Bestätigt: Firefox 3.5-Final-Version kommt morgen

Browser Das Open Source-Unternehmen Mozilla hält seine letzten Zusagen zu einer Veröffentlichung der Final-Version des Browsers Firefox in der Version 3.5 für den Juni ein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Juhu endlich ist es soweit :)
 
Sehr schön ... ich hoffe der "Erststart" von Firefox wird nen Tick schneller.
 
@Navigator: Mir würde es schon reichen, wenn er den Speicher bei geschlossenen Tabs wieder problemlos frei geben würde.
 
@Alter Sack: Oder einfach nicht mehr so viel Speicher schlucken würde.
 
@Islander: Bei mir aktuell 130MB Speicherverbrauch ohne wirkliche Belastung (nur Winfuture-Kommentare schreiben!!!). Ist schon ziemlich viel. Hoffe mal, daß da auch wirklich was passiert...
 
@Melonenliebhaber: Ich habe auch nur Winfuture an und bei mir schluckt er 220MB!
 
@Melonenliebhaber: Hmmm, ich habe bei drei Tabs gerade mal 52 MB im Speicher. Vielleicht liegts ja an euren ADD-Ons.
 
@bestusster: portable Version unter Vista 64, 3 tabs 75MB
 
@Anti Vista: Mein Hund hat nun ein Fahrrad!
 
@Melonenliebhaber: keine 50mb bei mir . wohl ne einstellungsfrage .... egal . genügend ram hat man ja wohl .
 
Firefox reserviert doch nur den Speicher. Wenn euch das nervt geht in die Config und ändert das, darunter leidet aber die Geschwindigkeit.
 
@Navigator: FireFox 2.0.0.19 36MB verbrauch bei winfuture.de. OWNED
 
@Navigator: hängt auch vom (Speicher-)Seitencache ab.
 
@Druidialkonsulvenz: Wer jammert heut zu tage wegen 200 mb? Wenns doppelt so schnell ist darf er 3 Gig brauchen... mir doch egal... kostet deswegen ja nicht mehr Geld oder so...
 
@emitter: lieber mehr in den arbeitsspeicher auslagern, anstatt die seiten langsam zu laden =)
 
Egal wieviel MB Verbrauch, dafür hab ich ein RL.. 0wn3d xDD
 
@alle: Kennt ihr denn den Ultimate Optimizer nicht? Egal, wie viele Tabs offen sind, steigt der Hunger von FF auf maximal einige MB. Dabei gibt es keine Geschwindigkeitseinbußen. Keine Ahnung, wie das funktioniert, aber ich benutze es seit langem und es ist echt top. Net Framework wird vorausgesetzt.
 
@emitter: So sehe ich das auch. Von mir aus soll er sich 1 GB nehmen. Ich hab acht. Wenns dadurch schneller geht, bitteschön. Wir leben doch nicht zu Windows 98 und 2000 Zeiten, wo jedes MB zählt. Also Leute!
 
@Anti Vista: Wie viel Speicher hast Du denn<?
 
Euch ist aber schon klar, das surfen im Internet nicht nur auf aktuellen High-End-Systemen möglich sein sollte? Das ist schön, dass ihr 4GB oder mehr habt, nur erstens soll es Leute geben, die nicht so viel haben und zweitens wenn man so viel hat, will man bestimmt was sinnvolleres damit anfangen als sie mit einem speicherfressenden Browser vollzustopfen, der lediglich paap Webseiten anzeigen soll. Ich nutze noch den FF, aber wenn es sich mit dem Speicher weiter so entwickelt, werde ich wohl irgendwann zurück zum IE gehen.
 
@Link: Ganz richtig. Auch wenn ich viel Speicher habe, ich habe nur Mafiawars in Facebook offen und selbst da frisst mein Firefox 153MB. Das ist dann doch etwas viel.
 
@alle: Ihr habt wohl nicht begriffen, wann wieviel Speicher alloziiert wird. Beispielsweise wird ein Programm auf einem 2 GB-System wesentlich mehr Speicher für die selbe Anzahl Tabs oder Dokumente alloziieren, als das selbe Programm mit den gleichen Tabs/Dokumenten auf einem System mit 512 MB. Denn Windows (oder auch Linux) verwendet überschüßigen Speicher und optimiert dadurch die Verwendung. Sobald ein anderer Prozess den Speicher braucht, fährt es das auch wieder runter. Euch muss bewusst sein, dass hier kein Speicher "VERBRAUCHT" wird. (AKtuell) nicht verwendeter Speicher ist also sinnvoll genutzt, wenn Windows diesen für Optimierungen verwendet. Besser als einfach nur frei und ungenutzt lassen. @Link: Wie hier erklärt hat das nichts mit Systemen mit wenig RAM zu tun.
 
@Lofote: wenn das so ist, dann ist es ja OK.
 
@Lofote: eben, RAM ist Arbeitsspeicher und ist zum Arbeiten da, alles andere ist verschwendung...
achso, und dieses tolle Tool "Firefox Ultimate Optimizer"
Das Programm nimmt Firefox nur die Möglichkeit auszulagern, heißt, es muss dauerhaft neu geladen werden, was zu erhöhter CPU-Nutzung führt.
 
@JacKs0n: Der Atem meiner Katze riecht nach Katzenfutter!
 
@Navigator: Mein Firefox braucht gerade 221 MB, mit etlichen Tabs, Haufen Adons,.... und wisst ihr was es interessiert mich nicht. Das Teil läuft schnell, startet schnell und bei 4 GB Arbeitsspeicher interessieren mich die 221 MB gar nicht. Von mir aus soll er nochmal 100 MB mehr brauchen und noch etwas schneller laufen.
 
@mtoss: Schau dir mal K-Meleon an. Die verwenden dieselbe Enginge und zeigen wie man es richtig macht. Der Speicherverbrauch dort ist bei gleicher Geschwindigkeit nicht mal annähernd so hoch.
 
@Alter Sack: mir macht eher sidebar.exe mit 244mb speicherverbrauch angst...
 
@Lofote: im vergleich zu anderen browsern, die ähnlich viel, oder mehr leisten, ist dieser hohe speicherverbrauch trotzdem nicht rechtzufertigen. Andere programme nehmen weniger speicher und sind dabei sogar noch schneller. weiß nicht was die jungs von mozilla da machen, aber optimierungen kann man nie genug haben. schön wenn ihr alle so viel speicher habt. aber ganz ehrlich, wenn hier schon einer von Win 98 zeiten spricht, dann kann man den unrechtmäßig hohen speicherverbrauch von FF gleihc weglassen und bei win 98 bleiben. denn was bringt mir das mehr an speicher, wenn die software auch nur ressourcenfressender (ja fressender, nicht zu verwechseln mit sinnvoll nutzen. mag sein dass es beim FF zum teil so ist, aber da frag ich mich, wo der rest an speicher dann hingeht?!) wird und dabei nichts an leistung herausholt?? drecksprogrammierung würde ich da sagen. schön wenn ein programm bei 4GB speichernutzung 5 % schneller wird. und dass dann auch noch für sowas lächerliches wie webseiten darstellen. wow leute, ihr habt den sinn von fortschritt verstanden. Ich habe vor 20 jahren ein auto gebaut, dass einen hubraum von 5 liter hatte und lächerliche 5 ps rausholte. heute, baue ich autos die 10 ps haben, aber ich habe doch genug platz und nehme eine 10 liter maschine. wo wären wir in anderen branchen, wenn wir dort so denken würden, wie ihr hier bei dem, ach so massig vorhandenen speicher. warum besser werden, wenn man doch die ressourcen dazu hat... klar ist dieser speicher zum arbeiten gedacht. aber genau darauf kommts ja an. damit soll gearbeitet werden und zwar möglichst effizient. und das macht der FF sicher nicht! da kann ich nur den kpof schütteln.
 
@mtoss: FireFox braucht bei mir 250MB bei über 50 Tabs :D
 
@Melonenliebhaber: Würd ich auch sagen, ich habe 7-8 AddOns (u.a. Tab Mix Plus) und habe 6 Tabs offen und einen Speicherverbrauch von 67 MB unter Vista 64. Das ist mehr als ok. Liegt bei Euch wohl eher an was anderem.
 
@Fatal!ty Str!ke: Muahaha ... Windows 95 und WIndows 98 ... Hach, schön. Da war man schon der absolute Noob wenn auf der Eigenschaftsseite statt 98% freie Systemressourcen nur 97% standen ^^
 
@Fatal!ty Str!ke: Ich hab das Problem, dass sich Firefox nach dem Beenden nicht komplett schließt, im Taskmgr der Prozess noch vorhanden ist, Auslagerung von ~150mb und volle Prozessorlast...das dev team könnte da ruhig schon etwas mehr optimieren :)
 
@hamst0r: http://www.sixxgate.com/projects/firefox-preloader
 
@Pac-Man: der Firefox Preloader ist fürs starten zuständig und nicht für beenden ....
 
Der RC3 wurde zur Finalversion erklärt. Er wird nur noch in den "releases" Ordner rüberkopiert.
 
ist der RC3 die Final?
 
@blue_think: Ja
 
Ich wechsle erst wenn es alle meine Firefox 3.0-Addons auch für 3.5 geben wird!
 
@Homer_Simpson: Das wird wieder ewig dauern. Schade eigentlich!
 
@KiffW: Ja - manche Plugins gibt es bis heute nicht für 3.0......
 
@Homer_Simpson: Ich wechsel sobald die 3.5 Final in den Ubuntu Repos vorhanden ist. Um meine Plugins mach ich mir keine Sorgen, zur Not hats ja noch die NTTs :)
 
@TamCore: Wird nicht vor Oktober in den Repos auftauchen, da es ein Versionssprung ist. Du wirst auf Ubuntu 9.10 warten müssen oder du installierst ihn "von Hand".
 
@Homer_Simpson: Schonmal was von Nightly Tester Tools gehört? Damit kannst du sogar Firefox 2 Addons im FF 3.5 nutzen. Funktioniert bei so alten addons zwar nicht immer, aber damit kann man auf jeden Fall 99,9% aller FF3 Addons für 3,5 verwenden.
 
@Homer_Simpson: Kein Problem ändere einfach die Versionsnummern in den Plugins. Dann kannst du die Plugins auch für Firefox 2000 benutzen.
 
@Shadow27374: Das garantiert aber keine 100% Funktionalität. Das sollte man immer dazu sagen. Und Plug-Ins benutzt jeder Browser. Die sind extern. Hier geht es bitte um Erweiterungen/Extensions. Das wird leider immer verwechselt.
 
@wolftarkin: Du hast in beiden Punkten Recht wobei ich das Risiko der Inkompatibilität für niedrig erachte. Bei mir liefen auch alle Plugins für 2.0 im 3er. Und falls du mit den externen Plugins sowas wie nen Flashplayer meinst... da mache ich mir überhaupt keine Sorgen!
 
@Shadow27374: _Klugscheißmodus an_ Es gibt (zumindest beim FF) keine "externe Plugins"! Was soll das überhaupt sein? Plugins sind sowas wie Flash usw. Addons oder Erweiterungen sind beim FF sowas wie Adblocker oder NoScript. Bitte verwechsel das nicht!_Klugscheißmodus aus_
 
Man, der 3.5 läuft echt gut, da haben die was hinbekommen :)
 
@DasFragezeichen: kann ich nicht bestätigen... auf www.welt.de z.b bleibt er bei mir erstmal kurz stehen wenn er flsh objekte lädt und wenn ich google maps benutze stürzt mit mit an 100% grenzender sicherheit ab. ich deinstallier ihn machn 3.0 wieder druff. schade eigentlich.
 
@maatn: das bei welt.de ist ein natürlicher schutz gegen das axel springer imperium xD
 
@DasFragezeichen: :-D und mit der Installation von dem final release ist das problem beseitigt. komisch, dafür, dass rc3 die final ist ^^
 
93/100 im acid3... naja ok das is immer noch besser als 20/100 wie der IE8 und der FF kann html5... schauma mal. Ansonsten is ja noch Iron da.
 
@ratkiller: Mal im übertragenen Sinn "knapp daneben, ist auch vorbei". Entweder bestanden oder eben nicht bestanden. Und außerdem. Wayne juckt Acid3? Die HTML5 & CSS3 sachen die da vorkommen sind noch nicht mal Standard und sind auch davon weit entfernt. Von daher ist das einzig relevante wohl der Acid2 test. Und noch was: Was bringt dir persönlich das Ergebnis - als Endanwender? Vermutlich nichts...
 
@Black-Luster: Doch, er kann sich einen drauf runterholen ... so ganz verstehe ich auch nicht, was genau er mit den 93/100 will. Stell dir mal vor, man nutzt gerade DIE 7%, die NICHT bestanden wurden. Dann wird die Seite trotzdem falsch dargestellt :D
 
@voodoopuppe: Ich freu mich auch tierisch darüber wenn ein Browser einen möglichst hohen Score beim ACID3-Test hat. Der zeigt dann nämlich otto.de, ebay.de, winfuture.de, google.de, etc. etc. nicht nur fehlerfrei an, sondern auch noch FEHLERFREI(!)... Ja, ehrlich ^^. Naja, ist irgendwie so wie bei synthetischen GraKa-Benchmarks. Man hat nen hohen Score im 3D-Mark aber Need for Speed laggt trotzdem :D
 
@ratkiller: ACID 3???? W A Y N E
 
Mal eine grundsätzliche Frage zu Browsern: Wieso wird die CPU, beim Betrachten von Flash-Videos über den Browser (egal ob FF, IE, Iron,....), teils mit 50 Prozent plus x belastet? Ich habe das schon bei vielen verschiedenen Rechnern beobachtet, egal ob neu, oder ein paar Jahre alt. Ist Flash wirklich dermaßen mies geschrieben, dass das nicht deutlich ressourcenschonender geht?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Interessante Frage! Habe ich mich auch schon immer gefragt, aber noch nie "laut" ausgesprochen. Vielleicht kann uns hier ja jemand den Grund dafür nennen.
 
@Der_Heimwerkerkönig: ich schätze, da flash nicht über den gpu-internen videodecoder gejägt wird, sondern über die cpu, ergibt sich dadurch, im gegsatz zu grafikkartenbeschleunigten videos die hohe cpu-asulastung... kannst ja mal im vergleich ein h.264-kodiertes video über die cpu jagen... das dürfte auch eine hohe cpu-asulastung verursachen... (achtung: das sind nur meine spekulationen und müssen nicht mit der realität übnereinstimmen)
 
@klein-m: Erklärt aber nicht wieso ein Prozessor der 10x schneller als ein anderer ist eine genauso extrem hohe Auslastung hat wie der schwächere ^^ (Natürlich mit einer Flashanimation die auf beiden Systemen flüssig läuft.).
 
@Der_Heimwerkerkönig: Übertrieben wir mal nicht. Wenn ich mir ein YouTube HD Video ansehe, geht meine CPU Auslastung nie über 20%. Im Schnitt sinds ca 12%. Wenn ich normale YouTube Videos ansehe, als kein HD, dann komme ich nicht über 5 % CPU Auslastung. Im Schnitt sinds 3%. Wenn ich so ein YouTube HD Video unter Vista im WMP über die CPU abgespielt habe, hatte ich eine ähnliche Auslastung, wie im Browser (unter Windows 7 geht im WMP alles über die GPU - Auslastung = 2% bei 30Mbits H.264 in 1080p - deswegen kann ich es jetzt nicht genau testen). Somit ist Flash nicht schuld.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Weil Flash - nach Java Applets - die zweitgrößte Seuche im ganzen Internet ist?
 
@Ensign Joe: Deshalb freut man sich ja auf HTML5 und die Video/Audio-Tags.
 
@Fatal!ty Str!ke: Also ich kann die von dir ermittelten Werte aus eigener Erfahrung überhaupt nicht nachvollziehen. Bei meinem Hauptsystem, einem nicht gerade lahmen Dell XPS 630 Desktop (2x SLI NVIDIA GeForce 9800 GT, Quad Quad-Core Q8300 und 6GB RAM) frisst dieser Flash-Klimbim beim Betrachten eines gut aufgelösten Videos ("HD" ist in der Realität ein irgendwie dehnbarer Begriff geworden) oft 50 Prozent der CPU-Leistung. Das gleiche erlebe ich beim deutlich schwächeren Sony Vaio-Notebook der Freundin. Da steckt doch irgend eine grundlegende Fehlentwicklung dahinter, anders kann ich mir das nicht erklären. PS: Das Problem besteht unter Windows 7 ebenso, wie unter Vista SP2 oder Ubuntu 9.04 - Mein Fazit, da kann wohl nur Flash selbst die Hauptschuld tragen. @Shadow27374: Auf HTML 5.0 freue ich mich diesbezüglich auch schon sehr. Kanns kaum erwarten, bis es endlich das erste Referenz-Nachschlagewerk zu kaufen gibt :-)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Erstaunlich, wie unterschiedlich das ist. Klar, HD ist ein dehnbarer Begriff geworden. Aber wenn ich YouTube HD schreibe, dürfte es klar sein. Das ist immer das selbe Format, selbe Auflösung, selbe Bitrate etc. Mein E8400 @ 3,6Ghz ist wie gesagt so gut wie nicht ausgelastet. Eben auch nicht mehr ausgelastet, als würde ich das Video runterladen und in nem nicht-GPU beschleunigten Player abspielen. Ich finds verrückt. dass wir quasi beide nen eindeutigen Beweis vorlegen könnten, welche aber absolut gegensätzlich sind. Verrückte (PC) Welt!...
 
Ob die 8 Millionen Downloads in 24 Stunden von FF 3.0 übertroffen werden? Lassen wir uns überraschen :)
 
1. Platz: Firefox und 2. Platz: Internet Explorer. Opera gefällt mir auch, weil man den so schön bunt machen kann.
 
1. Platz: Kartoffel, 2. Platz: Nudel und 3. Platz: Reis.
 
@manja: Die nächste Computerbild kommt doch erst am 6.7, woher weist du jetzt schon die Platzierungen? ^^
 
@OttONormalUser: Das ist meine persönliche Einstufung.
 
@manja: ...und interessiert hier keine sau, wie meine beilagen-bewertung!...
 
@OttONormalUser: :D Nicht zu vergessen PC Welt wo immer der "Firefox PC-Welt Edition" (o.O) auf dem 1. Platz vorm IE ist.
 
@klein-m: Das glaube ich dir aufs Wort. Denn die von dir genannte Gattung kann weder lesen noch schreiben.
 
@manja: redewendung waren ja noch nie so dein ding... warum benutze ich eigentlich noch welche, wenn ich versuche, auf kommunikativer ebene mit dir in kontakt zu treten?... ich schätze mal, dass ich doch noch hoffnung habe... die stirbt ja bekanntlich immer am schluss... oh nein, hoffnung kann ja nicht sterben!... scheiße... bin ich schon wieder in eine zwickmühle!... verdammt, das leben ist mir nicht wohlgesonnen... :-(
 
@klein-m: Du schaffst mich noch. Natürlich weiß ich, dass das eine Redewendung ist. Mit meiner Antwort [re:6] wollte ich dich nur ein wenig auf die Schippe nehmen. Ich gehe jetzt in den Garten und gieße die Tomatenpflanzen. Ja, ich weiß, das interessiert keine Spezies.
 
Ich werde auch bei Safari bleiben
 
@Mettigel mit Senf: Und ich bleib wie klein-m bei Kartoffeln
 
@lutschboy: Ja ohne erdäpfel komme ich auch nicht klar :) und dann ab und an nochmal nen affenlolli (banane) und die welt ist in ordnung hehe.
 
Na dann hoff ich dass die Absturtz Ursachen behoben wurden... In der Beta Version stürtzte der Browser bei diversen Java Aplicationen ab. Bin sehr gespannt.
 
Sendet FF nicht daten an Google, weil Google die Entwicklung von FF sponsert? Ist mir nur so grad in den Sinn gekommen.
 
@Homer_Simpson: Wenn du nicht mit Google suchst, sendet der auch nix an Google sondern an den Suchanbieter deiner Wahl, kannst dir also aussuchen wer deine Daten auswertet.
 
@Homer_Simpson: bei jedem update werden auch daten an mozilla gesendet, siehe: http://www.heise.de/netze/news/meldung/99921
 
@krusty: Kann man des den irgendwie konfigurieren, dass es keine Daten mehr sendet? Ich will meine Daten bei mir haben! Der IE ist doch bis jetzt der einzige der keine Daten sendet, nicht? Bleibe aber trotzdem bei Firefox. PS: Jede Seite die du mit FF ansurfst wird an Google gesendet. Google sucht dann die Seite nach "vermeindlichen Schädlingen" ab.
 
@Homer_Simpson: Kannst du in about:config abschalten.
 
@DARK-THREAT: gehts auch etwas detailierter?... :-)
 
@klein-m: Den Eintrag "browser.safebrowsing.enabled" auf false setzen. Dann schickt der FF keine URLs mehr an Google um sie zu prüfen... Naja, der Eingriff ist schon lange bekannt. :-)
 
@DARK-THREAT: Man kann auch in den Einstellungen die 2 Haken zum Url prüfen beim Reiter Sicherheit einfach rausnehmen. Wenn man aber so unter Paranoia leidet, sollte man besser gar nicht mehr ins Internet, denn nun wird zwar nicht mehr gesendet aber auch nicht mehr auf Sicherheit geprüft. BTW: Wie du siehst ist diese Einstellung gar nicht so super geheim, dass man sie per about:config deaktivieren müsste.
 
@DARK-THREAT: Firefox sendet so oder so keine URLs an Google! Firefox kommuniziert mit Google um lediglich die Phishing- und Malware-Schutz-Datenbank aktuell zu halten. Wenn man surft, wird dann jede Seite lokal mit dieser Datenbank geprüft. @krusty: Sollte das nicht klar sein? Wie sonst soll Firerfox aktualisiert werden?
 
gott sei dank! hoffentlich haben die, die ganzen bugs entfernt. der ff war noch nie wirklich nutzbar. Usability höchstens eine 4. wieso werden in der adressleiste eigentlich die favoriten aufgelistet, und nicht meine eigegebenen Adressen? warum kann ich das nicht umstellen, wie es sinvoll und logisch ist? wieso kann der FF immernoch nicht die elemente parallel aufbauen, sondern schon eins nach dam anderen, das nervt total!! wo ist in der standard-einstellung der button für einen neuen Tab? freunde das ist müll was ihr da fabriziert!
 
@notme: Dann nutz doch einfach einen anderen Browser (gibt es überhaupt einen der die adresszeile anders handhabt?).
Oder noch besser nimm den sourcecode und veränder selbst was.

Einen Button für den Tab habe ich allerdings schon immer gehabt???
Und in der adresszeile finde ich beides, favoriten und zuletzt aufgerufene seiten. Und die zuletzt aufgerufenen seiten gibt es schon seitdem firefox noch firebird hieß.
 
@sebastian2: So ganz unrecht hat er nicht, gut das man den Fx mit allen möglichen Extensions so hin biegen kann, das er für einen selbst benutzbar wird, das wiederum will aber nicht jeder. In der Standardeinstellung siehst du keine Tableiste bei nur einem geöffnetem Tab, also auch keinen Button für neue Tabs. Solche unschönen Macken sollten eigentlich bemerkt werden.
 
@notme: extras > einstellungen > tabs > tab-leiste immer anzeigen. in 3.5 gibts jetzt auch ein plus-button. zudem ist der von dir angesprochene kritikpunkt der awsomebar ebenfalls gelöst worden. siehe: extras > einstellungen > datenschutz > adressleiste. was verstehst du unter parallel aufbauen? neue tabs/fenster laden bei mir gleichzeitig.
 
@OttONormalUser: Bei 3,5 sieht man das Tab sehr wohl und bei den Vorgängerversionen konnte man das OHNE erweiterung auch aktivieren.

Auch bei den anderen Sachen hat er Unrecht, die letzten seiten wurden in der adressleiste schon immer berücksichtigt usw.
 
@krusty: Und genau das sollten sie zur Standardeinstellung machen, wozu muss man in einem Browser der Tabs unterstützt diese ausblenden können? Hab ich nie verstanden und kein anderer Browser macht das so. Um die Tabs nach unten zu bekommen braucht es wiederum eine Erweiterung oder userchrome frickellei. Nicht falsch verstehen, ich nutze zu 100% Fx, aber über so manche Sachen die einem da als Standardeinstellung angeboten wird, könnte ich mich aufregen. Ich habe auch mindestens schon 3 mal Vorschläge dazu gemacht und eingesendet, passiert ist bis jetzt nix.
 
@OttONormalUser: vermutlich weil die mehrheit der "otto-normal-user", tabs (bzw. die mittlere maustaste) nicht nutzen. und bei der standardauflösung von 1024x786, die leere leiste zuviel platz verschwendet. da lob ich mir chrome, welche die tabs platzsparend in den fenstertitel verschiebt.
 
@sebastian2: natürlich sieht man die letzten seiten auch darin, aber dann gemischt mit dem Favoriten. Na das wird dann erst verrrück!! Der button zum neuen tab, muss man sich definitiv erst händisch hinbauen! keine ahnung, wer auf so eine bescheuerte idee gekommen ist, 5-6 favs dort aufzulisten. das ist völlig absurt und unlogisch! und verwirrt total...
 
@sebastian2: Ok, hab den 3.5 jetzt mal mit einem leerem Profil gestartet, du hast Recht, die Tabs werden jetzt von vorn herein angezeigt, dafür lässt sich der letzte jetzt nicht mehr schließen, ohne das der ganze Browser zu geht. @notme: Der Button ist doch da? Rechts neben den Tabs das plus, da muss man in der Tat nichts mehr händisch hinbauen. Die Adressleiste funktioniert im Opera meines Wissens nach auch genauso. Was meinst du mit 5-6 Favs?
 
@notme: Na dann nenn mir einen Browser der es anders macht...

Opera, IE und Chrome machen es jedenfalls genauso zuletzt besuchte seiten und favoriten zu mischen.
Wird anscheinend von den meisten so gewollt, sonst würde das nicht jeder integrieren.

Wie schon gesagt, die tableiste ist bei 3.5 standardmäßig aktiviert.

Und das man den nicht schließen kann ist mir persönlich egal. Genauso wie der knopf strg + t geht schneller.
 
@krusty: Stimmt bei mir werden Tabs auch gleichzeitig geladen egal b 2 3 4 oder 10.
 
@notme: Hä irgendwie scheinst du da aber komische probleme zu haben.Welcher steht denn in deiner usability über dem ff wenn man mal fragen darf *hust*?
 
@Shadow27374: Ich glaube, er meint, dass der Firefox die Elemente auf einer Internetseite parallel laden soll und nicht ein Bild/Element nach dem anderen. Allerdings ist diese Aussage vollkommen Flasch. Firefox lädt mehrere Elemente einer Seite gleichzeitig. Natürlich werden auch mehrere Tabs gleichzeitig geladen. Mit DSL Light kann ich das (leider) sehr genau beobachten.
 
@notme: Wer zum Geier braucht einen Tab-Button? Doppelklick auf die Tab-Leiste. Oder STRG+T. Oder die Adresse einfach eintippen und ALT+ENTER. Oder mit Mausgesten. Oder oder oder... Und warum will man das letzte Tab schließen. ich kenne einige Leute, die klicken vorher auf den Home-Button, um auf einer leeren Seite eine neue Adresse einzugeben! 8-)
Und die Awesome-Bar ist eine der besten Erfindungen! Außer man(n) hat was zu verbergen. :-)
 
@Fatal!ty Str!ke: Öhm ja bei mir werden sowohl Tabs als auch Elemente EINER Seite gleichzeitig geladen!
 
@wolftarkin: Warum nen Doppelklick machen, wenn ein einfach klick auf nen Button reicht? Wer benutzt denn Tastaturkürzel, wenn er mit der Maus arbeitet? Wieso arbeiten bzw. sind eigentlich nicht alle User gleich? Oder oder oder.... Warum sollte man den letzten Reiter offen lassen, wenn man den Browser in der Taskleiste parken will? Wer hat denn auf dem Homebutton eine leere Seite? Das macht dann wohl genauso viel Sinn wie den letzten zu schließen, so dass nur eine leere Seite übrigleibt. Bei der Awesomebar stimme ich dir zu, allerdings gibt es wohl auch Leute denen das so nicht gefällt, also wären Einstellmöglichkeiten definitiv besser als es jemandem einfach auf zu drängen.
 
Hallo! Kann ich die Version 3.5 einfach über die 3.0.11 spielen?
 
@andi70: Japp, das ist der normale Weg. Aber empfehlenswert ist bei jedem großen Update ein Backup des Profils.
 
@andi70: ja sollte kein Problem sein. Aber solltest besser zuerst die Lesezeichen exportieren. Man weiss nie. /edit: zu spät :)
 
@Kanda: Doppelt gemoppelt hält besser ^^
 
@andi70: Nicht nur ein Backup des alten Profils, sondern vor allem ein komplett neues starten! Nur so kann man sicher sein, daß es rund läuft.
 
für lesemuffel, schaut euch das von mozilla bereitgestellte video "whats new in firefox 3.5" an: http://www.youtube.com/watch?v=k5Zbc-Rg6e8
 
Kann ich dann die Java Engine von Sun Microsystems vom Rechner schmeissen oder brauch ich die immer noch zusätzlich zur neuen eigenen von Firefox?
 
@Speddy: Java und Javascript sind noch immer nicht dasselbe.
 
Nur zur kurzen Erläuterung :o)

http://www.kostenlose-javascripts.de/forum/1118-java-%3D-javascript.html
 
Noch ein bisschen ausfürhlicher sind die Möglichkeiten, Gemeinsamkeiten und Unterschiede meiner Meinung nach hier erklärt:

http://www.sysiphus.de/daulex/t_javascript.html

__> sorry, Pfeil vergessen, das sollte eine Ergänzung zur Mail von RApophis und als Antwort an Speedy gedacht sein
 
Hoffe das der Bug mit der CPU Volllast behoben wurde. E6700@2,66GHZ Vollast bei nem Browser^^
 
@null.dschecker: Hoffe, dass der Bug nicht reinkommt. Nie gesehen. Kann ich nicht nachvollziehen. I720@2,67, Opel Insignia 190 PS. :-)
 
Also ich weiß es jetzt nicht mehr ganz so genau, aber war das beim Firefox < 3.5 auch schon so, dass wenn man das letzte Tab offen hatte und Strg+F4 drückt, der Browser sich komplett schließt? Das ist mir erst jetzt total negativ aufgefallen und ich frage mich ob man das nicht abschalten kann.
 
@DennisMoore: Generell werden damit die Tabs geschlossen. Wenn du nur einen aufhast, dann wird der Browser geschlossen. Über Sinn und Unsinn läßt sich streiten.
 
@bestusster: Ich könnte schwören das sich der Browser bei den älteren Versionen nicht geschlossen hat. Sonst hätte ich mich da schon früher drüber aufgeregt. Den Browser kann ich schließlich auch mit Alt+F4 schließen.
 
@DennisMoore: about:config > browser.tabs.closeWindowWithLastTab auf false setzen. Wenigsten einer, den das auch nervt :)
 
@OttONormalUser: Jepp, nervt ein wenig, wenn man es dann nutzt. :-)
 
@OttONormalUser: Cool. Ein Config-Eintrag ^^. Danke. Scheint jetzt wohl default-Einstellung zu sein.
 
Wann kommt er den nun,der neue Firefox 3.5 ?
 
@Fat Tony: in englisch und div. anderen Sprachen ist er schon erhältlich ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/3.5/win32/en-US/
 
http://download.mozilla.org/?product=firefox-3.5&os=win&lang=de

is das wirklich die final :?

[edit]nein ist es nich -.-[/edit]
 
Knapp. Immerhin haben sie ihren Release eingehalten^^ Denn noch ist ja Juli, der Monat wo sie ihn releasen wollten :D
 
ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/3.5/win32/de/

oh man eh die deutsche version ist immer noch nicht da :(

wie immer DE als letztes zum kotzen :(

wozu ist eigentlich der ordner xpi da mit nochmals allen sprachen ?
ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/3.5/win32/xpi/
 
sehr komisch
der Ordner ist leer ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/3.5/win32/de/

aber der download geht trotzdem, hmm muss ich das verstehen?
ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/releases/3.5/win32/de/Firefox Setup 3.5.exe
 
hier ist der ordner nicht leer.
ftp://releases.mozilla.org/pub/mozilla.org/firefox/releases/3.5/win32/de/
wer will kann sich schon jetzt da die deutsche final ziehen :D
 
Mal sehen ob der fertige endlich bei mir läuft.bisher ist wenn ich den Firefox starten wollte für so 30-40 Sekunden nichts passiert und dann kam der blaue Bildschirm firefox verursachte eine schweren Ausnamefehler.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles