Ich benutze für alle meine Spiele Cracks, auch wenns illegal ist. Ich besitze das Spiel als Original, also kann ich es auch bearbeiten.
 
@-adrian-: da man keine absätze machen kann hab ich meine Antwort darunter geschrieben um sie von der Frage zu trennen. Eigentlich hatte ich ja einfach auf lauter Antworten gehofft die aussagen ob man lieber LAN oder Securom hat. __ @Terrorzwergone: was hindert mich drann trotzdem im LAN zu spielen ? ich brauch nur I-Net vom LAN aus.. das ist für mich absolut kein Hinderniss. Solange man das Inet erreicht von seinem LAN hat ja dieser *nolan* modus kaum nachteile.
 
@TN:
Kopierschutz: eine aktivierung online finde ich ok. zur not per telefon. aber es geht auch ohne rootkits und dauer-online-pflicht.
DSL Teilen:sobald sich mehrere leute einen DSL anschluss teilen und jede kleinste mausbewegung darüber gesendet wird (ok, nicht ganz so krass) geht selbst eine 16k DSL-Leitung bei genug leuten in die knie. :-(
 
@TN: LAN und kein SecuROM ... ich unterstütze grundsätzlich keinerlei Art von Usergängelung ... basta! Wer mein Geld ned will selbst Schuld ...

Ist doch nur die allgemeinen Verblödung zuzuschreiben das sich die User heute alles gefallen lassen ... Angebot und Nachfrage ... nur scjheinbar ist ja die Nachfrage an Scheisse besonders groß ... :p
 
Die könnten es doch so machen dass man alle 7 oder 14 Tage online gehen muss damit man den "LAN" Modus reaktivieren kann. Dann könnte man problemlos ein Weekend an einer LAN zocken und kopierte Versionen würden nur 7 oder Tage laufen und dann deaktiviert solange kein eindeutiger neuer CD Key eingegeben und online aktiviert wurde.
 
@Tomato_DeluXe: sehr gute Idee. Bitte auch im Suggestion Bereich posten:
http://forums.battle.net/board.html?forumId=12016&sid=3000
 
@Tomato_DeluXe: Dann reicht ein einfacher Timecrack und schon isses unbegrenzt möglich...
 
@gl4di4t0r: Es liegt natürlich an Blizzard dass sowas sicher wäre. Wäre aber sicher möglich denk ich mal.
 
Petitionen: http://www.petitiononline.com/d3lan08/petition.html , http://www.petitiononline.com/Xsc2lanX/petition.html ,
http://www.petitiononline.com/LANSC2/petition.html ,
http://www.petitiononline.com/m4t4nz4/petition.html
 
Globales Denken ist alles. Ich sehe LANs nur noch als Sammelstelle für eine gemeinsamme Anbindung ans Internetz. Deshalb gibts von mir für Blizzard ein dickes [++].
 
@Moddchen: Kann doch nicht sein....Weniger Features für das gleiche oder mehr Geld.
 
@Moddchen: Trete der Freiheit nur weiter in den Arsch...
 
@Tomato_DeluXe: du hast d3 doch noch gar nicht gespielt! .... Ich wette es ist jeden cent wert :)
 
@Moddchen: und du kriegst von mir ein [__].
 
@-adrian-: Was nützt mir das wenn ich das game nur Lan spielen will, für was anderes brauche ich es nicht, wie soll ich das dann spielen? :-(
 
@Moddchen: Genauso so ist es. Ich habe noch nie eine LAN nach 2002 erlebt, welche keinen Breitbandanschluss ans Netz hatte. Egal ob 5 Teilnehmer oder 100.
 
@Clawhammer: Wieso sollte man ein game nur im lan spielen sollen -.- mir isses egal.. du traegst ja dann sowieso nicht zu der grossartigen community bei - wie es bei d2 der fall war..
 
@Clawhammer:
Wenn es nach dir ginge würdest du noch heute in den Wald gehen um Holz zu hacken das du dann Lokal für dich alleine verbrennen kannst anstatt eine gemeinsame zentrale Rescource zu verwenden. Willkommen in der Steinzeit !
 
@Moddchen: erinnert mich gerade irgendwie an WC2 ..
 
@-adrian-: ???? bin 35 und hab schon Barbarian auf dem Atari MEGA ST 2, Falcon 4.0 mit Nullmodem Kabel gegen den Kollegen gezockt da hast du noch im Akkord Pampers gefüllt :-)
 
@Tomato_DeluXe: sau cool... falcon 4.0 ist 1998 erschienen ... damals hast du noch mit null-modem Kabel rumgemacht? da hat tonline schon die erste analog/digital flat auf den markt gebracht-.-
 
@Moddchen: Geht es um dein Geld?
 
Ich will euch allen mal eine Alternative bieten: Demonicon mit LAN mit COOP: http://www.demonicon.de/
 
@Clawhammer: es gibt keine alternativen zu diablo gabs nie wirds nie geben
 
@wolver1n: Klar 100% Blizzstyl wirds nicht aber von dem was ich bisher gesehen habe wird das spiel gut wernden, Potenzial hat es.
 
@wolver1n: ... erzähl keinen Blödsinn! Diablo hat nur den Vorteil, dass es als Vorreiter eines Genres Kultstatus genießt. Ansonsten kannst du heute mit Diablo nur noch den Boden wischen, da es momentan mehr als eine Alternative gibt. Und damit wir uns recht verstehen - ich habe mehr als 3 Jahre fast täglich begeistert Diablo gespielt ...
 
@wolver1n: titan quest hatte gute ansätze. ich habe diablo nicht wirklich vermisst :)
 
Warum regen sich denn alle auf?
Ja, sicherlich ist das etwas beschränkend...
Aber...LANs kann man doch immer noch machen!
Wo's das Problem?!?
 
@cmaus: Die Fangen mit LAN an und wo fürt das hin? Guck dir mal Hellgate London an, woher weis man das die Server imm 100%upp sind, oder irgendwann ausgeschaltet werden oder man auf einem geld blechen muss?
 
@Clawhammer: naja diablo 2 hat auch noch immer support und wer wird schon noch in 15 jahren d3 zocken das ist das letzte wodrüber ich mir gedanken machen würde
 
@Clawhammer: Battle.net für SC/D2 läuft seit 1998 kostenlos, war imho abgesehen von kurzem Patchen in der Nacht auch nie down und wird heute noch supportet.
Und selbst wenn Blizz das Bnet irgendwann abschalten sollte bringen sie halt vorher einen LAN Patch und das Problem ist erledigt.
 
jetzt ham se entgültig verschissen
 
Hallo Blizzard, ihr könnt euch beide Spiele in den ... ach ja ihr wisst, schieben. Dann kaufe ich halt keine Blizzard-Spiele mehr. Punkt! SC2 als Häppchen rausbringen, bei SC2 und D3 keinen LAN-Modus, was kommt als nächstes? Aus meiner Sicht wird sich leider das Game trotzdem sehr gut verkaufen, und sie werden uns Kunden damit in Zukunft noch mehr verarschen...
 
schade .. kopierschutz und verständniss hin oder her. ich hasse es das blizzzard es macht ! Ich hab dummerweise einen Alice anschluss der auch gerne ma mies oder garnicht läuft und ich wechsel nich meinen anbieter nur damit ich auch brav mit freunden zokken kann thumbs down für blizzard
 
@camfrogfunraum: also wenn dein inet weg ist und du d2 zocken willst fährst du zu nem freund um zu zocken ? oO
 
@wolver1n: Jo Laptop eingsteckt und ab gehts 8-)
 
@camfrogfunraum: dann würde ich mal Alice auf die Füße treten.
 
wie ich schon bei starcraft 2 geschrieben hatte auf jeder lan die ich in den letzten jahre besucht hatte gabs so oder so inet und ich habe nie verstanden wieso man diablo im lan zocken will meine chars und meine items liegen eh im bnet und auf ner lan neu anzufangen und grade mal bis lvl 30 oder so zu kommen sehe ich auch keinen sinn drin
 
@wolver1n: Bei mir its genau umgekehrt :D
 
um mal ontopic zu bleiben, selbst auf LAN´s wurde D2 immer nur im B.net gespielt und allenfalls zum testen von irgendwas an editierten Charakteren aufs LAN zurückgegriffen.
Warum auch im LAN spielen? Da kann sich doch jeder alles einfach editieren.

Mal so generell in die Runde gefragt, auf welcher gescheiten LAN ist kein I-net vorhanden? Hier werden immer Argumente in den Raum geworfen... zum Kopfschütteln.

Irgendwelche lokalen Server etc. sind doch aufgrund der ingame Cheater schon seit Jahren Schnee von gestern bei Spielen mit offiziellen Plattformen mit Support, wer außer ein paar 1337 ruLOr Kids will den auf solchen Servern überhaupt spielen?

Und in SC oder WC3 lebt auf einigen LAN´s der "Lan-Modus" nur aufgrund der besseren Latenz und der Möglichkeit der Kontrolle durch Zuschauer.
 
@Maiestas: Du stehst auch mehr auf Kontrolle statt Freiheit oder? Was Blizzard da macht ist das letzte nur weil die ihr Battlnet pushen wollen machen die das, spiele werden für spieler gemacht und in der hinsicht frage ich mich inwiefern das noch zutrifft...
 
@Clawhammer: Rofl, was hat denn jetzt ein LAN-Modus mit "Freiheit" und "Kontrolle" zu tun?
 
@voodoopuppe: Das du ohne das Battlnet völlig unabhängig zocken kannst.
 
Wer ist überhaupt dieser LAN? Und warum macht er so viele Parties?
 
@trader: weil er so ALAN is....
 
@trader:darius_: ...bei trader hab ich schon omg gedacht.. aber jetzt -.-
 
@trader: als Shirt zu finden bei 3dsupply.de :-)
 
B(in ohne LAN)lizzard hats geschafft, ich werde mir SC2 und Diablo 3 nicht zulegen! Es sei denn es wird einen (un)offiziellen LAN Patch geben. Aber wehe SecuROM oder so ein drecks Internet Aktivierungs Kopierschutz drauf ist!!!
 
@Scorepion: soweit ich weiß kommen beide spiele mit einem einfachen dvd check
 
@Scorepion: gerade ist in blizzards zenrale ein sack reis umgefallen.
 
@wolver1n: Prima, kann man verkraften.
 
@asaeldc: Handelt Blizzard neuerdings mit Reis? Oder hast du ein Gehör wie Superman? Nein, sag's mir nicht, du arbeitest da als Sack Reis Beobachter, richtig?
 
Somit werden 2 Spiele von meiner MUST-HAVE Liste gestrichen... Diablo2 steht heute noch mit Originalverpackung im Regal und wird heute noch manchmal auf einer privaten LAN gezockt! Genauso wie Starcraft! Onlinezwang? Nein danke! Wenns wirklich ohne LAN-Modus kommt wird mitn Kauf eben gewartet bis es irgendeinen LAN-Crack/Server etc gibt... aber wie schon so oft... der ehrliche Kunde wird verarscht!
 
sind das die ersten reaktionen weil überall die lanpartys verboten werden ?, so wie wir schützen unsre jugend davor ?, finds nicht gut das sie sowas machen, aber wird in zukunft überall so sein, alles nur über hersteller server und kohle machen, auch wenn sie jetzt noch schreiben das das battle kostenlos bleiben wird, reicht ja schon 2-3 euro pro person um millionen zu schäffeln.
 
Naja das war ja abzusehen, warum sollten sie den Schritt bei SC2 gehen und bei D3 nicht.

Aber bei D3 spielt LAN in meinen Augen eh eine viel geringere Rolle als bei SC2 da man hier nicht einfach mal ein paar Spielchen machen kann wie das für eine LAN üblich ist sondern das Spielprinzip auf vielen Wochen zusammenhängender Handlung basiert. Wenn ich da auf einer LAN mal eben Lvl 1-20 game und dann ist ende bringt das nur was wenn man sich regelmäßig trifft...

Aber letztlich gilt so oder so erstmal abwarten wie die Lösung von Blizzard letztlich aussieht, denn Offline Events werden definitiv möglich sein, die Frage bleibt nur in welcher Form.
 
Leute chillt mal, private LAN's sind eh Tot. Früher hatten viele kein Inet deshalb musste man sich in kellern treffen um multiplayer zu zocken. Heutzutage haben fast alle Inet, und selbst auf großen LANs und Turnieren hat man Inetzugang. Und ganz ehrlich, sowohl SC2 und D3 sind mir alle Kopierschutze dieser Welt wert.
 
Für mich geht es noch nicht mal um eine LAN Party... es geht mir viel mehr darum, dass ich mit meiner Freundin/Famile zu Hause im Netzwerk dieses Spiel spielen wollte. Genauso wie Anno 1404... denken die auch mal daran, dass es Leute gibt, die das gerne mal mit ihrer Familie im Privaten Netzwerk spielen möchten? Es ist wirklich traurig, wie sich der LAN Modus immer weiter zurück entwickelt. Ich hoffe, dass man wenigstens das Spiel gemeinsam zocken und auch Speichern, so dass man gemeinsam wieder dort weiter machen kann, wo man aufgehört hat. In meinen Augen lohnt es sich kaum noch ein Spiel zu kaufen... entweder zu schnell durchgespielt, scheiß Story oder Steuerung oder es mangelt an einen LAN Modus. Sehr sehr traurig!
 
@NI-CE: Ach ... ein WAN ist doch auch einfach nur ein großes LAN :)
 
@NI-CE:
Du kannst doch das Spiel zu Hause mit deiner Familie spielen. Es muss eben nur jedes Familienmitglied das Spiel gekauft haben. Oder willst du mir etwa sagen deine Familie besitzt nicht für jedes Familienmitglied ein eigenes Monopoly-Brettspiel?
 
ich warte nur noch darauf, dass beide spiele ein bombenerfolg werden und dann von blizzard doch die entscheidung fällt, dass das battle.net ne monatliche gebühr kosten soll - wenn das passiert mach ich drei kreuze im kalender - gruss yergling
 
mhm stört mich nicht weiter.. leute chillt.. ewas gibtz geileres als Battlenet..? :D
kommt erinnert euch an die d2 zeiten im battlenet.. seid froh.. wir werden dafür nicht wie bei wow monatlich abgezockt.. einmal 50 euro oder wieviel auch immer.. chillt.. auf lan verzichte ich... emulatorzeugs wie bei wow kommt eh aber ich verzichte.. diablo 3 muss ich eh original haben wer nich... .,. diablo hat doch rpg mmo zeit doch eingeleitet... 10 jahre alt... das teil is opa... von wow :D :D
d3 mein süsses schnukkki ich warte auf dich xDDDD
 
sehr uncool. Find ich nicht gut. Diablo2 war DER Killer im LAN und das LAN Game schlechthin. Irgendwann wirds keine LAN's mehr geben weil man alles nur noch online zockt. Jeder für sich in seinem dunklen Kämmerlein.
 
Tja, ich kaufs mir jetzt nicht mehr... Als ob das einen so erheblichen Aufwand darstellt, einen Multiplayer einzubauen. (__________) für Blizzard, ganz schlechte Nummer !!
 
Ich finde, dass solche Spiele ein Lan-Modus haben sollten. Korea ist doch ein gutes Beispiel dafür. So wird das Spiel auf Dauer keine Zukunft haben.
 
@Xtremo: Bei Koreanern die als Standard eine 100 Megabit Internetanbindung haben wird dieser Fakt, dass Blizzard den LAN-Modus fallen lässt, wenig Aufmerksamkeit bekommen. Es wird einfach kein LAN-Modus benötigt.
 
@solarez: Das ist dennoch keine Entschuldigung. Ich finde beisamen mit Leuten es viel besser als alleine übers Internet zocken zu müssen. So werden die Spieler immer weiter vom RL distanziert.
 
@Xtremo: Wie oft denn noch? Es muss doch keiner allein sein. LAN mit Breitbandzugang ist doch wohl normal.
 
Blizzard -> Auf nimmer Wiedersehen!
 
Die Freude an OpenSource Games vergrößert sich zusätzlich mit jeder Beschneidung, die kommerzielle Softwarehersteller ihren Kunden auferlegen. Ich bemitleide Menschen, die sich derart von kommerziellen Softwareherstellern abhängig machen und auf jede Ankündigung einer Neuerscheinung mit Kaufreflex sabbernd reagieren müssen, wie ein pawlowscher Hund auf das Glöckchen. Ja, ich kaufe auch kommerzielle Spiele, aber erst dann, wenn die in der "Pyramide" gelandet sind, Behinderungen wie der Zwang immer die CD oder DVD im Laufwerk eingelegt zu haben beseitigt sind, usw. Die Spieleauswahl ist doch inzwischen derart riesig, das kann ein einzelner Mensch doch niemals alles wegspielen. Weicht man eben auf irgend einen andern Anbieter aus, auch OpenSource Games sind inzwischen längst mehr als nur einen Blick wert. Ohne dass die Kunden wegrennen, werden die Softwarehersteller ihre dressierten Kunden noch munter weiter immer aberwitziger gängeln!
 
das ist meiner meinung nach eine kuscherei vor unwissenden politikern, blinden medien und ein paar dummdreisten lobbyisten. blizzard hat so viel kohle geschachert und wird es noch tun, dass sie vielleicht mal lieber geld in aufklärungsarbeit stecken würden. und zwar seitens der "user" und vor allem seitens der eltern, erzieher, der unwissenden gesellschaft etc. so hat es den bitteren beigeschmack, dass sie lieber auf vielen LANs ihre games nicht sehen, um sich in ein "besseres licht" zu stellen, statt sich allem zu stellen.
 
ok ein kunden haben sie weniger. Ich wollte es wirklich kaufen, aber so.. fu. Ich kann und will es freunden ned zumuten auf kleinen lanparties das game ebenfalls zu kaufen. Ich denk mal mit der Einstellung bin ich ned allein... bye bye blizz
 
WAS? Möchte Blizzard uns als Kunden verarschen oder was ist ihr Problem? Jetzt wird im ernst mal ein Beschwerdebrief an Blizzard fällig und zudem wenn es weiter so geht, eine kostenlose Verbreitung von Diablo3 um den Kauf zu boykottieren.
 
kommt jetz leute.. also bitte so schlimm is das ja auch wieder nich... ich mein also ich selber hab diablo nie lan gezockt.... nur battlenet bisher.. is doch eh witzig.. da kann man auch aufn selben "server" zusammen zocken! ausserdem wird das nich so tragisch leute ihr kauft diablo nich wegen dem lanmodus.. sondern weil diablo diablo ist... d1 <3 d2 <3 d3 <333333 :D ja aber echt.... :) lg
 
@Sackmaus: Hm ich persönlich habe es Hauptsächlich mit Freunden über Lan gezockt. Battlenet war nicht so mein Fall.
 
@TobiTobsen: stimmmt schon is schon bockich mal mit kollegen in ne dun zu marschieren usw .. is schon cool... aber eben...
zum teil habt ihr schon recht.. aber is halt so.. aber ist für mich persöhnlih nich so schlimm dass ich es mir gleich nicht kaufe... immerhin besser als wenn man monatlic zahlen müsste :)
naja.. ich denke da kommen sowieso so tool emulatoren usw... das wird schon hinhauen leute.. optimismus :)
 
ich hab mal unterzeichnet :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Diablo 3 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles