Intel sagt 'Hallo Core i7, i5 & i3 - Bye bye Centrino'

Prozessoren Dass Intel die Bezeichnung seiner Produktreihen vereinfachen will, ist schon länger bekannt. Jetzt hat das Unternehmen seine Pläne ausführlich erläutert. Gleichzeitig gestand man ein, dass es einfach zu viele verschieden Namen gibt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Winfuture sagt 'Hallo Überschriften auf Bildniveau für Kleinkinder - Bye bye Hirnfunktion'
 
Da muss ich dir leider zustimmen (+)
 
@Patata: hast recht, aber WF IST doch bekannt dafür, die BILD unter den, nennen wir's mal "IT-News-Seiten", zu sein :D
 
@Patata: Jetzt sei doch nicht gleich so garstig :-)
 
@Patata: und? funktioniert doch! Du ließt es!
 
@Patata: ja das ganze hat schon was von den Teletubbies.
 
@Patata: Warum bewirbst du dich nicht bei winfuture und stellst bessere Überschriften sicher, bin gespannt was dabei rauskommt. Die Überschrift mag Bildniveau sein ABER sie erfüllt völlig ihren Zweck, jeder liest den Artikel. Dein letzter Satz ist ne Selbstkritik? Oder wo war deine Hirnfunktion beim Erstellen deines Posts?
 
@GTIfreak: Das liegt aber weniger an den Überschriften, sondern an den Kommentaren hier.
 
@xcsvxangelx: Man muss ja schon das Hirn auf Standby umschalten wenn man Winfuture besucht, anders ist es ja kaum zu ertragen :)
 
echt schwachsinn -.- ich blick da nicht durch
 
@DerPaufler: ich bin auch lieber fuer sprechende namen wie quadcore oder dualcore
 
@DerPaufler: kann ich dir nur zustimmen, bei core2duo wusste ich - 2 kerne, bei core2quad, vier kerne. bei i7 darf ich 3 abziehn, dass ich auf 4 komme, wo steckt da die logik?
 
@DerPaufler: Das ist doch eindeutig, was Intel da vorhat. Ich finde diese Neustrukturierung echt gut. Da geht man zu den Wurzeln zurück...ich kann mich noch gut an die Zeiten des ersten Pentim erinnern (P90, P133,...das sind eindeutige Bezeichnungen).
 
@tommy1977: i7 ist doch keine Eindeutige bezeichnung. So wie du es sagst müsste der I7 ja dann 7 Kerne haben, und der I5 dann 5 Kerne.
 
@tommy1977: Wobei P90 und P133 Aussagekraft über die Taktfrequenz hatte. Ist das bei i3, i5 und i7 auch so? Würde mir das besser vorstellen können, wenn es hieße "Nehalem DQ 266" für einen Core i7 Quadcore mit 2,66 GHz für den Desktoprechner oder "Nehalem MD 280" für einen Mobile Dualcore mit 2,8 GHz. Das wäre eindeutiger und sagt auch gleich etwas über den Core selbst aus.
 
@Mister-X: Suche die Logik nicht - es ist vergeblich und nicht von Erfolg. Wahrscheinlich glaubt man bei Intel, dass eine BMW-ähnliche Bezeichnung ihrer Prozessoren für mehr Klarheit, Transparenz und Interesse sorgt und unmissverständlich Auskunft über die technischen Daten/Ausstattung gibt. Der 7er von BMW ist die High-end-Karre, der 5er ist für den Durchschnitt ausreichend, der 3er für alle (Neu-)Einsteiger :-) Ich muss jedoch zugeben, dass ich mit meinem 3er zufrieden bin, möchte im Rechner aber schon was besseres. 7er oder 5er? Mal abwarten, solange mein E6750 noch läuft, wechsel ich jedenfalls nicht.
 
@FunkerVogt: Kommt ganz auf den 3er an :).Es gibt doch nichts über einen schmucken E 30 im gepflegten zustand zu sagen.Da kann mir jeder neue 3er gestohlen bleiben.Bei den 5ern sieht das schon anders aus aber auch nur bis bestimmte baureihen max E34.
 
@FunkerVogt: Kommt ganz auf den 3er an :).Es gibt doch nichts über einen schmucken E 30 im gepflegten zustand zu sagen.Da kann mir jeder neue 3er gestohlen bleiben.Bei den 5ern sieht das schon anders aus aber auch nur bis bestimmte baureihen max E34.
 
@Carp: Du klempst.
 
es wird _nicht_ besser! -.-
 
und was ist dann iPod?
 
@Pac-Man: der war schlecht !
 
Und wie unterscheidet man zwischen mobile und desktop Version eines i7?
 
Das bringt wohl nicht sehr viel! Die verwirrung stiften sie nicht durch die Namen sondern durch die 100Verschiedenen Versionen der Prozessoren(eine mit Virtualisierung die anderen ohne und so weiter)
 
Wenn ich das richtig verstanden habe gibt es entweder die i7, i5, i3 usw CPU Bezeichnung, neben der eben die herkömmliche angehängt wird um die technischen unterschiede noch mehr zu spezifizieren, ergo E 9500, E9600 usw.!?!
 
@Jogibär: Jap, genau so Core i7 920 beispielsweise. Das was du oben beschrieben hast is das ALTE Namensschema, beispielsweise Intel Core 2 Duo E8400.
 
check ich net... wird dann mein neu gekaufter i7, in 2 jahren zu nem i5??? find ich unlogisch. ich mein, heute erzählst noch, du hast dir gestern nen tollen i7 gekauft. in 2 jahren fragt dich nen Freund wast in deinem Rechner hast... was antwortest dem dann ????
 
@Kicherkeks: i7 bleibt i7, nur die Bezeichnungen wie Core 2 Duo usw verschwinden. An deiner CPU Bezeichnung ändert sich nichts, diese soll ja nur für die anderen Mainstream und Low-End Prozessoren übernommen werden. :)
 
@Jogibär: hab mich eig eher darauf bezogen: "schließlich kennzeichnet die Variable "i7" immer die Top-Modelle. Dem entsprechend bekommen Prozessoren, die im mittleren Marktsegment die Bezeichnung Core i5, während die Einsteigermodelle "i3" heißen." ein Top Modell bleibt ja nicht ewig das Top Modell, oder kommen mit neuen Generationen doch wieder neue Bezeichnungen?... würde die Namensvielfalt dann erst nicht stoppen ??!! (und ne bessere Bezeichnugn wäre es ja auch nicht, ^^).. die News irritiert mich :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links