Virgin Media plant kurze Netzsperren für Filesharer

Filesharing Der britische Internet-Provider Virgin Media arbeitet an einem neuen Konzept, um Filesharern die Lust auf den Datenaustausch zu verderben. Dabei will das Unternehmen nicht auf dauerhafte, sondern auf kurze Netzsperren für Filesharer setzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie war das noch mit Netzneutralität? Hachja, schöne Erinnerungen. Aber was will man auch von nem Provider erwarten, der gleichzeitig zu einem der größten Plattenlabels gehört.
 
@Slurp: niemand ist neutral und wenns um geld geht schon garnich. der typ hat auch noch allerlei andere unternehmen.
 
@DataLohr: "der typ" (auf den du anspielst - namentlich "Richard Branson") hat VIRGIN MEDIA schon vor längerer zeit, sprich 2006, verkauft und hat mit dem ganzen zweig nichts mehr zu tun (außer das er noch ein paar % aktien daran hält).
 
Heutzutage wird das meiste doch gar nicht mehr in Filesharingnetzwerken verteilt. Das landet doch alles auf Rapidshare und co.
 
Klar und nackt am PC sitzen darf man auch nicht mehr. Ich frage: WAS NOCH?
 
@Heimchen: warum darf man nicht mehr nackt am pc sitzen?
 
@nemesis1337: So lange du keine Webcam laufen hast stört mich das nicht.
 
genau p2p ist aut
 
@dgvmc: Auto? Eher Taxi.
 
Wer heutzutage noch über p2p-netzwerke wie eMule und co. lädt, ist sowieso selber Schuld
 
@thomasrv123: achja...also bei eMule und co kann ich problemlos saugen, ohne Wartezeit, DL Limits, abused files, Viren und useNet Verseuchte Linkseiten und ganz ohne Probleme.

Sry wer nichtmal in der Lage ist einen IP filter.dat in eMule einzubinden und aktuell zu halten (auf laden klicken) ist selber schuld.
eMule/Bittorent und co wird ganz schnell wieder kommen wenn Rapid und co daten rausgeben würden.
 
@Nero FX: sorry aber wer heutzutage noch mit emule saugt... FTP und ALT sind die einzigen sachen die was taugen.
 
@Conos: Jo, FTP war schon immer das beste, schon vor den P2P oder One-Click-Hoster Zeiten. Aber die wenigsten wissen wie das geht, oder wie sie in die Szene rein kommen.
 
@Nero FX: Sie werden aber in nächster Zeit wohl keine Daten rausgeben, da 1.Weltweit noch kein Fall davon bekannt ist und 2. Sie sich selbst damit nur schaden würden
 
Erschrechendes Rechtsverständnis, dass der Provider (und nicht das zuständige Gericht) die Sperren ausspricht.
 
@rallef: wer kennt sich schon so genau mit dem UK - Law aus
 
Wer noch Emule oder Torrent nutzt ist in meinen Augen sowieso lebensmüde... Rapidshare ist und bleibt das sicherste und schnellste was es gibt. 50 Euro im Jahr sind dafür sowieso Peanuts.
 
@It-Junkie: du bist ja sehr gutglaeubig :) zumal rapidshare ja nicht der beste directdownload hoster ist ... da gibts so viele mit fullspeed ohne premium acc ...
ich wollte mich demnaechst ja mal ans usenet versuchen ...
 
@It-Junkie: Rapidshare hat Server in Deutschland. Wie kommst du darauf, dass Rapidshare dann sicher sei?? @-adrian-: Das Usenet kann ich nur empfehlen. Ich weis nur nicht wie es da mit Sicherheit, IP Logging, etc. aussieht. Es wird zwar gesagt, es wird nichts geloggt, aber wer kann da schon so sicher sein! Ich musste nur leider ab heute meinen Account kündigen, da ich die jetzt fällig werdenden 100Euro für die nächsten 12 Monate nicht auf Tasche hatte.
 
@It-Junkie: ohh Gott lass Hirn regnen...also wenn Die Bullen kommen und dich vorort Exekutieren wenn du nen Lied runterlädst. davon abgesehen das bis jetzt niemand erwischt wurde der nen (aktuellen) IP filter benutzt hat.

achja und ne Regel: Don't Pay for Warez.
Du bist so doof, das du bezahlst um an gewisses, in eMule/bittorent Netzwerk und co kostenloses erhältliches Gut.
 
@Nero FX: ich bin nicht der doofe. ich muss nicht zittern wenn ein tracker hochgenommen wird. ich lese immer bei gulli z.b. wie sich alle in die hose machen wenn ein Tracker hochgenommen wird oder Usenet in Holland hochgenommen wird. Oder ich bekomme auch keine Abmahnpost von irgendwelche Institute weil ich ein Lied gesaugt habe. Ihr seid die wo Doof sind. Und ausserdem, ich zahle für den Rapidshare dienst! Und für was ich diesen Nutze, kann dir doch egal sein. Und ausserdem, ich lade keine Illegale Programme oder Kinofilme (gehe lieber ins Kino) runter, das ist vieleicht deine Welt, aber nicht meine
@raketenhund
woher will die behörde den wissen was ich runtergeladen habe??? Ich hab irgend eine Datei runtergeladen... Hmm... Im Namen kann man nicht sehen um was es sich hier handelt, also wie?

Achja nochwas. RS speichert nur die IP, aber nicht das was man runterlädt :-)
 
@It-Junkie: wer für sowas bezahlt kann gleich in den Laden gehn und kaufen. Ich lade nur weil ich es mir als Auszubildender nicht leisten kann. Dafür gehe ich aber 2-3 mal im Monat ins Kino.
 
@It-Junkie: mit "ich lese bei gulli" hast zeigst du schon das du 0 Ahnung hast :D o m g :D
 
@Conos: lol wieso, laufen hier in WF besser gebildetet herum? Also das mit Gulli ist ja eine sache für sich, ich amüsiere mich halt gerne :-)
 
@Conos: blub blub... genau für diese Einstellung sollte man dich einsperren. Wenn man sich etwas nicht leistet kann dann sollte man dafür sparen oder es bleiben lassen. Ich klaue mir auch kein BMW bloss weil ich nicht genug verdiene.... Und ausserdem, ich hab mehr DVDs und Serien DVDs bei mir zu Hause rumliegen da könnte man locker ein neues Auto Kaufen. Ich kaufe mir fast jede Woche eine DVD oder Blueray....
 
@It-Junkie: "Ihr seid die wo Doof sind." Klinsi, bist Du das?
 
@It-Junkie: Nur um mal diesem ewigen Auto-Vergleich entgegen zu treten: Klaust du ein Auto, richtest du einen Schaden an, denn da es sich um ein physikalisches Objekt handelt, kann es auf der Welt nur einmal existieren. Wenn du es hast, hat es ein anderer nicht. Ein Lied oder einen Film kann man kopieren. Das wäre dann mit deinem Auto-Beispiel so als würdest du dir den BMW deines Nachbarn genau ansehen und es dann 1:1 nachbauen. Okay wer hat dann den Schaden? Wenn du dir aufgrund des mangelnden Einkommens den BMW nie gekauft hättest, entgeht BMW durch deinen Nachbau auch kein Geld. Der Vergleich hinkt einfach.
 
@Conos: 6,99 Im Monat...Damit kann man weitaus mehr anstellen, als wenn man in den Laden geht und kauft!
 
@-adrian-
Rapidshare nicht gut und schnell? Egal welche Zeit ich bei Rapidshare downloade, meine 16.000 nutze ich immer vollens aus :-) Und Usenet ist sowieso mehr als unsicher. Aber über das Usenet thema solltest du dich lieber besser informieren. Es wurden in letzter Zeit genug Anbieter hochgenommen.... Ich rate dir von denen ab, zahle lieber deine 50 Euro im Jahr, du hast absolut nichts zu befürchten. Du bezahlst ja nur den Dienst, was du runterlädst sieht keiner und weiss auch keiner....
 
@It-Junkie: und wieso investierst du nicht einfach deine 50€ in legale Versionen ?
 
@Julix: mach ich auch, ich hab an die 200 DVDs daheim und um die 9 kompletten Serien. Aber es gibt halt Serien die ich mir trotzdem Runterlade (z.b. 24 Staffel 7) weil ich mir die in einem Ruck anschauen will :-)
 
@Julix: Dann sage mir wo ich Amerikanische Serien in HD bekomme ohne das ich drei Jahre auf die Deutsche Version warten muss die schlecht übersetzt wurde?
 
Bei der Überschrift dachte ich zuerst an das Label Virgin und hab nur "wayne?" gedacht. Das Universal schonmal auf den Flatrate-Zug auspringt finde ich gut.
 
Firmen bei heimtückischer Selbstjustiz und hinterhältigen Terroranschlägen auf Grund- und Bürgerrechte erwischt, mehr muss man dazu schon gar nicht mehr sagen.
 
Das ziehlt ddoch nur noch auf die ab die sich nach wie vor in unsicheren Netzwerken bewegen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.