Windows 7: Zwei spezielle Versionen für Europa

Windows 7 Microsoft wird die für Europa modifizierten Versionen von Windows 7 zeitgleich mit den Ausgaben für andere Regionen der Welt auf den Markt bringen. Zuvor hatte der Konzern angekündigt, dass man Windows 7 in Europa ohne den Internet Explorer 8 ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ladenhüter \o/ Ich habe das Gefühl, dass diesmal der Import von Windowsversion aus Amerika sehr hoch sein wird.
 
@Slurp: Weshalb? Du glaubst das nur weil man sich den iE und MP selbst installieren muss die Leute lieber ne Englische Version in Übersee bestellen? Glaub kaum, die meisten werden nicht einmal wissen das es so ist und wenn doch dann ist es ihnen egal.
 
@Slurp: Wie ist das mit der Sprache bei Import Version mit der Sprache? Ich denke
es geht nur Englisch oder nicht? Nutzte zwar jetzt XP auch in englisch aber irgendwann möchte ich dann doch wieder Deutsch haben.
 
@DrJaegermeister: Naja wenn man das hier liest dann gibt es schon welche die sich das Übersee bestellen wollen. Ich gehöre auch dazu. Alternativ kann man auch bei EBay US Versionen bestellen die kosten ca. 3-5 Euro mehr.
 
@DrJaegermeister:
Sofern man eine legale Version hat kann man sowohl für Vista als auch für 7 sämtliche anderen Sprachen per WIndows update saugen. Von Deutsch über Englisch bis Japanisch.
 
@tacc: Aber nur in der Ultimate Version (zumindest unter Vista)
 
@ sk-m : Kann eure Logik nicht verstehen, lieber 3-5€ mehr zahlen als sich ein oder zwei Programmen selbst zu installieren. Kriegt ihr es nicht gebacken Software zu installieren oder was ist mit euch los?
 
@tacc: Nur die Enterprise und Ultimate können Sprachpakete nachinstallieren, nicht aber bei der Home Premium und das ist die bei Heimanwender beliebteste.
 
@Slurp: Die M$-Software, die in den USA angeboten wird, darf nur für den nordamerikanischen Markt verwendet werden, deshalb ist es strenggenommen "illegal" diese zu importieren.
 
@DrJaegermeister: Genau, und laut den letzten News soll ja bei den Retail Versionen einen zusàtzlche CD mit der fehlenden Software beiliegen.
 
@DrJaegermeister: Ja so ist es Jägermeister,da ziehen einige immer über den Dau her aber selbst haben sie Probleme mit der Installation von 2 Programmen.
 
@drhook: Keine Ahnung warum Du (-) bekommst, aber Du hast vollkommen Recht. Beim Import aus den USA geht das eh durch den Zoll und wird (wenn denn dann entdeckt) eh beschlagnahmt und zudem bekommst Du ne Anzeige! Und ja, das ist 100% sicher, da die EU den Vertrbieb in den EU untersagt hat und dazu zählt auch jeder (durch eine Privatperson selber initiiert) Import in die EU.
 
@Scaver: er bekommt sicherlich minusse für seine dämliche abkürzung für microsoft
 
@tacc: und das soll dann was sein? weniger aufwändig als sich den IE nachinstallieren? das lohnt sich doch gar nicht.
 
@ebiss: Bei WF ist es üblich das DAUs andere als solche bezeichnen.
 
@tacc: geht auch mit illegalen versionen oder?
 
@drhook, Scaver: Es ist NICHT illegal. Warum? Illegal ist etwas nur wenn man gegen ein GESETZ verstösst, nicht gegen eine bekackte EULA. Die meisten Punkte die in den EULAs (egal welcher Hersteller) aufgeführt werden, können dir sowieso am Allerwärtesten vorbeigehen. Und ich kenne Kein Gesetz das mir verbietet eine andere Sprackversion von Windows zu kaufen, als es MS "vorsieht". Zum Abschluss gebe ich dir noch einen Rat: Nachdem du dir Windows 7 gekauft hast, drucke dir die EULA aus und verwende sie als Klopapier, damit sie wenigstens für etwas nützlich ist. ^^
 
@Slurp: Es wär' allerdings idiotisch... das nachinstallieren des deutschen Sprachpaketes benötigt, meiner Meinung nach, kaum weniger Zeit als die Installation des IE8 und WMP12 zusammen. Außerdem wird ein Import auch kaum billiger sein. Was ist so schlimm daran den IE8 per Update nachzuinstallieren?
 
@sk-m: die ultimate wird wohl wieder alle sprachpakete beinhalten
 
@Slurp: ganz deiner meinung, denn wenn das upgrade von vista und xp zu win7 nicht mehr funktioniert, da die eu der meinung ist das der ie aus windows raus muss. importe werden gefoerdert und sicher auch die illegalen kopien(natuerlich nicht die eu versionen:)
http://www.heise.de/newsticker/Windows-7-In-Europa-keine-Upgrade-Installation__/meldung/140941
 
Nichts Neues also :)
 
@BuZZer: nö, aber really cool wäre wenn die Versionen mit IE und WMP etwas günstiger wären :) aber ich glaub hierzu fehlen MS die eier... aber ich würd noch ne dritte Version rausbringen, Windows 7 ohne alles ... also mit drei maximal ausführbaren Proggis, ohne Grafische "schöne" Oberflächen, ohne TextEditor halt nur den nackten kern mit der möglichkeit alles aus dem Netz nachzuladen (aber schön kompliziert) das ist das die Version für die EU Abgeordneten :)
 
Wie wärs mit der Version "Windows 7 A" wo alles fehlt, vielleicht ist die EU dann zufrieden.
 
@lippiman: löl^^ ...dann passt Version "Windows 7 EU" aber besser
 
@sk-m: Nein die Windows 7 A ist dann nur ein simpler Downloadmanager/Installer mit dem man Windows laden/installieren kann damit Wettbewerbsförderung zu Linux besteht.
Problem bei der Sache: - Wer kein Internet hat -> Pech und der Installler muss auf einem Windows Betriebssystem installiert werden :D
 
@lippiman: Ja "ohne alles", am besten ohne Aero, ohne Designs, ohne Wordpad, ohne Desktop, ohne Startmenü, ohne Windows, nur CMD = ohne alles :D Windows 7 "o" Jetzt kaufen!
 
@pedaa: also ich habe Windows 7 RC
 
@sk-m: Na die version heisst auch Windows 7 E... E steht für EU ^^
 
@pedaa: Naja, wget muss schon noch mit rein als Befehl und vielleicht noch ipconfig
 
@lippiman: Win7 EU nur mit Win7 Engine und Kommandozeile. Der User soll sich dann entscheiden können, ob er Aero, KDE oder McOS Oberfläche installieren will...
 
@frust-bithuner: Du Dumpf-Dau.....wundert mich schon, dass Du das überhaupt schreiben kannst....
 
@Tiger_Icecold: Ich höre die Anhänger von Gnome schon protestieren.
 
@lippiman:
Du meinst wohl "Windows 7 K(ernel)" :)

Also mal erlich...ich find das Ausschließen des MP und des Browsers total bescheuert...Man denke nur an die Leute, die das Einloggen mit Benutzername und Passwort schon fast überfordert...denen dann zu sagen...Jaaa sie müssen sich einen Browser runterladen und wenn sie Videos oder Musik sehen/hören wollen, dann noch dies und jenes....Ach und die Codecs!...
 
@staatiatwork: ich glaube kein Windows wird ohne Browser ausgeliefert. Bei den Fertig PCs wird nen Browser installiert sein(welcher ist dem Verkäufer überlassen) Und ansonsten liegt in der Tat ne CD dabei glaub ich. Sonst wäre das in der Tat dämlich... Otto normal Verbrauchen haben doch keinen Plan wie sie über FTP was runterladen sollen
 
@DavyJones: Ich liege auf dem Schreibtisch vor lachen... KP wieso du von Leuten ein Minus bekommst. Bei dem Kommentar von frust-bithuner ist das echt ne geile Antwort. Eventuell sollte man ihm mal Empfehlen, die News zu lesen und die Kommentare, bevor man postet ^^
 
@staatiatwork: Kernel ist kein betriebssystem! Ihr zieht etwas ins lächerliche ohne es überhaupt richtig verstanden zu haben. ___________ zum rest von dir. Ich bin der meinung, dass jemand, der schon fas überfordert ist, wenn er sich einloggen muss, ncihts am PC verloren hat. Wie ich mich in ein auto setze und es fahre, weiß ich auch (durch fahrschule natürlich), ohne automobiltechnik studiert zu haben. und dann soll man deswegen aber trotzdem den user dumm halten und ihn auch jaa nciht zum lernen "anspornen"?! tut mir leid, aber als normaler user, sollte man das eine oder andere schon wissen und verstehen. ansonsten soll man die finger davon lassen. Kommt noch dazu, dass viele leute denken, dass Informatik irgendwas mit deren problemen zu tun hätte.
 
@DavyJones: primitiv
 
@franz0501: DU MICH AUCH....
 
Frag mich nur wann die EU verlangt das die Benutzeroberfläche nicht mehr Bestandteil sein darf, Windows 7K besteht dann nur aus dem Kernel.
 
@esbinich: Ich bin für nen Komandozeilenbrowser ^^
 
@esbinich: Vielleicht nicht dem Kernel, aber man könnte ne Windows 7 Core-Version anbieten. Gibts bei den Servereditionen ja schon länger.
 
@MourneProof: Aber nur, wenn der Kunde auswählen darf, welchen... :-)
 
@esbinich: willst du einen kernel kaufen, oder betriebssystem? das ist nämlich nicht das gleiche.
 
@esbinich: Naja, vielleicht Kernel und Bootloader :-)
 
statt dem IE8 ist dann halt der IE7 drauf... ^^
 
@BachManiac: Dann wird MS wieder verklagt, weil sie alte Software ausliefern und die Kunden dadruch mehr Schadsoftware auf ihren PC bekommen könnten.
 
Ich bin auch gespannt wie die Retail-Versionen dann an nen Browser kommen. Nicht jeder hat nen alternativen Browser aufm USB-Stick zum schnell nachinstallieren.
Und bei den OEM-Versionen entscheidet der Händler? Oder kann der Kunde beim kauf auch wählen?
 
@MourneProof: Wer zu blöd ist sich nen Browser zu besorgen, der sollte auch besser nicht ins Netz kommen. AOL hatte in Deutschland Millionen Kunden und das auch schon bevor deren Software mit Windows geliefert wurde.
 
@IT-Maus: Wie willst Du denn ohne einen Browser und OHNE Installationsmedium einen Browser herunterladen???? Und jetzt komm nicht mit dem Freund des Freundes der einen kennt der einen herunterladen darf und der Dir den dann auf einem Stick gibt... Also kann MS den Browser auch gut mit auf CD packen. Man muss den ja nicht installieren, kann aber...
 
@DavyJones: 2,99 Euro für eine Computerzeitung, und schon hast Du IE,FF,Opera. Wenn Mama Die nicht die Windel umbindet, machst Du wohl auch ins Bett.
 
@DavyJones: FTP, SSH...etc. Das Internet basiert doch nicht nur auf Browser und dem HTTP Protokoll.
 
@DavyJones: oh man, hier wurde schon so oft geschrieben wie man sich einen browser ohne IE holen könnte, was auch durch ein klein wenig arbeit seitens MS leicht und komfortabel gemacht werden könnte. die möglichkeit, die IT-Maus geschrieben hat, geht natürlich auch. vllt nicht so toll, aber sie geht. und von diesen Pro's, die vorallem auhc hier rumlaufen, haben ja auch dann ne tolle ausgabe von Computerbild und zählen sihc als die absoluten könner und meinen dann auch noch so selbstsicher, "dass man ja ohne IE keinen anderen browser laden kann, wie soll das denn gehen?!". Ja mein guter, glaub mir, aber es geht. und es könnte auhc sehr einfach gehen.
 
@MourneProof: Vista Ultimate User werden selten auf W7 umsteigen, wozu also die Aufregung bei WF.
 
@IT-Maus: Da fällt mir doch gleich einer der typischen deutschen "Promis" Becker ein.
 
Ich finde die Diskussion so sinnlos!

Also, 50% der PC User, haben keine Ahnung wie die sich nen Browser drauf spielen können. Und erst ne Zeitschrift kaufen ist auch dämlich, denn darauf kommen die meisten nicht. Also, Ball flach halten!
So eine Lösung wie wget nur für normale User währe ne sehr gute Idee, aber die IT Welte ist schon sehr EGO genug, also lasst diesen scheiß wie *Wenn Mama Die nicht die Windel umbindet, machst Du wohl auch ins Bett.* und * FTP, SSH...etc. Das Internet basiert doch nicht nur auf Browser und dem HTTP Protokoll.*

Ihr nervt einfach blos mit eurem rum geblabber. Es gibt 1000 Möglichkeiten, nur die Meisten, haben keine Ahnung davon, und dann wollt Ihr mit so nem Scheiß ankommen, dass die doch garkeinen PC erst kaufen sollen? Wovon soll dann die IT Welt leben?

Pro IE weg, Kontra ohne einfache GUI zum downloaden. Und PS: MS wird schon dafür gesorgt haben :). Denn die sind doch nicht blöd!
 
Ich wette die OEM-Hersteller werden meist den IE8 und Chrome (auf Druck und Finanzierung von Google) installieren. Opera wird weiter rumheulen, weil sie kein großes Stück vom Kuchen abbekommen...
 
@DARK-THREAT: ...was sich vielleicht auch nie ändern wird ohne vernünftige Werbung. Aber wenigstens is Opera durch das rumgeheule im gerede...
 
@DARK-THREAT: eben, wer nicht wirbt, der stirbt...
 
@MourneProof: Fragt sich nur bei wem Opera im Gerede ist. Ich denke von dieser Jammerei bekommt der Normaluser der nen PC bei Aldi kauf nicht viel mit.
 
@Rikibu: Bestes Beispiel war ja vor einigen Jahren die Dreamcast. Für die damalige Zeit ein Top-Gerät (auch heute noch), aber kleider kannte es kaum ein normaler Mensch, sondern eher die Freaks.
 
"Schweiz und Kroatien" - wir sind nicht Teil der EU, wollen auch NIE dazu gehören...wieso geht das von der allmächtigen Ländervereinigung auf uns über? -.-
 
@bluefisch200: ist nur zu eurem besten xD
 
@bluefisch200: Deutschsprachiger Raum halt :D. Wäre das nicht so, könnte die freie Wahl des Users ja wieder eingeschränkt werden indem er sich ein Windows aus der Schweiz importiert.
 
Ich hatte über MSDNAA die N-Edition von Vista bekommen und ohne den Media Player war das System praktisch unbenutzbar. Ich konnte nicht einmal die Fotos von meiner Digitalkamera runterladen. Zum Glück konnte man den Media Player einfach nachträglich installieren. Das geht aber leider nur wenn noch kein Service Pack installiert ist.
 
WTF? Ich meine es gibt doch jetzt schon 6 Windows Versionen, und dann nochmal 2 Von jeder Sorte?

Also wenn das die Kunden mal nicht verwirrt. So ein Schwachsinn was die EU da herbeigeführt hat.
 
Nun ja, das heißt für mich nur eins, kaufe meine Version über das Internet in den USA als Ultimate das ist dann die Deutsch Sprachversion ja auch dabei. Für die EU habe ich ein paar Wörter die ich hier nicht schreiben darf und zeigt mir wie Unfähig die sind. Man kann einfach kein Vertrauen mehr haben in die EU wie unsere eigene Regierung.
 
Bin gespannt, ob diese EU Auflagen wirklich zu mehr Wettbewerb führen, insofern sich dieser überhaupt messen lässt. Geht man logisch ran, wird erst der IE über Windows Update gezogen, um überhaupt nen Firefox oder ähnliches ziehen zu können... Somit verändert sich doch theoretisch rein gar nix am Verhältnis der Marktanteile...
Das einzige was sich unterscheidet, Google wird wohl Zualuf durch viele OEM Partner haben... die werden eher Chrome als Safari oder Opera installieren... Aber ob das dann gerechterer Wettbewerb ist vom einen Monopolisten zum anderen... für mich is das fraglich...
 
"In Europa sollen die normalen Versionen von Windows 7 überhaupt nicht angeboten werden, was auch für die Schweiz und Kroatien gilt. " ... Bleibt nur zu hoffen das man sich die "vollwertigen" Windows 7-Versionen irgendwie über MSDN holen kann. Und wenn es PC-Herstellern leicht gemacht werden soll, den IE nachzuinstallieren, kann man auch hoffen das es bei den normalen SystemBuilder-Versionen auch einfach wird. Ansonsten könnte man sich auch noch die Ultimate im nicht-europäischen Ausland bestellen und per Languagepack eindeutschen.
 
@DennisMoore: Wieso nur per MSDN. Die sollen einfach eine ISO für jeden bereitstellen. Gerade für Firmen und kleinere Betriebe wäre das sinnvoll, dann macht sich der Admin eine vernünftige ISO und fertig. Schlussendlich bezahlt man ja den Installationskey von Windows und nicht den Datenträger. Auf den könnte man in dem Fall vielleicht sogar verzichten.
 
@Memfis:
Die Iso hilft dir aber nichts wenn du nur einen Key für die E bzw. N Version hast. Ich kenne das von Vista weil ich die N Edition hatte.
 
@Chris81: Ich dachte die sind gleich, weil man ja bei Vista den Media Player nachinstallieren kann (=wieder normale Version) Aber bei Windows 7 könnte MS ja etwas vorausschauender handeln.
 
@Memfis: Ich denke mal rechtlich dürfen die Keys nicht gleich sein. Wer ne N-Edition kauft darf damit keine andere Version freischalten können. OEM Keys sind übrigens auch != SystemBukder Keys.
 
@Memfis:
Aber auch wenn der Media Player nachinstalliert wurde ist es immer noch eine N-Edition. Schon unter dem Bootlogo steht "Vista Business N".
 
"Microsoft macht es den PC-Herstellern allerdings einfach, den Internet Explorer 8 auf Wunsch zu installieren. Alle anderen Browser können von ihnen aber ebenfalls verwendet werden, wobei auch die Installation mehrerer Browser möglich ist. "

welch neuigkeit?

man kann mehrere Browser installiern! Der hammer.

finde es trotzdem traurig dass Mircrosoft seine eigene Software nicht mehr miteinbinden darf.
 
und was fuer versionen kriegt norwegen :D?
 
@ncls: Auf Verdacht, dass sie innerhalb des Extended Support Zeitraumes der EU beitreten könnten, kann man sich die Antwort denken. :-)
 
Bescheuerte EU-Richtlinie. Viel lieber wäre mir, dass die EU Microsoft dazu verdonnert, dass bei der Installation von Windows fremde Bootloader nicht mehr überschrieben werden, bzw. fremde Betriebssysteme die bereits auf dem Rechner sind auch weiterhin zum Start ausgewählt werden können. Davon hätten alle viel mehr, als diesen Schwachsinn mit oder / und ohne Media Player und Internet Explorer.
 
@Memfis: Bedenke das dritte Gebot: "Du sollst keine anderen Betriebssysteme haben neben mir" ^^
 
@DennisMoore: Microsoft ist aber nicht mein Gott, daher muss ich auch deren Gebote nicht befolgen. Aber ich glaube wir sind uns darin einig, dass eine solche Richtlinie zumindest einmal mehr Sinn machen würde, als der Jahrelange Krach wegen MediaPlayer und Internet Explorer.
 
@Memfis: War ja nur Spaß. Vielleicht würde es aber auch Sinn machen zuerst Vista/7 zu installieren und dann erst die anderen Systeme. Die kann man dann ohne viel Tamtam in den Bootloader von Vista einbinden.
 
@Memfis: Das ist aber sehr leicht zu korrigieren.
 
Welche Version hat eigentlich beides MP und IE?
 
@Scorepion: Keine europäische Version, die oben genannt wurde.
 
@danielm1983: Schade, dann eben importieren oder aus dem Internet nachladen.
 
warum verklagt den keiner das große System mit X
da ist ein Safari integriert und den kann man auch bei der Installation nicht weglassen... Itunes ist da auch noch drinne... also nee... das geht irgendwie zu weit
 
@frust-bithuner: nicht zu vergessen quicktime...., ein pdf tool und und und... adobe wo bist ud wenn man dich brauch *g*
 
@frust-bithuner: Weil es ein Unterschied ist on mein Browser auf 10% aller Rechner vorinstaliert ist oder bei fast 90% der Rechner. Aber ich denke nicht das es Dir um eine vernünftige Antwort ging, sondern eher um kindische Polemik.
 
@frust-bithuner: Das ist eben nicht groß genug was den Marktanteil betrifft.
 
@IT-Maus: es gibt doch tatsächlich noch vereinzelte sinnvolle Kommentare hier die nicht vor unwissen überquellen :/
 
Am Besten wäre, wenn Schweiz und Kroatien die EU verklagen würden, weil es für diese beiden Länder keine vollständigen Versionen mehr gibt.
 
@danielm1983:
Die Leute hier haben wirklich Probleme mit Kausalitäten - es ist nicht die EU die es in diesen Ländern nicht anbietet sondern MS (wird wohl logistisch einfacher sein ganz Europa unter einen Hut zu bringen).
 
bei der Länderliste hat WF wohl die Sortierung vor der Übersetzung beibehalten :)
 
wow. das nenn ich Benutzerfreundlich. Natuerlich weiss der Laie dann was das N oder E bedeutet. :D
 
@StefanB20: N = Normale Version und E = Expertenversion. Stimmt doch oder? :D
 
@Memfis:
Falsch E Version ohne Internet Explorer und N: version zusätzlich ohne Mediaplayer
Sind beides EU versionen
 
@Nania: Ironie nicht erkannt?
 
@Memfis: Oder E = Einiges fehlt und N = Noch mehr fehlt ^^.
 
@Memfis:
Ne ironie kann ich in deinem Post nicht finden.
 
@StefanB20: Ich auch. Sich vor dem Kauf bzw. dem Install der N Version den Firefox oder meinetwegen auch Opera zu bunkern ist ja nun wirklich nicht schwer. Über den Mediaplayer kann ich nichts mehr sagen da der zumindest meinen PC schon länger verlassen hat. Alternativen sind längst vorhanden.
Schwieriger dürfte es aber werden gesetzt den Fall MS koppelt den Updatebezug weiterhin so eng an den IE wie bisher. Wobei ich glaube das in dem Fall der Tritt in den Allerwertesten durch die EU Kommission sozusagen mit Anlauf und beiden Beinen gleichzeitig erfolgen dürfte. Zwangsinstallation des IE durch die Update - sonst - nicht - kriegen - Hintertür dürfte für mächtig Ärger sorgen. Zurecht wie ich finde.
 
@Nania:
Gibt es dann auch eine Version mit N aber ohne E oder mit E aber ohne N und was ist mit der NE Version?
 
@Chris81: So wie ich das verstanden habe, fehlt in der E-Version nur der IE und in der N-Version der IE und der WMP. Also ist die N-Version so gesehen die NE-Version.
 
@Chris81: Ich denke mal irgendwas ist da falsch an dem Artikel, Standard dürfte doch wohl eher eine nicht erwähnte NE Version sein.
 
Zwei Dinge kriege ich bei Microsoft nicht in den Kopf.

1. Warum bekommen die es nicht gebacken während der Installation ein Fenster einblenden zu lassen, bei dem man auswählen kann, ob man IE, MP usw installieren möchte oder nicht. Schwubdiwubs, der Hälfte der Klagen währe der Teppich unter den Füßen weggezogen.

2. Geld verdienen hin oder her. Aber warum wollen die Jungs und Mädels nicht einsehen, dass 2 Versionen für den Desktopbereich und eine Version für den Serverbereich völlig ausreichen. Die "Home" Vatiante in Form der Vista Home Premium Version für 69,- EUR, und ein mancher, der noch heute eine illigale Version einsetzt steigt um auf ne Originalversion.

Vielleicht sollte man bei MS mal auf diese alten, schon x-mal durchgekauten, Thesen hören. Weil, irgendwann ist Schluss mit dem Sparen durch Mitarbeiterentlassungen... :)
 
@Crusoe: Und bei wem beschwert sich der User wenn die Installation der anderen mal eben nicht klappt.
 
Dann Fehlt noch die Klage von Corel auf eine "G" Version ohne Grafikfunktionen (Paint etc.), von OpenOffice auf eine "W" Version ohne WordPad und von Apache auf eine "I" Version ohne IIS. Macht zusammen dann die Version "WENIG".
 
Ich finde das alles Quatsch wer den IE8 nicht nutzen will nimmt einen anderen Browser mit dem Media Player genauso kann die Aufregung nicht verstehen
 
@Tom6432: Ja ist zwar richtig, aber die EU generiert die eigentlich nicht vorhandenen Streitthemen für die Option Kasse zu machen.
 
"Gegen den Bürokrat und den Technokrat hat der Ethikrat keine Chance" (c) Hagen Rether und das stimmt leider bei der EU ganz besonders..... ohh und bevor hier die EU verteidigt wird, es ist mir persönlich vollkommen egal ob MS seine Marktbeherrschung ausnutzt wenn ich das nicht will nbutze ich halt kein Windows/Office usw. also jedenfalls habe ich noch nicht erlebt das ein Mitarbeiter von MS vor meiner Tür steht und mich bedroht Windows oder andere MS Produkte zu nutzen... ich mag Windows/Office und somit ist das meine Entscheidung und die sollte auch nicht von Leuten entschieden werden die weder den Strom-/Gas-/Telekommarkt in den Griff bekommen ganz zu schweigen von anderen Sachen zu entscheiden was richtig ist und was nicht denn unsere Polit-Elite die nach Brüssel verklappt worden sind und eigentlich nichts weiter als Geld verprassen sind mehr als ueberflüssig, denn wirklich wir haben auch sonst gar keine Probleme in Europa und in der Welt. Zum Zitat: In diesem Falle sehe ich es so: Der Bürokrat ist in dem Fall die EU, der Technokrat die Firmen die keine Marktanteile haben und die jetzt über Zwang erreichen wollen und der Ethikrat ist der User der mal wieder als verlierer darsteht... .o0 das schlimmste daran ist der hat den Bürokrat auch noch erschaffen......
 
@_Gabriel_: Du hast völlig recht, es gibt wichtigere Dinge die geregelt werden müssen (Du hast sie genannt..), als diesen Kindergarten-Mist...
 
@DavyJones: na ein glück dann komme ich ja nicht in dein "Locker" :) hhaaarrrrrhhhhh :)
 
@_Gabriel_: Schade um die vielen Worte, die EU-Büro- und(!) Technokratie wird immer aufs Neue ihre Existenzberechtigung beweisen.
 
Wird es dennoch eine 'normale' Deutsche Version geben?
 
@Morku90: so wie ich das verstanden habe nicht, es gibt nur die "e" und die "n" version, aber nagel mich darauf nicht fest....
 
@Morku90: Soweit ich gelesen habe nein. Aber ist doch eh wurst. Mit dem Windows Update bekommst es ja eh fast automatisch. Da kommt dann noch die obligatorische Empfehlung es zu installieren und schon hast es ^^
 
@Morku90: Definitiv: Nein!
 
Warum so umständlich , bekommt es Microsoft nicht hin bei der Installation 2 Felder Einzufügen wo man nach bedarf den IE und den Player Aktivieren kann??
Da Win 7 ohne hin auf DvD gepresst wird (gehe ich mal stark von aus) müsste dies doch gehen.
 
Also ich bitte euch. Als ob Microsoft da nicht ein Fenster aufgehen lässt, nachdem man sein Win7 zum ersten Mal gestartet hat. Dann wird man gefragt, welchen Browser man denn haben möchte und nach dem klick wird via ftp die exe geladen. Das wäre doch sonst so was wie ein Fahrrad ohne Räder. Ja! Der Mensch braucht das Internet genau so viel wie die Räder an seinem Bike.
 
@Muplo: Ganz sicher wird MS das nicht tun. Wieso sollten sie eine Auswahl machen. Microsoft kann und wird dir keine Möglichkeit geben, andere Browser automatisch zu installieren. 1. wäre das dumm, 2. wollen Sie ganz sicher keine Verantwortung für Fremdsoftware übernehmen. Wie ich eben schon geschrieben habe, gibt es das Windows Update und ich bin sehr sicher, das man dort empfohlen bekommt, den IE8 zu installieren. Wie die anderen Hersteller aufs Windows kommen, dürfte den Jungs aus Redmond egal sein. Was ich im übrigen auch richtig finde!
 
@silentius: Das wäre nicht dumm sondern logisch und kundenfreundlich.
Die möglichkeit einen anderen Browser zu installieren hat man so doch so oder so.
2. brauchen Sie keine verwantwortung zu übernehmen und davon abgesehen könnte man zb den normalen WindowsLogo Test ( den so oder so jede windowssoftware benötigt um von Windows bei der installation nicht mit einer fiesen Warnmeldung bedacht zu werden und den sich MS ganz gut bezahlen lässt vom jeweiligen hersteller) zur Pflicht für diese Downloads machen
 
@sunrise: Würde Microsoft hier ein Auswahlmenü machen, wo die Browserhersteller für den Eintrag bezahlen müssten, gäbe es gleich den nächsten Prozess. Zum Thema logisch... Das wäre als ob mir VW einen Benz verkaufen würde, weil irgendwer sagte, das der Benz sicherer und komfortabler ist.
 
@silentius: Davon abgesehen dass der Vergleich so oder so nicht korrekt wäre - Hat VW 90% Marktanteil?
 
Tolle Logik, dann sollte die EU Kommission mal auch gleich bei den Onlineportalen vorbei schauen und denen sagen das Sie sich umstellen sollen damit man Sie mit anderen Mitteln als mit IE und WMP funktionieren verwenden kann. Da ich z.B. Maxdome verwende brauche ich den IE und WMP. Auserdem was ist so schlimm wenn es mit installiert wird? Viele haben es doch schon gesagt, entweder ich benutzer es oder nicht. Bei Linux oder Appel werden ja auch Player und Browser mit intsalliert ohne das vorher gefragt wird ob man den Browser überhaupt will. Bin zwar kein großer MS Fan aber finde das einfach nur eine mise Schickanierung von MS. Jetzt muss ich mir das ganze dann Nachinstallieren (Was zwar kein Problem ist nur es nervt halt irgendwo schon). Ich hoffe aber doch das es in DE / EU noch irgendwo dann eine "Normale" Version zu kaufen gibt.
 
@chevaux: Wenn ein Onlineportal 90% des gesamten Marktanteils im Internet ausmachen würde dann täten sie das auch.
 
Ich weiss sowieso nicht was alle haben? Bevor ich auf Windows etwas installiere, pack ich da erstmal die Updates drauf, da IE8 sowieso unter den Updates fällt, isses sowieso egal
 
@Da Gummi: Der IE8 wird nicht über Update zu installieren sein, sonst würde Opera auch dagegen klagen. Update erfordert einen schon installierten Browser. Es geht auch keine Upgrade Install über Vista.
 
@Da Gummi: Vor der Installation von Win7, nen Browser seiner Wahl auf den USB-Stick und ruh is.
 
@Spiderman111: ich hab irgendwo gelesen, das update sehrwohl auch ohne browser funktionieren wird. nur die GUI für den user wird abgeschaltet
 
@M3_I5_1337: Update funktioniert auch ohne Browser.
 
@M3_I5_1337: Klar geht Update auch ohne Browser, aber ohne installierten IE7 bekommt man kein IE8 als Update angeboten, den bekommen nur Vista User.
 
@Bösa Bär: "Vor der Installation von Win7, nen Browser seiner Wahl auf den USB-Stick und ruh is." Und was währe wenn, jemand nur einen Computer hatt, der komplett Abschmiert: diese Person keine IE aufm Externen Medium hatt, und so nicht ins internet kommt? Oo
 
Mir total wurscht! Deutsch reicht mir, IE8 brauch ich auch nicht und MP installier ich halt nach. Wenn es nicht geht auch egal. Hab ich in XP ja noch nie benutzen müssen
 
@Tazzilo: IE wird von vielen Softwarepaketen (u.a. Starmoney) als Standardbrowser verlangt. Es gibt nicht nur User die nur Surfen, Spielen und Mediafiles verarbeiten.
 
Ich hoffe mal, dass diese Versionen auch im Bittorrent zu bekommen sind und nicht nur Ultimate Versionen.
 
kann mir irgendjemand erklären, wieso ich mir nicht eine windows version mit eingebautem IE8 zulegen kann!? wieso wird mir die freie entscheidung den IE8 zu nutzen abgenommen?
was ist mit sicherheitsempfindlichen netzwerken ohne internet?
was ist, mit usern, die kein internet (oder nur eingeschränkt) haben?
jetzt muss ein 56k analog user dank der EU erst teuer und lange online gehen, um sich einen browser zu besorgen?
herzlichen dank
 
@M3_I5_1337: Weil es die EU bei angedrohter Strafe nicht zulässt.
 
Dieses EU gebashe ohne auch nur die geringste Ahnung vom Thema zu haben ist wirklich erschreckend.

Bleiben wir mal bei den entscheidenden Fakten die heir in 90% der Posts ignoriert werden:

1. Die EU hat MS dazu verdonnert Win nicht mehr nur mit integriertem IE anzubieten - NICHT dazu Win völlig ohne Browser anzubieten.
Eine kundenfreundliche Lösung wäre eine kleine Linkliste bei MS auf der die Links zu den diversen Browsern hinterlegt werden. Der User könnte dann einfach einen auswählen und herunterladen (nein zum herunterladen braucht man KEINEN Browser, TCP funktioniert auch bestens ohne.)
Technisch kann das jeder Hobbyprogrammierer in ein paar Stunden umsetzen.

Wer sich nun also darüber aufregt kann sich bei MS bedanken und nicht bei der EU.

2. So gut wie alle aufgeführten vergleiche hier sind völlig deplatziert da sie nicht den bestand der Marktbeherrschenden Stellung erfüllen - MS hat mit windows ~ 90% Marktanteil, das wird in unseren Wirtschaftssystemen nunmal gesondert behandelt und wir alle können froh sein dass dies so ist.

3. Der Marktanteil des IE beruht einzig und allein auf seiner Bindung mit Windows, durch den daraus resultierend extrem schwierigen Markteinstieg für Konkurrenzprodukte sowie das ignorieren internationaler Standards seitens des IE wurde die Entwicklung des Internet in den vergangenen Jahren extrem gebremst. Noch heute hat man als Webentwickler einen immensen Mehraufwand um IE kompatibilität sicher zu stellen und verzichtet allzu oft auf neue Möglichkeiten weil diese der IE noch nicht bietet oder falsch interpretiert.
 
@sunrise: Es ist noch viel einfacher. Ein Browser Auswahl Gadget, kann ich in 20 Minuten basteln, mit iFrame auf die Webseite "Browserwahl.eu", von der EU verwaltet. Ein klick und man hat den Browser seiner Wahl. Aber warum so einfach, wenn es auch kompliziert geht ? :-)
 
@sunrise: dann bashe ich mal weiter auf die EU. also es ist nun wirklich übertrieben, von microsoft zu verlangen bei der installation links zu browsern von drittanbietern zu platzieren.
firefox hat es auch ohne irgendwelche tücken und krücken geschafft, sich einen erheblichen marktanteil zu erarbeiten.
sicher, der weg ist mühselig, aber dennoch möglich. marktanteille soll man schliesslich nicht geschenkt bekommen. wird die ganze diskussion erst aufhören wenn opera +50% hat? wo ist die grenze? es wird immer ein produkt geben, welches einen größeren anteil an prozenten sein eigen nennt. weiter glaube ich, das 90% total absurd sind. bei "browser marktanteil" in google hat der IE in auf den ersten 3 suchergebnissen 50-60% marktanteil
 
@Spiderman111:
wie auch immer, das entscheidende ist dass der Aufwand minimal ist aber MS es bewusst nicht anbieten will obwohl die EU eine solche Lösung auch vorgeschlagen hatte und es für den Kunden am besten wäre.
Und dank unserer vollkommen uninformierten Nutzer scheint der Plan auch noch aufzugehen weil nun jeder der EU die schuld in die schuhe schiebt obwohl es einzig und allein die entscheidung von MS ist.
 
@M3_I5_1337:
90% sind der Marktanteil von Windows, nicht vom IE.
Ja Firefox hat es geschafft - Als einziger Browser überhaupt, die anderen vegetieren vor sich hin oder haben es erst gar nicht versucht da die chancen fast gleich null waren.
Firefox hat es mit einem seit x Jahren haushoch überlegenen Produkt und dem beispiellosen Einsatz seiner Community sowie auch beachtlichem Finanziellen einsatz geschaft gerade mal gleichzuziehen.
Wäre dies ein fairer offener wettbewerb hätten browser wie FF oder Opera viel mehr Marktanteil als IE und Browser wie Netscape wären damals nicht derart aus dem Markt gedrückt worden.
 
@sunrise: eben... 90% hat windows, und nicht der IE. und es kann mir keiner sagen, das opera & co nicht zu ordentlichen marktanteilen kommen weil der IE fest eingebaut ist. das es nicht so ist, beweißt ja firefox. was ist das ziel der EU? das jeder x-beliebige browser einen gleichgroßes stück vom kuchen abbekommt? wer marktanteile haben will, muss was dafür tun. mozilla hat qualität und agressive werbung betrieben und es dadurch geschafft. opera hat offensichtlich seit 10 jahren wenig getan und versucht nun durch krumme wege (EU gesetze) ihr stück vom kuchen abzubekommen. und DAS ist nicht fair!
 
@sunrise: kleine frage, würdest du wenn du ein eigenes Produkt wie z.B. einen Browser anbitest freiwillig alternativen mit einbringen? Oder lieber sagen neb dann lieber mein Produkt ganz weg lassen. Ich kann MS schon verstehen, dass Sie sagen lieber ohne den eigenen Browser als die "Konkurenz" direkt ins eigene Boot zu setzen. Ich würde wenn ich ein eigenes Produkt hätte auch nicht freiwillig Fremdprodukte als Alternativen mitliefern!
 
@sunrise: Die einzig richtige Entscheidung.
 
@M3_I5_1337:
du verdrehst vollkommen die Realität. Dass es lediglich der FF überhaupt geschafft hat und dennoch nur gleichzieht obwohl er wie sämtliche Tests und Expertenmeinungen der letzten 5 Jahre belegen das weit überlegene Produkt ist belegt doch gerade dass hier eben kein fairer wettbewerb herrscht.

Schau doch bitte nur mal den Verlauf des Marktanteils vom IE an, in dem moment als er erstmals mit windows gekoppelt wurde steigt sein Marktanteil von zuerst nur wenigen % sprunghaft an und verdrängt alle anderen Browser aus dem Markt.
 
@chevaux:
Hast du meinen Post überhaupt ganz gelesen? Schon wieder jemand der die Bedeutung einer Marktbeherrschenden Position nicht versteht.
Wenn ich eine Software herausbringe dann habe ich nur einen minimalen Marktanteil und bin froh dass ich durch eben solche gesetze überhaupt die chance habe mich auf dem Markt zu etablieren sofern meine Software gut ist.
 
@sunrise: "technisch kann das jeder Hobbyprogrammierer in ein paar Stunden umsetzen." Technisch kann es jeder Hobbyprogrammierer in 2 Minuten umsetzen. Abgesehen davon würde das wohl eher HTTP sein und für beides gibt es fertige Libs. Man muss es ja nicht neu erfinden :P
 
@sunrise: Verstehst du überhaupt was ich meine? MS würde sicherlich nicht freiwilig die Konkurenz mit ausliefern. Lieber verzichten Sie auf das eigene Produkt und liefern es ggf. Seperat aus als Opera, FF oder Co. mit auf dem eigenen Medien aus zu liefern. Was ist daran verschwer zu verstehen, das man die Schritte von MS diesbezüglich nachovllziehen kann. Das Zeigt wohl das du nicht richtig liest! Schon klar das MS seinen Browsermarktanteil durch die Koppelung seines Browsers an das Betriebssystem gewonnen hat, heist nicht das Sie nun auch freiwilg die Konkurenz mit Ausliefern. Allein schon der Grund das der IE nicht zu den Besten Browsern direkt zählt würde MS sich doch dann auch selber ins Bein schießen wenn Sie direkt die Konkurenz ausliefern. Das hat nichts damit zu tun ob die alternative Software gut oder schlecht ist. Kein Konzern der sein Hauptaugenmerk auf Gewinn hat, wird die Konkurenzprodukte mit anbieten!
 
@chevaux: Es war nie die Rede davon die Konkurrenzprodukte auf den eigenen Medien mit auszuliefern.
Wie schon von Spiderman geschrieben kann man das ganz leicht über eine kleine downloadseite regeln.
Dass das MS nicht gefällt ist klar aber das ist nun mal ein Saurer Apfel in den man als quasi Monopolist beißen muss.
 
@sunrise: Tjo nur wird sicherlich MS alles tun als direkt eine möglichkeit Intergrieren (Ausser Sie werden dazu gezwungen). Ein Browserdownload Gadget oder der gleichen ein zu bauen oder an zu bieten. Auch wenn es eine einfache und sehr gute Idee währe. Naja Monopolisten halt. Eine weitere Möglichkeit währe, das man beim Kauf von Windows als Endbenutzer eine "MiniCD oder MiniDVD" auswählen kann mit dem Browser seiner wahl als Kostenlosen zusatz.
 
@sunrise: Vergleich: Autoladen Ich zu VW "Ich hätte gerne den neuen
Golf" "VW Händler sind Sie sicher Opel Mercedes usw. bauen auch schöne Autos und im übrigen mochte Ich Sie darauf aufmerksam machen das das ABS nchträglich eingebaut werden muss , Sie wissen ja
neben dem größten Marktführer Bosch gibt es noch zwei drei kleine Anbieter von ABS Systemen und denen muss man die Möglichkeit geben................ Monopol = Böse ....aber.....Überregulierung = Verrükt
 
@gert11: dein vergleich hinkt gewaltig. vw hat weder ein quasimonopol, noch können sie dem kunden durch dieses fehlende merkmal andere vw-produkte unterjubeln, sodass sie damit dem wettbewerb massive einbußen in einem anderen marktsegment beschehren. bei ms ist das gegeben und es ist gut, dass die eu was dagegen unternimmt.
 
@gert11: Monopol ist nicht böse, es ist nur böse es auszunutzen und dann wird man halt reguliert, das ist dann auch nicht verrückt.
 
Übrigens muss MS zukünftig befürchten dann wieder "Abmahnungen" der EU zu kassieren wenn Länder der EU beitreten, die die volle Version erhalten haben. Ist also nicht die cleverste Lösung von MS.
 
Gut, dass es diesen Mist bei MacOSX 10.6 nicht geben wird....da ist der Kunde noch König! Auf Apple ist eben Verlaß.
 
@Mach mich Minus!: Weil bei Apple noch keiner drauf bashed, wegen ihrer monopolistischen Aktionen... Kommt OSX nicht mit dem Apple Browser?
 
@Mach mich Minus!: Genau. Bei Apple gibts nur eine Version für alle und keine DAU und Super-DAU Version wie für die Windowsfrickler. Die müsse sich ihren Browser erst noch mühsam zusammenfrickeln, während man bei OSX mit Safari problemlos (auch dank 100 Pkt bei ACID3) durchs Netz surft!!!!!!!!
 
@Mach mich Minus!: Ja und OSX hat seit neuestem auch 90% Marktanteil? Was ist an "Marktbeherrschend" so schwer zu verstehen?
 
@Mach mich Minus!: lol, zahl du dich mal tot...viel spass dabei... hahaha
 
@sunrise: ja was kann microsoft dafür dass apple und linux so scheiße sind?
 
@Ludacris: Sie haben proprietäre Formate zu Quasi Standards werden lassen und tun alles dafür, dass das auch so bleibt!!
 
also eigentlich find ich das eine frechheit. aber naja zg hab ich MSDN
 
Sooooooooooooooooooooooooooo nen pille palle. Naja dann werd ich wohl zur englischen version greifen bei diesem versions wir war. - - - OT Wie schaut das nun mit Apfel Computer aus, die dürfen ihr "monopol" weiter behalten und da meckert keiner ? Man man man .....
 
@zaska0: Naja, das mit MS und Apple ist wie bei den berühmten Birnen und Äpfeln ^^. Apple bietet zur Softare auch die Hardware an und MacOS darf ja nur darauf (Apples eigene Hardware) installiert und betrieben werden. Das kann man also nicht _direkt_ vergleichen. Und selbst wenn, die 10-12% von Apple gegenüber den rund 87% von Windows, also ich würde sagen Apple ist dein geringeres Problem. Im übrigen kann man soweit ich weiss den Safari Browser vollständig deinstallieren, was ja beim IE bekanntlich NICHT GEHT.
 
@zaska0: Apple hat imho unter 10% da kann von Monopol oder Marktbeherrschung wohl keine Rede sein.
 
Ich will ne ganz normale Version mit allem. Was zu viel ist, werd ich nicht nutzen, aber ich will schon was komplettes haben und nicht so eine Verhackstückelung. Außerdem mag ich es, wenn alles aus einer Hand kommt. Man kauft doch auch nicht ein Auto in Einzelteilen, aber man kann so gut wie alles ändern - wenn man es möchte.
 
Warum machen die nicht einfach eine Version mit IE + MP und eine Version ohne? Dann kann der Kunde selbst entscheiden, was er kauft. Und wie wir aus der Vergangenheit ja alle wissen, hat die N-Version von Windows immer reißenden Absatz gefunden gegenüber der normalen Version ... *hust*
 
Ist doch super! Ich will genau so ein Win7 N! IE8 brauch ich nicht, WMP noch weniger. So hab ich ein etwas schlankeres System ohne Ballast.
 
Hallo? Was ist denn das für ein Schwachsinn.. Zwei spezielke kastrierte Versionen für Europa? Der EU-Bürokaten- und Lobbyschimmel lässt grüssen. MS sollte es zumindest ermöglichen, daß ein Interessent von sich aus bei ausdrücklichem Wunsch eine vollständige Version bekommt.
Heisst: MIT IE 8. MIT WMP. MIT allem Drum und Dran. Als Retail und UPgrade (auch als AnytimeUpgrade von irgendeiner Kastriert-Version) Bei Ultimate und Business meinetwegen.
Wo simmer denn da eigentlich. Im EU-Kasperletheater ??????
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles