Microsoft vergibt Werbeetat für neues Handy "Pink"

Handys & Smartphones Microsoft hat Berichten zufolge die Werbeagentur McCann Erickson für die Entwicklung einer Kampagne für ein neues Projekt namens "Pink" ausgesucht. "Pink" ist nach aktuellen Kenntnisstand ein neues Angebot im Bereich des Mobilfunks. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Naja, Microsft hat den Zune HD auch immer bestritten und jetzt kommt er dann raus. Wird es also auch ein ZunePhone geben? Das wäre mit Windows Mobile 7 und dem Tegra-Chip ein absolutes Non-Plus-Ultra.
 
@john-vogel: Stimmt... allerdings müsste das Display eine höhere Auflösung als der ZuneHD haben (optimalerweise ein AMOLED o.ä. mit WVGA). Kommt mit WinMobile 7 eigentlich auch endlich eine Unterstützung für mehr als 65k Farben bzw. sogar 16.7 Mio.? Die restliche Hardware des ZuneHD wäre für ein PocketPC ideal.
 
@Zebrahead: Ja, es wird mehr Farben geben! Ob es 16Mio sind, weiß ich jetzt nicht. Aber da ein Mensch eh nur 200k Farben gleichzeitig wahrnehmen kann, können es auch ruhig weniger sein :) __- Das mit der Displayauflösung stimmt. Die ist ja beim ZuneHD leider nur auf iPhone-Niveau, ich bin aber das 2,5-fache vom Touch HD gewöhnt und möchte nicht mehr weniger haben :-D
 
@john-vogel: Die Mindest Spezifikationen für WM 7 erlauben so kleine Displays nicht :-) Ich glaube kaum das Microsoft seine eigenen Regeln bricht. Oder doch?
 
oO wenn WinMo7 wirklich schon im Herbst fertig ist verstehe ich den 6.5 zwischenschritt aber nicht wirklich? Dann hätte man die Programmierer auch gleich alle an 7 arbeiten lassen können...
 
@paris: Ja, das stimmt. Allerdings wird im Herbst erst der Code fertig. Erste Geräte mit WM7 wird es erst ab Frühjahr 2010 geben. Und das war Microsoft zu spät. Daher der Zwischenschritt mit 6.5.
 
@paris: john-vogel war schneller
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen