Windows 7: Großes Interesse an günstigem Upgrade

Windows 7 Microsofts Werbeaktion , bei der Kunden in den USA die Upgrade-Version von Windows 7 seit Freitag zu einem deutlich vergünstigten Preis kaufen können, ist offenbar äußerst erfolgreich angelaufen. Bei vielen Händlern wird das Angebot stark ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wir bekommen die Vollversion für 50EUR und die USA nur die Upgradeversion für 50$? Geil, wir werden mal besser bedient als die USA. Dass ich das noch erleben darf! :-)
 
@proph`: braucht mann nicht immer eine vista version um das upgrade durchführen zu können? ich denke daher wird das wohl die selbe cd/dvd sein!
 
@proph`: Wenn in deinem Satz Ironie versteckt war, konnt ich sie nicht sehen. Wir zahlen mal wieder locker mehr als die USA. Nach aktuellem Kurs würden wir nur 35,66Euro und keine 50 zahlen.
 
@proph`: Lies nochmal genau. In den USA gibts für 49$ ein Upgrade (Vista->Win7) bei uns eine Vollversion, du brauchst also kein Vista um dieses Angebot/diese Version nutzen zu können. Außerdem gibts da noch die Steuern und co.
 
@raketenhund: Upgradeversion =| Vollversion :-)
@Nero FX: du meinst bestimmt raketenhund und nicht mich?!
 
@proph`: Notgedrungen ist das bei uns so weil in der EU kein Upgrade von Vista möglich ist (IE Fehlt) - deswegen bekommen wir die normale Retail zum Preis der Upgrade.
 
@proph`: Upps ... :D Ich zieh mich besser zurück!
 
@proph`: In Europa muß es ja die Vollversion sein, da ein Upgrade generell nich möglich sein wird, da wir ja nur eine beschnittene E Version bekommen. Ob das Besserbehandlung is...
 
@Holemenknollen: klar - installier ich eben meinen browser der wahl und spare noch geld, danke EU ^^
 
@proph`: Upgrade, Update, Vollversion, alles das gleiche, das bezieht sich nur auf Lizenzen.
 
und was ist mit dem preis für "ultimate"? Oder haben die redmonder diese version davon ausgeschlossen? wäre ja uncool...
 
@reverent: Da gibts bestimmt kein solches Angebot. Bei Amazon.com ist die Ultimate auch nicht so extrem vergünstigt zu bekommen. Retail = 319 Dollar, Upgarde = 219 Dollar.
 
@reverent:
Microsoft hat zudem verlautbaren lassen das man sich für endkunden auf Home Premium und Pro konzentrieren möchte. alles andere kommt wohl hauptsächlich als OEM oder Randerscheinung. zumal der unterschied zwischen pro und ult marginal ist.
 
@winhistory.de: Konkret gesagt fehlt der Pro nur der Bitlocker und die Möglichkeit mehrsprachig zu arbeiten - für private Nutzung eher uninteressant, wie ich finde. Ansonsten ist der Preissprung von der Prem (~50$) zur Pro (~100$) schon recht deutlich. :(
 
Bei Vista gab es auch ziemliche Unterschiede im Preis. Und wenn es die nicht gäbe, wäre im Anschluss das Gejammer auch wieder groß. Wobei man sagen muss, dass selbst die 100 $ für eine Pro-Version recht günstig wären.
 
@winhistory.de: nun gut, sollen sie das machen. ich möchte halt trotz allem ultimate haben. habe gerade bei amazon geschaut (@dennismoore). wenn ich halt vista ultimate hole, gibts es wohl das upgrade kostenlos dazu, für minimal 182.95 EUR...(vista+upgrade) ist zwar nicht so günstig wie ich es mir vielleicht erhofft hätte, aber sei es drum....
 
@reverent: Bei Alternate für €164,90
 
@reverent: Ja gut als SystemBuilder. Das ist aber wieder was anderes als ein Retail-Upgrade. Genauer gesagt ist das überhaupt kein Upgrade, denn SystemBuilder kann man IMHO nichts als Upgradselizenz kaufen.
 
Ist doch klar. So ein Super-Betriebssystem möchte jeder haben. Ich kaufe Home Premium. Das genügt mir.
 
@manja: du hast recht, windows kommt bei frauen wirklich gut an. ^^ http://tinyurl.com/mg6p98
 
@OSLin: Na, na, na, Burschi: http://www.linuxtaliban.com/ :-)
 
Soweit ich das im Kopf habe, ist auch die deutsche Version ein Upgrade. Die Preise für die Vollversionen sind noch nicht bekannt.
 
@Schrotty:
In England gibts schon eine Produktinformationsseite und die bekommen auch die HP E und Pro E ohne den Zusatz "Upgrade". Allerdings müssen die 49 bzw 99 Pfund hinblättern. also noch mal teurer als bei uns.

Die Updates machen auch nicht wirklich sinn, weil durch die Europavariante ohne Browser melden viele Seite das gar kein Update möglich ist, nur neuinstallationen.
 
@Schrotty:
Da es in Europa vorerst gar keine Upgrades geben wird, kann das eigentlich nicht stimmen.
 
ich überleg obs sich lohnt das zu holen oder drauf zu spekulieren, dass die betatester ne version für umme kriegen... weil eigentlich kann das nicht, was vista nicht schon konnte im gebiet der funktionen die ich brauche. und wenn ich für mich nichts dazugewinn, sind auch 50,- zu viel.
 
@LoD14: es werden nicht alle Betatester ne Version für Umme bekommen! Nur einige ausgewählte die, die auch als richtige Betatester fungieren und regelmäßig Fehler berichten und mit dem Support zur Lösung zusammen arbeiten.
 
@skyjagger: und wir hier in deutschland sowieso nicht. meines wissens nur in den usa
 
@skyjagger: ich meine die connect tester, die machen das ja eh. die kriegen ja auch eigentlich immer nen key. nur bei der aktuellen wirtschaftslage bin ich mir nich mehr so sicher...
 
@LoD14: nö, du wirst maximal ein Zettel von Herrn S. bekommen, so wie er es bei Office 2007 auch gemacht hat.
 
ob voll- oder upgrade...für den schund sind auch 49 cent zuviel!
 
@in vertretung: Geh auf den Hof spielen
 
@in vertretung: Bei dem Wetter kann man super in der Sandkiste spielen.
 
@in vertretung: Mach' dich ins Baumhaus. Dort kannst du mit deinen Plüschtieren spielen. Ich denke, dass du damit nicht überfordert bist.
 
@in vertretung: Für 25Cent bekommst du aber bei Aldi nee Tüte, die du dir über den Kopf ziehen könntest...
 
trotzdem läuft da irgendwas nicht glatt.
es gibt verschiedene Daten für die vorbestellung für Deutschland.
*auf der Windwos 7 Upgradeseite steht 31.August 2009.
*Winfuture und einige andere Seiten schreiben ab 15.Juli sei es möglich.
*Im Microsoft Store kann man es sich jetzt auch schon in DE vorbestellen.
(DE ist auswählbar, weitergehen konnte ich nciht, da man nur mit kreditkarte bezahlen kann)
Ausgeliefert wird es ja eh erst am 22.oktober, aber wer früher bestellt bekommt ja auch bekanntlich pünktlicher die ware.

Desweiteren ist es ja eigentlich kein Windows 7 Upgrade ! ein Upgrade Programm ja, den man kann in Deutschland bzw. Europa doch garnicht von XP/Vista auf Windows 7 Upgrade !!!
Es muss neuinstalliert werden und es wird Vista dazu garnicht benötigt, klann ja auch nicht, wenn nix drauf sein soll.
also wie wollen die wissen ob der käufer des Windows 7 Upgrade Datenträger auch je legal windows xp oder windwos vista besass. muss man den alten vista/xp eingeben ???

nirgends infos dazu ???
wie das alles funktioniert, aber ich kann mir nicht das mit den alten key nicht vorstellen, also wie wollen die das überprüfen das man upgrade berechtigt ist ?

schlussfolgerung: wir bekommen eine Windows 7 Vollversion für wahrsheinlich 50,- euro vorbestellbar vermutlich ab 15. juli, (mircrosot windwos 7 upgrade seite steht 31.august2009)
USA können schon jetzt vorbestellen für 49,- dollar, ca. 33 euro und bekommen nur upgrade von vista.

ICH HOFFE NUR DAS ES IN DEUTSCHLAND AUCH ANDERE BEZAHLMÖGLICHKEITEN GIBT, ANSTATT NUR KREDITKARTE WIE JETZT BEI USA ETC.
 
@Homeboy23do: sorry. aber dein wort-wirrwarr ist nicht wirklich gut zu verstehen, vielleicht einfach nochmal überarbeiten^^
und ein satzzeichen am satzende reicht völlig
 
@Homeboy23do: Manchmal hat man hier so das Gefühl, dass viele den Unterschied zwischen einer Upgradeversion und einem Upgrade nicht wirklich verstehen.
Man konnte auch früher schon (was eigentlich immer zu empfehlen ist) mit einer Upgradeversion eine vollständige Neuinstallation machen. Der Unterschied zwischen einer Upgradeversion und einer Vollversion besteht lediglich darin, dass die Upgradeversion in einer bestimmten Art prüft, ob man Upgrade berechtigt ist. Entweder wird geschaut, ob einer Vorgängerversion auf der Platte ist, wenn nicht, muss der Originaldatenträger der Vorgängerversion eingelegt werden oder der Lizenzschlüssel der Vorgängerversion eingegeben werden.
 
@Binabik: woher nimmst du deine aussage.
es steht doch noch nirgends wie und ob es geprüft wird !
es gibt aber die info das man windows 7 auf einer komplett formatierten festplatte installieren KANN.
also wie soll deiner meinung nach dann geprüft werden?
ausser das man sich den windows 7key vielleicht online freischalten kann, indem man seinen vista key eingbit.
aber das glaub ich nicht und es gibt noch keine infos darüber wie das geht.
deshalb ist das alles rein spekulatius :-) spekulativ.
 
@Homeboy23do: Die Vermutung liegt ganz einfach nahe, da man sowohl XP als auch Vista in den Upgrade Versionen auf frischen Datenträgern installieren kann - und das völlig legal. Man wird nur zum Anfang der Insatllation aufgefordert (da ja keine Vorgängerversion auf der Festplatte vorhanden ist) den Originaldatenträger der Vorgängerversion einzulegen.
 
@Homeboy23do: das ging doch damals bei win 98 schon. bei vista wars ja nicht mehr möglich. aber wenn ich mich recht erinnere, konnte man früher auch mit der upgrade CD starten und musste nur kurz seine original win95 CD einlegen. das ist doch kein problem. btw, deinen text versteht man echt kaum.
 
@Binabik:

der vista datenträger kann doch auch eine kopie sein.
also ein kollege konnte immer installieren egal ob gültiger key oder nicht gültiger key oder überhaupt keinen key !
er musste dann innerhalb, von glaube ich, 14 tage einen key eingeben.
ist dann genau das gleiche.
man bräuchte dann ja keinen original datenträder um in den genuss von windows 7 per upgrade zu kommen!!!???
es kann jeder das upgrade installieren egal ob vista original oder vista kopie.
das ist ja eigentlich nicht fair.
aber das ist was mich mometan interessiert, wie die das nachvollziehen wollen, bzw. der upgrade punkt für punkt funktionieren/ablaufen soll.
es geht nur richtig, wenn nach gültigem vista key gefragt wird.
 
@Homeboy23do: also die prüfung anhand eines älteren installations-mediums wird sicherlicht nicht mehr möglich sein, da die zeiten von einheitlichen installations-medien unlängst abgelaufen sind. bekommt man doch heute zumeist nicht einmal mehr eine recovery-cd, sondern nur noch teil-images oder recovery-partitionen mit seinen rechnern geliefert... upgrade-berechtigt ist man ja trotzdem, dank gültiger windows-lizenz! bei dem angebot kann es sich ja nur um die vollversion der "E"-Variante handeln, da ja laut einstimmiger berichte eine installation über das vorhandene windows (offiziell) nicht möglich sein wird!
 
@Homeboy23do: warts ab, genau ab 15 Juli werden dann auf Mediamarkt udn Expert das gleiche Angebot haben, und somit kannst anders bezahlen.
 
@alexinc: es wird aber auch möglich sein, dieses angebot über amazon und ein paar andere onlineshops nutzen zu können. und bei amazon als beispiel kann man ja auch rechnung und lastschriftverfahren als bezahlmethode nutzen
 
da werde ich dann wohl zuerst die Prof. nehmen wen man die wirklich so günstig bekommen sollte. Das Flaggschiff wird dann irgendwann nachgeordert wenn sich die Preise beruhigt haben ( Hatte ich bei Vista auch so gemacht und ungefähr 40 Taler gespart ). Habe sowieso von XP und Vista mehrere Versionen, Einige sogar für Lau. Im Moment ist ein Vista mit Upgrade auf 7 sogar teurer wie die reine Vista - Version bei einigen Händlern. Warten wirs mal ab bis der Stichtag kommt.
 
Gibt es den überhaupt schon eine Übersicht was welche Version "kann"?
Und wenn ja, wo?
 
@Nessy: jap gibt es. hier nur eine quelle: http://tinyurl.com/bupgph
 
50€ für eine Vollversion,... ? da schlage ich gleich zu. Im Geschäft haben wir 7 Rechner auf Win2000 laufen. Diese bekommen nnun alle W7 aufgebrummt. Klasse Angebot von MS! Wer wegen den paar Euro noch ne illegale Version betreibt gehört gestraft! Man benutzt Win jeden Tag. Ohne dieses läuft nichts. Doch manche sind imme rnoch zu geizig.
 
ich steige da noch nicht durch :-/ ich habe einen Pc gekauft im Januar und da war auf der Festplatte Vista Recovery drauf ,
die aber gelöscht habe weil ich wieder xp drauf gemacht habe.
Wie läuft das den jetzt ab?
 
@Peacock: Win 7 kaufen. Das Upgrade Angebot existierte zu diesem Zeitpunkt ja noch nicht. Ausserdem müßte ja eh eine Neuinstallation gemacht werden da da Win7 ja ohne IE ausgeliefert wird. Wenn du es genauer wissen willst stelle die Frage im Forum
 
Du kannst dir für 50€ die Vollversion von Windows 7 premium kaufen. Dann kannst Vista verscherbeln oder in Rente schicken. Das ist eine Retail udn kein Upgrade da bei uns der IE nicht dabei sein darf. Somit kann man nicht upgraden. DANKE EU! Endlich mal was sinnvolles. :D

Noch ne Frage:

Kann mir einer was zu Location-aware Printing sagen? Dieses Feature ist ab der prof. Version dabei. ich möchte aber die home Premium da sie mir eigentlich reicht.

Wir haben einen Netzwerkdrucker der an einem USB Printserver hängt. Dieses geht doch mit der premium oder brauche ich da eine höhere Version? Oder hat das mit dem nichts zu tun?

Danke für eure konstruktiven Antworten. :)
 
@Fr@nk: Gehe mal in Dich und denke nach. Du benötigst dieses Feature, es ist aber in der Pro Version. Wie kann Dir dann die Home-Version reichen? Na ? klingelts ? ansonsten http://gidf.de :-)
 
@Pegasushunter: auf so eine allwissende Kinderantwort habe ich gewartet! Google habe ich durch aber verstehe das nicht so richtig. Deshalb wollte ich hier nachfragen. Schade dass solche wie DU ein gutes Foren Klima mit überheblichen und dummen Antworten, provozieren und kaputt machen.

Schalt Deinen Rechner ab und geh raus zum spielen!
 
@Fr@nk: das mit deinem drucker hat nichts mit der windows version zu tun :-) wird auch mit der home premium funktionieren ... :-)
 
Lohnt es sich als MSDNAA Abbonement eigentlich die 50 € Version zu kaufen?
Oder sollte man lieber warten bis es im msdnaa Programm auftaucht?

Oder bekommt man da wieder nur eine beschnittene Version ala "Vista Business"?
 
@sebastian2: http://gidf.de , wenn Du damit nichts anfangen kannst, is es eh egal welche Version Du nimmst. Ein Tipp gebe ich aber. Vista Business entspricht der neuen Windows 7 Professional Version. Nun schalte Dein Gehirn ein und geh auf den Link :-)
 
@Pegasushunter: @Pegasushunter: Auf so eine Antwort habe ich gewartet, mal wieder winfuture typisch mit beleidigenden Unterton.

Google beantwortet den Hauptteil meiner Frage übrigens nicht.

Und Vista Business kann gar nicht der windows 7 professional edition entsprechen, weil zumindest laut chip.de auch Sachen wie Mediencenter bei windows 7 enthalten wären.

Aber wenn du mir nicht sachlich helfen willst, kann ich auch drauf verzichten. Dir empfehle ich übrigens mal den Link zur Netiquette, wenn du nicht weißt wie du ihn findest hier gibt es eine Anleitung: http://lmgtfy.com/?q=netiquette
 
@sebastian2: Winfuture hat aber darüber berichtet, dass die Pro Variante der Vista Business entspricht, Heise auch und Golem und P3D und alle anderen Newsseiten. Was kann ich dafür, wenn Du nicht in der Lage bist mit Google oder Bing zu arbeiten und sinnvolle Suchanfragen auszuführen. Ich hätte zum Beispiel in Google eingegeben: Vista und windows 7 Versionsvergleich, lol hab ich grad mal in Google eingegeben und sofort Deine gesuchten Antworten gefunden. An was liegt das nun ? an meiner arroganten Schnodderigkeit oder Deiner begrenzten Intelligenz ? :-)
 
@Pegasushunter: Schön wie du mit Beleidigungen weiter machst. Macht dich das geil oder warum hast du das nötig?

Wenn du meine Frage richtig gelesen hättest, hättest du erkannt das die Frage nicht nur eine Frage zur Version erhält.

Sondern hauptsächlich ob es sich lohnt 50 € zu investieren für Home Premium wenn man eventuell Zugriff zu msdnaa hat.

Wenn du so eine Frage mit Unterstellungen und Beleidigungen abtuen musst, kann ich das auch nicht mehr ändern. Aber anscheinend kannst du GOOGLE nicht mal mit meiner obigen Anleitung bedienen, sonst hättest du die Netiquette finden müssen.
 
Kann ich mein Windows 98 für 50 euro auf Windows 7 updaten`?
 
@h0m0: logo :-)
 
Win7 Pro wird doch den Mediacenter enthalten, nicht? Oder wie Vista Business ohne kommen.
Update: Frage gelöst.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
tax 2017 (für Steuerjahr 2016 / Frustfreie Verpackung)
Original Amazon-Preis
12,98
Im Preisvergleich ab
10,95
Blitzangebot-Preis
7,59
Ersparnis zu Amazon 42% oder 5,39

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazons Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Kindle Oasis im Preis-Check

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles