Windows 7 Home Premium für 50 Euro vorbestellbar

Windows 7 Nachdem Microsoft gestern die Preise für Windows 7 und seine Pläne für eine Promotion-Aktion bekannt gegeben hat, bei der die Kunden das neue Betriebssystem schon vor der Markteinführung vom 22. Oktober 2009 bestellen können, liegen nun konkrete ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Die Links funktionieren nicht.
 
@Akkon31/41: Steht doch im Artikel, dass die Seite noch nicht verfügbar ist!
 
@JanKrohn: "Windows 7 Home Premium für 50 Euro vorbestellbar"
hört sich an wie: ab jetzt !!

überschrift sollte angepasst werden!
Windows 7 Home Premium für 50 Euro ab 15.Juli vorbestellbar !!!
 
@Akkon31/41: in amerika ist es bei bestbuy als pre order verfügbar, ob die nach deutschland liefern kann ich nicht sagen !

http://www.bestbuy.com/site/olspage.jsp?id=pcmcat185500050009&type=category
 
Wäre schön, wenn man die Professional oder Ultimate bei vorbestellung auch günstiger bekommen würde.
 
@MourneProof: Ist doch auch der Fall. Bei der News fehlt nur wieder die Hälfte.
 
@Mister-X: quelle? hab bisher nix dazu gefunden das des für mehr als nur die home premium gilt mit der vergünstigten vorbestellmöglichkeit
 
@Fallout Boy: http://peterv1972.spaces.live.com/blog/cns!264C681EB4563261!1724.entry
 
@Mister-X: hmm, leider keine ultimate
 
Da bin ich dabei!!
 
@Vodalex: Ich auch. Hammer Preis!
 
@Vodalex: Für den Preis kann man nix verkehrt machen. Werds auch bestellen. Und für Standard-User wie mich (zocken, zocken, zocken, surfen, mailen, videos) reichts auf alle Fälle.
 
Fehlt bei der Home Premium eigentlich der Remote Desktop CLIENT? Wie ist das bei Vista?
 
@TiKu: Du kannst auch TeamViewer für diesen Zweck einsetzen. Kostenlos und gut.
 
@Vodalex: oder LogMeIn.com :-)
 
@TiKu: Kann mir nicht vorstellen dass der Client fehlen sollte... Bei Vista isser dabei... Es gibt sogar einen für Mac
 
@TiKu: Den Client haben alle versionen, nur Pro, Business und Ultimate haben den Host - http://www.winsupersite.com/win7/win7_skus_compare.asp
 
@MourneProof: Win7 Pro hat auch den RD Host. Ist auch auf deiner Seite zu sehen :).
 
@TiKu: Ich würde dir auch raten, mal Team viewer anzusehen. Das läuft ohne Installation, ist nur ein paar MB groß und hat viele Einstellungsmöglichkeiten (z.B. Bildqualität und Wallpaper ausblenden etc). Konfigurieren muss man auch überhaupt nichts. Einfach starten die ID des anderen eingeben, verbinden und fertig. Ist auch alles verschlüsselt. Funktioniert übers Internet und übers Netzwerk.
 
@Vodalex: RDP dient nicht zur Fernwartung, sondern verbindet eine eigene, komplette Windows-Sitzung mit eigenem Account auf dem Host (z.B. einem Terminalserver). Das kann Dein Teamviewer nicht, der kann "nur" zu Zwecken der Fernwartung auf die Konsole eines bereits angemeldten Nutzers schauen. Kann also RDP in keinem Fall ersetzen.
 
@Fatal!ty Str!ke: RDP dient nicht zur Fernwartung, sondern verbindet eine eigene, komplette Windows-Sitzung mit eigenem Account auf einem Remotehost (z.B. einem Terminalserver). Das kann Dein Teamviewer nicht, der kann "nur" zu Zwecken der Fernwartung auf die Konsole eines bereits angemeldten Nutzers schauen. Kann also RDP in keinem Fall ersetzen.
 
@departure: Das sind die tpyischen "nimm doch das"-Kommentare ... Versteh ich auch nicht so ganz warum einem immer Alternativen empfohlen werden wenn man konkret nach einem Produkt/Funktion fragt.
 
@DennisMoore: Richtig. Und sowieso bietet RDP wirklich sehr gute Performance.
 
Sagt mal, waren Windows XP & Vista nicht bedeutend teurer als Retailversionen? Irre ich mich oder sind für die Retail selbst die 120€ billig??? Für die Vista SB hat man am Anfang ja auch 99€ bezahlt im Saturn und so...
 
Wenn ich Vista aus MSDNAA habe, kann ich dann auf Win7 upgraden? (Habe leider keinen Zugang mehr zu MSDNAA und möchte wissen, ob das geht.
 
@meau: Kommt drauf an, ob in der MSDNAA für Europa die normale oder auch nur die "E" Version angeboten wird. Mit der E kannst du ja nicht upgraden.
 
@meau: also rein theoretisch dürftest du das Vista ohne MSDNAA-Lizenz nicht mehr benutzen :) Aber Upgrade dürfte gehen - ist doch egal wo es her ist :)
 
@Mister-X: man kann doch upgraden, nur nicht übers vista drüber, sondern es wird dann im prinzip eine neuinstallation durchgeführt
 
@sibbl: soweit ich weiss schon. wenn man zur zeit des bezuges berechtigt für MSDNAA ist die Lizenz auch dann gültig wenn man nicht mehr studiert etc.
 
@Mister-X: nur die E version.
 
@noyse: Dann isses ja kein Upgrade - dann kann ich gleich formatiern und brauch keine Upgradeversion. Totaler Schwachsinn
 
@sibbl: Man darf die MSNDAA Lizenz auch nach dem Studium weiter nutzen, solange man es nicht gewerblich nutzt! Privat ist es kein Problem
 
hallooooo hat jemand links wo man vorbestellen kann ? auch die pro versionen ?
wäre super wenn er uns diese posten könnte
 
@evil dog : ab heute kannst du nur "Wer nicht bis zum 15. Juli warten kann oder will, erhält ab dem 26. Juni 2009 bei zahlreichen Händlern PCs mit einem günstigen Bezugsrecht für Windows 7."
 
@evil dog : gar nicht, wenigstens nicht auf Amazon.com oder im MS Store. (Auf die Idee mir da die Ultimate Version inkl. deutschem Sprachpaket zu holen kam ich auch schon...)
 
@Lastwebpage: Hab ich mir auch schon überlegt. Schon alleine deswegen weil ich der EU keinen einzigen Cent an Abgaben gönne die durch meinen Kauf an Steuern oder Abgaben entstehen würden. Am liebsten wäre mir die Ultimate ohne Medium direkt in USA zu kaufen und dann ein ISO runterzuladen und zu installieren. So dürfte die EU nahezu gar nichts davon abbekommen.
 
@DennisMoore: geht doch ohne probleme: http://store.microsoft.com/home.aspx :)
 
@MourneProof: Ja, schon. Aber da ich Vista auch schon gekauft habe, möchte ich ungern mehr als 120 Euro für den Nachfolger ausgeben. Dieses Limit habe ich mr selber gesetzt. Das Upgrade im Store kostet aber 219 Dollar, was auch bei einem günstigen Umrechnungskurs mehr als 120 Euro sein dürfte. Ich werde wohl einfach warten bis das alles günstiger wird oder bis Microsoft Sonderkonditionen für Upgrades von Vista auf 7 anbietet. Sehe nicht ein als Vista-User genausoviel zu zahlen wie ein XP-User.
 
Die 50 Euro sind anscheinend die Preise für die Upgradeversion!!! Zumindest auf der US Seite von Amazon.com werden die alle als Upgrade bezeichnet.
 
@Mister-X: ab 15. Juli für vier Wochen (beziehungsweise solange, wie der Vorrat reicht) ein Vorverkaufsangebot für „Windows 7 Home Premium E“: Preis: 49,99 Euro.
 
@rotti1970: Da soll noch einer durchblicken.
 
@Mister-X: stimmt ,alles ein bissel verwirrend,aber fürn 50ziger würd ich mir die home premium mal antuhn,optimalerweise aber lieber 64 bit, worüber man aber auch nichts genaueres lesen kann ob das 64bit medium beim ksuf mit enthalten ist.
 
@rotti1970:
In Europa gibt es aber wegen der E-Edition gar keine Upgrade Versionen. Wir bekommen die Retail Versionen zum Upgrade Preis.
 
@Chris81: Und woher ist diese Info jetzt?
 
@rotti1970: Bekommst eh kein Medium. Darfst dir das zeugs Runterladen und selber brennen. Drum ist das ganze ja so billig. Und da kannst du dir dann aussuchen, wie viele Bit du gern hättest.
 
@rotti1970: und der vorrat wird nicht lange reichen denk ich mal
 
Hehe, etwas verspätet landet die News auch hier. ^^ Find ich einfach saustark von MS... Hab mein Vista erst vor kurzem verkauft weil es kein upgrade dafür geben wird. Erst eine lange Laufzeit für den Seven RC und jetzt das. Ich kanns noch nicht ganz glauben. Ich sags immer ganz ehrlich: Hab seit den 90'ern schon so viel Geld für MS-OS ausgegeben. Diesmal hätte ich mir wieder eine 'günstige' Version 'geladen' und den Preisverfall abgewartet aber so... THX :D
 
@sideChain: Ich glaube nicht das es kein Upgrade dafür geben wird. Man kann Vista technisch nicht auf 7 upgraden, aber eine Upgradeversion wird man sicherlich kaufen können. Vielleicht bei Angabe des alten Vista Keys oder der Eingabe des alten Vista-Keys bei der Aktivierung.
 
@DennisMoore: es wird keine update version geben wegen dem weglassen das ie8 steht in jeder news, somit haben hertseller wie sony ein problem notebooks zu verkaufen mit vista oben, sie bieten zur zeit weil es nicht geht kein win7 als update an. wenn dann kommt die zugabe ein win 7 neu aufzuspielen ohne deren programme. mache nutzen vaio programme können somit nicht updaten. und sony wird nicht 2 dvd ausliefern einmal vista dann win7. das kann ja dann keiner bezahlen
 
@Frecherleser2: Da ich die Ultimate habe, könnte ich auch mit einem Upgrade aus den USA (non-E Edition) leben. Müßte nur vorher klären ob sich die Ultimate-English mit der Ultimate-Deutsch verträgt.
 
Erhält man für die 50EUR dann die "komplette" Retail-Version oder nur den Key und die ISO kann man dann später bei MS runterladen?
 
@BuZZer: Also DA werde ich im MS Store nicht schlau draus, es gibt da eine Download version für 99$, eine Downloadversion+Backupdisk für 114$ und eine "Ship it when available" Version für auch 99$.
 
kann mir jemand den Unterschied von Professional und Ultimate erklären? Im US Microsoft Store kostet die Pro 99$ die Ultimate aber 219$ als pre-order. Der Preisunterschied kommt mir doch etwas groß vor, im Vergleich zu den 50€ bei home-pro.
 
kann mir jemand sagen auf wievielen rechnern man so eine version offiziell installieren darf?
 
@SnuScha: Denke, auf einen Rechner.
 
@SnuScha: Wird bei 7 nicht anders als bei Vista sein. Und in der Vista EULA steht das: "Sie sind berechtigt, eine Kopie der Software auf dem lizenzierten Gerät zu installieren. Sie sind berechtigt, die Software auf bis zu zwei Prozessoren auf dem jeweiligen Gerät gleichzeitig zu verwenden. Sie sind nicht berechtigt, die Software auf einem anderen Gerät zu
verwenden."
Ich finde die EULA witzig, heißt der Abschnitt mit den Prozessoren jetzt das ein Quadcore 2 Lizenzen braucht?:-) Nee is schon klar, ich weiß, ein Quadcore ist ja nur ein Prozessor mit 4 Kernen.
 
Weiß jemand, ob in der Home Premium auch das Virtuelle XP vorhanden ist?
Habe keine Lust mir wegen windows 7 einen neuen Scanner zu kaufen.
Danke
Ratman
 
@Ratman: Nein, es ist nicht vorhanden.
 
@Ratman: Ich würde mich mal informieren ob der Scanner vielleicht in die WinXP Emulation/Virtualisierung läuft, und mir dann die Pro Version holen, sind nur 50€ mehr.
 
@Lastwebpage: Habe es in der Beta getestet, es geht. 100,- € wollte ich aber nicht ausgeben.
 
@Ratman: Naja, sind nur 5 Monate WoW account... :D, btw. Ich hatte bei mir mit meinem Uraltscanner von Lide 30 von Cannon auch Probleme unter Vista, bis ich einen Treiber für einen ganz anderen Scanner installierte. Suchmal für deinen Scanner nach WIA Treiber, nicht Twain
 
@Lastwebpage: Mit WoW habe ich absolut nix im Sinn, einen Vistatreiber gibt es für meinen deskjet 2200c sowieso nicht. Deshalb ist Vista auch nur auf meinem Notebook.
 
@Ratman: aber die beta win7 findet einen treiber den von xp und nutzt ihn auch das ist aber komisch....
 
@Frecherleser2: nee, die Beta ist ja die Ultimate, inklusive XP in der virtuellen Maschine. Und da kann ich unter der XP Umgebung den Treiber und die Software installieren, muß den Scanner aber nach jedem Starten der XP Umgebung anhängen, was mich aber nicht weiter stören würde.
 
Habe gerade bei arlt.de die Ultimate Vista mit kostenlosem Update auf W7 für 179. Euro erstanden. Somit einen guten Preis für zwei Lizenzen
 
@andreas726:
Update ja, zwei Lizenzen nein. Darfst nur das Eine oder das Andere nutzen. Ich halte das nicht wirklich für ein Schnäppchen.
 
@andreas726: Ich habe Vista64 Ultimate bei zackZack für 100 Euro bekommen in JAN 08 - bin gespannt, was ich für ein Upgrade zahlen soll demnächst. Wird kaufentscheidend sein.
 
Ist das eine Kampfansage an die billigen Leopard-Updates? Oo
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles