Xbox 360: Absatzeinbruch? & Dashboard-Werbung

Microsoft Konsolen Heute präsentieren wir euch die 90. Ausgabe der WinFuture.de Konsolen-News. Hier halten wir euch über Neuigkeiten bei den sogenannten 'Next-Gen'-Konsolen auf dem Laufenden. Dabei bieten wir eine Übersicht über das, was in der vergangenen Woche ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich habe selbst keine Konsole, aber ist es üblich "Dashboard" statt (Auswahl-/Haupt-)Menü zu sagen? Dashboards(Armaturenbrett) sind doch eine übersichtliche, Sammlung von einfachsten Grafiken (Tacho, Ampel, etc) hinter denen in Wirklichkeit große Datenmengen(Umsatzzahlen, etc.) stehen.
 
@knoxyz: Jo ist üblich. Vor allem, weil im übertragenen Sinne passt. Das Armaturenbrett bietet wichtige Infos wie Geschwindigkeit, Tankfüllung und Drehzahlen, das Xbox-Dashboard bietet "wichtige" Infos wie eingeloggter Spieler, Infos zum Spiel im Laufwerk und was es Neues bei Xbox Live gibt.
 
Also die Meldung des Analysten könnte glaub ich jeder so ausgeben. Es ist doch klar das gegen Ende des Lebenszyklus die Konsole "gewinnt" (wenn man das so überhaupt sagen darf) die die meisten "Zusatzfeatures" hat. Da wird das BD-Argument (sollte sich bis dahin nicht was fundamentals wie neue Arten von Speicherkarten oder reiner OnDemand-Dienst für Filme was tun). Mal davon ab das gegen "Ende" der Lebenszeit Konsolen für neue Spiele sowieso total uninteressant werden (die Leistung wird in 4-5 Jahren ja völlig unzureichend sein).
 
@Motverge: Das faszinierende ist das er den japanischen markt als dürftig bezeichnet. Wo die 360 im moment sogar einen regelrechten Boom hat, der derzeit auch noch anhält. naja Analysten, sind eh meist noch schlechter als der Wetterbericht.
 
Dinge die man erledigt werden müssen sobald man Analyst ist: 1. Ein Opfer finden. 2. Zahlen drehen und sich was ausdenken. 3. Seinen Namen bekannt machen durch Behauptungen. Nur dann besteht die Chance.,. sich zu verwirklichen.
 
Absoluter Quatsch ! Wie kann sich jemand erdreisten soetwas zu behaupten. In diesem Bereich ändern sich die Verhältnisse jährlich. Was der Herr Analyst da von sich gibt grenzt schon an Wahrsagerei. Der Kerl hat sicher noch nie einen Controller in Händen gehalten. Ein paar Tabellen mit Verkaufszahlen überfliegen genügt da nicht... In 5 Jahren kriegt man BlueRay-Player wohl sowieso hinterhergeschmissen... wen juckt der von der PS3 dann noch? ...und wer weiß ob Natal nicht einschlägt wie eine Bombe und die Wii dann in Vergessenheit gerät?
 
@Kjuiss:

Als Hobbyanalyst sage ich, das Bluray-Player zu Weihnachten für 99 EUR verkauft werden :)

Und genau das ist die Schmerzgrenze bei vielen Käufern, das hat sich schon bei der DVD gezeigt, kurz nach dem Fall unter die 100 EUR Grenze ging der Boom los.

Und dann verliert die PS3 wieder ein wichtiges Kaufargument, da der Gesamtpreis immernoch zu hoch sein wird. Und schon ändert sich die Reihenfolge der Konsolen wieder.

Aber sind wie mal ehrlich, solange Nintendo den Asiatischen Markt so fest im Griff hat wie die letzten Jahre, können Microsoft und Sony eh nur vom Konsolenthron träumen. Und sich um den 2. und 3. Platz zu kloppen grenzt an Schwachsinn.
 
@AkiRa666: Is doch schon teilweise so, und zu Weihnachten mit 100%iger Sicherheit. Schau mal hier: http://www.hddaily.de/2009/06/11/walmart-senkt-preis-fur-blu-ray-player-auf-128-dollar-2871.html
 
@Kjuiss: Analysten sind für mich unabhängig zu welchem Thema sie gerade ihren Furz abgeben, gleich hochwertig in ihren Aussagen wie Kartenleger und diverse AstroTV- Lebensratgeber *g*
 
Es kommt halt drauf an, wonach die Marktführerschaft bemessen wird, von daher ist dieses ganze Gefasel von wegen "nur dritter Platz" einen Furz wert. Selbst wenn der Wert für Konsole pro Kopf geringer wäre, dann heißt das doch im Umkehrschluss, weniger Subventionen für den Anbieter. Was nützen im umkehrschluss 100 Mio PS3 (nur Beispiel) wenn kaum Software existiert, die das eigentliche Geld in die Kasse spült= Somit ist es durchaus möglich, das selbst wenn die PS3 die 360 irgendwann von der Hardwarebasis überholen sollte, das die Xbox Fraktion pro Kopf mehr Spiele kauft als die zahlenmässig vielleicht überlegenen PS3 Nutzer, welche auf Grund weniger Blockbustertitel eben öfter nichts kaufen, oder ihre PS3 vielleicht nur als Bluray Player mit W-Lan sehen (so wie ich), der dann auch fein von Sony subventioniert wurde, ohne jemals diese Subventionen über Spielekäufe wieder reinzukriegen.
 
"Analyst: Xbox 360 bis 2015 nur noch auf dem dritten Platz" Wenn es bis dahin die PS3 noch gibt, dann könnte es durchaus so sein.
 
Sagt mal ihr lieben Konsolenspieler, kotzt euch das nicht an, das ihr für die Konsole bezahlt habt, für Online-Spielen regelmäßig bezahlen müsst und die Spiele natürlich nochmal zusätzlich bezahlen müsst, wobei die dann auch noch viel teuerer sind als die PC-Version und dann auch noch rotzfrech obendrein mit Werbung belästigt werdet? Mir scheint es allzu deutlich so, als hätten Firmen da Dumme gefunden und wollen es jetzt mal so richtig ausreizen, wie weit die gehen können.
 
@Fusselbär: kotzt euch pc spieler nicht an, dass ihr um ein spiel so spielen zu können, wie s die unfähigen Programmierer hinprogrammiert haben, ständig graka, ram, cpu aufrüsten müsst? wenn man mal die grafikkartenpreise gemessen an den pc titeln, die die hardware wirklich ausreizen und rechtfertigen betrachtet, so ergibt sich rein fürs spielen ja wohl ein viel schlechteres p-l verhältnis.
 
@Fusselbär: Es kommt drauf an wie die Werbung geschaltet wird. Bei Battlefield Bad Company fand ich es schon beinahe lustig durch ne zerbombte Wüstenstadt zu rockern und dann nen Plakat zum neuen StarTrek Film zu sehen. Die Bewunderung des Plakats hat mich auch direkt das Leben gekostet (scheiss Sniper, die wissen doch glatt das Spieler "erstaunt" genug sind sich auch noch die Werbung rein zu ziehen^^). Das mit den teureren Spielen ist wirklich eine frechheit (mal davon ab das Mappacks die auf PC kostenlos sind, wie bei CoD4, dort noch teuer nachgekauft werden dürfen). Die "mehrkosten" umgeh ich in der Regel mit Gebrauchtkauf/Tausch. Nichts desto Trotz wirklich sehr nerfig. Onlinekosten, hmm ja, sicher nervt es, aber zumindest wird für das Geld auch was getan. Andersrum frag mal WoWler was die Zahlen und was "wir" Xboxler für Live zahlen^^. Na auf welchen System lief nomma WoW^^? Downloadcontent unterstütz ich aber in der Regel auch nicht, dann verzichte ich lieber als für Updates zu zahlen. Ausnahmen wie das GTA4 oder Oblivion Addon sind da doch eher die Ausnahme, aber wenigstens ihr Geld wert im vergleich zu 3 Maps für 10 Euro, was eine absolut abzocke ist. Leider gehör ich zu den wenigen die das so sehen, früher wurde man als Spieleentwickler verpöhnt wenn die Anleitung keine 10 Seiten dick, keine Extragoodie wie eine Figur etc. beim Spiel dabei war, freilich kostenlos. Heute haben die Spieler offensichtlich zuviel Geld.
 
Warum bekommen Leute die ein Gold Abo besitzen und GELD dafür bezahlen nun auch noch mehr Werbung als auf anderen Plattformen wo es kostenlos ist und keine Werbung geschaltet wird?
 
So ist das ich bezahle für Xbox Live und muss dann Werbung ertragen ?
 
Werbung auf dem Dashboard?! Gehts noch?! Ich bezahle die Konsole, die Spiele, den Onlinedienst und hin- und wieder mal ein Arcade Game und nun bekomme ich Werbung auf meine Konsole geschaltet?! Für welche Gegenleistung bitte?
 
von mir aus können die ruhig werbung schalten aber dafür will ich KOSTENLOS online zocken !
 
@nodynude: nü nü nü....ich will alles umsonst im Leben.....nü nü nü.....geh doch bitte ins Playstationb Network, oder geh schön Freundescodes bei der WII tauschen wenn du was kostenlos habenm magst und nerv net.
 
@nodynude: ich find das mit kostenpflichtig gar net mal so schlecht. Des hält wenigstens die ganzen Spasten fern die sonst nur nerven würden.
 
zumal wurde das mit der werbung längst dementiert... aber weiter die gemüter anheizen mit solchen meldungen
 
jaja die Analysten mal wieder lol. Und wie passt diese Meldung:

http://www.consolewars.de/news/25536/grobritannien_xbox_360_verkauft_sich_im_verhaeltnis_21_zur_wii/

dazu?!?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich