Aldi Talk bringt Datenflatrate für den USB-Surfstick

Mobiles Internet Am morgigen 25. Juni wird Aldi Talk eine mobile Datenflatrate in sein Angebot aufnehmen. Es stehen zwei verschiedene Buchungsmöglichkeiten zur Verfügung: entweder kann man sie tagesweise in Anspruch nehmen oder gleich für einen ganzen Monat. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Für solche, o-ä. Angebote, welche "Haken", in Form von Übertragungslimit und Drosselung haben, sollte man ein anderes Wort verwenden, als Flatrate.
 
@Sehr-Gut: ja - Flatrate bedeutet: weder Zeit- noch Volumenbeschränkung.
 
@Sehr-Gut: Sowas nennt sich dann eigentlich Fairflat wobei ich das nicht wirklich fair finde.
 
@Sehr-Gut: Solche Angebote die soviele Haken haben geh ich generell nicht mehr ein.
 
@bryanad2: ... wie wars z.B. mit "Badrate" xD
 
@Sehr-Gut: Es gibt doch kein Übertragungslimit. Man kann soviel herunterladen wie man will, es wird lediglich die Geschwindigkeit gedrosselt :-P Ja, ich finds auch doof :)
 
@Sehr-Gut: vor allem erst die Kopplung an einen bestimmten Stick, macht das ganze doch mehr als unbrauchbar... ganz davon abgesehen das es wiedermal keine Flatrate in dem Sinne ist!
 
@Nelson2k3: Flatrate = Volumen und Zeitunabhängig, ergo ist es eine Flatrate. UND zwar eine VOLLE. Das es eine Drosselung gibt, schränkt euch nicht in der Masse ein die Ihr runterladen könnt. Das Wort Flatrate als solches sagt nicht aus, dass eine bestimmte Geschwindigkeit vorrausgesetzt wird. Es ist keine "Ich darfAllesFür0Euro-Flat", das sollte jedem klar sein. Zum Angebot ansich: Der Preis ist ziemlich gut, auch wenn ich ohne HSDPA wohl nicht den gleichen Spass habe wie bei den 3 größeren Anbietern
 
@Sehr-Gut: Bei der Netzabdeckung von Eplus im Bereich UMTS oder gar HSDPA ist es doch sowieso so, dass man wohl die meiste Zeit per GPRS im Netz ist.
 
@Sehr-Gut: Blöd ist die Drosselung auf jeden Fall, aber Flatrate ist es trotzdem. Du bekommst schon aus technischen Gründen immer unterschiedlich langsame Verbindungen. Wenn Du das nicht Flatrate nennen willst, dann gibt es keine Flatrates, denn die volle Verbindungsleistung kriegst Du nie. Auch dürfte man Deiner Argumentation nach eine 2Mbit-DSL-Flat nicht mehr Flatrate nennen, denn es wären ja mehr möglich. Drosselung ist trotz der Benennung aber doof.
 
@Krupp: WTF??? du kannst ja surfen soviel du willst! Wo ist dein Problem? und auf 5GB durch normales Surfen musst du erstmal kommen! Egal Angebot ist geil! Werde es dann morgen mal holn
 
@last-aid: Hmm, ich konnte mich mit E+ bisher kaum beschweren. In Düsseldorf fast ausschließlich 3G, wenigestens Edge... Wann häng ich schon mal auf dem Land und brauche im 1000-Seelen-Dorf UMTS :)
 
@sirtom: 3G bedeutet im Zweifelsfall aber auch nur 384kbit/s. Ich finds an sich schon wichtig, auch außerhalb einer handvoll Großstädten mit vernünftiger Geschwindigkeit unterwegs sein zu können.
 
Wo sind nur die ehrlichen Angebote..
 
@SuperDuperDani: Freifunk FTW!
 
@SuperDuperDani: Wo sind "ALDIndianer" hin ?! :)
 
@Sehr-Gut: die so schöne LIDL singen
 
@SuperDuperDani: www.blau.de -> echte flat ohne dedizierung
 
@ MourneProof: ja, aber nur mit 384 kbit/s
 
@MourneProof: Falsch! Alle neuen Kunden haben auch nur 10gb im Monat mit UMTS-Speed und werden danach gedrosselt. Sagte zumindest die nette Dame im Eplus-Laden. Kunden die das Paket davor schon hatten bzw bei Blau waren sind davon nicht betroffen. Vertragsschutz sei Dank! :-)
 
Es ist eine Flat! Die Geschwindikeit ist doch egal. Du kannst trotzdem Daten hin und her jagen :)
 
@D3vil: Das stimmt und wird gerne übersehen. Verstehe nicht wieso du ein Minus dafür erhalten hast.
 
@D3vil + @bebe1231: Wenn ihr in einem Hotel "all inklusiv", soviel essen und trinken wie man will, gebucht habt, - das Hotel euch dann jedoch nur Wasser und Brot anbietet, von dem ihr jedoch soviel ihr wollt haben könnt(et), wäre euch das doch auch nicht recht, - oder ?!
 
@Sehr-Gut: Toller Vergleich...

Flatrate bedeutet nunmal nur Pauschaltarif. Und das ist er auch mit einer Drosselung. Bei deinem Beispiel heißt es "alles inklusive" und das heißt dann auch alles, bietet das Hotel aber nur wasser und brot an ist das aber auch inklusive und somit sicherlich nichts was man vor Gericht bemängeln könnte. Lediglich die irreführende werbung wo das nicht erwähnt wurde :).
 
15 EUR für 5GB/Monat ist zu teuer für dieses "Angebot", bei O2 hat man 10GB/Monat für 25 EUR, welches zB ich ja nutze.
 
@DARK-THREAT: Bei Tschibo kosten 10 GB 19,95 ist auch O2.
 
@DARK-THREAT: Ich hab sie seit nem Monat und zahle nur 20.- Euro.
 
@DARK-THREAT: Die 10GB gibts seit Mai nicht mehr. Sind auch nur noch 5GB
 
@DARK-THREAT: Für was braucht man unterwegs mehr als 5GB? Lädst du dir Filme und Serien in der Ubahn/Bus runter oder was? :D Ich nutze sowieso nur WLAN über Fon.com
 
@DARK-THREAT: Hab den jetzt seit Januar ist aber Prepaid.Heute leider schon den halben Tag nur Edge.Ich benutze es nur da kein DSL
 
@saimn: Wäre mir neu, ich war letzten Monat über 7GB. @John Dorian: Ich hab das als Internet, da es hier weder DSL, noch Kabel gibt.
 
@DARK-THREAT: Steht zumin so in den Kleingedruckten auf der HP. Ich selber schaff nichtmal die 5GB, von daher wurscht :D Bei Onlinekosten wurde das auch getestet. Da hat einer den Stick schon seit letzten Jahr und der wurde nach 5GB auch gedrosselt.
 
@saimn: Werd ich mal schauen, denn morgen oder Freitag bin ich im Traffic über 5GB diesem Monat... Wenn man surft und mal Treiber läd kommt viel zusammen. Allein heute ohne irgendeine Downloaderrei bin ich bei 120MB Traffic.
 
@DARK-THREAT: Du hast doch vermutlich den Vertrag mit den alten Konditionen abgeschlossen, deshalb bist du wohl noch im alten Tarif. Wenn Anbieter Dienste stark verändert hätten sie dich über dein Sonderkündigungsrecht informieren müssen.
 
@DARK-THREAT: Die neue Begrenzung gilt nur für Neukunden... Und für 5GB ist dieses Angebot momentan das günstigste auf dem Markt - allerdings, wie ich vermute, im Netz von E-Plus, also trotzdem sein Geld auf keinen Fall wert
 
@Kuli: Ich vermute auch das E-Netz, also nichtmal HSDPA, was drinn sein muss...
 
@DARK-THREAT: unterwegs Treiber laden? Also: so viele Treiber? Bist du tätig als PC-Doktor? Abgesehen davon: mich verwundert eher das Handy-Verbot. Denn mit den fürs NORMALE Handy aufgearbeiteten Seiten schafft man teilweise nichtmal die 200 MB im Monat. Wäre doch lukrativ, wenn der ein oder andere das nutzt!
 
@johannsg: Wer redet hier von unterwegs??!! Ich nutze UMTS fest ZUHAUSE am PC, da ich kein anderes schnelles Internet außer ISDN hier haben kann.
 
@Flossenfisch: Du sagst es.
 
Freifunk ist doch wesentlich ge1ler! Mit Freifunk hilft man sich einfach gegenseitig mit WLan. Das ist viel schneller. Die Bandbreite die meistens heutzutage bereits vorhanden ist, wird doch eher selten im vollen Umfang alleine benötigt, was liegt also näher, als Freifunk! Teilen bringt Vorteile! Das Netz in Bürgerhand: http://start.freifunk.net/
 
@Fusselbär: oder man nehme FON
 
@Fusselbär: gute idee, aber keine alternative, da nicht mobil. freifunk/fon-wlans sind nicht so verbreitet, können somit kaum mit der flächenmäßigen abdeckung der mobilfunknetze mithalten...
 
@Fusselbär: Und bist prompt in einer rechtlichen Grauzone. Herzlichen Glückwunsch. Als Zugangsanbieter, der Du dann ja bist, bist Du im Streitfall evtl. als Mitstörer haftbar (http://www.law-blog.de/323/wlan-ungesichert-stoer erhaftung/). In Deutschland ist leider die rechtliche Situation für freie Netze sehr bescheiden.
 
"Aldi Talk bringt Datenflatrate für den USB-Surfstick" - Scheibenkleister, was für eine inflationäre Anhäufung von Anglizismen, in einem dermaßen kurzen einem kurzen Satz.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Wie würdest du den denn besser machen?

"Aldi Sprech" bringt Datenpauschaltarif für den Universellen seriellen Anschluß Betrachter Stick"?
 
@sebastian2: "Aldi Talk: Fair-Flat für Surfstick"
 
@DARK-THREAT: Enthält aber auch welche :)
 
@Der_Heimwerkerkönig: deutsche bank heisst auch im englischen nicht german bank. aldi-talk ist ne marke, surfstick quasi auch, wer sich über so was noch aufregt, kann sich shcon mal kissen fürs fenster holen.
 
Was hält euch davon ab den Tarif 2x zu buchen. Sind 10 Gig und für 30 Euro nicht so teuer, wenn man bedenkt das es Mobil ist.

btw: Stick müsste Stock heissen.
 
geht mir auf den keks... wieso gibts keine flat auf nahrung?
 
@hjo: 'All you can eat' ist nun auch nicht so ungewöhnlich.
 
Eigentlich ja genial, vor 1 bis 2 Jahren waren Mobilfunktarife aktuell - damals musste jedes bekannte Unternehmen ein eigenen Tarif rausbringen. Nun sind es Surfsticks .. N24, Aldi etc. Naja.
 
der tarif ist preislich in ordnung aber es wird zu verwirrung führen das man den stick mit kaufen muss damit es auch funktioniert zum flat tarif.. das find ich etwas blöd geöst den kunden den stick auf zu zwingen
 
Tolles Angebot

Das wort Flatrate bedeutet was anderes bei Mobilen Datenverträgen als beim z.b. DSl Flatrates. Naja nicht so verlockend.
 
@Nania: Dann erklär mal den Unterschied.
 
Da sollte man sich aber auch gut überlegen ob man die Datenmenge benötigt. Beim Simyo (ebenfalls E-Plus) gibt es die 1gb Monatsflat für 9,90€ - ohne eine Bindung an den Stick. Ich nutze es ausschließlich unterwegs mit dem Netbook und kam bisher noch nie Ansatzweise an das Limit heran. Einerseits weil das E-Plus Netz nicht gerade das schnellste ist, andererseits abr auchweil sich die Datenmengen mit Werbeblockern und Browsern wie dem Opera 10 mit seinem Turbo Mode (kompression) drastisch reduzieren lassen.
 
@leif1981: Ich kenne mehrere Leute, die eine Mobile Flatrate bei 1+1 haben, sind sehr zufrieden. Man sollte sich wirklich gut umschauen, was man wirklich braucht und wer das passende dazu anbietet.
 
@leif1981: genau, ich habe es zwar mit blau.de verglichen, aber da sind die konditionen ähnlich. 1 GB-Datenpaket für 9,90, handy darf man auch benutzen.
 
Des Angebot klingt ja halbwegs vernünftig, aber scheisse is halt, dass es ned mitm handy geht sondern nur mit dem dummen stick. Youtube in der Kneipe wenn freunde mal über Zeugs reden was mich ned interessiert wär n1 ^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles