FTD: Vodafone interessiert sich für T-Mobile UK

Wirtschaft & Firmen Bereits im Mai haben wir berichtet, dass die Deutsche Telekom wegen des schlechten Abschneidens von T-Mobile UK den Verkauf ihrer britischen Mobilfunktochter in Erwägung zieht. Konkurrent Vodafone soll nun Interesse zeigen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
irgendwie hab ich das gefühl, dass vodafone irgendwann ordentlich crashen wird...
 
@S.a.R.S.: Begründung ?
 
@skyjagger: nunja. sie kaufen und kaufen, irgendwann platzt die blase, war doch bis dato immer so
 
Ein freundliches Hallo.Ich persönlich finde es gut.Vodafon ist bisher doch recht schnell im Service und die Netzabdeckung und Qualität ist auch toll
Jedenfalls viel besser als bei der Telekom
 
@evil dog : Ich weiß nicht ob du für England oder Deutschland sprichst, aber zumindest laut den "Testberichten" die natürlich sämtlich gefälscht sein können, liegt die Telekom in Deutschland vorne oder direkt gleich auf.
 
@xael0n: Hi,Ich spreche mehr so aus eigener erfahrung.Mit der Telekom hatte ich persönlich wirklich nur schlechte erfahrung
 
@evil dog : Gut das kann natürlich mal vorkommen :) Ich für meinen Teil hatte noch keine Probleme beim Mobilteil des Rosa Riesen.
 
@evil dog : Letztendlich tun sich die großen beide nicht viel was den Ausbau und den Service angeht. Jeder hat so seine guten und schlechten Erfahrungen gemacht. Ich bin bei der Telekom, hier speziell T-mobile, jedoch froh, dass ich eine kostenlose Servicenummer habe. Habe mit dem Service auch nur relativ gute Erfahrungen gemacht. Ganz im Gegensatz zu den Prepaid-Anbietern. Hier bist du als Kunde mit einem Problem wirklich verloren oder eine Menge Geld los. Dafür sind sie halt sehr günstig. Es halt immer eine Frage, was man wofür bezahlen will.
 
O2 ist momentan nicht Marktführer in GB, sondern Vodafone (mit 1,3 Millionen Kunden mehr, Stand März 09). In der News falsch.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!