T-Online startet Betatest des Web-Mediencenters

Internet & Webdienste T-Online hat jetzt den Betatest des Mediencenters gestartet, das bereits auf der CeBIT angekündigt wurde. Das kostenlose Angebot beinhaltet ein Gigabyte Speicherplatz, der für Daten, Musik, Videos und Fotos genutzt werden kann. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
n webserver für 5 euro im monat kann das auch alles. und hab mehr freiheiten und möglichkeiten. lustige idee, aber leider nicht zuende gedacht und scheitert schon an der umsetzung...
 
@venture: Einen Webserver kann aber nicht jeder "bedienen". Ich denke für Leute die weniger Ahnung haben ist das Angebot ganz ok. Vor allem halt für T-Home Kunden.
 
@venture: dein 5€ webserver kannn mir daten direkt auf den heimischen tv liefern?
 
@chris1284: Meiner kann das. Noch nie von dem Popcorn-Hour gehört?
 
@John Dorian: popcorn-hour ist kein webserver im sinne der news, ist nur ne multimediafestplatte/ nen streamingclient ... und soweit ich weiss kann die kiste nichts aus dem internet auf den tv bringen zb von nem webserver bzw selbst ins netzwerk streamen usw.
 
@venture: sag mir mal den hoster,der für nen 5er nen server anbietet.:)
 
@tomkno: proPlay :P
 
@chris1284: Klar kann der Poppi das. ARD/ZDF Mediathek, Podcasts, Movie Streams und vieles mehr.
 
Was an an dieser News denn neu sein? Ich bin seit einem Monat Entertain-Kunde und habe seitdem auch schon den Mediencenter freigeschaltet? Habe ich etwas verpasst?
1GB sind zunächst ausreichend. Allerdings sind auch bei VDSL50 die Zugriffszeiten nur zufriedenstellend. Besser ist der Netzwerk Medien Zugriff (auch noch Beta). Damit sind aktuell Bilder und Musik über Entertain vom im Netzwerk liegenden PC abrufbar (demnächst auch Videos). Das hat was! Abder das nur am Rande ...
 
@LutzR: jupp, neu ist das nich, geht schon bissl über einen Monat ! Das ganze ist etwas träge aber von der Idee her nicht schlecht.
 
@LutzR: schöner wäre es gewesen die usb-ports zu aktivieren um halt nicht die ganze zeit nen rechner am laufen zu haben. wenn ich das wollte bräucht ich kein entertain mehr, sondern lediglich nen mediacenter-pc...
 
Jetzt werd ich hier wahrscheinlich gesteinigt, von den iPhone-Hassern (: , aber da greif ich doch lieber zu MobileMe! Perfekt auf's iPhone abgestimmt, kostet mich montl. 6,60 bzw. wenn ichs auf ebay.com kauf, zahl ich deutlich weniger und hab 20GB speicherplatz!
 
"Web-Mediencenter" - das 9. Weltwunder...
 
Aha, die Musik bleibt ausgeschlossen. Gutes Angebot für alle Amateur-Musiker, die ihre selbstproduzierte Musik gerne tauschen würden. Dann gehen eben nur die geleakten Kinofilme zu verteilen, sehr sinnvoll. Und wer nicht weiß, wie man eine Dateiendung umbenennt, der muss sie halt "aufwendig" zippen, um sie zu tauschen. Sind die Anbieter echt so naiv?
 
wer war nochmal T-Online?
 
@25cgn1981: Das sind die die es mit dem Datenschutz nicht so genau nehmen und gerne andere Bespitzeln!
 
@The Grinch: Und du meinst andere sind da besser? :)
 
@sebastian2: Nein, leider nicht! Aber gerade bei T-Offline hätte man hier mehr erwarten sollen, aber, wie immer wenn GELD im Spiel ist, es fallen schnell alle Hemmungen.
 
Und nu...
 
@Laika: ... ist der Affe aus dem Sack, damit DU blöde Fragen stellen kannst!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen