Twitter verschiebt Wartung wegen Protesten im Iran

Social Media Der Betreiber des Mikro-Blogging-Dienstes Twitter hat unter Berücksichtigung der Protestbewegung im Iran wichtige Wartungsarbeiten verschoben, die ein Herunterfahren der Server erfordern. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol der hat noch immer die macht im land?Is das nicht der der sagte das die Nazis keinen einzigen juden getötet hatten!?Der mann ist psycho und gehört weggeschlossen.
 
@RomanGV1: Les auch mal andere Nachrichten als nur WinFuture :P
 
Lesel wie Esel.
 
@RomanGV1: Eher weggeschossen ....
 
@RomanGV1: Kann auch ein Vorteil sein das der Irre die Macht behält so wird es für Israel einfacher den Iran zu bombadieren. Mussawi wollte ein paar Veränderungen im Land dadurch hätte er ein gewissen Ansehen bekommen im Westen, er hätte jedoch niemals in der Atomfrage eingelenkt. Da ein Atomarer Iran ein no-go ist, fällt es Israel jetzt leichter ein Bombardement zu begründen wenn das land von einem Irren beherscht wird der sowieso nicht verhandeln will. Mal schauen was noch kommt...
 
@DrJaegermeister: Du bist der Meinung... Israel... soll den Iran bombardieren? o.Ô
 
@DrJaegermeister: vll kommt ja bald die große erleuchtung aller menschen dann hören sie auf sich wegen göttern und macht gegenseitung abzumetzeln und werden alle friedlich und gleichberechtigt miteinander leben. wenn die erleuchtung in form eines weltweiten atomschlags erfolgt wär das natürlich eher semioptimal ^^ aber vll wird die erde dann wieder friedlich
 
@DataLohr: "...und werden alle friedlich und gleichberechtigt miteinander leben". Ach, der war echt gut. *tränewegwisch*
 
@IcySunrise: Ich schrieb nicht sie sollen es tun sondern sie werden es tun, ein kleiner Unterschied.
 
@DrJaegermeister: Oha, 'tschuldigung dafür, hast recht, hab ich falsch interpretiert. Hab mir schon ein paar schneidige Antworten ersonnen, die brauch ich dann wohl nicht :-)
 
@RomanGV1: "Weggeschlossen"? Manche würden so weit gehen und sagen, dass man sich das "L" in diesem Wort fast sparen kann. Wobei man dann selbst wohl auch nicht besser wär.
 
Ich habe nie etwas positives an twitter gefunden bzw. keine richtige Berechtigung für diesen Dienst gesehen. __ Bis gestern als ich gehoert hab das die sich über Twitter organisieren.
Zweck gefunden.
 
@-=[J]=-: Einen Zweck hatte Twitter davor aber auch schon. Es ist einfach eine weitere demokratische Kommunikationsmöglichkeit, vorbei an den "Mainstream-Medien", wenn man so will.
 
Was für ein Schwachsinn! Twitter ist doch was für kleine Kinder. Die sollten sich besser aus der Politik raushalten und ihr eigenes Ding weiter drehen. Im Westen schaut man nur auf Teheran, ohne die Wählerstruktur des gesamten Iran zu kennen. In ländlichen Gebieten ist der alte Präsident nämlich sehr beliebt. Auch wenn das Ergebnis extrem deutlich ausgefallen ist, Ahmadinedschad hat die Wahl gewonnen. Dem Westen gefällt das natürlich nicht, weshalb es natürlich nur ein Wahlbetrug sein kann.
 
@caliber: Seit wann mischt sich Twitter da ein? Bitte um Quellen die das belegen. Ich sehe nur dass Twitter BENUTZT wird um (zensurfreie) nachrichten zu versenden. Ich halte das für eine gute Sache und zeigt, dass nicht alle da unten diesem Regime anhängen. Und dass dieser Mann wahrlich nicht für Freiheit steht sieht man überall. Also nochmal drüber nachdenken und dann posten.
 
@caliber: Wenn es so wäre, wo kommen dann die 10tausende von Demonstranten her, wenn man noch berücksichttigt, das mit sicherheit nicht jeder der ihn gewählt hat seinen arsch riskiert. Und wenn sie keine angst haben bräuchten, dass etwas auffliegt, wieso werden dann die Handy netzte abgeschaltet?
 
@caliber:

Selten so einen Unfug gelesen.
Erstmal denken, und dann andere Leute im WWW mit geistigem Durchfall besser nicht belästigen...
 
@septic: Twitter mischt sich durch diese Entscheidung, die oben geschildert ist, in politische Themen ein. Das meinte ich damit. Euer Problem ist, dass ihr eure Infos nur aus westlichen Medien bezieht. Wahrscheinlich wisst ihr nicht einmal, dass Mussawi nicht besser als Ahmadinedschad ist.
 
@caliber: Sorry kann sowas nicht verstehen , wie kann man jemanden untermauern wer die Judenmorde leugnet ? Twitter dient zur Kommunikation , ist doch in jedem Land so wo Nachrichten zensiert wird - das man alles dafür tut das sowas nicht durch kommt. Hast du vergessen das die alles stören bzw. unterbinden was dort an Infos das Land verläßt ?!
 
@caliber: Wenn Du keine Ahnung von der Materie hast , Klappe halten.Da spielen viele Faktoren ne Rolle, da weisst alles auf einen Wahlbetrug hin!Abgesehen davon ist das genauso nen Vogel wie lil kim von Nordkorea.Die Menschen verhungen , aber hauptsache die Rüstung ist sicher.ganz grosses Kino
 
@Conos: es handelt sich um millionen :)
 
@caliber: Blödsinn, sie will damit nur erreichen, dass eine Kommunikation aufrechterhalten kann, da die Medien dort unten komplett blockiert sind. Und ja, diese Infos beziehe ich aus westlichen Medien. ALLE Berichte lassen sich aber durch Nachrichten von Augenzeugen untermauern.
 
@caliber: "Euer Problem ist, dass ihr eure Infos nur aus westlichen Medien bezieht". Du hast aber auch NICHTS verstanden, oder? Hast du die News oben überhaupt gelesen? Wir beziehen unsere Infos eben gerade NICHT aus westlichen Medien, weil die aus dem Iran ja nicht berichten dürfen - wir beziehen unsere Infos von tausenden jungen Iranern, die über Twitter, Facebook & Co. verbreiten, was im Iran gerade los ist. Genau deswegen ist Twitter ja jetzt für die Menschen dort so wichtig, weil es momentan eine der wenigen Möglichkeiten ist, nach außen und nach innen zu kommunizieren! Wenn du es nicht glaubst, melde dich bei Twitter an und suche mal nach $iranelection - da rasen die Tweets nur so rein.
 
@caliber: Du hast eigentlich mit allem Recht was du da sagst.. das ist so auch überall nachzulesen... Ich verstehe die vielen Minuse nicht O_x ... Hier in dem Forum sind aber auch ein paar Hirnis die glauben sich zu Themen äußern zu müssen von denen sie keine Ahnung haben =D ...
 
@Kjuiss: Was ne Steilvorlage, danke :P
 
Propagandaschlacht 2.0 - Diesmal noch authentischer, dank Twitter. Im Grunde geht es dem "Westen" darum, dort im Iran eine Regierung zu installieren, die die Förderrechte an den Ölquellen für ein Butterbrot ins Ausland (Namen sind bekannt) verschachert. Aber glaubt nicht, dass der Großteil der iranischen Bevölkerung davon profitiert.
 
@noComment:

ja die iranische bevölkerung profitiert von den wunderbaren freiheitsrechten im iran: schwule dürfen dort so leben wie sie es möchten, frauen sind gleichberechtigt, andere religionen wie etwa die bahai sind absolut gleichberechtigt, es gibt keine todesstrafe für das abfallen vom islam und frauen tragen die verschleierung alleine aus schöner tradition und wegen der emanzipation. diejenigen die gesteinigt werden oder am baukran erhängt werden, das ist alles propaganda um ans öl zu kommen.

werd erwachsen!
 
@pleti: Es geht momentan im Iran nicht um deine oder um meine Wünsche und Träume für eine bessere Welt. Letztendlich geht es eigentlich um wirtschaftliche Interessen und politischen Einfluss. Die Bevölkerung dort wird am Ende immer der Verlierer sein.
 
http://www.youtube.com/watch?v=SEEBD807ndA
 
Schön dass sich Twitter hier wieder einen Namen machen möchte - auf Kosten von Einwohnern eines radikalen & undemokratischen Staates...
 
@GordonFlash:

wie meinen? Es sind die "Einwohnern eines radikalen & undemokratischen Staates" die Twitter nutzen um die Welt zu informieren
 
@pleti: Du glaubst auch alles, was dir die PR-Machinerie vor den Braatz klopft?
 
und das ins stammbuch: http://www.zeit.de/online/2009/25/iran-politik-system
 
Paar Infos für alle, die bei den Bildern im Netz und Fernsehen gleich an "Reform", "Wende" usw. denken müssen: http://www.zeit.de/online/2009/25/iran-politik-system
 
Hübsches Filmchen über Twitter bei RTL: http://www.rtl.de/tv/tv_987480.php
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Twitters Aktienkurs in Euro

Twitters Aktienkurs -6 Monate
Zeitraum: 6 Monate

Beliebte Twitter Downloads

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.