Microsoft: Neue Werbe-Aktion für IE8 mit Musik

Browser Der Software-Konzern Microsoft hat eine weitere Werbeaktion für den Internet Explorer 8 gestartet. Diesmal soll der neue Browser aus Redmond unter Musik-Fans bekannter gemacht werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Den Browser wollen die Leute nichtmal geschenkt =D ... da müssen schon solche Mittel her um ihn an den Mann zu bringen...
 
@Kjuiss: Was denn ?! ... stimmt doch ... habe nichts gegen Microsoft... aber es gibt doch wirklich besseres als den IE...
 
@Kjuiss: Wie sagte Frank Drebin von der Spezialeinheit so treffend? "Die Wahrheit schmerzt: nicht so sehr, als wenn man auf ein Fahrrad springt, das keinen Sattel hat, aber sie schmerzt..."
 
@Kjuiss: z.B. Mozilla Firefox 3.5 :). Habe nicht gegen Windows ohne IE. Von Mir aus auch ohne Windows Media Player.. Media Player Classic + KLite Codec Pack, AIMP und Firefox tun es meiner Meinung nach besser.
 
@Kjuiss: Es gibt auch schlechteres als den IE. Und? Selbst wenn man fast nur den Firefox nutzt (so wie ich) ist der IE immer noch eine notwendige Alternative. z.B. wenn es darum geht 8-Ball Poolbillard auf www.flyordie.com zu spielen. Das geht mit dem FF nämlich nicht.
 
Es sind nur Browser und kein "Lieblingsverein".
 
@Kjuiss: jeder hat eine andere Meinung bzw Geschmack.

Es wird auch viele geben die ziehen den Internet Explorer den Firefox oder Opera vor.
 
@Kjuiss: Es gibt für einen persönlich immer Besseres und Schlechteres, es hängt von User ab oder es es gut findet... Jeder soll doch das nutzen, was ER für richtig hält und nicht von einem vorgeschrieben oder hingewiesen.
 
Ich finds super, durch den Konkurrenzdruck ist Microsoft genötigt sich ernsthaft mit der Entwicklung und dem Marketing zu beschäftigen. User werden jetzt endlich als echte Kunden gesehen und vllt wird ja schneller als gedacht aus dem IE ernstahfte Konkurrenz zu Firefox und Chrome.
 
@P4vl0v: mmm ms ie mit ca65%marktanteil, FF mit ca. 28% und chrome mit ca 0,4%... wer soll jetz bitte zu wem konkurenz werden, wohl ehr anderst rum. ff wird langsam ie konkurenz (markanteile mäßig) der chrome ist zu vernachlässigen
 
@chris1284: ich würde aber firefox wünschen das sie bei Ihren Marktanteilen bleiben und nicht wachsen, weil wer sich durch Eu Verbote (Windows ohne IE) Marktanteile erschleichen will soll nach meiner Meinung einfach untergehen.

Den so wie Opera und Firefox die Lage Schildert ist der Markt ja wirklich nicht.
Sonst müsste ja der IE 90 % Marktanteil wegen Windows haben und der Rest wird aufgeteilt ist aber nicht so.
Firefox hat nach deiner Aufzählung sowieso 28 %
 
@andi1983: der ff könnte schlagartig dem ie den rang streiti machen. der große batzen den sie gewinnen müssen sind die geschäftskunden! solange der ff nicht zb ins ad integriert werden kann (ja ich weiss, kann man aber das wird nicht von haus aus mit dem ff geliefert) und darüber komplettt zentral verwalten zb wird er im businesssegment nicht groß was reißen können.
 
Soll "Something in Your Mouth" auf die Seiten andeuten, die man sich im Internet Explorer ansehen sollte?
 
Da ja der Internet Explorer 8 inzwischen per automatisches Update aufgedrängt wird, habe ich den neulich mal ausprobiert, der ist ja sowas von lahm! Was macht man mit einem neuen Browser? Klar, erst mal den Useragent anschauen wie der von Webservern gesehen wird, also http://whatsmyuseragent.com/ aufrufen und beim Internet Explorer 8 warten, warten, warten und nochmals warten. Konqueror, Firefox, Links, eLinks, lynks, dillo hingegen erledigen das ratzfatz. Den lahmenden Internet Explorer 8 habe ich dann nach vielen Minuten sinnlosen Wartens wieder geschlossen. Ist wohl ziemlich unbrauchbar, der Internet Explorer 8. Mann, ist das ein Nervenkitzel, mit Windows im Internet und dann auch noch den Internet Explorer verwenden. Sicherlich eine Mutprobe, muss ich aber nicht jeden Tag haben.
 
@Fusselbär: ich muss ehr sagen das es sich bei mir (und auf vielen anderen rechnern die ich so zb im un sehe) ehr anderst ist. während ich mit dem ie8 schon 3-4 seiten aufrufe startet der ff gerade mal. desweiteren wird einem der ie8 nur per update aufgezwungen wenn man nicht weiss wie man die automat. updates zu konfigurieren hat....
 
@chris1284: ist zwar prinzipiell richtig dass du da im ie schon 3-4 seiten aufhast, liegt aber eher daran, dass der ie schon beim windowsstart per prefetch mitgeladen wird und der firefox net...
 
@Morc: is richtig, aber welchen endanwender interessiert was im hhintergrund abläuft? der will den browser klicken und sofort loslegen!
 
@Fusselbär: Du bist echt n komischer Vogel. whatsmyuseragent.com lädt mit dem IE8 innerhalb von 4 Sekunden. Der Useragent ist übrigens dieser hier: "Mozilla/4.0 (compatible: MSIE 8.0: Windows NT 5.1: Trident/4.0: .NET CLR 1.1.4322: .NET CLR 2.0.50727: .NET CLR 3.0.04506.30: .NET CLR 3.0.04506.648: .NET CLR 3.5.21022: .NET CLR 3.0.4506.2152: .NET CLR 3.5.30729)" ... Wobei das mit dem CLR natürlich von der installierten .NET Runtime abhängt. Außerdem glaub ich kaum das man als allererstes bei einem Browser den Useragent ermittelt. Zumindest kein User der den PC einfach nur so benutzt. Und ne Mutprobe ist es nur wenn man durch jahrelange Paranoia den ganzen Stuss den man sich so zusammenüberlegt hat, auch noch selbst glaubt. Ist übrigens total lustig, wenn man auf der Seite mal den Kompatibilitätsmodus ein und aus schaltet. Dann ändert sich nicht nur MSIE 8.0 zu MSIE 7.0, sondern auch die Schriftgröße ^^
 
@chris1284: ist doch beim firefox genauso:
klicken und sofort loslegen :-) auch wenns vielleicht mal 5-10 sekunden beim ersten start dauert.
ich kann mich noch erinnern, da hatte netscape gefühlte stunden gebraucht zum hochfahren.
warum der firefox bei einigen usern so lang brauchen könnte bis er am start ist, liegt auf der anderen seite auch an zu vielen plugins und damit auch verbunden die updatechecks für diese. dann noch 5 abos für adblock machen das warten perfekt :-)))
 
@DennisMoore: Abgesehen davon, das der Internet Explorer 8 das in 4 Sekunden gar nicht schafft, denn ich wartete viele Minuten lang beim Internet Explorer 8, während sowohl der Konqueror als auch der Firefox, eLinks usw. noch längst nicht mal 4 Sekunden brauchten. Für Firefox zum Beispiel gibt es eine Ladeanzeige ("Fasterfox") welche die benötigte Zeit von 1,1525 Sekunden sehr genau anzeigt, hier also der Screenshot wie flott und geschmeidig das mit dem Firefox flitzt: http://xs141.xs.to/xs141/09274/firefox-ladezeit1230.png Wo bleiben die Beweise für die Behauptung, dass der Internet Explorer 8 das auch in nur annähernd um die 4 Sekunden schafft? Screenshots bitte!
 
@Fusselbär: Mein IE8 ist innerhalb von 2,8 Sek gestartet. Firefox 3.5 in ca 2 Sek. whatsmyuseragent.com läd im IE8 in 6 Sek und im FF3.5 innerhalb 10 Sek bei einer Bandbreite von ca 200KBit/s.
 
@DARK-THREAT: Bei mir braucht der Firefox nur knapp über eine Sekunde (1,1525) um die Seite zu laden: http://xs141.xs.to/xs141/09274/firefox-ladezeit1230.png Möglicherweise helfen Dir meine Firefox Einstellungen deinen lahmenden Firefox auf Trab zu bringen: http://xs141.xs.to/xs141/09274/firefox-network.http663.png Kann natürlich sein, dass mit deiner Schmalband Internet Anbindung da nicht ganz so viel rauszuholen ist. Sollte sich das eher bremsend auswirken, so müsstest Du wegen deiner Schmalband Internet Verbindung die Anzahl der Verbindungen dann wohl eher runtersetzen. Ach noch was, mein Provider bietet kein IPv6 an! Also habe ich auch IPv6 abgeschaltet. Den sonst wird immer erst versucht über IPv6 eine Verbindung herzustellen und wenn das scheitert, dann erst über IPv4. Das kostet also extra Zeit. Beim Firefox lässt sich das ebenfalls über about:config schnell, leicht und bequem einstellen. Auf dem Screenshot sieht man es nicht, musste about:config ja filtern, sonst wäre es zuviel für einen Screenshot gewesen. Die Option nennt sich: "network.dns.disableIPv6", was bei nur IPv4 Zugang optimalerweise auf den boolean Wert "true" gesetzt wird.
 
@Fusselbär: Erzähl doch keinen Quatsch. Warum schafft mein IE8 das dann innerhalb von 4 Sekunden? Anstatt von deinen Ergebnisse als abolute Tatsache auszugehen, solltest du dir vielleicht mal überlegen ob du irgendwas falsch gemacht hast das es nicht geht. Bei DT gehts ja auch, wenn auch nicht ganz so schnell. Ich würd dir ja ein Video vom Seitenaufruf drehen, aber das würde dich wahrscheinlich auch nicht überzeugen. Denn weils ja bei dir nicht funktioniert, funktionierts bei Millionen anderen Anwendern auch nicht. Vielleicht sollte MS dich als Betatester anstellen. Denn dann müßten sie ihre Software nur 1x testen. Im Umkehrschluß dürfte Software nämlich auf allen Computern laufen, wenn sie bei dir läuft.
 
ob es was bringt? werburg ist gut um das produkt bekannt zu machen, IE kennt jeder weil er bei windows dabei ist. aber im test ist dann doch der FF besser ..
 
@muzel: Und da der IE innerhalb der EU nichtmehr ab Win7 dabei ist, kann doch MS dafür werben?
 
@DARK-THREAT: -.- kennt trotzdem jeder weil der IE bei vista dabei ist.
das wäre dann ja für leute nie noch nie ein pc gesehn haben
 
@muzel: Es gibt doch immer neuere PC-User und nicht nur wir "Alte", die werden so halt per Werbung mit Browser "vertraut".
 
@DARK-THREAT: ich geh ehr davon aus dass, trotz einer win7 version ohne ie geben wird, sich die version mit ie behaupten wird.
 
Microsoft sollte einfach mal nen guten Browser bringen. Der verbreitet sich dann schon von alleine auf den Rechnern der Leute. Und dann braucht man nicht irgendwelche Pseudo-Aktionen starten.
 
@citrix: haben sie schon ie8 und ie7
 
@chris1284: wenn der so gut wäre, müssten sie nicht so werbekampagnen starten
 
versucht ms noch immer silverlight zu pushen? da passiert doch schon lange nichts - tolle technologie - nur nutzt es niemand außer microsoft und seine werbepartner ...
 
Solange die Entwickler nicht auf offene Standards setzen, ist jeder neu IE für mich die Titanic. Das GUI kann man jederzeit verändern, bei den Schnittstellen sieht es da aber ein bisschen anders aus.
 
Microsoft sollte mal von NULL anfangen und nicht immer wieder an einer vorhandenen Version rumbasteln. Fangt von null an, haltet den Browser schlank und setzt auf Erweiterungen. Dann geht auch was mit dem Nachbarn.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.