Bald einheitlicher Netzteil-Stecker bei allen Handys

Handys & Smartphones Die meisten großen Handy-Hersteller haben sich darauf geeinigt, zukünftig einen einheitlichen Standard für den Anschluss von Ladegeräten anzubieten. Ab dem nächsten Jahr soll es losgehen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wird aber auch endlich mal höchste Eisenbahn!
 
@BlackFear: ich bin schon froh dass alle meine HTC-Geraete einen mini-usb-anschluss hatten :)
 
@-adrian-: Das wird wirklich höchste Zeit. Ich hab bestimmt 5 verschiedene alte Ladekabel daheim, wo ich schon gar nicht mehr weiß für welches Handy die überhaupt sind.. hab das noch nie verstanden.
 
@BlackFear: Ja, hoffentlich wird diese Praxis vorangetrieben auch für andere Geräte, beispielsweise tragbare Spielekonsolen (Ich meine, dass beispielsweise alle drei NDS-Modelle jeweils ein anderes Ladegerät brauchen)
 
@Bergilein: kenn ich .. wobei ich siemensstecker ganz gut erkennt .. mein motorolla hatte auch usb und lg hat auch nen markanten stecker.. aber den rest .. puh .. mein vater hat immer mit nem weissen edding das handymodell draufgeschrieben.. hat mich immer genervt.. aber ich weiss jetzt wieso :)
 
@BlackFear: Mein N95 8Gb hat auch nen Mini USB-B Anschluss, allerdings wird das Teil da nicht drüber aufgeladen, im Gegenteil: Der Akku wird innerhalb von wenigen Stunden leergesaugt !
 
@Tito_2000: schade drum :) bei windows mobile kannst du aufladen ueber usb sogar extra ausstellen :)
 
@Tito_2000: Weil dieser USB-Anschluss dann nicht fürs laden geschaffen wurde, und durch die ständige Sychronisation ist es normal dass der Akku sich schneller entleert.
Und wenn der MiniUSB doch fürs laden benutzt wird und am PC net funzt, schau nach einer Eisntellung "Gerät nicht laden, fals mit PC verbunden" oder so ähnlich.
 
@-adrian-: Hm.... mein TouchHD verliert ständig den Kontakt zum PC, wenn ich "Laden beim Synchronisieren" deaktiviere.
 
@-adrian-: Hm.... mein TouchHD verliert ständig den Kontakt zum PC, wenn ich "Laden beim Synchronisieren" deaktiviere.
 
@Memfis: Wie es bei den zwei neuen Modellen ist weiß ich nicht, aber der alte NDS hat den gleichen Stecker wie der Gameboy Advance SP.
Aber haben sich die Handy-Hersteller wirklich auf Mini-USB geeinigt? Alle neuen Nokia Handys haben doch Micro-USB, und Mini-USB ist vor allem in kleinen Geräten einfach viel zu groß.
 
@Zebrahead: Meiner nicht!
 
@Memfis: Wieso hast du drei unterschiedliche Ladekabel für 3 NDS's
 
@-adrian-: Du meinst sicher Micro USB. Ich glaube das soll der Standard werden.
 
Hoffentlich kommen Adapter für "ältere" Modelle
 
@Mister-X: wieso einen adapter fuer altere modelle -.- dann vergisste dein adapter und hast das gleiche problem -.- .. macht mal gar keinen sinn
 
@Mister-X: Ein Adapter würde oftmals gar nicht funktionieren weil die Spannungen oft immer anders sind.
 
@Mister-X: Dann vergisst halt deinen Adapter anstatt des Netzteils.
Trotzdem bleibt das Licht aus :)
 
@Mister-X: Adapter bringt wegen Spannungen nichts und würd e zu noch mehr Elektro-Schrott führen, der durch Einheitsnetzteile ja vermieden werden soll.
 
dass ich das noch erleben darf.
 
@urbanskater: wenn Du ein simvalley-mobile hast wirst Du sogar noch Dein "blaues Wunder" erleben. Die Dinger haben zwar den miniUSB-Port aber anders beschaltete Stecker. Da geht Dir echt der Hut hoch. Ich habs mir extra gekauft, weil ich diese Ladegeräte zuhauf hab und jetzt paßt keins. Naja, wenigstens wars billig. :-)
 
"Die meisten großen Handy-Hersteller haben sich darauf geeinigt, zukünftig einen einheitlichen Standard für den Anschluss von Ladegeräten anzubieten."

Die 'meisten'... [..]. Das heißt es wird immer noch gesonderte Netzteilstecker geben. Aber es ist schon mal ein Anfang.
 
@a s Y: Diese werden sich früh oder später anhängen müssen, zumals da sonst Sanktionen der EU drohen.
 
@BlackFear: Ja genau das denke ich auch.
 
Wo bleiben die einheitlichen Laptopnetzteile?

"[...] so auch beim Wechsel zu einer anderen Marke vermeidbarer Müll"
Das ist meiner MEinung nach Quatsch, weil sicherlich trotzdem ein neues Netzteil mitgeliefert wird!
 
@adrrr: nehmen wir mal an du hast mehr als 1 netzteil fuer jedes geraet.. zb zuhause auf arbeit und bei deiner freundin und bei deiner anderen freundin
dann brauchste beim kauf eines neuen geraets nicht ueberall ein neues netzteil kaufen
sondern hast lediglich eins zu viel :)
 
@adrrr: Ja das schon, aber die alten Netzteile werden noch als Zweitlader benutzbar sein und fliegen nicht zusammen mit dem Handy in den Müll.
 
Ich möchte um ehrlich zu sein keinen zusätzlichen miniUSB-Dingens an meinem iPhone.....
 
@tobias.reichert: wäre toll wenn sich Apple endlich von seinem Riesenstecker trennen und auch nur auf mini-USB setzen würde
 
@JasonLA: Prinzipiell hab ich nichts gegen Micro-USB (nicht Mini-USB), aber der Dock Connector ist ja nicht aus Spaß so groß - er macht nämlich deutlich mehr als ein USB-Anschluss und ich frage mich, wie Apple das lösen will.
 
@el3ktro: Auf USB 3.0 warten ^^ Quatsch, vielleicht eine Art "Doppelstecker". (Wenn ihr versteht was ich meine)
 
@el3ktro: so auch nicht ganz richtig, das ist eine frage der "endgeräte"-konzipierung ... htc z.b. löst die gleichen funktionen über besagte miniusb schnittstelle :-)
 
@el3ktro: was ist denn auf dem Dock-Connector drauf? In der Variante wie HTC den Stecker verbaut ist das Headset da auch drauf. Eine Playersteuerung kann über USB genauso realisiert werden.
 
@el3ktro: Ich befürchte und hoffe zugleich dass der USB-Quark zusätzlich dran kommt, denn den Dock-Connector zu verlieren können sie sich nicht leisten.
 
@el3ktro: Aha? Was kann der tolle dock connector, was man über ein standard USB Kabel nicht genau so übertragen könnte? =) es muss nur die Software/der Treiber angepasst werden. Mal davon abgesehen, hängt dein idreck doch eh nur über usb am Rechner.
 
@el3ktro: Aja, der Dock Connector kann deutlich mehr als ein UNIVERSAL Serial Bus?^^ Find ich ja lustig...
 
@john-vogel: Der Dock-Connector ist USB-, Firewire-, Audio- und Video-Anschluss in einem: http://pinouts.ru/Devices/ipod_pinout.shtml
 
Die sollten dafür sorgen, dass die Netzteile keinen Strom saugen wenn nichts angeschlossen ist. Diese Netzteile gehören verboten.....Da werden Millionen KW/h für nix verballert. Die Kompatibilität ist doch zweitrangig.
 
@Tarannt: Du hast nicht unbedingt so unrecht, jedoch bis es soweit ist zieh das Netzteil einfach ab wenn du es nicht benötigst :)
 
@Tarannt: zumindest eine ladeelektronik für akku betriebene geräte, bzw. geräte die über netzteil aufgeladen werden. wenn akku oll dann netzteil aus... ansonsten isses natürlich irrsinn das die permanent leuchten und energie verschwenden...
 
@Tarannt: Hab das sone Einzelsteckdose zum abschalten inner Steckerleiste. Gibts bei Conrad für 1-2€
 
Täusche ich mich oder ist diese News schon ein paar Monate oder zumindest Wochen alt? Ich könnte mich erinnern das schon vor einer ganzen Weile mal gelesen zu haben.
 
@tacc: Ich hatte es noch nicht gelesen. Daher: Danke WinFuture.
 
@tacc: Du täuschst dich. Hättest du die News gelesen, dann wüsstest du, warum es eine erneute Meldung gibt. Bislang pochte die EU drauf (alte News), nun haben sich die Hersteller geeinigt (neue News). Es wurde früher auch noch nicht der Stecker-Typ genannt....
 
Mini-USB-Port...Dann kann ich es endlich auch überall am Rechner aufladen, sei es auf Arbeit oder daheim...
 
@zivilist: Kann ich so auch.
 
@tobias.reichert: wenn du keinen miniusb port hast aber nur ueber speziele adapter ... und nen miniusb to usb 2.0 kabel hab ich daheim in mengen rumfliegen -.-
 
@-adrian-: Über mein USB-DockConnector Kabel sehr wohl und das seit Jahren
 
@tobias.reichert: ja.. dann brauchst du fuer jedes geraet einen eigenen dock .. herzlichen glueckwunsch.. wie einheitlich
 
@-adrian-: wieso dock? einfach keine ahnung oO
 
@pluiert: Du hast schon alles gelesen? oO
 
WOW die EU-Kommission hat ja auch anliegen, die wirklich sinn machen. echt gute sache
 
@AR22: eigentlich wollte man laut text dem anliegen der eu kommission zuvor kommen und hat es vorher eingefuehrt -.-
 
@-adrian-: Quatsch mit Soße. Die EU hat darauf gedrängt und mit einem Gesetz gedroht... Du verdrehst die Tatsachen.
 
Wauuh nach vielen Jahren ist der Groschen gefallen. Das wurde doch wirklich längst zeit. das Chaos geht einem doch auf dem Sack. Auch im Auto bräuchte man endlich weniger Strippen bzw Adapter.
 
"sondern es entstünde so auch beim Wechsel zu einer anderen Marke vermeidbarer Müll." Hm... egal ob ich innerhalb der Marke das Handy wechsle oder gleich die Marke wechsle, bei jedem neuen Handy liegt auch ein Ladegerät in der Verpackung. Ich brauche aber nur ein Netzteil. Wie habe ich jetzt Müll vermieden? Bringt nur was, wenn künftige Handys ganz ohne Netzteil ausgeliefert werden und man sich die extra dazukaufen muss... also werden die Handys 20 Euro günstiger und für 79,95 Euro kann man sich dann das Netzteil dazukaufen... nice.
 
@Tyndal: Lies vielleicht mal einige Kommentare durch, dort würdest du eine Antwort finden. Und selbst du kommst einmal in eine Lage wo du einen zweiten gleichen Stecker benötigst.
 
@Tyndal: beim Ipod und anderen mp3-playern ist es zumindest so... es wird keine Netzteil mitgeliefert. Kannste nur über USB laden... Außer du kaufst dir ein Netzteil... Zum glück funktionieren beim iPod sämtliche USB-Netzteile die in der Bucht ca. 5€ kosten
 
Wers glaubt, wird seelig:)
 
@Sighol: Und wer die News richtig liest auch :)
 
@Knut Skywalker: Einer brauch dann 1.2,1,5,2.2,2.5,2.7,2.8 usw V. Der eine nen Langen, der einen USB ohne Isolierung, beim Anderen ist alles anders Belegt ....
 
@Sighol: Dir ist klar, dass Geräte durchaus auch mit mehreren verschiedenen Eingangsspannungen zurecht kommen können? Gibt Geräte, auf denen steht z.B. ein ganzer Spannungsbereich, mit dem sie betrieben werden können. Zudem funktionieren doch bislang auch alle möglichen Geräte am USB,... warum sollte sich da nun plötzlich was bei den Mobiltelefonen was ändern? Und genau deshalb gibt es ja Zusammenarbeit bei den Herstellern. Man kann sich auf gewisse Dinge einigen, und man kann die Mobiltelefone nun mal auch so entwickeln, dass sie eben nicht alle komplett verschiedene Spannungen brauchen. Im Übrigen funktionieren Standards allgemein nach diesem Schema...
 
Alles miniUSB und gut.
 
@Heimchen: Die Buchse is zu dick für manche handys. Das was du von dem Ding siehst ist nur ein teil... im Inneren gehts weiter ^^
 
@ratkiller: Achso. Schade. Also mein kleines Touch 3G kommt mit dem zu großen Stecker gut zurecht. Son iPhone und co. hat ja auch nen wesentlich kleineren Stecker. Hmm. Stimmt, zu groß das ding. Gibts eigentlich schon Räder?
 
auf anderen seiten ist von micro usb die rede und nicht mini usb !
 
@muzel: O_O UIUIUI, das bedeutet recherchieren.. Wäre jedoch nicht so fatal denn hier könnten Adapter zum Einsatz kommen...
 
@BlackFear: wovon redest du ?
 
@muzel: Von Mini -> Micro USB Adapter
 
Wo bleiben denn die üblichen Anti-EU Trolle und die super Autovergleiche?
 
Diese News hab ich schon im TV gesehen. Das war anfang des Jahres 2009.

Aber ich find es ist echt gut, wenn die damit raus kommen. Aber warum erst 2012? Ist die Umstellung denn soo schwer? Könnte zwar bis Mitte 2010 warten, aber 2012 ist echt ne verdammt lange Zeit. Bis dahin hab ich bestimmt noch mindestens 5 weiter Handykabel bei mir in der Wohnung herum liegen.
 
@Touchyou: Kann nicht sein. Anfang des Jahres war weder eine Einigung der Hersteller noch ein Stecker im Gespräch, lediglich dass die EU ein Gesetz plant und die Hersteller zur Kooperation animiert. Aber ist auch echt schwer den Unterschied zu dieser News zu erkennen...
 
@mibtng: doch kann schon sein, anfang des Jahres wurde es schon beschlossen, geplant wurde es schon vor genau 4 Jahren. Da hab ich nämlich mit der Abgeordneten meies "Wahlkreises" geredet und da sagte sie, dass SPÄTESTENS nächstes Jahre (also 2005) die Preise für EU-Telefonate und Handystecker geregelt werden.... daran sieht man mal wieder wie langsam die Mühlen in der EU laufen :) aber nichts destrotrotz is es alles ne sinnvolle sache!
 
MicroUSB NICHT MiniUSB!!!
 
...immer diese EU-Richtlinien. Ich will meine LINDA-Kartoffeln wieder haben ! snief....
 
@pubsfried: Und diese doofen Gesetze erst! Schlimm dass Raub und Mord verboten sind, die Welt könnte so schön sein eh...
 
Mal eine kluge Entscheidung, dass es sowas heute noch gibt^^
 
...Als Basis dient dabei der Micro-USB-Port...
Wer lesen kann ist klar in Vorteil...
Wie kommt Ihr alle auf Mini USB?
 
HANDY (mit lang gezogenen A) .. hört sich ausgesprochen an als wenn eine Prostituierte ihren Namen nennt .. liebe Redaktion von WF, könnten ihr solche Wortgebilde nicht einfach durch vernüftige und zutreffende ersetzen? Wie wäre es mit "Mobiltelefon"?
 
ich seh das ganze kritisch: "Nutzer müssten aber nicht nur jemanden suchen, der ein passendes Netzteil parat hat, wenn das eigene Ladegerät einmal zuhause vergessen wurde": wie wärs wenn die akkus länger als 24h durchhalten? ______________" sondern es entstünde so auch beim Wechsel zu einer anderen Marke vermeidbarer Müll." es ist doch sowieso bei jedem handy eins dabei, und mit 5 ladegeräten fangt niemand etwas an
 
für den Konsumenten ist dies sicher eine gute Entscheidung...aber die Firmen und Arbeitsplätze die durch diese Globalisierung verloren gehen...die Sesselfurzer in der EU sollten sich eben auch mal über die wirtschaftlichen Konsequenzen gedanken machen....
 
... das hab ich doch schonmal gehört... ungefähr jedes Jahr, und die "paar" Anbieter sind noch lange nicht alle. :)
Mal abgesehn, dass man nich nur die Stecker variieren kann, sonder auch die Spannungen und Stromstärken, was meines erachtens nicht festgelegt wurde! Korrigiert mich wenn ich falsch liege!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles