Bundestag verabschiedet Gesetz für Web-Sperren

Recht, Politik & EU Der Bundestag hat den umstrittenen Gesetzesentwurf zu Web-Sperren im Kampf gegen die Verbreitung von Kinderpornografie abgesegnet. 389 Abgeordnete stimmten dafür, 128 dagegen - es gab 18 Enthaltungen. Die Opposition stellte sich geschlossen gegen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
willkommen in der zensur... -.-
 
@Fallout Boy: Erst wenn die letzte Kritik zensiert, die letzte Satire gelöscht und der letzte Internet- User erfasst, werdet Ihr merken, dass es im Netz immer noch Kinderpornografie gibt. Quelle: http://tinyurl.com/knrx9r
Wenn die SPD 222 Sitze hat, wo sind dann die ganzen ehemaligen nein- Sager geblieben?
 
@futufab: sie würden es merken...wenn es sie denn wirklich interessieren würde
 
@Fallout Boy: willkommen OpenDNS
 
@Fallout Boy: Dann ist es jetzt an der Zeit auf die Straße zu gehen, direkt diesen Samstag, Infos zu Treffpunkten und Städten (Danke an die Piratenpartei):
http://www.loeschenstattsperren.de/
 
@stenosis: geht ja darum das der "umweg" über openDNS eigentlich garnicht hätte kommen dürfen
 
@stenosis: "willkommen OpenDNS" Hast Du das denn nötig ??????
 
@neelam: Ich benutze auch Open DNS, Du weisst sicherlich, dass man bei OpenDNS alle fragwürdigen Inhalte Filtern kann, schon seit Jahren, ohne das neugierige Staatsdiener es zu leicht haben, oder ? Oder willst Du nur ein wenig merk befreit daher schwallen ????? Stenosis: hab mal Dein Minus ausgeglichen, was Dir bestimmt dieser Schwachkopf gegeben hat :-)
 
@Fallout Boy: Da passen ja die Nachrichten von Heute... wo manch ein Politiker darüber nachenkt, Seiten von Computerspielen zu sperren, die ihrer Ansicht nach Gewalt verherrlichen. Naja KiPo sperre ist der Anfang, mal schauen wo es endet -.-
 
@Fallout Boy: Willkommen in China :)
 
@nkler: nihao :)
 
@silentius: der schrei nach "killerspiel"-seiten und themen zwecks urheberrecht kam doch gleich zu anfang schon....in diesem sinne und wie schon oft erwähnt...nihao :)
 
Das geht doch noch nicht weit genug. http://www.presseportal.de/pm/66749/...stadt_anzeiger . Und danach kriegen wir den Rest auch noch dran.
Niemand will eine Mauer bauen.
 
@Grenor:

ANLEITUNG DER KONFIGURATION ALTERNATIVER ZENSURFREIER DNS SERVER

http://www.ccc.de/censorship/dns-howto/
 
Jetzt haben es Pädopfile noch einfacher, einfach nach porno-seiten suchen und wenn ein Stop-Schild erschein kann man davon ausgehen das man auf dieser Seite fündig wird. Dann nur noch nach ober genannter anleitung des CCC den DNS Server ändern und dann die Bilder ect. ansehen. Ich denke mal mit dem Hinweisschild findet man jetzt noch schneller diese Seiten, denn vorher musste man sich erst noch durch die seiten klicken und erstmal gucken ob da Bilder sind. Jetzt wird man direkt auf der Start-Seite darauf hingewiesen. So ein Scheiß den die da machen... am besten alle an die Wandstellen und abknallen!!!!
 
@Empath: schnell noch ausdrucken bevor die Seite zensiert ist :-)
 
@derberliner06: Ganz genau!!! Das schießt bei Kinderpornos 100% nach hinten los. Das müsste jedem Politiker eigentlich klar sein: ich sehe schon Seiten kommen mit der Auflistung dieser Server. Mich reizt es schon diese Zensurmaßnahme umzugehen. Das einzige was mich abhält: ich will die KiPo nicht sehen!! Und was bringt es überhaupt Zufallsnutzer abzuschirmen??? Wem ist damit geholfen? Haben die Politiker sonst nichts zu tun? Keine Probleme mehr in Deutschland? Der Staat ist Perfekt: nur noch die KiPo-Sache, dann kann man sich zurücklehnen.
 
willkommen back ddr!
 
@soulkisser: Ja, man wird das Gefühl nicht los, dass da zu viele der alten Genossen im Bundestag sitzen und die Hand heben, wenn es um Überwachung geht...
 
@Itzak: ...und das obwohl die Genossen der ehm DDR in der Linke und Grüne dagegen waren. Mir fällt keiner ein, der in der FDP sitzt, sorry.
 
@DARK-THREAT: Mir dünkt sie haben aus ihren Fehlern gelernt. =) ... CSU CDU FDP sind da noch nicht so weit...
 
@Kjuiss: Haben sie auch, und das ist auch gut so. Wenn im September die große Koalition bleibt, dann gute Nacht Deutschland, ich veranstallte dann auf jeden Fall legale friedliche Straßenschlachten!
 
@DARK-THREAT: Dafür bin ich auch ... wenn wir schon dabei sind bitte auch gleich wegen Studiengebühren. Diese ganzen friedlichen Demos bringen mir auch die Palme. Die jucken doch keinen... wüsste nicht ,dass sich nach einer friedlichen Demonstration jemals was geändert hätte. Da müssen schon Autos umgeworfen werden um zumindest in den Lokalteil einer Zeitung zu kommen. Die ganzen alten Knacker heute sind ja auch stolz auf ihre politische Aktivität die vor 40 Jahren ja aus Steine schmeißen bestand... O_X
 
@Kjuiss: Wo es um etwas sehr wichtiges ging, die Revolutionierung der G-Staaten, 2007 in Heiligendamm waren 98% der Demos friedlich. Der Staat hat alle Demos niedergeschlagen... Schon allein desswegen ist dieser Staat sch... "... ich sch**** auf Spaghetti, ich sch***auf Spagat ich sch**** auf die Bullen und ich sch*** auf diesen Staat!" - die ärzte
 
Mit Gewalt erreicht man aber nix, außer Abneigung und Verteuflung zu ernten. Die beste Art sich zu wehren, ist der Stimmzettel.
 
@Kjuiss: hoffentlich steckst du als erstes dein Auto in Brand! Das friedliche Revolution funktionieren kann hat man sehr gut an Ghandi in Indien gesehen! Das größte Problem in diesem Land ist nur die Ignoranz der Bevölkerung, niemand geht zu den Demos!
 
@DARK-THREAT: wie kann man nur so etwas hirnloses zitieren.... ?
 
@RobinPunk1988: Ne ich fang mit deinem Auto an =) ... Ausnahmen bestätigen übrigens die Regel. Gandhi ist eine Ausnahmeerscheinung. Wen jucken die Demos? Hier wird alle paar Wochen gegen Studiengebühren demonstriert. Es gehen oh wunder sogar welche hin! ...
 
@Lord eAgle: Ich war erst vorgestern aufm Konzert von den "Jeilen". Dann noch gratis veranstalltet... Hey, gespendet hab ich auch noch doppelt für Leuchtfeuer!... Es ist nunmal so, wie in dem Text. Schade für Deutschland und deren Bürger.
 
@Ment0s: das Problem ist halt, dass die meisten trotzdem nur "ihre Parteien wählen, egal was für einen Mist sie aufführen... Anders sind manche Wahlergebnisse nicht zu erklären...
 
wtf - wieso mach ich heute die ganze Zeit Doppelposts??
 
Und ihr glaubt, durch gewalt würden auf einmal alle sagen, ja sie haben ja so recht und wir machen es anders? nein, ganz im Gegenteil. Die Bevölkerung würde zurecht Angst bekommen und erst recht die großen Parteien wählen. Damit würde man sich selbst nur als Chaot abstempeln und keiner würde mehr zuhören wollen. Mehr würde dadurch nicht erreicht
 
@Ment0s: 1968 und Folgejahre haben Deutschland revolutioniert, durch Demos die sehr deutlich waren...
 
@soulkisser: Und ausgerechnet die LINKEN haben dagegen gestimmt, mit Verweis auf die Möglickeit weiterer Zensur - Ironie?
 
@DARK-THREAT: Da kam die Gewalt aber von woanders her und ging anfänglich nicht von den Demonstranten aus. Mal abgesehen davon sollte selbst dem Dümmsten der Dummen klar sein, dass Gewalt keine Lösung ist, sondern nur mehr Gewalt provoziert und Leid verbreitet. Aber warum nicht das Auto von x-beliebigen Menschen anzünden, die vielleicht nichtmal das Geld für ne Versicherung haben und die Scheiben von völlig unbeteiligten einwerfen, ganz egal, ob dabei jemand verletzt werden könnte. Zweck heiligt ja die Mittel, genauso macht es ja die Regierung auch.
 
@DARK-THREAT: naja, wird ohnehin schwer selbst bei den Linken noch eine Mehrheit alter "Genossen" zu finden... vielmehr muss man die Ableger betrachten und die halten sich nunmal nicht in einer einzigen Partei auf, sowas kann man auch als die perfektion der Unterwanderung betrachten auch wenn es kein bewiesenes geplantes Vorgehen ist. Als Ableger bezeichne ich die Politiker aus dem Ost-deutschen Raum wobei einige bestimmt okay sind die Mehrheit jedoch nicht aber es gibt eigendlich keinen Politiker der "okay" ist.
 
@Ment0s: Heute kommt die Gewalt von Staat, es gibt so viele Videobeispiele, die das bestätigen von anfangs friedliche Demonstrationen zB in Hamburg. Wer eine harte Wortwahl hat, ist noch lange nicht gewalttätig, die Bullen schlagen aber mit Knüppel zu...
 
@DARK-THREAT: Völlig Einseitig betrachtet! Und wer mit Beleidigung provoziert, braucht sich nicht wundern, wenn jemand mal die Nerven verliert.
 
@Kjuiss: na dann, wo sind denn unsere Studenten? achne, die sind zu beschäftigt Geld fürs Studium zu verdienen da muss dann wieder das Proletariatum anfangen zu Demonstrieren aber selbst die sind zu fertig... eigendlich müssten unsere Rentner und Arbeitslosen auf die Straßen gehen weil es denen schlechter Geht aber dann frag ich mich wozu wir Studenten haben... ich mein, die Franzosen schaffen es sich Straßenschlachten zu liefern und das unabhängig vom Status... aber hier in DE haben wir irgendwo unterwegs unsere Eier verloren, allen vorran unsere Studenten.
 
@Sohoko: Ne super. Ich finde auch nix geiler, als Nachts nicht mehr rausgehen zu können, weil ich schiss haben muss, dass mir unterwegs ein Molotov Cocktail an die Rübe fliegt. genaus solche verhältnisse wünsch ich mir...
 
@Ment0s: wenn du einen Moli abbekommst dann stehst du auf der falschen seite...
 
@Sohoko: Tja... so ist Deutschland =D ... Wie obrigkeitshörig Deutschland ist hat man in der Vergangenheit ja schon oft genug gesehen. Franzosen machen da öfter Krawall. Denen steckt sowas nunmal im Blut. Heisst ja nicht umsonst französische Revolution.
 
@Sohoko: Ja genau. Die Dinger sind ja auch ferngesteuert und treffen immer ihr Ziel. Mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass es völlig belanglos ist, auf welcher Seite man steht, ist es einfach nur furchtbar, sowas auf Menschen zu werfen. Aber es ist ja scheiß egal, ob andere verletzt werden oder sogar sterben. Und dass bei Krawalle immer auch Sachgegenstände von unbeteiligten zerstört werden, hab ich mir wohl auch alles nur eingebildet. @Kjuiss: Die Einstellung gegen Gewalt zu sein, hat wohl weniger mit Obrigkeit zu tun, als eher mit Vernunft. Als Obrigkeit empfinde ich eher, dass immer noch zu viele die falschen Parteien wählen.
 
@Ment0s: na, wenn das Volk nicht gehört wird dann muss es so kommen... dir geht es wahrscheinlich noch ziemlich gut und deswegen kannst du dir den Luxus des Buddha leisten. ich wünsche dir das es für dich so bleibt aber mir gehts heute schon schlechter als vor 10 jahren ... da war ich auch noch ein idealistischer mensch mit der einstellung gegen Gewalt, naja, gewalt find ich auch heut nicht so doll aber ohne wird eine Demo nicht mehr gesehen... die größten Erfolge der Menschheit kamen jedenfalls nicht auf friedlichen Wege daher.
 
@Sohoko: Wenn das Volk gehört werden will, soll es gefälligst andere (die richtigen) Parteien wählen!
 
@Ment0s: Das stell ich ja nicht in Frage. Die, in meinen Augen, richtige Partei hab ich in der Bundestags wahl 2005, Landtagswahl 2006 und EU-Wahl 2009 gewählt und Bundestagswahl 2009 wird sie auch meine Stimme bekommen.
 
@Ment0s: auf die Gefahr des Schlagabtausches: na, 56 Millionen meinen das was sie wählen sei richtig... aber hier hast du eine scheindemokratie denn du wählst die Partei und unklare Parteiprogramme aber nicht deinen Vertreter, das Problem der Politik ist das sie Vergessen haben unser aller Geld, treuhänderisch zu verwalten... einen Bankenchef der mal eben Milliarden verschleudert und dafür Millionen bekommt den wollen wir ja auch lünchen aber der Politiker der Volkswirtschaftliche Schäden über Generationen hinweg verursacht den wollen wir kuscheln.... da passt was nicht.
 
@Sohoko: Das liegt ja aber in der Entscheidung jedes einzelnen. Aber dank der Demokratie, haben wir ja diese Entscheidungsfreiheit. ISt der Bürger klug, wählt er mal was anderes, aber vielen fehlt wohl das Verständnis der Problematiken, sowie den Mut dazu mal was anderes zu wählen.
 
@Ment0s: och, ich glaub der Mut ist nicht der entscheidene Faktor bei einer Geheimwahl... ich kann dir sagen das ich eine Partei wähle die mir Wirtschaftlich weniger geschadet hat als die SPD/CDU Regierung dies schon allein tat und nachher gemeinsam... ich bin da konsequent, kloppereien auf der Straße müssen ja auch nicht sein aber sowas kommt vom Starrsinn und kommt mir dann gerecht vor... das Problem ist nur das die Menschen sich so leicht blenden lassen.
 
@Sohoko: Mit Mut meinte ich auch eher, dass man an altbewährtem festhält, weil man bei den anderen erstmal Neuland betritt. "das Problem ist nur das die Menschen sich so leicht blenden lassen." Das sowieso. Viele setzen sich auch nicht so sehr mit diesen Themen auseinander, denke ich.
 
@Ment0s: Warum ich jetzt für meinen letzten beitrag ein Minus bekommen habe, muss man nicht wirklich verstehen oder? kann es sein, dass manche einfachwillkürlich irgendwo rumklicken, ohne sich die Texte durchzulesen? Vielleicht sind hier ja sogar Bots unterwegs.
 
@Kjuiss: Wäre nicht sowas wie eine Sammel-Verfassungsklage möglich?
 
@Every_b: is ja auch schön, wir haben nur Länderverfassungen die unter dem Grundgesetz stehen und das Grundgesetzt kann man fast beliebig anpassen was man mit einer echten Verfassung nicht so einfach machen kann... ich glaub da sollte man beginnen, endlich eine Verfassung für gesammt Deutschland. @Ment0s: naja, der abschluss ist eine annährung am friedlichen Lösungsweg und das gefällt jemanden nicht... wir sind nur leicht am Thema vorbei :)
 
@DARK-THREAT: wenn du dich hier schon als Zecke outen willst, dann bitte nicht mit Ärzten xD wie wärs denn mit Wizo: "Kein Gerede, nur die Tat, stoppt den skrupellosen Staat!" :)
 
@Kjuiss: und was hast du dann davon ? Die Besitzer der Autos bleiben auf dem Schaden wahrscheinlich sitzen und die Politiker interessiert es überhaupt nicht ob ein paar "kleine Idioten" in irgendeinem Dorf ein paar Autos umwerfen.

Wenn sie etwas planen dann wird es durchgesetzt, ob es sinnvoll ist oder nicht.

Und bei dieser Sache denke ich steckt sowieso die Musik und Filme Mafie mit drin. K-Pornos sind nur der Vorwand weil dann alle gleich dafür sind. Aber der eigentliche Schritt ist die Abschaltung der illegalen Seiten.
 
"dass wir die Pflicht haben, alle rechtsstaatlichen Mittel zur Bekämpfung der Kinderpornografie einzusetzen." Genau, ist ja bei der Bekämpfung von Terrorismus genauso. Alles einsetzen, egal obs letztendlich was nutzt und/oder dadurch eventuell sogar eher Nachteile für die Bürger entstehen. Wie blöd kann man eigentlich sein? Naja, meine Stimme bekommt ihr zu den Wahlen jedenfalls nicht mehr.
 
@Ment0s: Witzigerweise rechtfertigen sie damit dieses Gesetz, lassen aber im selben Atemzug die längst bestehenden rechtstaatlichen Möglichkeiten, solche Seiten abschalten zu lassen, ungenutzt.
 
@TiKu: Wenn man zugeeb würde, dass die Abschaltung dieser Seiten völlig problemlos möglich wäre, hätte man keinen Grund, Zensurmechanismen aufzubauen.
 
@Ment0s: Es ist schon beleidigend für wie blöd uns die Parteien halten und wie zudem Bürger ignoriert werden. Ich sehe es genauso, der Stimmzettel ist die beste Art zu protestieren. Parteien die behaupten dass Amokläufe sich mit einem Killerspielverbot und Kinderpornografie mit Sperren verhindern lassen gehören im Jahr 2009 vielleicht in einen Urwald aber nicht in eine moderne Kommunikationsgesellschaft.
 
@Ment0s: wo bleibt da die vorgeschriebene Verhältnismäßigkeit?!
 
Ich glaub ich wander nach China aus ... =)
 
@Kjuiss: ich glaub die lassen dich nicht rein ^^
 
@DataLohr: Doch... Du musst nur wissen über westliche technologien haben :)
 
@Radi_Cöln: Zum Beispiel Netzsperren? ... Da war doch was oder? =)...
 
@Kjuiss: Da hast du wohl recht... Aber da sind die wohl besser wie wir... Jedenfalls noch.
 
@Radi_Cöln: Naja, da käme neben dieser Geschichte, noch menschenunwürdige Behandlung hinzu.
 
Das ist keine Bekämpfung, das ist nur Wegschauen ihr Idioten der großen Koalition! Und jetzt zeigt mich an liebe SPD/CDU/CSU. Demnächst werden Republikfeindliche Pages gesperrt, dann Demokratiefeindliche (auch revolutionäre Dem.).... Zensur ist da!
 
@DARK-THREAT: Jup... lässt sich mit Fahrerflucht vergleichen. Wenn man nur möglichst lange wegschaut wird sich das Problem schon selber lösen...
 
@DARK-THREAT: Du hast vergessen das wichtigste dabei zu nennen...auf dem Rücken der Opfer ausgetragen und ausgeführt ohne eine Änderung herbeigerufen zu haben.
 
"Und so geht die Demokratie zugrunde... Mit donnerndem Applaus"
 
@Slurp: Star Wars? ... Die Demokratie weicht einem Imperium
 
@Radi_Cöln: wollen wir wetten wer dann die schicke schwarze rüstung trägt? schäuble vielleicht?
 
@Shadow81: Ne... Die schwarze Rüstung ala Lord Vader trägt die Leyen. Schäuble trägt den Umhang vom Imperator.
 
@Radi_Cöln: YMMD!!! ^^
 
Hat eigentlich Ursula von der Leyen bisher etwas sinnvolles umgesetzt? Bisher habe ich von dieser Dame nur Inkompetenz erlebt, und natürlich Zensur. Sperren im Internet, verbieten von "Gewaltspielen".
Ich finde es ganz schlimm wenn Politiker die eigene Gesellschaft nicht kennen, versuchen aber diese zu formen. Aber in genau 100 Tagen sind die Wahlen. Dann gibts die volle Breitseite zurück!
 
@GreCCoikarus: sie heißt ja nich umsonst "von der leyen" :p
 
@GreCCoikarus: ich hoffe es (das mit der breitseite) aber ich gleube das diese ganzen sch.. alten "Gewohnheitstiere" sowieso wieder ihre CDU/SPD wählen gehen ohne zu wissen warum!
 
@GreCCoikarus: "Hat eigentlich Ursula von der Leyen bisher etwas sinnvolles umgesetzt?" Außer, dass sie ein Dutzend Kinder in die Welt gesetzt hat, wüsst ich nix. ^^
"Aber in genau 100 Tagen sind die Wahlen. Dann gibts die volle Breitseite zurück!" So siehts aus! Hoffe nur, dass die, die immer nur Standard wählen, auch mal nachdenken, anstatt sich alles gefallen zu lassen.
 
@Ment0s: Was will man auch sonst wählen? =( Leider besteht der deutsche Staat nunmal nicht nur aus Zocken und Internet. Ich würd ja linke wählen wenn das nicht so ein verkorkster polemischer Haufen wäre =) ...
 
@GreCCoikarus: "Dann gibts die volle Breitseite zurück!" Das glaube ich erst, wenn ich es sehe. Es gibt zuviele, die aus Gewohnheit CDU, CSU oder SPD wählen, ganz gleiche was die verzapfen. P.S.: Hab mich verklickt und dir versehentlich ein (-) gegeben, sorry.
 
@Kjuiss: Ja super. Und dann wundern, dass es nur schlimmer wird. Es muss verdammt nochmal ein zeichen gesetzt werden! Es geht auch nicht darum, dass die Piraten jetzt die absolute Mehrheit bekommen, aber zumindest soviel, um was bewirken zu können und damit die Spinner da oben mal über ihre Scheiße nachdenken und sehen, dass das Volk mit dem ganzen Mist nicht einverstanden ist, was da verzapft wird.
 
@Kjuiss: nebenparteien, wie bei der europawahl, das ist die einzige möglichkeit. nur so kann man denen "da oben" zeigen das man unzufrieden ist!
 
yuhu könnte mal bitte jemand unsere Politiker zensieren.
Denn solangsam ist es unglaublich was die sich einfallen lassen was man mit leichtesten mitteln umgehen kann.
Wenn es wirklich nur um Kinderpornos geht, dann sollten sie diese beim Hoster direkt löschen lassen und nicht so sinnlose sperren einrichten (für die wir auch noch zahlen).
Aber hey ist ja Wahlkampf und da tun ja solche entscheidungen gut :(

Jetzt fehlt nur noch das Killerspiel (unwort des jahrzehnts) verbot, damit sich die kidis alle shooter nur noch aus dem netz laden und die eltern nix mehr kontrolieren können was da so gespielt wird.
 
@Iceblue@C4U: Wenn sie im Inland sind - werden die Kinderpornos doch direkt vom Hoster geloescht. Es geht hier auch um die Seiten im Ausland, welche nicht durch das BKA geloescht werden koennen.
naja aber der falsche weg ist diese sperre allemal. Als die erste nachricht von so einer sperre kam und ich sagte : scheiss zensur .. gabs gleich von allen WinFuture grosses geschrei wieso ich kinderpornos unterstuetzen wuerde -.- ...wird nicht solang dauern bis auch andere sachen zensiert werden.
aber die DNS sperren waren ja bei arcor und youporn schon so erfolgreich -..
 
@-adrian-:zum Beispiel zu "KillerSpielen" usw...Inhalten. Es gibt nur mehr Zugang zu von den Politikern für unbedenklich eingestuften Inhalten. Dies wird nicht vor dem Internet halt machen und sich über alle Medien erstrecken. Es begann mit dem Verbot diverser deutscher oder im Sprachgebrauch üblicher Worte und wird mit dem kontollierten Inhalt von Informationen enden. 1984 lässt grüssen.
 
Das wars dann: CDU will jetzt auch Killerspiele zensieren: http://www.focus.de/politik/deutschland/internet-cdu-erwaegt-sperrung-von-killerspiel-seiten_aid_409485.html
 
@meau: Es ist so wie immer... Anstatt die Ursache zu bekämpfen, werden lieber die Symptome verborgen. Wenn jemand in einem guten sozialen Umfeld groß wird, dann kann er/sie soviele Ballerspiele spielen wie er/sie will ohne dabei "negative auswirkungen" zu haben.
Nein es ist ja einfacher zu sagen, dass diese Spiele daran schuld sind.
Es wird nichts ändern. Im gegenteil. Diese leute werden ihre Aggresionen woandern abbauen. Bestimmt auf der Straße.
Sollen sie doch lieber diesen geisten Dünnsch*** im TV verbieten.
 
@meau: demnächst schauen wir alle Teletubbies und spielen des Sandmänchen Arbeit (obwohl... letzteres kann auch brutal werden... nämlich dann wenn man Alpträume verteilt :-P )
 
Das schlimme ist, das die CDU das kaum zu spüren bekommen wird. Deren Stammwähler stammen einfach nicht aus der passenden Gesellschaftsschicht. Wer allerdings nochmal auffe Finger bekommen wird ist die SPD. Zumindest hoffe ich das.
Nur was nun wählen? Bleibt man nur bei diesem Thema bieten sich Grüne/FDP,Linke und Piraten. Kuckt man sich an was die teilweise aber noch so verbrochen haben, bleiben eigentlich nur die Piraten. Und die vorallem aus dem Grund, das sie noch keine Gelegenheit hatten was zu verbocken.
 
Achja, 2019 werden wir uns mit Freude in dieses Datum erinnern! Denn 'damals' wurden nur kriminelle Dinge wie KiPo zensierte und keine Glücks- und Killerspiele sowie politisch/religös extreme Ansichten etc. ..
 
Erstmal find ich den Pädomaulkorb fürs Netz echt gut! Ich denke nicht das er für die Leute die wirklich so krank sind und da ran wollen ein Hinderniss darstellt aber vieleicht hilft es doch die leute einzudämmen die Geld mit der Scheisse verdienen und somit wenigstens die Ausbeutung ein wenig einzuschränken. Ja ich weiss vermutlich wunschdenken aber man wird ja noch hoffen dürfen. Tjo und man darf gespannt sein was als nächstes der Sperrung zum Opfer fällt. Als ich persönliche Tippe ja auf Online Ego Shooter ala Warrock usw.
 
@DevilsTear: Das sowas verboten gehört, ist keine Frage! Es ist eine schweinerei und gehört bestraft! Jedoch wird es wieder nur nach außen hin so dargestellt als ob man tatsächlich dagegen etwas unternehmen würde. Glauben die Politiker denn tatsächlich, dass solche Bilder und Videos per WWW übertragen werden?!?
 
@DevilsTear: Man verdient mit dokumentiertem Kindesmissbrauch kein Geld. Das ein "Millionenmarkt" dahinter stünde ist schlicht und ergreifend erfunden und erlogen, wie Frau von der Leyen und die Bundesregierung auch jüngst zugeben musste. Das Material wird in fast allen Fällen getauscht. Alles was probiert wird ist eine Infrastruktur durchzudrücken mit einem Argument, bei dem sich niemand traut sich offen dagegen zu stellen.
 
@DevilsTear: Das Geld mit KiPo wird nicht über Internetseiten gemacht, darüber gab es während der Debatte verschiedene Berichte.
 
@serverghost: Stimmt leider was du sagst.
http://wikileaks.de/wiki/Einblicke_in_die_Kinderpornoszene

hier nachzulesen...an solchen Sachen verdient keiner was. Das meißte stammt von perversen Vätern die sich an ihren Töchtern vergehen und es dann filmen oder dem netten Onkel von nebenan der die kleinen Nachbarskinder beim Planschen im Pool filmt. Das wir dann übers Inet getauscht.
 
@DevilsTear: "Ja ich weiss vermutlich wunschdenken aber man wird ja noch hoffen dürfen" Meinst du nicht das eine Zensur-Infrastruktur ein etwas hoher Preis für deine Hoffnung und dein Wunschdenken sind?
 
"Provider mit mehr als 10.000 Nutzern müssen die Webseiten auf dieser Liste unverzüglich sperren, zumindest auf der Ebene des Domain Name Systems (DNS). " - Und was soll das bringen? nslookup <domänenname> liefert die IP und somit in vielen Fällen auch den Weg zum Server. Zusätzlich gibt es dann sicherlich private DNS-Betreiber, die einen Zugang zu den Domänen weiterhin gestatten. Schaltet diesen Mist doch einfach komplett ab, denn nur das ist effektiv und sinnvoll.
 
Lasset die Wahlen kommen - Maßnahmen gegen KinderPorno... sind wichtig das steht außer frage, aber wer kauft sich einen neuen Reifen, wenn die Bremse kaputt ist - auch da ist der Ansatz richtig - aber der Lösungsweg falsch.
Macht diese Seiten bekannt - irgend ein Hacker wird sich schon finden.
Macht die Server-Hoster bekannt - die Kundschaft wird sich rächen.
Macht die Betreiber und Nutzer bekannt - irgend ein Nachbar haut denen schon aufs Maul.
Mit verdrängen wird´s auf jeden Fall nicht besser, klärt die Kinder auf - sorgt dafür, dass Kinder auch außerhalb der Familie Vertrauenspersonen zum Ansprechen finden ( Lehrer, Sozialarbeiter) - bestraft die Täter - nicht die Opfer!!!
 
@BigFunny: Ja macht die Sperrlisten publik. Wird die Leute vielleicht wundern aber in so einer Sperrliste sind 90% der Seiten schon lange inaktiv und der Rest sind ganz legale Porno-Angebote.

http://scusiblog.org/wp-content/uploads/2009/01/dkfichse_15012009txt.sorted
 
@BigFunny: Ja macht die Sperrlisten publik. Wird die Leute vielleicht wundern aber in so einer Sperrliste sind 90% der Seiten schon lange inaktiv und der Rest sind ganz legale Porno-Angebote.

http://scusiblog.org/wp-content/uploads/2009/01/dkfichse_15012009txt.sorted
 
KEINE Stimme für die CDU/SPD bei der Bundestagswahl!
 
@AndreHH: und keine für FDP, NPD, REP, DVU...
 
@AndreHH: Regulär UNGÜLTIG machen oder willst du sagen, da wäre auch nur IRGENDWAS es Wert gewählt zu werden!?
 
@Hellbend: Muss jeder selber wissen ob er einer anderen Partei seine Stimme gibt.
 
Ich geb dem Gesetz trotzdem keine überlebenschance. Sobald das in Kraft tritt werden Verfassungsklagen folgen. Das Gesetz ist blödsinn. Technisch und Moralisch total am Ziel vorbei und überhaupt nicht zu gebrauchen. Es generiert Mehraufwand bei einer Behörde die ej schon angibt, nicht genügend Ressourcen zur Bekämpfung von Internet-Kriminalität zu haben.
 
Testimonium paupertatis - geistiges Armutszeugnis ...
 
Und als nächstes werden Politisch nicht erwünschte Sieten gesperrt, dann kommen noch die ganzen Filesharing Portale hach ja ... falsche Welt...
 
@spache: Nationalsozialistische? =D
 
@spache: naaaaaaaaaaaiiiiiiiin.... das werden die nieeeeeeeeeemals machen..... nieeeeeeeeeeeemaaaaaaaaaaalllllllls
 
als nächstes werden Seiten die den Menschen Bildung verschaffen auch gespert den Wissen ist ja bekanntlich Macht!
 
http://wikileaks.de/wiki/Einblicke_in_die_Kinderpornoszene

Lesen... der Kerl klingt nach einem "Insider"... danach kann man mitreden...
 
Die Abstimmung hat es gezeigt: Wir werden von Laien regiert. Ich hoffe, dass sich viele Menschen am 27. September 2009 (und am 30. August 2009) an den gestrigen Tag erinnern und ihr Kreuz an der richtigen Stelle setzen. Für die SPD kann es dann nur noch heißen: 18% minus X.
 
http://www.pcgames.de/aid,687726/Killerspiele-CDU-Generalsekretaer-will-Internet-Blockade-auf-Spiele-ausweiten/PC/News/

Geht ja jetzt schon los.....
 
http://www.pcgames.de/aid,687726/Killerspiele-CDU-Generalsekretaer-will-Internet-Blockade-auf-Spiele-ausweiten/PC/News/

Geht ja jetzt schon los.....
 
Zensur, Überwachung, Bevormundung, willkommen bei Stasi 2.0
 
@alh6666: Ab heute ist es Stasi 2.1 SP1 ^^
 
Das wars mit meiner Wählerstimme..Hallo Piraten!
 
wielviel tausend websites/pornsites hab ich mir die Jahre über angeschaut und noch NIE, noch NIE bin ich auf irgendwelche KiPo-Sites gelandet... Zufallsnutzer... nee, is klar...
 
Ich habe jetzt dreimal hier diese Seite geöffnet und jedesmal konnte ich nicht den Absckicken Button benutzen, weil ich dachte meine Aussage geht gegen das Reglement. So groß ist meine Entrüstung ... Terror und Pseudoschutz für den Wahlgang. Die Politik ist wirklich nur noch an den eigenen Machterhalt statt ihrer eigentlichen Aufgabe interessiert. Lieber stehend und in Freiheit sterben, als auf Knien und in Knechtschaft. Wählt Piraten für den Bundestag!!!
 
Toll, damit ist der Grundstein gelegt, die Überwachung hat begonnen. Als nächstes werden die Killerspiele auf den Index gesetzt, wahrscheinlich noch inklusive der Shops wo man sie importieren kann.
 
@shaft: "Die Kommission für Jugendschutz der Landesmedienanstalten (KJM) hat einen Antrag auf Indizierung der Internetseite des österreichischen Online-Shops Gameware.at bei der BPjM eingereicht." - Bayern ist schon dabei.
 
@DARK-THREAT: Naja, das dürfte aber unabhängig vom Internetfilter sein. Und das es ausgerechnet Bayern ist, die dafür sind wundert mich auch nicht. Wird auf jeden Fall nicht durchkommen, schätze ich.
 
@DARK-THREAT: Ist doch toll, wenigstens sperren sie hier die Seite gleich ganz, anstatt ein Stoppschild davor zu setzen :-)
 
Erinnert mich an folgendes was hier passiert:
http://www.zlb.de/projekte/millennium/original_html/berliner_1961_1908.GIF.html
 
Erinnert mich an folgendes was hier passiert:
http://www.zlb.de/projekte/millennium/original_html/berliner_1961_1908.GIF.html
 
Haben wir denn schnon wieder 1984? Na denn gesundes Neues! Prost!
 
Erst mal in Ruhe das Gesetz mit Erläuterung durchlesen: http://dip21.bundestag.de/dip21/btd/16/128/1612850.pdf
 
Ich rufe hier alle auf, dieses Jahr zur Wahl zu gehen! Wählt aber nicht CDU, CSU, SPD!!! Lieber eine kleine Partei wählen, anstatt nicht zu Wahl zu gehen. Den Dreckssäcken in Berlin werdens wir schon zeigen
 
@meau: Die wähle ich eh nicht. Und zwar nicht wegen der Internetzensur. Alle 3 Parteien haben gezeigt, was ihnen das GG wert ist.
 
Und wie ich gerade auf Gamestar gelesen habe wird nun von der CDU schon überlegt auch Killerspiele im Netz zu filtern...
 
Es wird noch schlimmer: http://www.n-tv.de/politik/meldungen/Online-Ueberwachung-aller-Daten-article373612.html
 
Und wenn ihr alle so erzürnt seid, dann schreibt "eurem" Abgeordenten, die brauchen eure Stimen! Hier zu finden: http://www.bundestag.de/mdb/wkmap/index.html
 
@uk82: Mein Abgeordneter hat dagegen gestimmt:-)
 
Ich fände die Überschrieft besser: "Bundestag beweist durch Verabschiedung des Gesetzes für Websperren seine Merkbefreitheit".
 
@mcbit: Was war jetzt daran wieder Minus wert? Sämtliche Experten, sogar bei der Expertenanhörung im Bundestag, haben die Unwirksamkeit der Sperren deutlich gemacht. Trotzdem wird daran festgehalten. Ich nennen sowas "merkbefreit".
 
@mcbit: Gebe Dir recht und habe Dir zum ausgleich ein (+) gegeben.
 
@mcbit: lernresitent und intelligenzimmunität kann aber auch nicht ausgeschlossen werden :) btw plus zum ausgleich ^^
 
@mcbit: Es ist aber meiner Meinung nach schon sehr verrückt, dass du dieser Meinung bist, von Medien aber erwartest, dass sie nicht stets neutral arbeiten.
 
@.Omega.: Kannst Du das mal erläutern?
 
Ach ja ne, die frauen mal wieder ^^

Aber Killerspiele verbieten, Ne.
Richtig placktieren.
 
Un dlos geht die Zensur:
http://tinyurl.com/lxmdrn
 
Heult nur alle rum, bis zur Bundestagswahl haben die meisten diese Sache wieder vergessen und wählen entweder gar nicht, also die Falschen, oder gleich die Falschen!
 
@ReBaStard: Das siehst du falsch. Vergessen wohl kaum. Eher ist es vielen gleichgültig, denke ich oder sie sehen es nicht so kritisch, wie wir.
 
deswegen reagiert niemand auf die einwände der bürger ... könnt mir richtig vorstellen, dass da so sprüche fallen wie "so. die regen sich jetzt erst mal alle auf und dann ist bald wieder ruhe... also passt schon" .. wir sind halt so und das wissen die da oben genaustens... leider
 
@hjo: Wir? Also ich nicht und ich denke viele andere hier auch nicht.
 
@ReBaStard: Garnicht mehr wählen! Ist doch leider so, das, unter all dem Wählbaren, die RESIGNATION die meisten Stimmen bekommt. Ist ja auch kein Wunder!
 
@Hellbend: Das Problem is, dass sich mehrere Konflikte (gegen Rechts, gegen Zensur, gegen Tempolimit, etc) aufheben, und deswegen wird sich an der Machtverteilung der etablierten Parteien nichts ändern. Von all denen, die hier sagen, sie wählen im Sept. Piraten, von deen gehen 50% erstma gar nich zur Wahl, und weitere 50% wähln dann was anderes.
 
@ReBaStard: "Von all denen, die hier sagen, sie wählen im Sept. Piraten, von deen gehen 50% erstma gar nich zur Wahl, und weitere 50% wähln dann was anderes." Mag ja sein, dass es einige hier gibt, die erst Reden und dann doch was ganz anderes wählen, aber du unterschlägst hier mich und viele andere in deiner Aussage. Laut deiner prozentualen Statistik, gibts ja anscheinend nur zwei Sorten an Menschen.
 
@Ment0s: 1. weißte genau, was und wie ich es meine, und 2. sind 50% von einer Gruppe und davon nochma 50% schon mal mindestens 3 "Sorten" Menschen :) Ganz abgesehen davon, dass ich die, die nicht gesagt haben, sie wählen die Piraten, gar nicht mit eingeschlossen habe, also sei unbesorgt, es gibt noch genug unterschiedliche "Sorten", auch in meiner "Statistik" :)
 
@ReBaStard: Aso, habs erst so verstanden, dass die einen 50% von allen nicht wählen und die restlichen 50% von allen, was anderes wählen. missverständnis
 
Und (noch) 94 % "der Bevölkerung" findet es falsch:

http://tinyurl.com/sperrenvoting
 
@mudbox: OH MEIN GOTT!!! 94% sind verbraucher solcher Inhalte! (achtung Ironie)
 
@all: wer selbst voten will nimmt diesen Link:
http://tinyurl.com/votedselbst
 
Hahahaha ... Hab ich ja gleich gewußt das die SPD nix reißt. Hat sich wieder mal nicht geschlossen entscheiden können ... wie immer. Ein Flügel sagt so, der andere so und am Ende kommt weder Fisch noch Fleisch dabei raus. Die SPD ist wirklich schon eine "große Koalition" an sich. Kein Wunder das die grad mal so über 20% kommen. Und was die Zensur betrifft: Wenn man bösartig wäre, könnte man Ursula von der Leyen Beihilfe zur Verbreitung von KiPo vorwerfen. Die Bilder bleiben im Netz, und jedem der darauf zu stoßen droht wird ein Vorhang vor die Nase gehalten. Naja, wenigstens versuchen sie vor dem Sperren durch das Schild, die Bilder aus dem Netz zu löschen. Aber es wird wohl so wie immer laufen. Der Mitarbeiter macht sich nicht die Mühe ne Mail an den Hoster zu schreiben, sondern setzt einfach per Copy&Paste die URL auf die Sperrliste.
 
So Kinners! Was glaubt ihr was als nächstes ZENSIERT und wo das STOP-Schild erscheinen wird? Ne Liste liefert man Denen damit sicher nicht, die haben sie schon längst!
 
@Hellbend: Du meinst was außer den 80% unrechtmäßig zensierten Seiten wird als nächste zensiert? Das bereits viel zu viel und vor allem Falsches mit Sperrlisten zensiert wird, sieht man ja an der veröffentlichten Sperrliste aus anderen Ländern bei Wikileaks. Ich denke in den nächsten 3 Jahren wird gar nichts weiter zensiert. Doch wenn die 3-Jahres-Frist des Gesetzes ausläuft wird über solch ein neues Gesetz debattiert, und dieses wird dann umfassender werden als das jetzige. Dann hat sich der Protest auch beruhigt und vielleicht gibts bis dahin auch wieder nen Amoklauf oder auch mal nen Terroranschlag der ein weitergehendes Gesetz "notwendig" macht.
 
"Die Anbieter der Server müssen über diese Maßnahme nicht informiert werden." ... wohl eher "Die Nutzer des Internet dürfen über diese Maßnahme nicht informiert werden."
 
Ist irgendwie so, als würde man Zufahrten zu Banken sperren, um Banküberfälle zu verhindern. Unausgegorener Quatsch, politischer Populismus und Aktionismus ohne Grundlage. Das einzige was hilft, sind hohe Freiheitsstrafen. Ein Satz im Gesetz würde viel mehr bringen: "Wer Kinderpornographie im Intenret anbietet oder nutzt wird mit einer Freiheitsstrafe von10 Jahren betraft." So kann keiner dieser Kranken seine Strafe mit einer eigenen "schlechten" Kindheit beeinflussen. Und auch die Tränendrüse nutzt dann nichts mehr. Knast ohne Erbarmen und fertig !
 
@holom@trix: Nein, an jeden Eingang zur Bank muß ein Stopp-Schild aufgeklebt werden. Dann sehen die Einbrecher das sie nicht weiter gehen dürfen.
 
Und das obwohl so viele Leute bei der Petition mitgemacht haben ... wirklich traurig. Es wird Zeit, dass wir selber das abstimmen dürfen und uns die Politik das nicht vorschreibt. Ich glaube nämlich, dass wir (das Volk) mehr von solchen Sachen (zumindest der Großteil) verstehen, als diese verstaubten Politiker.
 
absolut richtig, solche seiten gehören gesperrt. ich kann nur sagen bravo !
 
@qsiccz98t3hqydx: Nein, sie gehören aus dem Netz genommen. Aus den Augen - aus dem Sinn ist einfach zu wenig.
 
OpenDNS: Ich versteh das System nicht ganz genau, kann das mir wer mal bitte erklären?
 
An alle Heulsusen über mir: Jetzt wartet doch erstmal ab, das kommt IMO eh niemals durch's Bundesverfassungsgericht. Und die Politiker die so nen Scheiss zusammenkloppen müsst ihr ja nicht wählen, auch wenn die meisten von euch ja noch gar nicht im Wahlalter zu sein scheinen.
 
Bitte an alle weiterleiten, die ihr kennt: http://blog.bugie.de/?p=295
 
Ich hoffe das viele Menschen gar nicht erst Wählen gehen denn wenn keine 50% wahl beteiligung zu stande kommt müssen neu wahlen angesetzt werden und wenn dann wieder keiner wählen geht , gehts dann immer so weiter und hoffentlich werden dann die Politiker mal die Augen auf machen was ich mir aber nicht vorstellen kann.
Good Bye Demokratie und Herzlich Willkommen im Überwachungs Staat wo fleissig gegen das Grund gesetz Artikel 5 verstoßen wird und jeder Bürger pauschal mal ein terrorist ist weil ansonsten könnten die doch sonst nicht auf die idee kommen solche Gesetze zu erlaßen. Hoffentlich gehts hier mal so ab wie in Frankreich das die Jugend auf die Straße geht und es mal richtig Krachen läßt
 
@303jayson: "wenn keine 50% wahl beteiligung zu stande kommt müssen neu wahlen angesetzt werden" Quelle?
 
ich krieg bald die Krise in diesem Rechtsstaat. Was soll das, wollen wir wie China oder die DDR oder die Zukunftsvision 1984 werden. Solange dies nur wirklich für KiPo Seiten angewand wird bin ich einverstanden, aber ich denke im laufe der Zeit wird alles verboten. Siehe wie oben schon geschrieben das jetzt auch Spieleshops gesperrt werden sollen. Am besten noch schnell die IP Adressen von den wichtigsten seiten archivieren. Weil die kann man schlecht sperren, weil ganze IP Adressbereich gesperrt werden müßten und somit auch normal Webseiten bei einem Hoster gesperrt werden (kann somit zu einer Milliarden Strafe für Verdienstausfall der Firmen kommen)
 
Die Herren meinen echt das wir die Wähler einen an der waffel haben(ist das nicht der §51 oder gibt es ihn so nicht mehr?).

Wer zuletzt lacht,lacht am besten und das sind die Wähler.
Wir werden es in 100 Tage erleben (nach den Wahlen).

Die ältere Generation der Wähler weiß noch nicht mal wie man ne PINnummer eingibt um Geld abzuheben,geschweige denn was überhaupt INTERNET ist.Auch diese werden nur vera.....,denen kann man keinen Vorwurf machen(die ältere Generation).
 
Ich bekomme das kalte ko.... wenn ich daran denke was in 5 Jahren sein wird (wenn das alles so weiter geht).
Wenn man mit seinen Ehe/Partner verkehr haben möchte muss man dann bestimmt erstmal einen Antrag stellen bei der Behörde.
Der könnte so aussehen:
u.a. Verhüten Sie oder ihr Ehe/Partner?Bei NEIN muss man zusätzlich ein Führungszeugnis den Antrag beilegen.

Haben Sie zutritt zum WWW(WorldWideWebe)?
Bei JA:Besorgen Sie sich schonmal einen Anwalt.
 
Gut gemeint. Ist das aber der richtige Weg ?
 
@big bidi: geht doch darum, dass es nicht einmal gut, sondern böse gemeint ist(!!), ein scheinheilger Grund, um mehr Kontrolle und Zensur einzuführen, um die Lobbyisten zu befriedigen
 
der nächste punkt ist dann wohl:
http://asset.soup.io/asset/0357/0606_283c.jpeg
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles