Investoren schnüren Kabelkonzern Orion die Luft ab

Wirtschaft & Firmen Der Kabelnetz-Konzern Orion steht offenbar trotz guter Erträge vor massiven Problemen. Die Investoren sollen das Unternehmen ausbluten lassen, berichtete die 'Financial Times Deutschland'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hätte nicht auf den Link klicken sollen, nachdem ich den Titel gelesen hatte...
 
Auch Investmentbankers sind company-fledderers.
 
Die Investoren sind anscheinend mehr daran interessiert PROFIT um jeden Preis. Frage wie stehen die Investoren im Verhältnis zu Mitwettbewerbern in diesem Marktsegment. Hinter den sogenannten Beraterhonoraren verstecken sich viele Gewinnabflüsse, siehe hierzu auch die staatsanwaltliche Untersuchung bei MÄRKLIN.
 
Bitte an Kabel Deutschland verkaufen....
 
Echt traurig, wenn man bei sowas an die Arbeitsplätze denkt. Das ist quasi wie ein Schlag ins Gesicht!
 
Wieder ein leuchtendes Beispiel wie man gesunde Unternehmen gegen die Wand fährt, weil man die Manager und deren dunklen Machenschaften nicht kontrollieren kann. So ist aber die freie Marktwirtschaft: Unfair und Korrupt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen