Windows Live Messenger mit über 330 Mio. Nutzern

Microsoft Microsoft hat erstmals seit langem wieder Angaben zur Zahl der Nutzer seines Instant-Messaging-Dienstes heraus gegeben. Wie die Entwickler über ihr Weblog verlauten ließen, nutzen derzeit mehr als 330 Millionen aktive User den Windows Live Messenger. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Windows Live Messenger 2009 + Apatch + Vista/7 is ja auch stylish, schnell und episch!
 
@Screenzocker13: mir gefällt er schon in seinem jungfräulichen Zustand. Die Werbung ist nicht so krass wie bei ICQ, bei Live Messenger geht immer alles problemlos, es integriert sich besser ins Betriebssystem, schaut auch recht gut aus, wird aktuell gehalten und bietet mir alle Funktionen die ich brauche. Einfach ein super Messenger!
 
Miranda mit dem Jabber-Protokoll ist ebenfalls "stylish", schnell und episch!
 
@sibbl: Dem kann ich nur beipflichten! Webcamen tut immer und auch sonst ein Klasse Teil... ICQ kann sterben gehen! Zumal der WLM sich wenigstens an gängige Windows-Standards so weit hält (Gut, er malt unter XP auch eigene Fensterrahmen etc. aber nicht so krass wie ICQ das allles macht). Das einzige, wo ICQ schon immer die Nase vorn hatte, war beim Dateisenden: Man kann mehrere Dateien auf einmal senden und ganze Ordner ins ICQ-Fenster verfrachten, UND: es gibt keinen nervigen Virenscannerzwang (der aber einfach dadurch umgangen wird, dass man winver.exe z.B. zuweist)
 
@sibbl: "es integriert sich besser ins Betriebssystem" Programme haben sich nirgendwo zu integrieren. Eine native Oberfläche hat der Messenger auch nicht, somit wirkt er wie ein Fremdkörper auf dem Desktop. Ich bemerke nichts von Integration, egal wie es gemeint ist.
 
@Screenzocker13: WLM 09 + Vista/7 + MSN Plus! ist stylisch, schnell, episch und hat nützliche Zusatzfunktionen :)
Außerdem integriert der sich unter 7 wunderbar in die Superbar (Jumplists usw). Ist reccht gut gelöst finde ich.
 
@Kalimann: Du benutzt sicher XP oder? Da hast du recht. Unter XP integriert sich der wirklich nicht, aber dafür in Vista und 7. Sieht da keineswegs wie ein "Fremdkörper" aus.
 
@King Prasch: Nein, ich benutze Windows Vista und 7
 
@Kalimann: Dann verstehe ich nicht was du meinst.
 
@King Prasch: Ich hab nochmal kontrolliert, meine Rechtschreibung und Grammatik befindet sich innerhalb normaler Parameter. Keine Ahnung was es daran nicht zu verstehen gibt.
 
@Screenzocker13: Besser hätte ich es nicht sagen können^^
 
und ich gehöre nicht dazu.. :)
 
@ChuckNorris050285: ich ebenfalls nicht :)
 
@MLE: aber ich :)
 
@leipziger1991: Ihr habt Ähnlichkeit mit Boris Becker. Der hat nämlich geheiratet ... interessiert garkeinen, er muss es dennoch jedem aufs Auge drücken!
 
@ChuckNorris050285: Niemals würde ich freiwillig Software von diesem verlogenen und mehrfach verurteilten Micro$oft benutzen. Dafür bin ich zu intelligent! Schade das so viele weniger intelligenten dieses Teil nutzen. Menschen werden halt naiv und gleichgültig geboren. Micro$oft soll untergehen !
 
Wie viele davon sind Spambots? Und wie viele davon verwenden alternative Clients wie Miranda oder aMSN?
 
@Besserwiss0r: Sicherlich weniger Spambots als im ICQ Netzwerk. Und wieviele Nutzer Alternativclients nutzen ist auch egal. Der Service (nicht der Client) hat 330 Millionen aktive Nutzer. Es werden jedoch nicht so viele Nutzer des Dienstes auf Alternativclients zurückgreifen, da die meisten unerfahrenen User den standard Messenger des Betriebssystems nutzen und von Alternativen keine Ahnung haben.
 
@raketenhund: "Es werden jedoch nicht so viele Nutzer des Dienstes auf Alternativclients zurückgreifen, da die meisten unerfahrenen User den standard Messenger des Betriebssystems nutzen und von Alternativen keine Ahnung haben." ____ ... oder sie wollen einfach keinen anderen.
 
@Besserwiss0r: So dumm ist dein Kommentar noch nicht mal, wie MS die Zahl ermittelt hat würde mich auch mal intressieren.
 
@Lastwebpage: Eben. Danke.
 
@Lastwebpage: Ich schätze mal das ist ein Durchschnitt von den Täglichen Nutzerzahlen. Ich denke das die in Echtzeit verfolgen können wie viele Accounts gerade aktiv sind.
 
@Besserwiss0r: Spambots gibt es in LM netzwerk eigentlich kaum. Man muss ja erst mal eine Freundschaftsanfrage bestätigen damit man kontaktiert werden kann.
 
@Besserwiss0r: wieso soviele minusse? er doch recht, ich bekomm jeden tag irgendwelche komischen spam msgs... nicht unbedingt weniger als bei icq...
 
@killphil: Ich kriege tagtäglich von meinen Kontakten (wenn die Offline sind) irgendwelche Messages auf englisch, russisch oder französisch wo ich angeblich auf irgendwelchen Partyfotos drauf bin und ich mir die doch auf einem Link anschauen soll. Natürlich können 99% meiner Kontaktliste kein russisch oder französisch. Auf englisch schreiben dich btw auch nicht wirklich an. Daraus folgt: Irgendein Bot hat deren Passwort und verschickt Spam.
 
@King Prasch: das ist ein msn virus. deine freunde haben mal auf irgendwelche links geklickt, weil sie dachte da gibts fotos von denen. tja wer so dumm ist und auf was klickt wo steht uglyfaces.com.
 
@Kalimann: Dieses würde die Benutzung von Trillian, Miranda usw. einschließen.
 
Hat zwar hin und wieder ein paar Probleme mit der Stabilität und braucht manchmal recht lange bis er geöffnet/gestartet ist, jedoch meiner Meinung nach ein echt guter Messenger. Die Datenübertragung ist leider sehr schwankungsfreudig. Frage mich nur wieso sie da nicht einfach P2P technik anwenden. Meinetwegen mit einem File-Size-Limit von 100MB/Tag damit exzessives Sharing unterbunden wird ... aber man soll ja nicht über geschenkte Sachen jammern ^^
(zwar OT aber gleich mal vorweg):ICQ hatte bisher immer was schäbiges in meinen Augen .... hat keinen wirklich Grund, nur das System mit den Nummern und der Messenger mit diesem komischen Nebelhorn beim Start (kA ob das immer noch so is) waren mir einfach unsympathisch ...
 
Seit den Zeiten von Festnetz Flatrates finde ICH es persönlich unnötig einen Messenger zu haben und Stundenlang um den heißen Brei zu chatten. In manchen Situationen sinnvoll aber meistens relativ unnötig.
 
@John Dorian: ...besonders wenn man Nachrichten ans andere Ende der Welt schicken will. Umfasst diene Festnetz-Flatrate auch Anrufe in die USA usw? :)
 
@screama: dann sollte man Skype verwenden und keine Kinder-Messenger a la MSN und ICQ!
 
@Captain_Future: Au weia. Du rätst von MSN und ICQ ab und empfiehlst Skype zu verwenden? Uff, das muss ich erstmal verdauen.
 
@Kalimann: tztztz...es geht mir hier nicht um die Sicherheit...wenn es darum gehen würde, dann sollte man grundsätzlich keine Messenger verwenden...du scheinst ein Experte zu sein:-)
 
@Captain_Future: anscheind bist du ja der experte. klär uns doch mal auf warum bei icq in den agb's steht, das sie deine daten an behörden weiter geben oder verkaufen. ja tut mir leid aber eher fail icq und skype zu benutzen, anscheind bist du der experte für, wie man es nicht machen sollte.
 
Der Messenger ist echt grausam von der Optik her! Viel zu fett und zu groß. Die typischen Vista-Fensterrahmen tuen ihr übriges.
 
@tk69: Du kannst den Style mittels MSN Plus! ändern, aber psst nicht weiter sagen.
 
@King Prasch: Ich stimme dir voll und ganz zu: Nicht weiter sagen. Ist schon schlimm genug das diese Kindergartensoftware in mein Miranda ein Kauderwelsch verursacht, das ich die Namen immer manuell ändern muss.
 
@Kalimann: Dann verwende die Kindergartensoftware, für die das gemacht wurde und du hast das Problem nicht.
 
@Kalimann: MEIN Miranda ... allein diese Wortwahl XD Aber betreff deiner "Beschwerde"... vielleicht liegt es auch daran, dass es nicht die Originalsoftware ist und daher nie den Komfort eben dieser erreichen kann? "Aber nicht weiter sagen" ...
 
@KROWALIWHA: MSN Plus ist auch keine Originalsoftware. Ich empfinde MSN (Plus) nicht als komfortabel sondern extrem Nervtötend. Deswegen ja eine alternative. Diese Scripts von MSN Plus sind auch auf ein MSN ohne Plus nicht auszuhalten.
 
@Kalimann: nur weil die Namen in einem Farbcode eingebettet sind? "[a=12]Garfield[/a]" wie nervtötend ... ich meine ja MSN Plus! ist eigentlich unnütz, aber es braucht weder viel Platz noch viel ressourcen. Und wenn man ihn nicht will muss man eben wie du schon gesagt hast manuell seine Kontakte umbenennen. Bei namen wie "Colonel Volgin" und ähnlichen bleibt einem ohnehin nichts anderes über. Aber sich eine alternative herunterladen und dann auch noch aufregen ist meiner meinung nach dreist ... du vergisst nämlich scheinbar, dass diese Software und das dazugehörige Netzwerk GRATIS sind, weshalb du froh sein solltest über das was vorhanden ist.
 
@KROWALIWHA: Mir ist egal ob es gratis ist oder nicht. MSN Plus ist unnutz und für jeden eine Katastrophe der dies nicht verwendet. Orginalmessenger hin oder her. Mein primäres Protokoll ist XMPP. Nur für dieses nehme ich neue Leute auf.
 
@Kalimann: Protokoll XMPP ... soso ... wie genau das jetzt mit einem Messenger und "neuen Leuten" zu tun hat muss ich jetzt wissen oder wie? O_o
 
@KROWALIWHA: hä?
 
@KROWALIWHA: Nö, man kann über XMPP ja auch mit ICQ-Nutzern kommunizieren...
 
dann berrechnet mal wieviele Nutzer Facebook benutzen?
 
@RoyalFella: 42?
 
@RoyalFella: Ich hätte da jetzt eher die Skype Nutzerzahlen gerne gewusst. Über Skype werden schließlich auch sehr viel Instant Messages geschrieben, und nicht nur telefoniert.
 
Und greift jetzt die EU ein?
 
Vielleicht hat Opera es noch nicht gelesen...
 
Also den 2009er finde ich absolut nicht schön, der letzte nutzbare ist der MSN Messenger 8.5 EUR
 
Wie kann ein Messenger 139MB haben LOL
 
@mooon: Denken, dann schreiben. Die .exe mit 139 MB ist die Windows Live Offline Installation und beinhalten Mail, Fotogalerie, Movie Maker Beta, Messenger, Family Safety, Office Live Addin und Silverlight. Ist also nicht nur der Messenger enthalten. (LOL) oO
 
@mooon: bei mir sind's 1.1MB für den Installer :)
 
@mooon: ja und wenn ich den messenger laden will dann nur den messenger und nicht des andere schnickschnack was sowieso in vista schon dabei ist.
 
@mooon: dann nimm den Online-Installer.
 
"139 Mb" Windows 95 braucht nicht mal die Hälfte. Nero braucht mehr als 1GB. Ich mein he, kein Thema, 500er Platten sind billig und 16er DSL auch, aber mal ehrlich, muss das sein?
 
@borizb: Jain. Ich gebe dir Recht, dass viele Apps heutzutage unverständlich groß sind. Mich stört es manchmal auch (Vergleich einfach mal die Browser in ihrer größe verglichen mit dem Funktionsumfang, mit dem sie herkommen. 7-20MB (Opera inkl. seinem Mailcient, Torrentclient etc. 7MB, IE ab 15MB aufwärts, ...)). Gleichzeitig verstehe ich die URsache aber auch ein bisschen. Heutzutage schreibt man nicht mehr ein Programm von Grund auf, sondern nutzt Fertigkomponenten, um mehr Zeit für andere Komponenten zu haben. Diese können halt mehr, als benötigt ist->mehr Speicher. Bzgl. dem Vergleich Win95 mit den Apps: Du glaubst gar nicht, wieviel heutzutage die Grafik auch schon verbraucht. Du hast eben nicht mehr nur graue Flächen, sondern noch Texturen evtl. kleine Grafikengines (damit man statt einem blauen Hintergrudn auch den gleichen in rosa haben kann) etc. Das verbraucht halt doch auch noch zusätzlich (neben den Effekt der Fertigkompos)...
 
@borizb: anscheind hast du mal so gar keine ahnung oder? die programme werden immer größer, weil sie immer besser werden und der funktionsinhalt größer. das geht mit 2 zeilen code einfach nicht. wieso wird dein windows stetig größer? wegen den updates, wieso werden deine spieler größer? wegen den patches. man kann es auch alles reduzieren und komprimieren bis zum tot aber dann passiert genau das, was nicht passieren sollte. siehe .net framework 3.5.
 
@Odi waN: Äh lass mal...stimmt so nicht wirklich was du da schreibst...
 
@bluefisch200: dann kläre mich auf, all wissender blauer fisch. bin mal gespannt, was du zu sagen hast oder auch eher nicht.
 
@Odi waN: Danke, ich bin all wissend, wusste ich schon immer :) Also, Windows wird eigentlich nicht grösser wegen Updates und Programme auch nicht...ein Update oder halt Patch ersetzen Komponenten einer Applikation welche Fehlerhaft ist...da wird nichts mehr...zudem kann man auch Code kürzen wenn man schlau arbeitet. rate mal wieso man z.B. dlls auch hat...ja, man kann so sehr einfach Komponenten einer Applikation aktualisieren...wieso wird nun Windows mit jedem Update grösser? Windows ist fähig jedes Update rückgängig zu machen...dazu müssen die alten Files gespeichert werden und dies lässt das OS grösser erscheinen, diesen Ordner für rollbacks kann aber auch gelöscht werden...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum