Morro: Erster Eindruck von Microsofts Gratis-AntiVirus

Microsoft Nachdem wir heute morgen die ersten Screenshots von Microsofts kostenlosem AntiVirus-Programm "Morro" zeigen konnten, haben wir die Software nun genauer unter die Lupe genommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na da lass ich mich mal überraschen. hoffentlich wirds nicht so'n reinfall wie "OneCare"...
 
@reverent: die Voraussetzungen sind schonmal da: es ist kostenlos, daher testen es vermutlich deutlich mehr Leute und geben hoffentlich auch (in welcher Form auch immer) Feedback zu Microsoft, damit diese es weiter verbessern können.
 
@zivilist: Ist halt die Frage, ob und inwiefern Microsoft die Meldungen berücksichtigt. Bei One Care hat sie es erst auch nicht interessiert, bis es zu spät war und man das Produkt nur noch einstampfen konnte.
 
@Scaver: Vielleicht ist Microsoft dahingehend lernfähig...
 
@reverent:
warum sollte denn onecare ein reinfall gewesen sein?
 
@.NET Developer: Naja, das Produkt ist gut bis sehr gut, habe ich selber kurz nach der Betaphase gekauft, und verwende es seitdem, NUR irgendwie gekauft hat es eben auch kaum noch jemand, warum auch immer. Ein Erfolg für MS war es auf jeden Fall kaum.
 
@reverent: wo ist der quarantäne ordner, ich finde den nicht ???
 
bin mal gespannt.. brenne darauf zu erfahren ob dieser AV besser ist als die kostenlose verison von avira
 
@W4RH4WK: Jedenfalls ist morro ohne Werbung, und das macht es schonmal deutlich besser :)
 
@Homer_Simpson: das ist avast z.b. auch
 
@W4RH4WK: ... und weniger nervend durch "kauf-mich"-Einblendungen.
 
@tavoc: bei avast! muss man doch alle 60 Tage sich neu registrieren oder?
 
@Homer_Simpson: Ich persoenlich finde bei einem Antimalwareprogramm die Malwareerkennung deutlich wichtiger als die Frage, ob ein Programm Werbung enthaelt oder nicht.
 
@ProSieben: Blödsinn: "Die avast! 4 Home Edition funktioniert 60 Tage ab Installation im Demo-Modus. Sie erhalten den KOSTENLOSEN Lizenzschlüssel per Email nach erfolgreicher Registrierung automatisch zugesandt. Der Lizenzschlüssel ist 1 Jahr gültig. Nach Ablauf dieser Zeit, können Sie sich erneut registieren." (http://www.avast.com/ger/home-registration.php)
 
@Homer_Simpson: also ob das eine pop-up fenster das bei nem update auf geht wirklich so schlimm wäre... dafür das antivir kostenlos ist.
 
@Homer_Simpson: das werbe popup kann man leicht blocken :-)
 
@Homer_Simpson: ok, ich erklär euch mal schnell wie ihr dieses nervige werbe ding ausschaltet: 1.) stellt ihr im avira um dass das automatische update unsichtbar durchgeführt wird. anschließend ausführen: secpol.msc... dann unter "software restriction policies" auf "additional rulse", dort ne neue hinzufügen (richte maustaste "new path rule") im pfad die avnotify.exe aus dem avira verzeichnis auswählen, ok und finishe, bei fragen ax.warhawk@gmail.com
 
@W4RH4WK: Möge kommen was wolle, ich bleib Antivir treu!
 
@W4RH4WK: ... sorry - du kriegst das Teil doch umsonst, oder? Was soll dann der Blödsinn mit der Werbeabschaltung? Es ist ein einziger Klick, und du machst so einen Aufstand ... :)
 
@Thaquanwyn: wieso aufstand? klar es is nur ein klick, aba sich vl einmal kurz hinsetzen und avnotify.exe auf die blacklist setzen kostet jz auch nicht mehr als 5min. Wenn du lieber auf ewig update für update auf OK klickst ist das natürlich auch ok
 
@W4RH4WK: Naja ich würde mal sagen ein wesentlicher Unterschied ist, dass dieses eine AutoUpdate-Funktion hat die im Hintergrund läuft, im Gegensatz zum kostenlosen AntiVir!
 
@Manuel147: Avira Antivir seit Version 9 doch auch. Einfach den Darstellungsmodus im Planer auf Unsichtbar stellen.
 
Ist halt nervig wenn du in einem spiel bist ohne alt-tab und dass scheiss ding kick dich aus dem spiel und du musst es neustarten... Werbung schön und gut aber es sollte dich nicht rauskicken... hatte es auch schon als Feedback an denen gesendet.
 
@ProSieben: Nach(!) Registrierung erst nach mehr als einem Jahr.
 
lassen wir uns überaschen
 
@Sir @ndy: *agree*
 
@Markubin:

wird bestimmt wieder ein teil was bei VirusBulletin wohl ganz übel abschneiden wird :)

http://www.virusbtn.com/vb100/archive/results?display=summary

mal sehen was kommt ^^
 
Klingt sehr gut, hätten sie aber echt in Windows 7 reinpacken können. ZU LANGSAM
 
@Benutzername2: Lieber nich... Sonst kommt wieder die EU und meint, es soll ein Auswahlmenü geben!
 
@michi!: glaube ich nicht. Sie haben Windows Defener auch in Windows Vista integriert. Bisher hat sich noch kein Antispyware Hersteller beschwert, soweit ich es weiss.
 
@michi!: sehe ich genauso warum bekommt michi ein Minus ?

Ist doch dann das gleiche wie mit dem Internet Explorer.
Dann kommen tausend kleine Hersteller und wollen in ein Auswahlmenü weil sie billig zu Kunden kommen wollen
 
@ProSieben: Liegt aber vielleicht auch daran das Anti-Spyware Hersteller kleinst-Firmen sind und keine Großkonzerne wie Symantec. Und das Antispyware sowieso nur von sehr wenigen Menschen genutzt wird, und abgesehen davon teilweise sogar redundant auf den Systemen vorhanden ist. Ich z.B. setze sowohl den Windows-Defender, als auch Spybot SD ein. Antivirenprogramme lasten das System allerdings zu sehr aus, als das ich mehrere installieren würde.
 
@ProSieben: Symantec hat schon bei OneCare extrem rumgeheult. Ihre Argumente waren zwar durchaus stichhaltig: Dass es seltsam ist, wenn ein Konzern aus seinen eigenen Sicherheitslücken Profit schlägt und dass MS viel bessere Möglichkeiten hat Viren zu bekämpfen, dank Quellcode-Einsicht -> Unfairer Wettbewerb. Dadurch dass Morro kostenlos ist, sind diese Argumente jedoch hinfällig. Symantec wird trotzdem rumheulen und Morro schlechtreden, denn das tun sie immer.
 
Ich dachte mir ja früher immer, so eine Anti-Schadprogramm-Lösung lässt, wenn sie von Microsoft selbst kommt, sich besser und ressourcensparender in Windows integrieren, als wenn man z.B. Programme von Drittherstellern installiert. Dann kam der Defender. Ein ressourcenvernichtender Klotz im Stile von Norton Antivirus, mit unterdurchschnittlicher Erkennungsrate. Aus diesem Grund, war eine meiner ersten Handlung, nach einer Neuinstallation des Systems, dass ich den Defender deaktiviert habe und durch ein Programm eines Drittherstellers ersetzte. Ich hoffe nun, bei dieser Antivirenlösung von Microsoft, wiederholt sich diese Geschichte nicht wieder und man liefert ein schlankes Programm mit guter Erkennungsrate aus. Wenn nicht, dann bleibe ich eben bei Avira und Spybot.
 
@Der_Heimwerkerkönig: Du weisst aber schon das Nav "heute" bei Ressourcen Geschwindigkeit und Erkennung ganz oben in der Liga mitspielt ? Natürlich weisst du es aber du laberst trotzdem so geschwollen daher . Wunderst du dich echt jetzt wenn die Leute dich Minusen ?
 
@~LN~: Nein, weiß er nicht. Heimwerkerkönig hat sich ein mal eine Meinung gebildet und weicht nicht mehr von dieser ab.
 
@mibtng: stimmt, das hat er wirklich noch nie gemacht. also seine meinung revidiert. aber vielleicht ja diesmal, er überrascht mich immer wieder. diesmal hat er mich schon einmal überrascht: seine kommas sind irgendwie alle falsch, da war er schon mal viel besser :)
 
@Der_Heimwerkerkönig: Defender ist kein Ressourcenvernichter und Avira und Spybot sind unter Niveau. Und Norton AV und IS ab Version 2009 sind das Beste was aktuell Markt bietet, besonders auch in Sachen Perfomance. Man sollte das Aktuelle erst testen ehe man alte Dinge in die Gegenwart transferiert.
 
Mich würde ja mal interesieren ob das schneller/zuverlässiger als Avira ist. Mein Nortnon läuft bald ab und ich werde dann wieder ein kostenloses nehmen. Wichtig wäre mir ein echtzeitscan und vorallem ein Virenprog. welches das system kaum verlangsamt. Naja bin mal gespannt^^
 
Überprüft das Ding auch E-Mails?
 
@seasack: Nein, das hat , Gott sei Dank, OneCare auch nicht gemacht. Wenn du eine Mail bekommst, warum soll die gescannt werden? Von selber wird die EXE Datei von Olga aus Russland nicht ausgeführt, und wenn die eh im Spamfolder landet wisrt du die eh nie sehen. OneCare wird nur in dem Moment aktiv wenn du die Datei z.B. in einen Ordner kopierst oder die Datei öffnet, und da reicht. Ich kenne das von McAfee mit dem Virenscannen in Mails, wirklich toll und brauchbar war das nicht.
 
Wo bleibt eigentlich die Leak-News von Winfuture?^^ Jetzt muss ich doch tatsächlich schon selber nach unauthorisierten MS Produkten suchen.:) Für alle die, die keine Ironie verstehen: Ja es gibt die PRE Beta von Morro bereits (wieder mal) vereinzelt als torrent. Würde ich aber persönlich nicht verwenden und wenn dann nur mit parallel laufenden Virenprogrammen um sich vielleicht mal die Usabillity anzusehen.
 
@unknowen: http://winfuture.de/news,47879.html erste news heute gewesen
 
@Slurp: Das war die Leak News von W7 7260. Meine Aussage bezieht sich aber auf Microsoft Security Essentials Pre Beta
 
@unknowen: "Parallel laufende Virenprogramme"? Du willst 2 oder noch mehr speicherresidente Virenscanner gleichzeitig laufen lassen? Das hat bisher jede Windows-Installation vollständig und zuverlässig vernichtet. Im RAM darf sich immer nur 1 Virenscanner aufhalten, ansonsten schießt Du Dein Windows! Was jedoch möglich ist, daß Du neben dem Virenscanner im Speicher zusätzlich einen manuell aufzurufenden Scanner parallel ausführst, z. B. "Stinger" von McAffee oder den Defender. Ansonsten viel Spaß beim Neuaufsetzen von Windows.
 
@departure: welch seltendendämlicher quatsch den du da erzählst.
Avira und Kaspersky verstehn sich wunderbar untereinander.
Das wird sogar als Lösung von Unternehmen angeboten wenn man USB Sticks in der Firma verboten hat und einen PC Benötigt der USB-Sticks/Laufwerke abscannen soll. Ich persönlich verwende diese Combo schon seit Jahren problemlos auf meinem System. Habe vor ca. einem Jahr noch Norman hinzugezogen (da Firmenlizenz vorhanden) und nutze somit noch zusätzlich ne Sandbox-Lösung. Das einzige was mein System Bremst, ist die Festplatte wenn ich auf allen 3 Scannern den echtzeitscan einschalten WÜRDE. Einer reicht jedoch vollkommen aus. Avira bremst nur den Windowsboot, da ich dort eingerichtet hatte, dass Avira so früh wie möglich im System aktiv werden soll. Ausprobiert hast du deine These bestimmt mit Norton + Mc Affee die sich bekanntermaßen beide sehr tief ins system schreiben/schrieben.... oder NAV + sonst irgendwas was von Symantec Software im system geblockt wird.Wenn man in vielen Netzwerken unterwegs ist, oder viele verschiedene Hardware anstöpseln muss, möcht man sein System in gewisserweise vor Fremdeinwirkungen schützen.
 
@Recruit: O.K., neue Erkenntnisse für mich. "Früher" (sooo lange ist das aber auch noch nicht her) war es unter Windows tödlich, zwei oder mehr speicherresidente Virenscanner gleichzeitig zu betreiben. Windows kackte ab und eine Neuinstallation war fällig. Im Bekanntenkreis ist das öfter vorgekommen, daß jemand 2 Virenscanner installiert hatte (nach dem Motto "Viel hilft viel") und danach Windows zerstört war (ich durfte dann den Reparateur spielen). Wenn das jetzt aber doch möglich ist, dann ist es ja O.K.. Davon abgesehen kann es zugunsten des Schutzes im Einzelfall durchaus sinnvoll sein, mehrere Lösungen parallel zu fahren, da hast du ebenfalls recht.
 
@departure: mag wohl heute auch noch vorkommen (bei vista kann ich mir das mehr als nur gut vorstellen) aber ist definitiv nicht bei allen herstellern der fall. :) zumindest seit einiger zeit nicht mehr... ich kenn das auch noch von früher das viele NAV + antivir installieren wollten und dann nach erfolgreicher installation der NAV eine neuinstallation haben wollte... hat man die aber durchgeführt, wurde das system so langsam, wie als wenn der pc swappen würde (tat er aber nicht)... naja ma schaun was microsoft uns da so bastelt.
 
Ich hoffe nur, dass man den Schutz nicht so leicht aushebeln kann, weil viel es einfach versuchen werden Lücken zu finden.
Ist ja schließlich ein MS Produkt und das ist für viele schon Grund genug.

Viele User = rentabel für Malwareprogramierer
 
Hi,
kann mir jemand erklären wo genau der Unterschied zwischen Windows Defender und Morro ist?
 
@awaiK: Der Unterschied liegt auf der Hand! Defender ist scheisse under Morro wird richtig Scheisse ! :-P
 
@awaiK: Defender ist ein reines Anti-Spyware-Tool: Morro enthält auch einen Virenscanner inkl. residentem Schutz
 
Das ist ne super Strategie, MS bringt ein Tool, das nix kostet, der User holt es sich, das Tool behauptet alles sei sicher, der User ist zufrieden mit dem tollen Tool und Windows, dass im Hintergrund aber gerade jemand anders die Register seiner CPU zieht, davon merkt er nix. Es gibt nix schlimmeres als wenn sich Mitarbeiter oder Firmen selbst überwachen:-)
 
@[U]nixchecker: Da hast du recht... Ist echt mühsam wenn man nach einem Jahr eine Alternative das System scannen lässt und bemerkt, dass man seit Monaten mehrere Trojaner auf dem Rechner hat. Und nein: Brain.exe schützt eben doch nicht immer.
 
@[U]nixchecker: Endlich mal jemand, der seine Augen nicht vor der Realität verschließt. Allerdings werden hier solche Leute immer von diesen Verblendeten Minus-Kiddies Abgestraft. Ich frage mich wirklich, wie verblendet man sein muss, um die Augen völlig vor der Realität zu verschließen, wie diese Minus-Kiddies. Vielleicht sind diese Kiddies auch einfach noch zu klein um über den Tellerrand hinauszuschauen oder ihr Intellekt reicht einfach für eine solche Aktion nicht aus. Ein vernünftiger Mensch betrachtet alles objektiv und hinterfragt auch alles. Wer immer nur "Ja und Amen" sagt, der wird sich immer mehr von der Realität entfernen. Und das ist hier schon bei sehr vielen Leuten passiert. Ich weiss, ich werde für diesen Beitrag auch abgestraft, aber das ist mir ehrlich gesagt egal. Und wem das nicht passt, den kann ich nur bedauern.
 
@kfedder: Wenn du Verblendung und blinden Fanatismus findet willst, dann schau mal in den Spiegel. Wenn du (und andere) alles "objektiv" betrachten würdet, dann würdet ihr erstmal warten wie sich das Tool schlägt und es nicht von vornherein zerreißen.
 
@kfedder: Äußerst intellektueller Beitrag eines DAU-Kiddies. Schönes WE
 
Download links:
http://rapidshare.com/files/245512599/mssefullinstall-amd64fre-en-us-vista.exe -Vista und 7 x64bit
http://rapidshare.com/files/245512600/mssefullinstall-x86fre-en-us-vista.exe -Vista und 7 x32 bit
http://rapidshare.com/files/245512602/mssefullinstall-x86fre-en-us-xp.exe für XP
 
@Fess: ich bedanke mich :)
 
Warum hat das nen eigenen Updater und nutzt nicht Microsoft Update? Die Zentralisierung der Aktualisierungen war doch etwas, was sich MS auf die Fahne geschrieben hatte und warauf ich mich wirklich gefreut habe. Ansonsten siehts zumindest auf den Screens sehr nett aus und die Historie ist etwas, was ich mir schon länger mal gewünscht habe (sofern sie auch gespeichert wird).
 
@karstenschilder: Was genau erwartest du denn von der History? Soweit ich das gesehen habe, ist es doch das selbe wie in Avira Antivir die Punkte Ereignisse, Berichte und Quarantäne.
 
@karstenschilder: Morro benutzt die in Windows integrierte Update Funktion auch, nicht installierte Viren-Definitions werden im Windows Update angezeigt, durch Morro installierte werden im Updateverlauf aufgelistet. Ich denke der Grund wieso Morro seine eigene Update Seite besitzt liegt darin, dass ein Antivirus seine Datenbanken öfters updaten muss als es für normale Updates von Windows Sinn machen würde.
 
@unknowen: Viele haben die automatischen Updates nicht aktiviert, deshalb ist es hier sehr, sehr wichtig, daß Morro seinen eigenen Updater hat.
 
@karstenschilder: Bin ich dankbar für. Mir gehts schon etwas auf den Zeiger das ich alle 1-2 Tage vom Updatedienst aufgefordert werde ein wichtiges Update einzuspielen, welches dann immer ne neue Defender-Definitionsdatei ist.
 
Hat Windows 7 eigentlich eine bessere Backupfunktion als Vista? Weil Morro wird das wohl nicht haben, und die von Vista speichert keine speziellen Ordner.
 
@Lastwebpage: W7 hat eigentlich nichts was besser als Vista Ultimate ist.
 
Mit einem vernünftigen Sicherheitskonzept in Windows, würde man einen solchen Murx nicht benötigen. Dieses Produkt ist sowieso zum Scheitern verurteilt, denn Microsoft und Sicherheit ist wie Feuer und Wasser.
 
@kfedder: Auf solche dummy Kommentare kann die Welt verzichten!
 
@kfedder: Du hast neulich erst voller Stolz berichtet, daß Du (fast) nur noch auf Linux bist und bald auch deine letzten beiden Windows-Rechner Linux weichen müssen. Deine Entscheidung und Dein gutes Recht. Aber was backst Du denn hier dauernd noch mit???
 
@departure: Ich will Leuten wie du die Augen vor der Realität öffnen. :-)
 
@kfedder: Vor der realen Realität oder vor deiner Realität?? Was müssen unbedarfte Anwender bloß für ne Angst vor Linux bekommen wenn sie solche Kommentare (gerade von Ex-Windowsanwendern) lesen. Man könnte meinen wenn man erstmal Linux installiert hat, wird man automatisch zu einem Missionar und muß zwanghaft den ganzen Tag Linux bewerben oder zumindest die anderen Systeme madig machen.
 
@DennisMoore: Deine Kommentare strotzen vor Inkompetenz. Willst du M$ Konkurenz machen? :-)
 
@kfedder: Ich würd dir mal raten eigenen Kommentare 1-2 Tage nachdem du sie abgegeben hast nochmal zu lesen und zu überdenken was du von anderen forderst und was du selbst so für Positionen einnimmst. Wenn dir dann noch nix komisch vorkommt, ists eh zu spät.
 
@kfedder: Rechtschreibung Eins, Inhalt nicht bewertbar.
 
na ist doch nett das Programm soweit. Als kostenloses Tool und dann noch von MS... Wird sich zeigen wie es im produktiven Einsatz ist! Bilder wie es reagiert auf Viren habe ich auch gefunden. Schade das die hier nicht zu finden sind! Denn darum geht es doch. http://tinyurl.com/nho9q7
 
Morro ist nicht anderes als OneCare in neuer Verpackung. Eine komplette Neuentwicklung wäre wirtschaftlich reiner Unsinn und würde auch gegen die Entwicklungsphilosophie (frickeln statt entwickeln) von M$ sprechen. Nenn mir bitte ein Produkt von M$ der letzten 5 Jahre, welches sich qualitativ erheblich von seinem Vorgängerprodukt unterscheidet. Ich spreche hier von Funktionalität und nicht von einer Klickibunti-GUI. Im übrigen habe ich schon mit M$-Produkten gearbeitet, da wußtest du sicher noch nicht, wie man Computer schreibt.
 
kann mir jemand sagen wo ich den quaratäne ordner finde, da wurde ein trojaner hin verschoben, will ich mir angucken und dann löschen.
über das programm werde ich leider nicht zum ordner geführt :-(
desweiteren vermisse ich ne pc shut down möglichkeit, wenn man einen full scan macht dauert das über 4 stunden bei mir, knapp 1,5 milionen einzelne dateien.
und ich will mein pc hinterher nicht umsonst anhaben !
bitte um "pc shut down after full scan" !!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles