Google Toolbar 6 für den IE mit neuen Funktionen

Browser Der Suchmaschinenbetreiber Google hat die sechste Ausgabe seiner gleichnamigen Toolbar für den Internet Explorer von Microsoft veröffentlicht. Diese bringt jetzt erweiterte Übersetzungsfunktionen mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
habe die noch nie benutzt, nutzt die überhaupt wer? was ist eigentlich mit der wf-seite? alle 5 min einen freeze
 
@Sandokan: Scheinbar, sonst würde es nicht so viele geben. http://j-walkblog.com/images/too_many_toolbars.jpg
 
@webmaster_sod: hahahahahahaha :D, hammer witzig, aber warum nutzt du so viele? :D
 
@Sandokan: ist super das Teil - ohne könnte ich nicht vernünftig arbeiten
 
@webmaster_sod: Die ist gut, aber fast schon Realität wenn ich sehe, wer / was alles Toolbars anbietet. Dabei gibt es nach meiner Auffassung nur eine Toolbar, die wirklich klasse und fast perfekt ist und ein extrem hohes Leistungsangebot an Tools hat und sehr vieles leichter macht : die Getränkebar ! ABER VORSICHT : Leider nicht absturzsicher !
 
@Sandokan: OT Ich dachte schon ich bin der einzige, dem die WF Seite dauernd einfriert, liegt irgendwo am JavaSkript, wenn man das nämlich ausschaltet gehts.
 
@Uechel: ich geb's zu, ich musste lachen^^
 
@webmaster_sod: da fehlen noch einige. Beispielsweise von HP, EPSON, Abacho usw.
Nen 800*600 Bildschirm bekommt man damit bestimmt locker voll.
 
Also ich halte wirklich nichts von Toolbars. Vor allem wenn die auf so dubiose Weise einfach mal mitinstalliert werden bei nem Standardsetup. Und ehe man sich versieht hat man den Müll drauf. Bei Google gehts eigentlich noch, Yahoo drängt sich da viel mehr auf.
 
@gonzohuerth: oder ask, sogar bei nem kaufprodukt, nero (aber das ist eh überladen mit shit, da kommts auf die toolbar auch nicht mehr an)
 
@glumada: Bei kaufsoftware ewarte ich keine werbung. deshalb immer vorher antesten. findest du in der testversion (einige böhse menschen nennen es raubkopie) sowas, dann hat sichs gelohnt ned dafür zu zahlen =P
 
Google Toolbar sowie so viele andere sind bei ner menger free software im instllrutine mitdabei wer einfach immer OK klickt hat sie drauf , so isses .-), freiwillig kenn ich keinen der die sich extra instaliert hat, nur die wo ich sie wieder entfernen durfte .-).
 
@Sir @ndy: *verwirrt guck* Welche Sprache ist das, in der du da schreibst? Vielleicht hilft ja die neue Übersetzungsfunktion.
 
Browser-Toolbars gehören verboten! Ich merks ja bei jeder Neuinstallation! JEDES noch so kleine Tool will einem irgendeine dämliche Toolbar aufquatschen, und wenn man da mal nicht aufpasst, hat man gleich 5 Stück in seinem Browser kleben. Da hast dann ein 300KB großes Tool und der Installer ist trotzdem 5 MB groß, weil irgendeine dubiose Toolbar mit bei ist. Kapieren die das nicht, dass niemand so einen Müll haben will?! -.-
 
@Ensign Joe: Ich glaube ja die bekommen damit Kohle vom Toolbar anbieter :)
 
@Ensign Joe: Das ist der Preis für Freeware...
 
@Ensign Joe: Ach ich freue mich schon auf Windows 7 - da ist nämlich kein Browser dabei, wo sich so ne Toolbar hineininstallieren könnte *kicher-grins*
 
und wieder ein beitrag aus der kategorie "dinge die weder der user noch die welt braucht".
 
@McNoise: Genauso wenig wie Pauschalisierungen jeglicher Art. Ich nutze die Google-Toolbar z.B. sehr gern und ausgiebig, da ich viele Dienste von Google nutze. Zum einen ist da der schnelle Zugang zum Postfach und das meiner Meinung nach beste Feature, die Lesezeichen. Diese Toolbar in der Firefox Portable-Version installiert, hat man alles und überall griffbereit.
 
Ohne die Funktion der anklickbaren Stichwortsuche der aktuell eingegebenen Google Suchbegriffe wäre ich bei jeder Web-Recherche nur halb so schnell! Das ist meiner Meinung nach DAS KILLERFAETURE dieser Toolbar und deswegen kann ich keinen Browser nutzen für den es die Toolbar nicht gibt. Gibt es das bei irgendeinem Browser auch ohne die Google Toolbar, denn sonst könnte ich auch auf sie verzichten.
 
@Givarus: Meinst du sowas wie hier im zweiten Bild? >> https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/743
 
@Givarus: Oder sowas? http://chaosstory.net/public/stichwortsuche.png
 
@OttONormalUser: @Matti-Koopa: Nee, die Funktion die ich meine ist: Wenn ich z.B. bei Google "Phenom quadcore powerconsumption idle" suche tauchen alle 4 Suchbegriffe als Text in der Toolbar auf. Wenn ich jetzt eine beliebige Webseite aufrufe, kann ich einfach auf einen der Begriffe klicken und mir wird der erste Eintrag auf dieser Seite angezeigt. So kann ich blitzschnell beurteilen, ob der Begriff wirklich im Zusammenhang mit dem steht was ich suche, oder ob es z.B. nur ein blöder Werbetext für einen Phenom ist... ganz ohne erneutes Eintippen aller Suchbegriffe! Sowas will ich z.B. für Safari haben :-)
 
@Givarus: Absolut. Ein Feature, was von den wenigsten erkannt wird. Die meisten erzählen mir, "die Google-Toolbar brauch ich doch nicht, das Sucheingabefeld hat doch der IE7/8/Mozilla/Opera/... auch schon eingebaut." ... und dann suchen dann ewig auf den langen Ergebnisseiten, wo der Begriff denn steht... (oder gebens in Find+F neu ein).
 
@Givarus: https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/376
 
@OttONormalUser: Danke! Dann kann ich diese Toolbar jetzt eingeltlich löschen... mal schauen. Für Safari kenn jemand dieses feature nicht zufällig?
 
Wieso werden eigentlich bei vielen Programmen diese Toolsbars innerhalb der Installation mit eingebunden? Was haben die Programmentwickler davon? Meines Wissens gibt es keine Vergütung, wenn man innerhalb seiner Anwendung eine Toolbar (egal ob von Google. Yahoo! oder anderen) anbietet. Oder hab ich da etwas nicht mitbekommen? Oder wollen die Anwendungsentwickler dadurch ihre Downloadraten überschaubar halten in dem sie Ihre Kunden mit Toolbars abschrecken?
 
@Ferrum: Du hast da etwas nicht mitbekommen. Natürlich gibt es dafür eine "Vergütung". Nichts ist umsonst.
 
Frage: Wozu benötige ich diese Toolbar wenn ich rechts oben ein Suchfeld habe und ein Wort markieren kann und dann per Schnellinfo die Übersetzung bekommen kann? Die Google-Toolbar ist doch nur so erfolgreich weil sie einem überall aufgedrängt wird wenn man wo vergisst den Hacken wegzumachen...
 
@Matti-Koopa: wo drängt die sich auf? Yahoo und Ask sind überall dabei, aber google hab ich noch nie mitgeliefert bekommen.
 
@Matti-Koopa: Wenn man wie ich viele der Google-Dienste nutzt, dann wieß man diese Toolbar zu schätzen. Und dabei geht es am wenigsten um das Suchfeld, sondern vielmehr um Dinge wie Postfachzugang, Lesezeichenverwaltung und dergleichen.
 
@Matti-Koopa: Hacken wegmachen? Besser nicht, lieber den Haken! :-)
 
Wird die Enterprise-Version wieder verzögert oder gar nicht angeboten? Mal sehen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!