Bio-Strom: Uhr betreibt sich selbst mit Insekten

Kurioses Die britischen Designer James Auger und Jimmy Loizeau haben eine Uhr entwickelt, bei der nie wieder die Batterie ausgetauscht werden muss. Betrieben wird der Zeitmesser mit Insekten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
warum nicht? finde das ganze zwar etwas gruselig, aber insekten essen geht ja auch! ^^
 
@technocity: irgendwann werden SIE DICH eh wieder zurückfressen... ein teufelskreis! Übrigens kennen Rennradfahrer wie ich, diese Art der Energiegewinnung schon seit Jahrzehnten :D
 
@towatai: das musste mir aber erläutern
 
@Tito_2000: ... Mund auf machen ... Fliegen fangen =D ... gibt Energie für die nächste Bergauffahrt... HeHe
 
@technocity: "Der obere Teil der Uhr besteht dafür aus einer leicht klebrigen Folie, auf der Insekten wie Fliegen oder Mücken hängenbleiben. Wird die auf Rollen gelagerte Folie weitergedreht, fallen die Insekten in den Generator, der ähnlich wie ein kleines Biokraftwerk arbeitet" Hört sich ja Toll an, aber was ist mit der Umwelt sprich, Vögel und anderen Tieren die auch Mücken usw. fressen? Wird da der Umwelt nicht eher geschadet? Denn Irgendwann werden doch auch die Insekten weniger dadurch, oder sehe ich das falsch?
 
@Jack21: Ich sehe für mich zwei Alternativen: Ob ich die nun totschlage oder ob sie irgendwo festkleben und so nochmal verwertet werden. Die große Preisfrage ist doch nur: Wieviele Insekten braucht die Uhr, um wie lange zu funktionieren? Wenn es nur 2-3 täglich sind, dann sehe ich da eigentlich kein Umweltproblem.. Bei 10 oder mehr wird natürlich irgendwann knapp, wenn alle so eine Uhr haben... Aber dann züchten wir die eben, indem wir draußen ein mit Regenwasser befülltes Behältnis anhängen, in dem die Insekten dann ihre Eier ablegen..
 
@ElDaRoN: Ich glaube Insekten gibts genug die werden nicht so schnell aussterben :)
 
@Tito_2000: Eigenblut doping oder sowas in der art meint er wohl als radfahrer :).
 
@technocity: SCHEISSE NEE, Die Matrix wird realität....... HERR IM HIMMEL HILF! Das doch pervers sowas!
 
@Tito_2000, @Carp: Woran erkennt man einen freundlichen Fahrrad/Motorradfahrer? An den Fliegen zwischen den Zähnen. :-)
 
@technocity: wahnsinn .... mit so nem Ding verpassen die bei der nächsten Mondlandung glatt den Termin für den Rückflug, weil die Uhr stehengeblieben ist.
 
@technocity: Gab doch Batterien wo man nur draufpissen muss um Strom zu haben .
 
@Motherbrain: Denke das nicht... Die Natur hat ihre eigenen Kreisläufe. Eine Schildkröte legt teilweise hunderte Eier, aber trotzdem gibt es sie nicht im Übermaß und sie sind teilweise vom Aussterben bedroht. Warum? Weil viele gefressen werden. So ist das mit jedem Tier auf der Welt, auch dem Menschen. Jedes kriegt so viele Nachkommen, dass der Naturkreislauf funktioniert, Jeder hat was zu fressen und jeder hat auch Nachkommen, um die Art zu erhalten. Das dumme ist nur, dass wir Menschen "intelligent" sind und unsere Umwelt beeinflussen können. Damit bringen wir den Kreislauf durcheinander und tricksen die Evolution aus. Bestes Beispiel für mich persönlich sind Bienen. Dieses Jahr ist EINE ganze Biene in mein Zimmer geflogen und kam nicht mehr von selbst raus. Sonst sind es zu dieser Zeit schon 3, 4 oder mehr gewesen. Worauf ich hinaus will: Auch Insekten nehmen einen Platz in der Nahrungskette ein und dürfen nicht aussterben ohne dass sie äquivalent ersetzt werden.
 
@ElDaRoN: Eine Biene habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
 
@ephemunch: dann geh mal an die frische luft
 
@rotti1970: Damit bist du der beste Beweis, dass du nicht verstanden hast worum es eigentlich geht.
 
@Jack21: Hahaha, das meinst du doch hoffentlich nicht ernst?! Geh am besten gleich zum nächsten Gericht und erhebe Anklage wegen des Verkaufs von Fliegenklatschen. Ich hab heut genau 17 Fliegen, 2 Wespen und eine Bremse im Freibad "getötet". Zudem habe ich ein Ameisennest mit Ameisenvernichtungsspray eingesprüht. Schande über mich.
 
@towatai: uncool!!! :D
 
@rotti1970: Ach komm, du kannst doch bestimmt nichtmal eine Biene von einer Hummel unterscheiden.
 
wieviel energie man wohl sparen kann, wenn man so einen genrator in ein elektroauto insatlliert?... ?-)
 
@klein-m: kommt drauf an wieviel fliegen du triffst :P
 
@klein-m: funktioniert das auch mit Vogelkot??? *g*
 
@Fallout Boy: p1: "wie ist denn so der verbrauch"... P2: "ihr auto verbraucht ungefähr 10.000 fliegen / 100km"...
 
@klein-m: Oder eine Menschen Lei... :) *g*
 
@klein-m: Dem Speed nach zu urteilen, die manche an den Tag legen, haben die die Fliegen an der Heckscheibe. Dann hilft das auch nix. :-)
 
@JasonLA: Vogelkot ist eine tolle Idee. Und da Vögel sowieso bevorzugt aufs Verdeck scheißen könnte man das auch als automatische Rolle basteln. :)
 
@klein-m: da erinnert man sich noch an das 10 Jahre alte NeedForSpeed 2... die Fliegen auf der Frontescheibe in Verbindung mit 3dfx
 
@JasonLA: kommt auf den geschmack der bakterien an... vielleiocht sinds ja auch nobelbakterien... :-)
 
@LastSamuraj: Nette Idee... sehr makaber... einfach einen Leichenwagen umbauen... :D ...das wär was.
 
@Kjuiss: Leichen wurden in "Brave new World" verbrannt, oder alle Leute über 60, damit wurden die Getreide gedüngt, soll ein recht guter und günstiger Dünger sein.
 
@tienchen: Dachte die sind einfach automatisch alle mit 70 abgekratzt.
 
@Kjuiss: LOL
 
@LastSamuraj: Ist so gesehen gar nicht so abwegig, da wir über kurz oder lang Platzprobleme mit unseren gigantischen Leichenäckern bekommen werden. Ich würde das vollstens unterstützen, da ich den vorhandenen Totenkult einfach nicht für korrekt halte. Und mal ehrlich was ist eine Leiche? Totes Gewebe. Also warum sollte ich 5000Euro und mehr Zahlen nur damit die Leiche OHNE Nutzen verrottet? Nur weil wir Menschen sind sind unsere Leichen auch nicht anders...
 
Sowas, - jetzt gibt es auch schon mechanische Venus-Fliegenfallen. Irgendwie erinnert das doch entfernt an Matrix, und die dort gezeigten menschlichen Batterien.
 
@Sehr-Gut: Den gleichen Gedanken hatte ich auch. :D
 
endlich ne gescheite lösung gegen die fliegenplage hier aufm land
 
@GottNemesis: Besonders diese riesigen Brummer würden hier so einiges bewirken!
 
man sollte hier nicht vergessen, wie wichtig instekten sind. sollte das mal in produktion kommen und millionen menschen haben eine solche uhr, dann wird das ernste folgen für die natur haben!
 
@Adam_West: Und irgendwann wird es heißen: Die Industrie steht in voller Blüte, man sieht es an der toten Natur. Tja, - alle wollen zurück zur Natur, - doch keiner zu Fuß!
 
@Adam_West: Und ich dachte eigentlich ein solches Argument an erster oder zweiter Stelle zu finden. Tolle Uhr... aber die Insekten. :/
 
@Adam_West: nur was macht man im Winter? da gibt es bei uns kaum Insekte
 
@Adam_West: wenn schon Obama wegen einer einzigen toten Fliege die PETA am Hals hatte - wie groß wird dann erst der Aufschrei bei dieser Uhr werden?
 
@frust-bithuner: Dafür gibt es einen zweiten Lade Behälter, denn kann man mit Urin füllen und schon ist der Winter gerettet :))
 
Toll jetzt muss man keine Batterien mehr wechseln... aber die blöde Folie irgendwann sicher... :D riiiiesen Ding...
 
@Digisven: War auch mein erster Gedanke!
 
"Wird die auf Rollen gelagerte Folie weitergedreht," ... ist es dann nicht sinnvoller die Uhr mithilfe des drehens aufzutanken? Ähnlich einer Rolex, die mithilfe der Armbewegung auskommt. Außerdem: Was macht man im Winter mit einer solchen Uhr? Und welche Insekten liefern besonders viel Energie?
 
@raketenhund: stimmt.. die zieht die energie aus der rolle die sie antreibt.. wieso sind leute nicht vorher auf ein perpetuum mobile gekommen Ó.ò
 
@raketenhund: Du hast gerade das Perpetuum Mobile erfunden.
 
@smoky_: Ehm? Ich glaub ihr habt garnicht verstanden was ich meinte, kann das sein? Eine Rolex wird mithilfe eines Aufzugmechanismus durch die gewöhnlichen Armbewegungen aufgezogen. Und sowas könnte man doch auch in diese Uhr integrieren, nur mit dem Unterschied, dass du beispielsweise morgens 5x kurbeln muss, oder so. 1x nachdenken, viel Text sparen :P
 
@raketenhund: was ist der sinn darin dass man das ding ankurbeln soll? .....
ich glaub du hast den sinn hinter dieser erfindung nicht verstanden-.- du kannst ja auch nen handy erfinden wo du morgens kurbeln musst und sagst du hast nen handy ohne bedarf auf netzteile erfunden -.-
 
@raketenhund: Abgesehen davon: Kennst du Taschenuhren? Ist das selbe Prinzip nur dass man dreht und nicht kurbelt. Wäre keine Sensation. :)
 
@raketenhund: Uhren zum aufziehen gibt es schon länger, die braucht man nicht neu erfinden. Bei der Rolex ist das ja was anderes, die zieht sich selbstständig durch bloßes tragen auf, du musst also keine zusätzliche Energie aufbringen.
 
@OttONormalUser: wow..automatik uhren gibt es schon seit unendlich vielen jahren -.-
http://de.wikipedia.org/wiki/Auto matikuhr
 
@-adrian-: hab ich was anderes behauptet?
 
@smoky_: Nunja, ich empfinde es einfach als Unsinn so eine Klebefolie immer weiterschieben zu müssen, die dann warscheinlich noch regelmäßig ausgetauscht werden muss, weil es sich ausgeklebt hat.
 
@raketenhund: ich finde eine uhr innovativ die von bakterien zersetzten insekten betrieben wird
 
@raketenhund: Wer sagt denn, dass die Klebefolie weitergeschoben werden muss? Du liest die News nicht und stellst deshalb völlig überflüssige Fragen und unsinnige Behauptungen auf. Is leider so!
 
Ich könnte mir diese Rolle gut als Ersatz für die Rolltreppe im Bundestag vorstellen... oben fallen dann die Abgeordneten in einen Bio-Generator und erzeugen so den Strom für die Beleuchtung und die Lautsprecher im Sitzungssaal. Überschüssige Energie wird dann ins öffentliche Stromnetz eingespeist, dann fällt auch die Abschaltung der Atomkraftwerke nicht auf. Und Nachschub an Abgeordneten ist genügend vorhanden.
 
@Tyndal: Made my Day! :D
 
@Tyndal: Die Wissenschaftler bemühen sich, das Unmögliche möglich zu machen. Die Politiker bemühen sich oft, das Mögliche unmöglich zu machen.
 
@Tyndal: Dieser witz mit jeder möglichen anderen Randgruppe und niemand hätte es lustig gefunden! irgendwie unfair! armes deutschland
 
manche leute kommen auf ideen. na ja, wers brauch. die bio trip kommt ja eh gut :-). schwachsinn!
 
Nanu, noch kein einziger Tierschützer hier, der meckert? :)
Ich persönlich kann mir nicht vorstelln, dass dass vollkommen ohne Rückstände von statten geht! Fleisch fressende Pflanzen fressen ja auch nich das ganze Insekt, sondern scheiden das Chitin (Flügel und harte Panzer) wieder aus. Und irgendwann Insektenreste aus der Uhr kratzen, iieh, das wär glaube nichts für mich...
 
@ReBaStard: Naja die Bakterien sollten schon alls schaffen, sonst würde unser Boden ja mit Insektenresten gepflastert sein. Könnte beim Chitin(panzer) aber wohl länger dauern... hoffentlich läuft die Uhr dann nicht über^^
 
Gibt ja "Bug" auf so einer Computerseite eine völlig neue Bedeutung :-)
 
Diese Uhr wirft die Menschheit über 200 Jahre zurück - zurück in die Zeit der Froschschenkelexperimente.
 
Irgendwie erinnert mich das ganze etwas an den De Lorean aus "Zurück in die Zukunft"
 
@Luk3: stimmt.. der konnte auch irgendwann "fliegen"
 
Find ich sinnlos. Meine Wanduhr brauch vielleicht alle 6-7 Jahre mal ne neue AA-Batterie. Und diese Bakterien da drin, wer garantiert mir denn das die 100% der Insekten zersetzen ? Ich hätte keine lust das Ding andauernd sauber zu machen.
 
./Sarkausmus: Eine interessante Idee, man stelle sich so einen Generator als zusätzlichen Antrieb im Auto vor. Also zumindest im Sommer würde man zum einen sehr günstig fahren, zum anderen würde das Problem der lästigen Insekten auf der Motorhaube entfallen. Im Winter hätte man in unseren Breiten natürlich schlechtere Karten. :-)
 
@islamophobic: .... ab jetzt mit noch mehr Leistung durch simples Kuhfladentuning.
 
@noComment: warum fällt uns das ein, jedoch nicht den Politikern !K also nicht mehr für Kompressor sondern für deine Variante. :-)
 
@islamophobic: Gute Frage. Dabei wäre es so naheliegend, da es ja sowieso die größten Rindviecher in Brüssel und Berlin geben soll. Laut Volksmund.
 
@noComment: und gerade bei den Rindviehern halten sich bekannter Weise ja auch die Fliegen, wobei wir wieder beim Thema wären :-)
 
MTRIX Läst grüßen.

Irgendwann benutzt uns der computer alls energiequelle.

Gruß
 
Das wäre die perfekte Uhr für Obama :)
 
Das find ich geil! Ich hasse Insekten. Ich würd auch gerne meinen Rechner mit Insektenstrom betreiben.
 
Gehts hier eigentlich um den Nobelpreis ? Da gibts doch die neue Sparte überflüssigste Erfindung / Technik des Jahres. Und überhaupt, warum ernähren sich die Bakterien nicht bei der Anwendung als Armbanduhr durch menschlichen Schweiß ?
 
@Uechel: hier die Kontakt Adresse: http://www.auger-loizeau.com/. Das werden dir die Herren bestimmt erzählen können. Meine Hypothese, es gibt mehr rum lungernde Kreaturen mit Ungeziefer als arbeitende Bevölkerung mit Schweiß. Dieses Statement ist sicherlich genauso sinnbefreit wie deine Frage.
 
@islamophobic: Harte Arbeit hat noch niemandem geschadet, - aber warum sollte man ein Risiko eingehen? - Auch wenn Arbeit adelt, bleiben viele lieber bürgerlich. ^^
 
@Sehr-Gut: oh, falsch verstandene Bescheidenheit :-)
 
@islamophobic: Die erwähnte Seite hat mir die Augen geöffnet und alle meine Fragen verständlich und vollständig beantwortet u.a. mit den Angaben "...aktuelle Frage, wo die Entwicklung hingeht ..... auf dem Weg zu einer super-leistungsfähigen, multifunktionalen Utopie für eine homogene Benutzeroberfläche..." - Das war`s was ich wissen wollte.
 
@Uechel: Respekt, du hast dir den Stoff rein gezogen ? WOW. Ich dachte eigentlich mehr so an den contact button.
 
also ich finds eigentlich klüger die Fliegen so einzufangen, dass sie an den Flügeln kleben bleiben und dann durch die weg-krabbel-Versuche ein Band antreiben
 
@spEEdcore: Dann könnte man sich auch direkt ein Hamsterkraftwerk bauen, in dem 10000000 Hamster den ganzen Tag im Rad die Kilometer abspulen!
 
@Knut Skywalker: Aber ! Aber ! Wo bleibt Dein Wissen aus dem Bio-Unterricht zu der Frage der Aktivitäten von Hamstern. Wissenschaftler belegen eindeutig, Hamster sind nur nachtaktiv. Und Tausende von Hamsterfans bestätigten dies aufgrund von großen Feldstudien.
 
@Uechel: sorry, bei diesem Thema kann ich nicht anders. :-) Das wäre ein zusätzliches Plus für den Hamster, da der Nachtstrom bekanntlich wesentlich günstiger ist.
 
@Uechel: Dann müssen wir die künstliche Nacht eben gleich miterfinden!
 
Coole Sache.
 
Ich freu mich schon auf den Strombringen Mülleimer.
Da wirft man dann alle seine Bioabfälle rein und daraus wird dann Strom erzeugt. Spart Müll und bringt Strom. Ob man damit dann auch wohl den nervenden Nachbarshund noch gewinnbringend beseitigen kann?

Das gibts dann auch irgendwann in größerer Form wo man dann nach dem Tod die Wahl hat, ob man sich für ein paar Tausend Euros beerdiegen lassen will oder ob man sich ins öffentliche Stromnetz speisen lassen möchte und die Angehörigen bekommen dafür ne 100€ Gutschrift auf die nächste Rechnung.
 
@PlayX: Wäre schön, wenn der Beerdigungsbullshit ein Ende hätte. PS: Erinnert wirklich an Back to the Future =)
 
Wie soll das denn funktionieren? Wenn die Fliegen an der Rolle kleben bleiben, werden sie bestimmt nicht einfach davon abfallen, wenn sich die Rolle dreht. Ansonsten können die Fliegen auch einfach wieder wegfliegen (wenn sie so schwach drangeklebt haben, dass sie von selbst auch abfallen würden). Ansonsten aber starke Idee, meinen Respekt haben sie. PS: Achso, wenn's bei einem so dreckig ist, dass schon Mäuse herrumlaufen, sollte er sich mal Gedanken machen :D
 
@lobotomisator: xD Oh ja, der Gedanke daran das selbige Mäuse in meinem Wohnzimmer in nem Kasten von Bakterien zerlegt werden, fänd ich darüber hinaus auch keine leckere Vorstellung. bäh^^ S
 
Wie war das noch mit Soylent Green ?
 
Früher waren mir so kleine Tiere egal, aber spätestens seit "The Earthlings" (wer den Film nicht gesehen hat möge The Earthlings bei google eingeben und den auf Google Video finden) habe ich dafür kein Verständnis. Wobei für mein Laptop auch Tiere sterben mussten (Kupfer), andererseits werden davon andere Tier & Menschenleben gerettet, durch die moderne Wissenschaft. Gnaaah - ein ewiger Kreislauf.
 
@darkdongle: Kupfer? Und ich dachte immer, das wäre ein Metall. So kann man sich irren oO
 
@Slurp: Soweit ich weiß werden beim Kuperabbau in Südamerika die Flüsse so ein ganz klein wenig verschmutzt. Das finden die Fische darin so lustig, dass sie sich auf den Kopf rollen und sich nurnoch von der Strömung treiben lassen. Der Film ist in der Tat erschreckend. So sind wir, das schlimmste Ungetier.
 
MÖRDER und TIERQUÄLER......
 
@DavyJones: Jaja, solche Verbohrten müssen ja hier auftauchen... Bist du auch so ein Militanter, dem egal ist ob Menschen irgendwo bei draufgehen?
 
Tierquälerei, ich find das muss nicht sein.
 
Bioenergie , Bakterien die die Insekten zersetzen , hm , warum erinnert mich das irgendwie leicht an Matrix ?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles