Bericht: ASUS senkt Preis von 7- und 8,9-Zoll Eee PC

Notebook Wie aus einem Bericht des taiwanischen Branchendienstes 'DigiTimes' hervorgeht, hat der PC-Hersteller ASUS den Verkaufspreis seines Netbooks Eee PC gesenkt. Betroffen sind dabei die beiden Modelle mit 7- und 8,9-Zoll-Displays. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wieso in aller Welt machen die das? Noch dazu in der Wirtschaftskrise!
 
@PimpR: Die drei größten Krisen im Leben eines Mannes: Frau weg - Job weg - Kratzer im Lack!
 
@PimpR: Um Konsum anzuregen? Wahrscheinlich sind die Verkaufszahlen bei den Modellen rückläufig. Sowas kompensiert man mit günstigeren Preisen.
 
@PimpR: Deflation? Außerdem steht im Text ja, dass er sie Lagerbestände loswerden möchten und die Netbooks mit den Geräten mit einer größeren Displaydiagonalen ersetzen werden.
 
@PimpR: Weil die Lagerkosten wahrscheinlich noch höher sind als die Verluste, außerdem verlieren die Dinger ja auch immer mehr an Wert, also retten was zu retten ist.
 
@Sehr-Gut: Ich glaube manchmal ist frau weg eher eine bereicherung als eine krise :).Kratzer im lack dagegen wirklich übel :).
 
@PimpR: warum die das machen? Nuaj wohl aus dem Grunde, das sie die kleinen Dinger sonst nicht an den Mann/Frau bringen werden. Damit würden die Verluste wohl noch deutlich höher liegen....
 
@Sehr-Gut: Dachte es wären 4 Krisen:
-Kein Geld
-Kein Bier
-Alte will nicht
-Kratzer im Lack
 
Die alten Dinger will doch eh keiner mehr
 
@JasonLA: Geh doch nicht davon aus, das etwas was für Dich zutrifft, auf den Rest der Menschheit zu übertragen ist :-) Ich denke mal, das sind schon fast 100 Dollar Laptops - um Kinder LANGSAM an dieses Medium und die Technik heranzubringen, sind die Dinger doch ideal.
 
@JasonLA: Lieber eine süße Neue, als eine saure Alte. :)
 
@Sehr-Gut: Auf alten Pfannen lernt man kochen :-)
 
@PimpR: Lieber eine Biene im Bett, als eine Mücke im Schlafzimmer. :)
 
Irgendwie finde ich die Zahlen teilweise seltsam. "42.700 Euro Verlust" ? Das ist ungefähr garnichts für so einen Konzern. Nicht der Rede wert. Also irgendwas passt da nicht oder die reden sich selbst arm...
 
hm, einer meiner komillitonen fährt jetzt in den sem.ferien nach hause nach peking... das wäre ja fast ne überlegung wert, sich son ding noch für nen fileserver zu kaufen zu lassen.
 
@LoD14: Durchaus, die EEE-PCs sind ganz gut eigentlich. Hätte mein EEE 701 eine höhere Auflösung, würde er als Gitarren-Effektgerät prima passen, nachdem ich den gegen ein anderes Subnotebook/Netbook getauscht habe. Bis dahin wird er aber weiterhin mein Laptop für unterwegs bleiben. :-)
 
@LoD14: Mit chinesischer Tastatur? Kann man...
 
@rallef: aufkleber kaufen und gut ist. die kosten nicht die welt auf ebay. hab ich jetzt auch schon, da die ersatztastatur im spanischen layout 60,- billiger war als die deutsche für meine aktuellen lappi.
 
ich habe mir schon vor kurzen den 900A geholt für 199€ der reciht eigentlich shcon, nur die platte könnt etwas schneller sein. sonst vollkommend ausreichend. meinen 701 hab ich natürlich auch ncoh, schließlich ist der immernoch der auslöser für die ganzen netbooks ^^
 
@Nomex: hast du die 2 geräte im verbund(in richtung cluster)laufen um zusammen soviel rechenleistung zu haben dass man damit auch was machen kann?^^ und zum 701er kann ich nur sagen: kenne mehrere leute bei denen diese krücke nach ca6monaten mehr als 1mal in reperatur gegangen ist.... (für mich ehr nen auslöser sich nen neues gerät zu kaufen...)
 
Letztens war ich sehr enttäuscht, als ich zu meinem Lenovo S10e Netbook mit ca. 10 Zoll Display noch einen vermeintlich kleineren S9e dazukaufen wollte, der ein ca. 9 Zoll Display hat. Die haben zwischenzeitlich einfach das große Gehäuse vom S10e genommen und das kleinere Display in einen "Bilderrahmen" aus Plastik gesteckt. Dabei wäre für mich der Sinn und Zweck der ganzen Übung ein insgesamt noch etwas kleineres und unauffälligeres Gerät gewesen. Schade eigentlich, also erstmal Nichtkauf! Aber nun kann ich schauen, ob da was an preisgünstigen weiteren Mini Netbooks in den Läden in meiner Umgebung auftaucht. Klein und unauffällig ist trumpf! :-)
 
"Taiwan-Dollar" :D
 
Ich habe mein 900HD schon vor 3 Wochen für 199 gekauft, ich fand das eigentlich schon preiswert, vor allem, mit 160er Platte und WinXP.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

ASUS Zenbook im Preisvergleich