Microsoft-Yahoo-Deal wird unwahrscheinlicher

Wirtschaft & Firmen Dass Microsoft und Yahoo im Bereich der Suche gemeinsame Sache machen, wird immer unwahrscheinlicher. Laut dem Analysten Sandeep Aggarwal von Collins Stewart ist der Preis inzwischen die größte Hürde geworden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das geht jetzt schon über 1 Jahr und sie haben immer noch nix gerafft... Leute lasst es einfach, Yahoo ist zu gierig und Microsoft zu geizig. An Stelle von Microsoft würde ich einfach solange Leute abwerben bis keiner mehr da ist.
 
wo oft haben wir das nun schon gelesen?...
 
Yahoo hat damals quasi alle Register gezogen, um den Deal mit Microsoft zu verhindern. Selbst in Googles Krakenarme hat man sich geworfen. Nun ist man seit einigen Monaten verkaufswillig, aber stellt selbst Forderungen, auf die MS wohl nie im Leben eingehen wird. - Wenn man's objektiv betrachtet, ist Yahoo gar nicht in der Position, irgendwelche großspurigen Forderungen zu stellen. Wozu verhandeln die überhaupt noch?

Die Einstellung sich größer und vor allem wichtiger zu machen als man wirklich ist, hat das neue Management wohl leider von Jerry Yang übernommen. Und das ist ein ganz, ganz großer $FAIL. Amen. :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr