Netzsperren: SPD-Mann Tauss will Pirat werden

Recht, Politik & EU Jörg Tauss, langjähriger Internet- und Medienexperte der SPD-Fraktion im Bundestag, erwägt seinen Wechsel zur Piratenpartei. Das erklärte er gegenüber der Boulevardzeitung 'Bild'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
richtiger weg... Daumen hoch!
 
@dieZensur: Toll, einer von wenigen, die für das einstehen woran sie glauben. Toll dass er das Maul aufgemacht hat! Hoffentlich bringts was!
 
@nize: Es sind viel mehr. Er ist nur der bekannteste. Nicht jedes Mitglied sitzt gleich im Bundestag etc. Viele Junge Leute sind Mitglied der SPD und da gehen nun viele. Dafür darf sich gerade die Piraten Partei für Zulauf freuen.
 
@Scaver: der gute hat gerade eine klage am hals wegen besitzes von kipos und ihr freut euch ???? dadurch wird die piratenpartei sicher ein tolles image bekommen...da werden dann sicher noch viele folgen!!! haha! denkt nach leute!
 
@klausbronski: Schau mal erst selber in den Spiegel. Er hat eine Klage am Hals, ist aber nicht verurteilt und solange er es nicht ist, gilt in Deutschland immer noch im Zweifel für den Angeklagten. Ich möchte mich da auch nicht auf eine Seite schlagen, aber wenn er freigesprochen werden sollte, bewahrheitet sich das alte Sprichwort "Die Revolution frisst ihre Kinder". Es gibt immer schwarze Schafe, aber wie gesagt, noch ist der Prozess nicht zu Ende.
 
@Wizzel: ich glaube du hast schon politik live erlebt, oder? menschlich betrachtet hast du recht, aber das interessiert die breite masse einen feuchten dreck!!! die werden ihn in der bild auseinandernehmen -wie mit der überschrift bereits geschehen ist, weiter unten zu lesen-
das interessiert doch später keinen mehr ob der unschuldig war...die leute hören nur seinen namen in verbindung mit kipos...da denkt sich jeder " irgendwas wird schon dran gewesen sein" . meiner meinung nach das schlimmste was der piratenpartei passieren könnte...aber bitte wir werden sehen was passieren wird! ich hoffe du hast recht und alles geht fair zu!
 
@klausbronski: Ist ja seltsam, daß gerade der, der sich am Stärksten gegen diese Zensur engagiert plötzlich wegen Kinderpornographie verdächtigt wird. Was war eigentlich der konkrete Anlaß, wieso man urplötzlich gegen ihn ermittelte? PS: Jeder ist unschuldig, solange seine Schuld nicht erwiesen wurde (auch wenn gewisse Rollstuhl-Politiker das lieber genau andersherum hätten!)
 
@dieZensur: was genau finden eigentlihc alle an der Piratenpartei? -.-
 
@scy: Der Name ist toll, und ausserdem sind viele Piraten bekannter, als der SPD-Spitzenkandidat. Klaus Störtebeker klingt auch besser, als Frank-Walter Steinmeier. Aber mal ohne Spaß, wissen die Führungskräfte dieser Partei bei Themen rund um Computer und Internet tatsächlich um was es geht. Das sieht bei den "Volksparteien" leider etwas anders aus.
 
@tomko: und darum würde man also eine partei an die macht wählen, die auf einem gebiet, das meiner meinung nach nicht weiter staatlich organisiert werden sollte,nen plan hat ??? janee is kla, ich dachte die politik soll sich um wichtige sachen wie sozialsystem und wirtschaftskriese kümmern und nicht darum zensur auszuüben oder internetuserfreundlich zu sein...
 
@moribund: lol...die frage ist doch was war zuerst da!? die haben den im märz angeklagt... der typ ist auf dem absteigenden ast und versucht sich aufzufangen.
schau mal was das volk liest @ bild.de:
http://tinyurl.com/mte2y6

man beachte den absatz: " Tauss beteuert im Verfahren gegen ihn seine Unschuld, begründete den Besitz von Kinderpornographie mit seiner Recherchetätigkeit als Abgeordneter."
 
@FatALism: Habe ich gesagt, dass diese Partei uns regieren soll? Meine Aussage war nur, dass sie von den Themen, für die sie sich stark machen tatsächlich Ahnung haben. Und genau da schwächeln die großen Parteien. Die, die da tatsächlich Ahnung haben, werden klein gehalten, damit die Lobby nicht brüskiert wird. Im Übrigen bin ich kein Freund eines Vielparteienstaats, aber was sich unsere "Volksvertreter" momentan erlauben, kann nur noch dem geneigten BILD-Leser gefallen.
 
@Wizzel: ich kann dir nur zustimmen, schaut doch mal auf das so gennante Web 2.0 Denunzieren ist Programm...Web war schön,ohne Arsch... Ich glaube an's Web und der Hipe gegen alles was Abartig ist, kriegen wir auch wieder hin...
 
@tomko: ok die PiratenPartei hat also Ahnng was sie da tut ja?
Ich persönlich würde wirklich mal gerne wissen mit welcher gut durchdachten Begründung man gegen Softwarepatente sein kann? Erklärt mir das mal bitte jemand.
Ich meine nicht das damit ne Menge Leute geld verdienen, und somit Arbeitsplätze dranhängen und zwar nicht zu knapp. Außerdem sind Patente allgemein Wirtschaftsfördernd. Ich würde gerne mal wissen um wie viel die Softwareentwicklung nachlässt, wenn man damit kein Geld mehr verdienen kann, denn darauf läuft es ohne Patente hinaus.
 
@klausbronski:Politik Live??? Haben Wir doch jeden Tag, ich glaub auch dass es Ihn erwischt, ist dass schlimmste was einem passieren kann, bummmmm!!! Aber schau mal weiter.........
 
@scy: Du hast absolut Patentrecht, abere war es nicht schon seit anbeginn des Web, dass wir eine Demokratie pflegen??? Und mal ehrlich, auf jeder Messe wird mehr beschissen als im Web...P.S Die Piraten möchten aufrütteln und zum nachdenken/hinterfragen anregen!!!
 
@klausbronski: @"die haben den im märz angeklagt..." Ja, ich kann mich daran erinnern, und auch daran, daß die Begründung, wieso man ihn überhaupt gegen ihn zu ermitteln begann sehr fadenscheinig war. Man hat angeblich "anonyme Hinweise" auf ihn erhalten, aber nichts genaues will man darüber sagen. Sehr seltsam!
 
@klausbronski: darf ich Dich daran erinnern, dass es sich hierbei um ein Ermittlungsverfahren und keine Klage handelt? Innocent till proven guilty! Es geht hier um Einschränkung der Rechte d. Nutzer unter einem Deckmantel!!! Da sagen vernünftige Menschen. NEIN!!!
 
@scy: Warum sind Softwarepatente wirtschaftsfördernd? Weil man dann jede neue Innovation auf Patentverletzungen prüfen muss? Weil nur finanzkräftige Konzerne (Microsoft) das nötige Geld haben um an einem Patent-Wettrüsten, was zu Zeit stattfindet, teilzunehmen? Damit endlich neue Arbeitsplätze für Patent-Trolle entstehen? Bring bitte ein Argument, außer dem durchgekauten und widerlegten "Innovationsanreiz".

Die Softwareentwicklung lässt nicht nach, keine Sorge. Innovative Software braucht keine Patente, das Urheberrecht reicht vollkommen aus.
 
Hoffentlich finden sich noch viele, um unsere ZensUrsula von der Leyenhaften Politik abzubringen... :P
 
@mh0001: Naja das Gesetz wurde zum Glück vorher noch abgeändert, aber das war nur ein kleine Schritt. Ich denke da wird noch viel passieren in den nächsten Jahren und ZensUrsula kann mit der Zeit eh gehen. Ich hoffe nur Nachfolger machen es dann besser.
 
@Scaver: abgeändert reicht mir persönlich jetzt kein bißchen. gesperrt wirds trotzdem.
 
@mh0001: Das Material habe sich im Rahmen seiner politischen Tätigkeit in dem Bereich in seinem Besitz befunden... Also erstmal ein richtiger schritt den der macht aber wozu braucht man Kinderpornos auf seinem Rechner um im politischen Rahmen Tätig zu werden?????
 
xD genial. So muss das sein!
 
Und ratet mal wie es der "Bild"-Abschaum ausdrückt: "Kinderporno-Abgeordneter: Dreht er jetzt durch? Jetzt will Jörg Tauss in die Piraten-Partei eintreten."
 
@tacc: Typisch konservative Springer-Presse.
 
@moribund: aber eben ein gefundenes fressen, und die massen schluckens...
 
@tacc: ist ja nix neues was uns die Springer-Mafia da bietet. Die haben vor 40 Jahren schonmal die Jugend gegen sich aufgebracht (und ich denke in der Piratenpartei engagieren sich hauptsächlich "junge Menschen") - wer hat ernsthaft gedacht das sich da auch nur einer ändert?
 
Hat der sich meinen Kommentar zur letzten news über ihn zu herzen genommen ? ^^
Egal auf jeden fall der richtige Weg. Vielleicht kommt Tauss noch ganz groß raus ^^
 
ARRRRR EIN PIRAT!
 
@Frontsidebus: solangs nicht der aus spongebob is mit dem bekloppten vogel :D
 
@DJxSpeedy: Warum? Mit Spongebob bei der Wahl hätten wir wenigstens ne Wahlbeteiligung von >90% :P
 
Herr Tauss ist aus meiner Sicht entweder sehr selbstbewusst und mutig, oder sehr dumm und ignorant.
Was davon zutrrift hängt davon ab wie das Ermuttlungsverfahren bzw. eine eventuelle Anklage gegen ihn ausgeht.
Für die Piratenpartei wäre es sicher kein Gewinn, falls ein Verurteilter Kinderporno-Konsument als Mitglied der Piratenpartei für die abschaffung der Kinderpronosperren kämpfen würde.
 
@.Omega.: denk mal so, der mann hat Ahnug von Politik, ist langjährig dabei und .... weis die richtigen knöpfe.. und das kommt in die Piratenpartei.. auch gut.. der wird sich sicher nicht im vordergrund aufhalten.. eher im hintergrund aber den die richtigen strippen wissen was wo und warum,also im endefect, nur ein gewinn.. liebe Grüße Blacky
 
@Blackcrack: Also einen Kinderpornokonsumenten könnte ich auf gar keinen Fall als Gewinn betrachten, völlig egal welche "Knöpfe" er kennt.
Aber ich möchte Herr Tauss natürlich nicht vorverurteilen. Sollte sich bewahrheiten, dass er völlig legal gehandelt hat, würde ich ihn natürlich als Stärkung für die Piraten betrachten.
Allerdings bezweifle ich in dem Fall sehr, dass er sich im Hintergrund hgalten wird.
 
@.Omega.: selbt wenn du ihn nicht vorverurteilst, nach dem blöd-artikel is der für die massen ein kipo-konsument, völlig egal wie das urteil aussieht...
 
@.Omega.: Ich denke dass es positiv ist dass wenigtens mal einer das Mundwerk öffnet... Natürlich kratzt das mit den Kipos stark am Image seiner Glaubwürdigkeit, jedoch was viele hier nicht sehen ist dass es gar nicht um die Kipos hier geht, es geht lediglich um die Zensur der freien Medien, welche ich auf keinen Fall befürworte.
 
Tja, die SPD hat nurnoch Abläufer zu Linken, Grünen, und andere Partein wie Piraten. Die ehm Arbeiterpartei ist, seit der Neuzeit als Betrüger- oder Heuchlerpartei bekannt.. kein Wunder!
 
@DARK-THREAT: Da sag ich nur "Johooo und ’ne Buddel voll Rum".
 
@DARK-THREAT: Kein Wunder eigentlich. Arbeiter gibt es hierzulande doch garnicht, nurnoch Sklaven.
 
Ahoi Matrose, willkommen an Board. Bitte steigen Sie ein und LEINEN LOS! :D x
 
Der wird mir immer Sympathischer der gute Mann:-)
 
hah bild.de schmierblatt braunes elendiges...

bis vor kurzem hiess die url sogar noch

http://www.bild.de/BILD/politik/2009/06/19/kinderporno-abgeordneter-joerg-tauss/will-zur-piraten-partei-wechseln.html

und der text zunaechst auch kinderporno-abgeordneter, dann hiess die ueberschrift aufeinmal nur noch abgeordneter, jetzt haben sie das ganze entschaerft das lumpenpack....

bildzeitung? taugt nur fuers lagerfeuer oder groessere brandangelegenheiten.
 
@nxm: Würde mich net wundern, wenn die ihm auch das Kinderpornographische Material untergejubelt hätten!
 
@nxm:
Ich hab vor vielen vielen Minuten das selbe geschrieben nur halt mit der kompletten Überschrift inkl. "dreht er jetzt durch". Warum kommt dieser Kommentar durch und meiner müsste erst durch einen Moderator geprüft werden?
 
@nxm: In diesem Staat wird ja nicht mehr erst von der Unschuld ausgegangen, da steht gleich jeder unter Generalverdacht. Da ist es nur logisch, dass die Bild da auch mitmacht.
 
@tacc: Bestimmt, wegen einem Wort, welches auf dem Index hier steht, wie ehm Kanzler beim Namen oder ähnlich.
 
@nxm: das problem is dass einfach schmuddelskandale mehr auflage bringen und die wahrhaftigen skandale recherche und verstand erfordern würden...

wäre die breite masse intellent genug, würde auch das niveau von blöd wieder steigen, denn im kampf gegen zensur wäre eben genau die blöd eine mächtige waffe...
 
@nxm: Brennt aber verdammt gut, für Würstl reicht's!!!
 
@nxm: Gutes Toilettenpapier gibt die Zeitung auch ab.
 
Der Tauss wird mir immer sympatischer! Wenigstens einer der öffentlich mal die Schnauze auf macht zu dem Thema obwohl der Rest seiner Kollegen für das Gesetz sind. Ich mag Menschen mit Rückrad! Ihn kümmert es nicht wie viele Stimmen die Fraktion bei der nächsten Wahl bekommt, er lebt noch in der Realität und überblickt das ganze. Daumen Hoch!
 
@Baderus: Ich würde mal sagen das es noch mehr Leute sind, die der gleichen Meinung sind, aber nicht den Arsch in der Hose haben dazu zu stehen.
 
KiPo ist verboten, auch ohne Netzsperren. Herr Tauss hat gestanden das Zeug gesucht zu haben, sei es nun für "im Rahmen der politischen Tätigkeiten" oder für was anderes. Fakt ist er hätte das Material melden sollen und es nicht noch sammeln. Der Mann ist bei mir unten durch, auch wenn er sich jetzt als den Superhelden der Politik und Retter der Freiheit darstellt.
 
@wieselding: Hast du nen Link zu seriösen Quellen, also keine Bild?
 
@kisch: Ich wollte kein +, sondern ne Quelle :D
 
@kisch: wozu quelle? tauss wollte sich mit dieser aussage rechtfertigen, steht sogar oben in der news.
 
die Ratten verlassen das sinkende Schiff :)
 
So richtig mit Augenklappe und Holzbein?
 
@DrJaegermeister: Lol ^^
 
Schade, dass es so wenige gibt, die ähnliche Konsequenzen ziehen. Und trotzdem wird die Politik immer wieder so schwachsinnige Regelungen finden - und das obwohl so viele Leute (Online Petition) dagegen sind. Das ist für mich keine Demokratie mehr :(
 
@Sebastian: warten wirs einfach mal ab was da noch so alles kommt würd ich sagen. Die Piraten veranstalten heute in Berlin eine Umtausch Aktion für SPD Abgeordnete - SPD Parteibuch gegen Piraten Mitgliedsausweis :)
 
Tja, Tauss muss sich bei der (Internet)-Bevölkerung beliebt machen, nachdem Kinderpornos bei ihm gefunden wurden. Wie steht es eigentlich aktuell in dem Verfahren um ihn. Wurde das eingestellt? Ich denke die Piratenpartei sollte auf Tauss (vorerst) verzichten, wenn sie nicht selbst in den Dreck gezogen werden will.
 
vdL hat auch "Kinderpornos" mindestens konsumiert. Warum wird das eigentlich unter den Tisch gekehrt?
 
Boah, sind hier Idioten unterwegs! Sperren sind Unsinn und die Piratenpartei sollte unterstützt werden, tue ich auch. Aber sorry, es ist ja wohl sehr wahrscheinlich, dass dieser Tauss wirklich nach KiPos gesucht hat und zwar nicht aus Recherche-Gründen, sondern naja, aus "anderen" Gründen. Will die Piratenpartei nicht in den Dreck gezogen werden, sollte sie auf ihn verzichten.
 
Wird sie doch. Und die sexuellen Vorlieben anderer Leute gehen erst mal niemanden was an, weder dich noch die BILD. Der Herr Tauss hat sich dafür anderweitig zu verantworten. Was die Leute immer glauben...
 
@Besserwiss0r: Da er Vertreter des Volkes sein will geht es sehr wohl auch das volk was an...und man findet diese "behauptungen" auch auf spiegel, focus (meinetwegen nicht unbedingt besser als bild), bei der sueddeutschen, der welt und vielen anderen etablierten wieder....
 
Piraten an die Macht!
gegen die ZENSUR des Internets und die dämliche "killerspieldebatte"!!!

http://www.piratenpartei.de/

Edith meint zu mir: nicht, dass das Verbot von Kinderpornografie falsch ist, keineswegs. Aber man sollte die URSACHE bekämpfen und NICHT nur nenDNS filter reinschalten, ich mein das ding is in 3 minuten spätestens vom löetzten DAU umgangen...
 
Die Frage ist ja obendrein, was "Kinderpornografie" ist. Fällt die BRAVO schon darunter? Wenn nicht, warum nicht?
 
Wenn sogar ein SPD Abgeordneter sagt das es ein Schwarzer Tag für die Demokratie ist, dann denke ich mir das da was nicht richtig laufen kann, denn gerade Politiker der eignen reihen wissen eigentlich am meißten über ihre gesetzgebung bescheid als das Dumme Schaaf der Bürger. Also so langsam mache ich mir doch Sorgen aber zum Glück brauchen wir uns um Politik keine Gedanken machen da es ja Politiker gibt die uns Dumme Schaafe leiten werden
 
Tach Internet- und Medienexperte. Also ich hab kein plan davon dat is auch jut so !
 
immerhin wurden bei dem guten herren kinderpornos gefunden (sucht danach)...ich kann nicht sagen inwieweit seine intention rein politischer natur ist oder nur eine persönlcihe. Einen pädophilen sollten die piraten aber keine plattform bieten.
 
@0711: Wurde er verurteilt?
 
@tobias.reichert: ja und zwar von der instanz die über dem bundesverfassungsgesetz steht: der BILD- Zeitung !!
 
@tobias.reichert: nein bisher noch nicht, trotzdem wurde bei ihm eindeutig als kinderpornographie einzustufendes material gefunden und seine "erkläerungsversuche" konnten meine moralischen zweifel an diesem mann nicht verwerfen, ergo ich halte ihn aktuelll für einen pädophilen...
 
@FatALism: du solltest eine suchmaschine nutzen und nicht auf deine startseite schaun
 
@0711: Eigenartig, dass in Deutschland bei bestimmten Schlagwörtern alle sofort irrational reagieren. Dazu gehören "Kinderpornos", "Nazis" und "Religion" ganz eindeutig.....
 
@tobias.reichert: wie erklärst du rational das belastende material bei ihm gefunden wurde? Ermittlungszwecke? -> nicht seine Aufgabe. Recherchen -> nicht seine Aufgabe....wie irrational ist es jemanden nach aktuellem kenntnissstand für pädophil zu halten wenn bei diesem kinderpornos gefunden wurde und man selbst seine stellungname dazu nicht als entlastend ansieht? Von dem abgesehen ist es derjenige der am meisten gegen die kinderpornosperre "rebeliert" und im endeffekt schadet es genau diesem ansinnen aufgrund seiner "vorgeschichte" (unabhängig davon ob er verurteilt wurde/schuldig ist oder nicht)
 
Gut so! Einer der wenigen klugen Politiker, wie es scheint. Die SPD wird jedenfalls im Herbst ein gehöriges Debakel erleben. Doch was nützt das? Die CDU werden wir dennoch nicht los, da die ältere Bevölkerungsschicht mehrheitlich diese wählt, egal was noch kommt. So wird auch im Herbst die CDU als stärkste Partei aus der wahl gehen...
 
LOL was freut ihr euch denn so? Gerade die Leute von der Piratenpartei müssen sich vor Unterwanderung schützen und trotz Spionage-Ächtung ganz genau hinsehen wer in ihre Reihen möchte. Schon, dass diese Meldung über die Ticker geht ist extrem verdächtig, wo es ja die Piraten sind, die gesetzlose Mörder und Halsabschdeider-Partei. Glaubt mir, sobald diese Partei auch nur den kleinen Zeh im Bundestag hat, wird sie, zu einer kommunistischen Strömung stilisiert, von den Leuten zerredet, die gegen uns alle zu sein scheinen aber die fast jeder wählt, der wählt. ^^
 
Ach, dies von einem der selbst unter Verdacht steht solch schmutziges Zeug anzuschauen und hier jubeln alle ihm zu, dass er die Partei wechseln will. Da soll noch einer sagen, in WF ist das Niveau hoch von der Kommentatoren. Kiddy Seite nicht mehr und nicht weniger.........., gutes Beispiel. Nicht ohne Grund wird WF immer mehr mit Bild für IT-News verglichen, die Leserschaft hat dieses Niveau auf jeden Fall schon lange erreicht.
 
Schmutziges Zeug? Hast du so etwas denn schon einmal gesehen, um dies beurteilen zu können? Oder verwendest du nur "schmutziges Zeug", weil alle sagen, es sei schmutzig, und weil das eben so ist? Die Medien haben einen gefährlichen Einfluss auf die Geisteshaltung der Leute, das könnte den Leuten noch mal zum Verhängnis werden...
 
@Besserwiss0r: Lies die News nochmals, besonders den zweit letzten Absatz und du wirst erkennen, wie dumm du dich hier gibst! Stelle mir bitte nie, wirklich nie mehr so ausserordentliche dumme, aber wirklich sehr dumme Fragen. Ich hoffe, es ist jetzt selbst dir klar, wie bescheuert und unsachlich dein Kommentar ist! Na gibt er es selbst nicht zu, dass er Kinderpronos auf seinem PC hatte? Ich will ihn ja nicht vorverurteilen, dies ist Sache des Gerichtes, aber welcher Pedophiler würde zumintest öffentlich nicht auch eine Ausrede haben? So jetzt, stelle diese Tatsache in den Kontext deines Beitrages und behaupte ernshaft, sowas sollte man nicht als "schmutziges Zeug" benennen dürfen! Natürlich ist es für die, die solche Sachen Anschauen nichts schmutziges und solche die dies machen, verdeidigen mit lächerlichen Ausreden ihre Taten, wie z.B. dass die Medien die Fakten falsch darstellen und Kinderporno erlaubt werden muss. Man, denkt doch bitte zuerst nach, bevor ihr euch lächerlich macht und habt nachträglich wenigstens die Grösse zu euer Dummheit zu stehen.
 
Ich würde nichts "schmutzig" nennen, was ich nicht mit eigenen Augen gesehen und für "schmutzig" befunden habe. Ich bin kein Freund davon, fremde Meinungen nachzuplappern. Das haben sie im Dritten Reich auch gemacht. Dass du gleich beleidigend wirst, statt sachlich zu diskutieren, zeugt von einem schwachen Geiste deinerseits.
 
@Helena: Du sagst, er ist nur gegen dieses "schaut bloß nicht hin, was trotzdem da ist" Dingens weil er selbst Kinderpornographie konsumieren könnte? Deinen weiteren Kommentar zu beurteilen, bist du eher der Meinung er ist schuldig und wir hier jubeln alle einen KiPo Konsumenten zu? Wie kann man nur so voreilig sein? Er hatte allso in seinem Büro auf seinem Arbeiscomputer KiPo und dies nicht für Ermittlungszwecke? Klar ist dies seltsam, aber welcher Politiker sollte so blöd sein? Solange die Ermittlungen laufen gilt er als Unschuldig, da kann er noch so was schreckliches angestellt haben! Aber natürlich sollten Menschen direkt weggesperrt werden und sie sollten stattdessen versuchen ihre Unschuld zu beweisen... denk mal selber nach bevor du anderer Leute kritisierst! Zu seiner Politischen Einstellung: Er muss selber wissen zu welcher er steht und welcher Partei er sich anschließen will, ich brauche da meine Meinung nicht kundtuhen.
 
@Helena: "Ich will ihn ja nicht vorverurteilen, dies ist Sache des Gerichtes,..." Häää? Gerichte sind für Vorverurteilung zuständig? Wohl eher du!
 
@mr.return: Zu urteilen ist Sache des Gerichtes, aber dies ergibt sich ja selbsverständlich aus dem Kontext meines Beitrages. Du unterstellst mir, dass ich vorverurteile und was machst du mit mir? Nicht minder absichtlich, verzehrst du meine Aussage, damit du mir was unterstellen kannst! Sehr sachlich von dir...
 
@Elandur: Ich weiss nicht ob er schuldig ist oder nicht, dies zu ermitteln ist Sache des Gerichtes. Wenn aber ein Gericht tätig wird, besteht nach unserem Rechtsystem berechtiger Verdacht. Ich habe die Hintergründe verfolgt, und selbst er gibt zu, dass er keinen offiziellen Auftrag hatte und niemand wurde über seine Tätigkeiten informiert. Wohin eine so heikle Angelegenheit führen kann, sollte jedem klar sein. Fälle in gleicher Form gibt es ja schon unzählige und trotz allem soll er als gebildeter Mann diese wiederholen? Anfangs hat er sich in Stillschweigen geübt und erst nachdem er mit seinem Anwalt gesprochen hatte, kam dan die Aussage, es soll nur Material sein einer unbekannten und nie in Auftrag gegebenen Ermitlung. Hinzu kommt noch, dass in seiner Partei eine solche Ermitlung in DER FORM gar nie ein Thema war. Natürlich gilt für ihn bis zu einem Urteil die Unschuldsvermutung, aber genau so hat jeder das Recht sich eine eigene Meinung zu bilden und zu äussern. Dieses Recht zu verwehren ist genau so falsch, wie dass was ihr mir versucht hier zu unterstellen. Darüber solltet ihr nachdenken. Zumindest bin ich der Meinung, dass man eine solche News nicht überbewerten sollte, denn je nach Urteil, könnte dies schlussendlich für die Befürworter in lächerliche gehen. Vorsicht ist eine Tugend die in einem solchen Fall einen guten Rat darstellt.
 
@Helena: Was soll ich bitte verzerren? Du hast doch eindeutig gesagt: "....vorverurteilen, dies ist Sache des Gerichtes,..." Ergo sagst du, Gerichte sind fürs VORverurteilen da.
 
Herr Tauss ist also sowas wie die Frau Pauli? Wenn's in der eigenen Partei nicht läuft - einfach wechseln. Und wenn es niemanden mehr zu wechseln gibt, dann gründet man einfach selbst eine. LOL
 
Piratenpartei.....was ein Blödsinn. Es gibt sicherlich größere Probleme, als irgendwelche Netzsperren. Solce Leute im Bundestag kosten nur noch mehr Geld. Ich bin weiterhin für moderene Diktatur und Abschaffung der Demokratie, die es als solches eh nich mehr gibt. Jeder Vollpfosten geht in die Politik, spielt sich als Weltverbesserer auf und kassiert hauptsächlich fürs nix tun....total über solche Leute. Hauptsache, seriöses Auftreten bei völliger Ahnungslosigkeit.
 
@KlausM: Und du willst natürlich in deiner sogenannten ''moderene Diktatur'' der Chef sein ?
 
@KlausM: Schwätzer!!! Moderne Diktatur zensiert solche Aussagen wie Deine....
 
Hoffentlich ist der Wahlkampf bald vorbei.
 
Will beitreten ? Das wollen in letzter Zeit angeblich viele, aber ob die es auch machen, ist eine andere Frage.
 
@ephemunch: Sobald die wichtigen wechseln wollen, werden die von der Lobbys ausbezahlt und man hört gar nix mehr...
 
Wird doch sowieso nicht durchgezogen! Was ist wenn halt die Provider einfach da nicht mitmachen und sich nicht auf solche Faxen einlassen? Wer will das überprüfen? Will man die dann abschalten?? Wohl kaum, nehme ich an. Also is doch die Sache schon gegessen!
 
@legalxpuser: Das klingt wie die Geschichte von StudiVZ und dem Profil der Piratenpartei. Die großen Parteien werden akzeptiert, aber solche wie die Piratenpartei löscht man lieber.
 
Piratenpartei schön und gut, leider greift sie nur einen Teil der Brennpunkte auf für die kommenden Wahlen, den Rest wie Sozialsystem / Arbeitslosigkeit / Gesundheitssystem greifen sie überhaupt nicht auf. Dies macht sie wiederum fast unwählbar :/
 
@n00n: dafür sind sie auch nicht da - zumindest noch nicht :) Bei den Grünen war das damals ganz ähnlich...
 
wieder Kasplerle Theather, wie? heute so, morgen wieder anderst. am Tag darauf ist alles wieder vergessen und Heile Welt wird vorgegaukelt. Ich habe erst dann ne Kerze, wenn der Wahlkampf vorbei ist und im Kindergarten endlich Ruhe einkehrt.
 
Falls die Vorwürfe gegen Tauss sich bestätigen sollten, würde er der Piratenpartei allerdings einen Bärendienst erweisen...
 
Bindet ihm ein schwarzes Tuch um den Kopf......
 
"Gestern Abend war ein schwarzer Tag für die Demokratie" ach was... was hat denn das mit der demokratie zu tun, sich KiPo's runterzuladen ist eine demokratie... häää? ich finde es sehr schade für herrn tauss, jetzt wird er wahrscheinlich net mehr für die partei KiPo's runterladen können... is ja echt schlimm... haha "Ich bin schwer enttäuscht von meiner eigenen Partei" guten morgen, hast aber lange gepennt...
 
@void: Eigentlich ist es ein schwarzer Tag für die Demokratie, weil mit dem "Sperrgesetz" gegen zugesicherte Rechte im Grundgesetzt verstoßen wird.
 
Ich kenne da noch einen der Pirat werden wollte. Und zwar ein mächtiger Pirat!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles