Blizzard: "Starcraft 2" kommt ohne LAN-Modus

PC-Spiele Der Spiele-Hersteller Blizzard sorgt in der Gamer-Szene für Unmut. Rob Pardo, Produzent von Starcraft 2, erklärte in einem Interview, dass das neue Spiel nicht in einem LAN gespielt werden kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also das ist ja mal echt mies... Welche Art von Features kann mal leicht nicht auf LAN-Parties zur Verfügung stellen?
 
@andreass4: Möglicherweise der Schutz vor cheaten!?
 
@Prince Porn: wohl eher den eigenen Schutz vor "Raubkopierern" __" uuuh jetzt machen wir schon 3 eigene Spiele aus einem und dann wollma noch mehr geld!!"
 
@Prince Porn: Wer benötigt denn einen Cheat-Schutz auf LANs ?
 
@andreass4: Das Zauberwort lautet Hamachi :)
 
@jamari: das macht leider genau das Gegenteil. Es simuliert ein LAN über's Internet, aber kein Internet im LAN.
 
@jamari: aha und wie soll das mit hamachi funktionieren, wenn kein lan-modus vefügbar sein wird?
 
@klausbronski: warscheinlich nur wenn man noch im vpn nen eigenen battlenet server laufen lässt^^
 
@nininho: Ach was du Genie. Was meinste warum sie den LAN Modus gestrichen haben?

@minusdrücker: danke

btw. ich hab nie behauptet, dass es mit hamachi funkioniert. Ich dachte nur es wäre erkenntlich das nun genau das gegenteil der fall ist...
 
@jamari: Dann drück dich deutlicher aus -_-
 
@jamari: Ich war der Meinung das Hamachi einem Spiel ein LAN vortäuscht wenn man nur über Internet mit seinen Freunden verbunden ist. Wäre mir neu das das andersrum auch funktioniert. Aber wenn Starcraft 2 nur über Battlenet läuft dann hilft dir Hamachi auch nicht weiter...
 
@jamari: Du redest ein Müll daher das einem schlecht wird...
 
@2ndPlayer: ich rede kein müll, ihr schaltet einfach nicht euer hirn ein....

ja, hamachi emuliert ein lan. D.h. jeder der dem Netzwerk beitritt kann Mitspielen. Unabhängig, ober er einen gültigen Key hat oder nicht. Wie kann man also verhindern, dass jemand hamachi benutzt und somit den kopierschutz umgeht? Indem man den lan-modus streicht.
Muss ich euch das alles noch auf nem silbernen Tablett servieren damit ihr es begreift?

Gott, lass hirn regnen...
 
@jamari: Wenn einer vorab sein Hirn beim Schreiben einschaltet, dann können alle Mitleser den Text auf anhieb verstehen. Ich hab es auch falsch verstanden, roger roger, Hirn war sogar an...
 
@andreass4: Wayne. Ich kenne jetzt paar Leute die es sich nur deswegen nicht kaufen werden (mich eingeschlossen)! Dann lieber das alte weiter spielen!
 
@StiXX: ja okay... dann drück ich mich nächstes mal etwas verständlicher aus :p
 
@jamari: Krieg dich mal ein, du heulst hier rum wie ein Mädchen.
 
@jamari: Vermutlich bin ich besonders inteligent, aber ich hab dich sofort verstanden :)
 
@DIDI2002: das ist eh nur ein marketing gag... ich koennt meine linke arschbacke drauf verwetten, das in einer woche ne info kommt, das es doch lan faehig ist...
 
@Loc-Deu: leider für mich als "LANGÄNGER" nicht zu kaufen, schade hatte mich schon echt drauf gefreut
 
Das ist doch nur noch lächerlich. Erst wird das Spiel nur in Episoden veröffentlicht und jetzt nochmal eine Einschränkung. "... Entscheidung zur Beschränkung liege vor allem in den Features ..." Die Features sind gut und Recht, aber ein LAN Modus ist doch für ein Startegiespiel Pflicht. Das ist ein '-' für Blizzard!
 
@HelioDS: Fehlt nur noch ein Kopierschutz + Online-Freischaltung und ich spare viel Zeit und auch etwas Geld!
 
@Bru-ba: Gibt es beides schon.
 
@Bru-ba: Och ich hab schon mehr als genug wegen Securom-Verseuchung außen vor gelassen, da würde StarcraftII nicht mehr viel ausmachen. Das LAN-Desaster ist allerdings hart! Blizzard hats scheinbar so dick, das es Ihnen egal ist, ob man mehr oder weniger verkauft. Ein weiteres Zeichen dafür, das Ihnen an Ihren Ruf nichts mehr gelegen ist. Wirkt sehr überheblich.
 
@Bru-ba: Bring die nicht auf blöde Ideen!
 
@HelioDS: Das ist wie WoW ohne Onlinemodus... einfach unnötig, starcraft und warcraft sind einfach Lan-Spiele!
 
Oh ! Also das ist das erste Game dieser Art das keinen Lan Modus besitzt ! Zumdindest soweit ich jetz zurückdenken kann. Nun frage ich mich wirklich was das eigentlich soll? Auf anderen Seiten geht Pardo sogar soweit diesen Schritt damit zu rechtfertigen daß damit vermieden werden soll das zuviele illegale Versionen in Umlauf gebracht werden.

Das erinnert mich fast irgendwie ein bischen an Steam obwohl es bei dieser Platform mittlerweile auch kein Problem mehr ist über Lan zu zocken auch bei illegalen Kopien.

Da kann man für Blizzard nur hoffen das das Spiel ein sogenannter " Hammer " wird damit sichs auch grosszügig verkauft ! :)
 
@Echorausch: Bei Steam gibt es den Offlinemodus. Damit kannst auch im Lan zocken.
 
Mal davon abgesehen, dass diese Entscheidung totaler Mist is, die Begründung die ich dafür gelesen habe, war doch eine etwas andere. Es ging dabei nämlich darum, dass der LAN-Modus missbraucht werden kann, um sich darüber über 3rd-Party-Server zu verbinden, sodass man somit nicht über das Battle.Net spielen muss und somit effektiv einen Multiplayer hat, welcher ohne legale Kopie übers Internet spielbar ist. Genau das ist momentan bei Warcraft III Gang und Gebe. Ich kann ja verstehen, dass man sowas nicht haben möchte, allerdings ... hats Warcraft wirklich so sehr geschadet? EDIT: damn you, echo
 
@Stirbelwurm: um sich darüber über 3rd-Party-Server zu verbinden, sodass man somit nicht über das Battle.Net spielen muss und somit effektiv einen Multiplayer hat, welcher ohne legale Kopie übers Internet spielbar ist. <__- Ja genau .. das meinte ich damit !

Gucken wir einfach mal wie sich das entwickelt !
 
@Stirbelwurm: das geht auch bestens bei WOW, und das teil hat kein LAN Modus. Somit ist das Argument nicht aussagekräftig.

Evtl gibt es ja dann wie bei Nfs von EA einen nachgepatchten LAN Modus von der Usern, da war es ja auch nicht angedacht im LAN zu spielen.
 
@tavoc: Jop das denk ich mir auch. die modding scene wirds schon richten
 
@Stirbelwurm: WoW und SC2 sind zwei völlig unterschiedliche Spiele die man auch nicht ansatzweise vergleichen kann. Niemand würde bei WoW auf die Idee kommen, einen LAN Modus zu forden. Wozu auch, das ist ein MMO was in einem kleinem LAN wenig spass machen würde
 
@Lleww: Von WoW hab ich auch keine Ahnung, aus dem Grund hab ich auch von Warcraft III (oder anders: 3) gesprochen.
 
@Stirbelwurm: ich glaube du bist mein mitbewohner und solltest jetzt eigentlich arbeiten oder? so wirst du nie fertig :)
 
@(R)MacGyver: Und ich glaube du hast sowieso keine Ahnung und solltest dich um deinen Kram kümmern.
 
@Stirbelwurm: blabla ... du sollst übrigens doch HEUTE die döner holen
 
Hm, das wäre echt ein Witz. Ich erinnere mich an StarCraft 1, wie oft wir das im LAN gezockt haben und das ohne Internet. Ich denke, sollte Blizzard es wirklich ohne LAN-Modus bringen, wird es bei weitem nicht so oft verkauft werden, wie mit LAN-Modus...
 
@fluid: Was hindert dich daran, es dann im Battle.net zu mit deinen LAN-Mitspielern zu spielen?
 
@monte: Dann wären es Internet-Mitspieler und keine LAN-Mitspieler... Es geht einfach darum das man ein Spiel in einer netten Runde von Freunden zocken möchte.
 
@Shadow27374: dann setz dich neben deine freunde und zockt braucht nur en inet anschluss wird ja nicht so schwer sein
 
@monte: Bei mir ISDN (kein DSL verfügbar)
 
Und wieder ist ein Spiel tot, bevor es überhaupt richtig da ist.
 
@Snoken: So schauts aus -.-
 
@Neeko: Leider wahr :( schieß BattleNET D3 und SC2 R.I.P
 
@Clawhammer: battlenet is doch hammer.. in meinen 4 jahren massivem sc spielen war ich vllt 3 mal auf ner lanparty und habs da gezockt.. wer wird denn gleich traurig sein
 
@Clawhammer: Bei D3 ist es wie mit 2, alles wie immer!! Also ruhig bleiben^^
 
@Snoken: dieses spiel wird, genau wie d3 einfach megamässig werden. es ist alles andere als tot denn die leute werden es trotzdem kaufen. du auch :)
 
Internet gibts heute auf jeder größeren LAN ... von daher halb so wild ^^
 
@voodoopuppe: Glaubst du, wie damals bei der Lan wo die NFS Carbon tuniere zocken wollten und aufeinmal die Verbindung weg war, oder wo auf einemal die Server im Wartungsmodus waren...
 
@voodoopuppe: Mal abgesehen davon, dass u.U. die Bandbreite für größere LANs nicht ausreichen wird, wie soll denn bitte sichergestellt werden, dass die Spieleserver richtig eingestellt werden und die richtigen Personen auf den richtigen Servern sind?
 
@Vollstrecker: Solche "großen" Turniere kosten nen Haufen Geld ... da wird sicher genügend Bandbreite vorhanden sein!
 
@voodoopuppe: Klar... nur machst du dich beim spielen vom Battle.net-Server abhängig. Ich stell mir da grad die erste Weltmeisterschaft vor - Finale - der erste große Angriff und plötzlich: "Connection lost", weil verärgerte Koreaner eine ddos-Attacke auf den Server starten, da Russland und die USA im Finale stehen. Und für Leute ohne Breitbandanschluss wie mich ist das auch ein K.O.-Kriterium... ich kauf mir kein SinglePlayer-Spiel... wird auf den privaten LAN-Partys bei mir im Keller eben anderes gespielt. Schade, denn die Grafik-Demos hatten mir schon den Mund wässrig gemacht...
 
@Vollstrecker: RTS Spiele arbeiten online nach dem Starten einer Karte eh meistens mit Peer to Peer. D.h. die Spieler dürften untereinander die Spielzüge per LAN austauschen. Für die Verbindung zum Battle.Net werden eh nur die Spieler, die Spiel-Räume und Chatnachrichten verschickt, das sollte ne halbwegs schnelle DSL Leitung für ein paar Dutzend Spieler schaffen.
 
@Tyndal: du bist nur vor dem spiel vom bnet server abhängig. ich spiele oft warcraft 3 mit freunden und es ist schon oft genug passiert das ich als host das spiel (custom maps) startete und beim ladebildschirm (oder kurz danach) die verbindung zum bnet verliere. das tut dem spiel keinen abbruch, ich bin weiterhin host und alle spieler noch da, man kann mich nicht mehr anflüstern aber der ingame chat geht noch.
 
@voodoopuppe: und selbst wenn nicht, dann geht halt der gute battle.net simulator an den start und fertig ist die soße - gruss yergling
 
NO LAN NO STARCRAFT 2
Hier gibs die Petition: http://www.petitiononline.com/LANSC2/
 
@Clawhammer: Das wird es bringen. omg
 
Der Internetzwang ist vor allem mies, wenn man in kleiner Runde ne Lan veranstaltet und keinen Internetzugang in der Nähe hat. Ich bin da eher skeptisch ob Blizzard diese Entscheidung langfristig so beibehält, oder die Sache nach ein paar Wochen nach Release ändert...
 
@Stereotyp: Mich würde es sogar nicht wundern wenn Blizzard trotzdem irgendwie so eine Art virtuelle Netzwerkschnittstelle wie z.b " Hamachi " irgendwie integriert. Soll heissen das man sich z.b auf einer kleinen Lan per Internet " Falls eins vorhanden " einlogen kann aber dann trotzdem per normaler Lan verbindungn zocken könnte. Sowas solls ja irgendwie schon geben.
 
@Echorausch: VIelleicht einfach mal ein wenig über Netzwerke im Allgemein informieren, dann würdest du so nen Unfug wie virtuelle Netzwerkschnittstelle gar nicht erst schreiben...
 
hauptsache diablo 3 wird nicht so beschnitten wie es mit starcraft 2 geschieht -.-"
 
@SteifesEis: Ich hoffe du weist das Diablo 3 ebenfals kein Lan hat oder?
 
@Clawhammer: ohweeh scheinst verdammt recht zu haben das heilige orakel google zeigte es mir so eben in einer vision *g* muss geschlafen haben beim täglichen news durchforsten, ein beschnittener diablo das kann und darf nicht sein Ò_ó
 
@SteifesEis: BattleNet gibs schon seit 10 Jahren mit Diablo 2 aber auch egal...
 
Absolut der richtige Weg. Nur so kann für die Zukunft das massenweise heranzüchten von potentiellen Amokläufern und Kellerkindern auf LAN-Parties vermieden werden.
 
@Spacetravel: Dann brauchen se es auch garnicht rausbringen... -.-
 
@Spacetravel: IMACHARGINMALAZERS!!1 gnihihi..muss..zergs..brutzeln!!1 (+)
 
@Samin: Überall Zerg... überall Zerg... ÜBERALL ZERG... Ich muss mich Durchballern, ballern.... ballern :D
 
Is echt ne miese Ausrede für einen nervigen Kopierschutz... Wer kauft ein Strategiespiel ohne LAN-Modus???
 
@DeltaOne: BattleForge hat auch Käufer gefunden, und das ohne LAN Modus :).
 
@Stefan1200: Nachdem man es wie Sauerbier angeboten hat und von vornherein kein Hehl daraus gemacht hat Kohle abzuzocken - Battleforge geht ja mal garnicht.
 
@Hellbend: Es macht sehr viel Spaß. Und wo wird Kohle abgezockt? Amazon UK Import kostet knapp 13 EUR und ist stackable, falls man Punkte braucht. Aber man kann auch sehr gute Decks mit den Anfangspunkten haben.
 
@Stefan1200: BattleForge ist so "erfolgreich" mit seinem Konzept, das man es sogar schon legal beim Hersteller kostenlos herunterladen darf! :)
 
Ja und nebenbei fehlt bei Diablo 3 auch noch die Atmosphere. Aber ich glaube Blizzard legt keinen Wert mehr auf die Bedürfnisse der Community.
 
Offenbar nagt Blizzard am Hungertuch das man dieses Feature, welches dem Vorgänger zu seinem langen Leben und auch goßem Erfolg verholfen hat, nun nur noch Online anbieten kann/möchte und man dadurch noch ne Kleinigkeit verdienen kann.
 
@uk82: Pff mit sicherheit nicht! LOL Blizzard is einer der Schmieden die am meisten von allen verdienen und warum? ERSTKLASSIGE SPIELE!
 
@r1u: SC2 ohne LAN macht es per Definition unmöglich für dieses Spiel "ERSTKLASSIG" gerated zu werden. uk82 hat absolut recht. Blizzard is ziemlich überheblich geworden und meint wohl, man könnte alles machen... absoluter Schwachsinn. Ohne LAN werd ich das Game nich kaufen. Sinnlos.
 
WTF!!

Drehen die jetzt völlig durch?!? Starcraft ist für mich DAS Ultimative LAN Game schlechthin!
Den ersten Teil haben wir Tagelang gezockt, leider brach mit Vista der IPX Support weg und damit konnten wirs net mehr zocken. Umso sehnsüchtiger erwarten wir den 2. Teil...
Aber jetzt soll kein LAN Modus dabei sein O.o
Ich muss gleich mal telefonieren... 3 Vorbestellungen stornieren....
Sorry, aber das geht GARNICHT!
 
@Nessy: Hö? Starcraft unterstüzt doch den TCP/UDP Dienst. Benutze UDP eigentlich nur noch, da ich schlechte Erfahrungen mit der Stabilität von IPX erfahren habe. Müsstest du mal ausprobieren, klappt wunderbar mit TCP/UDP. Anyways... schließe mich deiner Meinung an. SC2 ohne LAN Modus geht gar nicht. Das ist und bleibt einfach nur eine Marketing Strategie, so dass Raubkopien unterbunden werden und die Gewichtung des Battelnets zunimmt. Echt doof :(
 
@Tuxiduus:
Ich für meinen Teil wollte das Game kaufen, hab grade 3 Vorbestellungen storniert.
Nun werde ich es mir wohl andersweitig besorgen.... Protest!
 
@Nessy: was das denn für ein Protest?! besorg es dir gar nicht , wenn es dir nicht gefällt. Ich werde es mir nach dieser Nachricht auch nicht mehr kaufen obwohl ich Jahre lang sc1 gespielt habe und ich mich rießig auf den 2 Teil gefreut habe....aber anscheindend muss Blizzard auch noch lernen, dass man mit seinen Kunden nicht machen kann was man will sie EA.
 
@Nahasapee24: Ich würde erstmal abwarten.
 
@Nessy: Gewöhnt euch dran. In Zukunft wird es immer weniger LAN-fähige-Spiele geben. Macht aber im Prinzip nichts, da die meisten LANs Internet haben. Wer in seinem Keller bisher kein Internet hatte, der wird das halt ändern müssen oder aufhören (neue Spiele) zu spielen.
 
@monte: Ja das möcht ich sehen wie du deine 20 Freunde auf deiner Lan bei dir zuhaus über 1 Leitung bekommst....
 
@Clawhammer: Von den 20 Freunden kannste erstmal 10 abziehen! Da wird Frau/Freundin stress machen, das man ja dank Internet ja auch von zuhause aus Spielen kann. Da braucht man dann auch keinen schweren GamingPC schleppen!
 
@Mandharb: Dann hast du aber auch nicht das "LAN-FEELING" :-)
und zu deiner Freundin, entweder die lernt das mitzocken dann oder fliegt raus :-) *joking*
 
@Clawhammer: In Zeiten von VDSL 50 willst du keine 20 Spieler über eine Leitung versorgen können? Das dürfte sogar noch mit 16.000er passen ... LOCKER!
 
@Clawhammer: Wenn ich 20 Leute und PCs in mein Haus Unterbringen könnte, dann würde ich mir auch mal eben ne Standleitung kaufen/legen lassen. Wobei ja Kabel/VDSL schon reichen würde... und 16k vermutlich auch.
Die 3k, die ich in meinem Kuhkaff kriege reichen auch für die ~5 Mann, die ich bei mir theoretisch (höchstens) reinlassen würde.
 
Ich versteh die ganze Aufregung nicht. Bei Steam wird das doch bei hunderten anderen Spielen auch schon gemacht, dass man immer mit einem gültigen Konto verbunden sein muss und dann erst zocken kann (egal ob single oder multi), zumal der Single Modus ja auch ohne Inet geht. Sobald man auf der Party nen Inet-Anschluss hat (ist seit Jahren auf allen großen und kleinen Veranstaltungen, die ich kenne), ist das kein Ding. Also alles halb so wild. Und dass das Game aus drei Teilen besteht ist aufgrund der Fülle pro Teil auch gut vertretbar. Am Ende sind diese ganzen Flamer-Kiddies hier die Ersten die dann am Veröffentlichungstag zum Saturn rennen und rumheulen, dass die es unbedingt haben müssten... so wayne...
 
@MAPtheMOP: left4dead kann man z.b. nich im lan zocken wenn man es gekauft hat jedenfalls hat ich bei unseren letzten nicht rausgefunden wie es geht und das regt mich auch tierisch auf :-)
 
@MAPtheMOP: Steam hat aber nen Off-Line-Modus und die Spiele in der Regel auch ein LAN-Feature, sodass man für die LAN nicht zwangsläufig Inet braucht.
 
@Ment0s: das Spiel leider nicht
 
Ich finde des jetzt net schlimm das kein Türkisch dabei ist. Wer braucht schon den LAN-Mode!
 
DA kann man mal wieder sehen was sich große Firmen leisten können. Es würde mich auch nicht wundern wenn man die LAN Unterstützung dann per (kostenpflichtigem) Addon nachrüsten könnte.
Ich hoffe aber trotzdem da sie damit auf die Schnauze fallen.
 
bei der news habe ich erstmal auf das datum geschaut, kenn sowas von blizzard eigtl. nur am 1. april. eventuell ist ja deren ntp defekt :>
 
@hajo84: Hab auch erst gedacht, das wär ne Verarsche. Umso überraschter war ich, als ich gemerkt hab, das es ernst is...
 
Ich muss glaub ich eine Internetseite machen wo man Starcraft 2 beukotiert. mit Stimmen und so... Die haben doch einen an der Mappe.
 
@kgulti: Wozu musst du da noch ne Page machen? Is ja schön, dass du offenbar nix zu tun und viel Freizeit hast, aber wenn ich so einen Bullshit lese, frag ich mich echt, wo hier die gebildeten User abgeblieben sind. Zumal Blizzard eher zu den Spieler-freundlichen Unternehmen gehört und immer Topqualität liefert. Von daher bist du in dem Fall derjenige, der "einen an der Mappe" hat.
 
@MAPtheMOP: vielen Dank für deine konstruktive Meinung... Ich halte dich doch nicht davon ab Blizzard Spiele zu spielen. Außerdem liefern Sie jetzt keine Top Qualität. Denn es fehlt ein LAN Modus. Außerdem hab ich das Gefühl das du der weniger gebildete User bist... und ich glaub da bin ich nicht der einzige.
 
Das ist ne Enttääuschung. Star Craft war schon immer DAS LAN Spiel
 
@borizb: Und über Battle.net isses jetzt unspielbar oder was...!? Meine Güte... -.-
 
@borizb: Zu einer Zeit als alle noch mit nem Modem unterwegs waren wäre s ein Einwand wohl noch gültig. Heute kann man echt davon ausgehen wer einen PC hat der schnell genug für aktuelle Spiele ist - der hat wohl auch ne Internet anbindung. Die kann ja sogar schneller sein als so ein 10 Mbit LAN von anno SC1. Heut ist doch in so nem Fall das I-net grad so gut wie ein LAN damals - es haben heut wahrscheinlich mehr Gamer DSL im Hause als man damals LAN im Haus hatte.

Und solang ich durch so ne Massnahme verhindern ann das SecuROM auf meinen PC kommt bin ich zufrieden.
 
Dafür riskierst du dann weil du im inet bist von irgendwelche Hackern angegriffen zu werden, ausspioniert zu werden etc. Ich finde jedes spiel sollte online sowie offline zu 100% funktionieren alles andere ist Kundenfeindlich
 
Fuck Blizzard, mehrere Episoden, kein LAN-Modus, ... leider werden es sich trotzdem viele kaufen und Blizzard wird sich denken: Hey, die Trottel holen es sich trotzdem...die zocken wir beim nächsten Game noch besser ab...
 
@alh6666: Dieselbe Taktik verfolgt EA (leider) schon seit Jahren.Und letztendlich sind es die Spiele die unter der Geldgier leiden.
 
Wie schlimm wenn man bedenkt wieviele LANs keinen Internetzugang haben.
 
@n00n: Wie schlimm, dass der LAN-Modus nicht nur auf großen LANs genutzt wird. Ich war schon auf genug privaten LANs ohne Internetzugang.
 
Ich hatte mich schon gefragt, wo bei der Good-News "StarcraftII" der Haken ist!? Da isser! Ne Blizzard, so nicht - dann könnt ihr Euch das vor's Knie nageln. No LAN - no buy!
 
@Hellbend: Selbst schuld :P Habs auf der letzten GC gezockt und werde garantiert nicht darauf verzichten. Wer SC1 mochte, wird SC2 vergöttern!!!
 
@MAPtheMOP: ...spricht der wahre LANianer und geht zum Lachen aufs Klo! Wahrscheinlich gehörst du zu Jenen, die im Besitz eines T-Shirts sind mit der Aufschrift "Wer ist dieser LAN und warum macht der soviel Partys?"
 
@Hellbend: Keine Ahnung, auf was für KinderLANs du dich rumtreibst - auf meinen gibts immer stabiles Internet. Ist in Zeiten von DSL 100k ja auch noch schnell und stabil. Aber wahrscheinlich kommst du vom Dorf, da gibts sowas leider noch nicht.
 
@MAPtheMOP: So kann nur Jemand reden, der noch nie eine LAN-Party mitgemacht hat. Da geht es nicht um DSL und Internet aber was will man von Jemanden erwaten, den man mit der Brotkruste aus dem Wald gelockt hat.
 
@MAPtheMOP: Dann bist du ja genau das AusbeuteOpfer Commerzer firmen die leute wie dich als liebsten kunden haben der alles frist und blind kauft was ihm vorgeworfen wird. Besten DANK!
 
@Clawhammer: Bitte :)
 
vermutlich wird blizzard es spüren das es viele nich kaufen schade sehr schade
 
@camfrogfunraum: dann ist das battle.net wenigstens nicht so ueberfuellt.. mir solls recht sein
 
Blizzard sind auch nicht mehr das was sie mal waren... von mir ein dickes minus!
 
wenn das die koreaner erfahren oO :)

ich bin enttäuscht von blizz .....als Diablo Warcraft WoW und SC spieler :<
 
Nicht mal mehr auf Blizzard ist verlass. Meine Kumpels und ich haben uns schon auf spannende Starcraft 2 LAN Sessions gefreut. Kein anderes Strategiespiel machte soviel Fun im LAN wie Starcraft. Echt traurig sowas. Nur weil mittlerweile "jeder" (davon kann wohl kaum die Rede sein) einen Breitbandanschluss hat, ist das doch kein Argument bei sämtlichen Spielen auf einen LAN-Modus zu verzichten.
 
@Scorp84: echt mal ...es ist 2009 da kann es doch nicht zuviel verlangt sein wenn man für 40 oggen ein spiel kauft, dass da ein verdammter schalter drin ist wo man über lan spielen kann....
 
So, aus Protest ne Gruppe jeweils in Schüler- und StudyVZ gegründet ^^

"Starcraft II - Ohne LAN, Ohne Mich!"
 
@Nessy: Bekommst bestimmt ein Bundesverdienstkreuz dafür -.- Mein Got, WERD ERWACHSEN!
 
@MAPtheMOP:
Hast du die "^^" bemerkt....
Ich nehme das nicht ernst, mir war nur danach :-)
 
@Nessy: Ah geh, s gibt halt Menschen, welche mit ner sauren Zitrone im Mund rumlaufen und alles überernst nehmen.

Ich werd mir das Spiel mal anschauen, irgendwie bringt man das Teil schon zum Laufen im LAN
 
@MAPtheMOP: Du kannst auch nur flamen ne?
@Nessy: Wo isse denn? :)
 
Man kann sich natürlich auch selbst das Geschäft kaputt machen. Bei Warcraft 3 klappts doch auch mit beidem.
 
@quaX123: Sieht man. Das Spiel kostet gerademal 15 Euro und trotzdem kaufen es viele Leute nicht - weil man es ja auch umsonst online spielen kann über 3rd-party tools. Ich weiß garnicht warum hier alle rumheulen, ihr tut so, als hättet ihr zu Hause nur 56k. Ich wette selbst DSL1k wird reichen, damit lagfrei 10 Leute Starcraft über das b.net "auf LAN" spielen können. Richtige LANs haben eh ne dicke Leitung, da wird das auch für 1000 Leute kein Problem sein. Müssen die Admins halt regeln, dass niemand porns/warez saugt.
 
@monte: Das is doch bescheuert! Unabhängig, ob da Inet vorhanden is, oder nicht. ICH GEH DOCH NICHT AUF NE LAN UM DANN IM INET ZU ZOCKEN!!!! Idioten -_-
 
Hm, langsam muss ich mir überlegen die Vorbestellung zu stornieren.
 
@JTR: Hab ich auch gemacht, Protest gegen diese commerze firma!
 
virtueles netzwerk über hamachi und schon kann man online zocken wenns gecrackt ist für mich war die netzwerk option eig eh egal add: auf jeder großen lan gibts auch inet also kann man auf ner lan über inet gegeneinder zocken ^^
 
Ich könnte wetten ! so wird das auch mit Diablo 3 passieren das da kein LAN-Modus mehr drinne ist. Ist jetzt neue masche, DRM mag keiner, CD-Schutz kann man leicht umgehen ! Was macht man, die Leute am Online Dienst binden damit man noch untereinander Spielen kann. Ohne Worte !!!
 
@Viper80511: Es ist KEIN Lan Modus in D3 drin, wurde schon vor einige Zeit blockiert.
 
@Viper80511: ohne worte? nein, gerechtfertigt! so sehr es auch stört, niemand, kein unternehmen der welt gibt sein produkt freiwillig an leute ab die nicht bereit sind dafür zu bezahlen. und online schutz ist immer noch der beste. ich würde es so machen, du würdest es auch so machen.
 
@Matico: Ich habe über 100 Legal erworbene Games hier zuhause, fing mit dem sammeln an das ich neben der Schule zeitungen verteil habe, meinst du ich find das toll das die anderen sich die gams nur raubkopieren während ich mir die im laufe der jahre haart erarbeitet habe? Aber das hier ist auch nicht der richtige weg, so werden ehrliche spieler nochmals beschiessen auf übelster art und weise und glaub man nur wegen raubkopien machen die das auch nicht, Das battlenet ist ein mächtiges Werkzeug, wer es schafft allen spielern sein system aufzuzwägen hat die totale kontrolle und macht.
 
Starcraft ohne LAN Modus ist imo völlig undenkbar.
 
Wie scheiße so ein spiel Ohne Netzwerk sein kann hat man ja an Hellgate London geshen, kaum wurden die Server abgestellt kanns keiner mehr spielenj XD
 
Wenn mich das Spiel auch nicht interessiert, so finde ich das von den Entwicklern echt schei*e. Der LAN-Modus scheint mittlerweile wohl in den Matschbirnen der meisten Entwickler nicht mehr "state of the art" zu sein. Ich finde das echt schade...
Auch wenn ich eigentlich ständig online bin und auch online daddel, so ist das Feeling eines LAN-Matches doch ein völlig anderes.
 
langsam verwandelt sich blizzard in so eine art apple für spiele. Wenn sie könnten würde sie spezielle starcraft mäuse verkaufen weil man dann nur mit denen spielen könnte
 
@asaeldc: Sehe ich genauso und finde es mehr als schlecht, wenn die sich jetzt auch noch bei Diablo3 sowas einfallen lassen, dann byebye Blizzard!
 
Jetzt müssn sie das Game nur noch ausschließlich auf dem Asiatischen markt rausbringen den Story Modus streichen und fertig ist der reine E-sport Titel !!!

Ne ich finds auch scheiße für so nen Game MUSS nen LAN Modus her oder das Spiel wird NIE so erfolgreich sein wie das ale - Denke aber das Blizzard hier halt stark auf den E-Sport Sektor zielt
 
@Melron: WEnn dem so wäre, ich glaube die E-SportSzene findet das bestimmt nicht so toll extra ne Standleitung für inet zu legen....
 
Ich kann diesen Drang zu dieses faschistischen Systemen nicht gut heissen...jeder Hersteller meint seine Kunden mit seinen tollen Systemen gängeln zu müssen...erst Steam dann XBOXlive von MS und jetzt noch Battlenet 2.0 ist doch fürn Arsch sowas...
 
@Darksilver: Wer Internet hat, wird von diesen Systemen auch nicht gegängelt. Einzig blöde hier dran ist halt, dass der LAN-Modus komplett weggelassen wurde, was aber letztendlich am Spiel selbst liegt und nicht am Battlenet. Ansonsten gibts daran aber eben nix auszusetzen, zumal fast jeder heute Internet per Default haben sollte (Ich weiß, dass es noch immer Leute ohne gibt und die Verfügbarkeit auch noch nicht überall gegeben). Klar haben die Systeme auch Nachteile, aber diese Plattformen einfach nur aus Prinizip zu verteufeln, halte ich für altmodisches und konservatives Denken. Es lässt sich jetzt eh nicht mehr stoppen, zumal die meisten damit zufrieden sind und sich eben nicht gegängelt fühlen. Wer die Vorteile kennt und sie zu schätzen weiß, wird es sowieso nicht mehr missen wollen.
 
@Ment0s: Das glaubst auch nur du! Du willst neue Autos? Kostet XBOX Live points, editieren kann man das game ja selber nicht ist verschlüsselt und man macht sich strafbar, du willst speichern? 3 Slots 15 Euro! Wenn wir einmal so ein geschlossenes system habne gibt es nurnoch schwer ein zurück und mit so einer scheiße fängt das an und wir laufen immer mehr drauf hinaus!
 
@Clawhammer: Ich gebe zu, dass ich mich speziell mit XBOX Live jetzt nicht so auskenne (kann jetzt nur aus "guter" Erfahrung von z.B. Steam reden). Allerdings ist das ja Konsolenbedingt. Aber man muss auch mal bedenken, dass man vor nicht all zu langer Zeit, nichtmal die Möglchkeit hatte neuen Content auf ein Konsolenspiel zu bringen (muss man einfach mal dazu sagen). Aber auch nicht immer kostet neuer Content zwangsläufig Geld und man ist ja auch nicht gezwungen sich ein neues Auto zu kaufen, wenn man nicht bereit ist das Geld zu bezahlen. Das hat auch insgesamt nichts mit dem System zu tun. Man könnte genauso gut zusätzlichen Content über eine neue Verkaufsversion im Laden rausbringen. Wäre auch nicht viel anders. Dass man selbst nix verändern kann ist auch eher Konsolenbedingt (konnte man früher ja auch nicht).
Dass Speichern geld kostet, davon hab ich noch nix gehört, klingt komisch.

Aber es bestätigt mich eher darin, dass man mit nem PC als Spieleplattform insgesamt sowieso besser dran ist.
 
Dumme Minusklicker wieder. Wenn ihr eure Bewertung nicht begründen könnt, seit ihr einfach nur armselig. Aber es ist ja immer einfach mal eben ne Meinung abzuwerten, vorallem wenn man selber keine Argumente bringen kann...lächerlich!
 
@Ment0s: Mit Idioten lohnt es sich nunmal nicht zu diskutieren. Und jetzt Ruhe im Karton.
 
@Clawhammer: Man muss ja nicht jeden Blödsinn mitmachen.
 
...und somit wird ein weiteres Spiel eine Totgeburt! Das ja fast schon so, wie wenn man ein Rennspiel ohne Lenradunterstützung anbieten würde. Nur weiter so Blizzard... das is für mich ein KO-Kriterium!
 
Wie würde James Rolfe sagen: What did they thinking?
 
Ich weis, aber Blizarrd is doch nur auf geld aus. für mich is das ein kundenunfreundlicher publischer. die verdienen über 162.000.000 nur an WOW monatlich !!! und Bringen Starcraft 2 in Episoden um nochmal mehr geld aus den taschen zu ziehen. Ich wette Starcraft wird 40 €ronen kosten pro teil. Ich spiele gern auf Lans also is das spiel fü mich schonmal nichts!
 
Damit hat der beste Entwickler der Welt zum ersten Mal so richtig ins Klo gegriffen! Die schlimmste Entscheidung, die SC2 passieren konnte. Ein krasse Fehlentscheidung, imho. Ich kanns immer noch nicht glauben.
 
Neulich im Autohaus. Ja das Auto hat 200 PS aber ne Gangschaltung gibt es nicht.. Müssn Sie schieben :-D.....
 
*Räusper* Ähem... Holy Shit...
 
SC ist 11 Jahre alt ...http://de.wikipedia.org/wiki/Starcraft ....
Ich kaufs trotzdem ... hab ja iNet ....
 
Das Blizzard diesen weg einschlägt kann ich verstehen. Die Spielerhersteller kämpfen auch gegen Cracker-Crews wie Razor1911 usw. und da ist eine Internet Platform à la Steam genau das richtige. (Für viele Leute, die meinen solche Cracks / Keygens sind sicher, probiert es mal in einer Sandbox aus, euer PC wird ein Mitglied eines Botnets, denn solche Crews verdienen unteranderem ihr Geld mit ausleihen von Botnetze an Spammer) Alle Starcraft Fans werden sich dieses Spiel holen. Alle "Profi Spieler" werden es spielen. Denn wer finanziert die ganzen Turniere mit Blizzard Produkten? Genau Blizzard selbst!
 
FAIL! Schade... blizzard scheint nun auch schon von der Geldsucht erreicht worden zu sein... und ich dachte wirklich, es geht ihnen um gute Spiele...
 
@-StarscreaM-: Mit "WoW" waren "gute Spiele von Blizzard" vorbei. Von der Aera "wegweisende Spieleschmiede" zu "Shake your Moneymaker" in weniger als 10 Jahren.
 
hmm schade wären bestimmt schöne Abende geworden so im privaten Netzwerk...wäre bestimmt ein Kracher geworden bei den Möglichkeiten die ja leider nur über das Internet zu gehen scheinen....weiß schon wer was das genau sein soll ???
Naja bleibt wohl nur die alternative....jeder ein spiel kaufen....alles ab ins Battlenet und einer macht Spiel auf.....umständlich...aber der Große Hammer à la WOW kommt dann wohl noch wegen monatlicher Gebühren *gg*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

StarCraft 2 im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles