Provider ehren Brigitte Zypries mit Sonderpreis

Wirtschaft & Firmen Der Branchenverband der Internet-Provider, Eco, hat heute zum neunten Mal seine "Internet Awards" verliehen. Mit einem Sonderpreis ehrte man dabei die Bundesjustizministerin Brigitte Zypries. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hmmm... Zitat: "Was sind jetzt nochmal Browser?"
 
@max.: Musste auch sofort daran denken!
 
@Die, die nicht wissen um was es geht: http://de.sevenload.com/videos/SyMWUPh-Kinder-fragen-Politiker-nach-dem-internet
 
@max.: wieso bekommt der Tauss keinen Preis?
 
@GottNemesis: Das fragste jetzt nicht ernsthaft oder^^
 
@GottNemesis: Ich schließe mich Hellbends Aussage mal an : )
 
@max.: jop das ist echt der hammer alle sprechen von Zensur und keiner weiß was ein Browser ist ^^
 
@GottNemesis:"tauss ueberlegt, seine eco- Auszeichnung aus 2002 zurueck zu geben. Wusste damals wenigstens was ein Browser ist. Zypries verantw. fuer Hacker§!5 Minuten ago from web " twitter.com
 
Und ich dachte , sie bekommt so eine Art "Goldene Himbeere"
 
Irgendwie erinnert mich das stark an "Agent Gill" - brav sagen, was andere einem aufschreiben, ganz egal ob man weiss, um was es geht - oder eben nicht. Dafür eine "Auszeichnung" ist schon wirklich arm, das klingt für mich eher wie eine Bestechung (Fürredner immer schon gewogen stimmen). Unter'm Strich halte ich das für nicht okay, am Ende denkt Frau Z. noch, dass das so alles richtig laufe.
 
"Das Internet brauche Ideen, nicht grundrechtsvergessenen Aktionismus" - ach, jetzt auf einmal...
 
@nasty1985: Seh ich genauso! Wer hat den die Sperren schon eingerichtet gehabt als das Gesetz noch nicht mal Vorlag? Und dann solche Aussagen. Die wissen scheinbar genauso wenig was sie tun, wie unsere Herrn und Fraun Politiker.
 
"Sie hat sich für einen sachgerechten Interessenausgleich und klare und verlässliche rechtliche Rahmenbedingungen stark gemacht"
Aha. ich frage mich nur, für wen sie das gemacht hat...
 
@fluid: na nicht für jemanden, der das Recht beugt ...
 
Die Frau wird geehrt - schön schön - nur wirklich was erreicht hat sie nicht oder sehe ich das was falsch? Reicht "schönreden" heutzutage für Preise und Ehrungen? Anscheinend!
 
Bei der Überschrift dachte ich, dass wäre sowas wie die Goldene Himbeere. Aber es scheint dann doch ein ernstgemeinter Preis sein. Vermutlich sitzt sie oder einer ihrer Jünger selbst im Vorstand dieses Branchenverbandes.
 
mit tosenden beifall wird der rechtsstaat demontiert. ein hoch auf die diktatur.
 
@QUAD4: Erinnert mit an einen Spruch aus Star Wars Episode I ..erinner mich nur nicht an den Wortlaut.
 
@Demiurg: "Unter tosenden Beifall geht die Demokratie zugrunde!", oder so ähnlich. War in Episode 3, als die demokratische Republik sich in ein totalitäres Imperium "verwandelte".
 
Diese Frau und viele andere unserer Plitiker, sind nicht mit Preisen zu bedenken, die sind untragbar für eine Demokratie! Blöd nur das wir, obwohl das wählende Volk, nichts gegen diese Schmarotzer und Lobbyisten unternehmen können.
 
Grinch, full ack!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen