Konsolen: Verkäufe brechen ein, Nintendo bleibt Nr.1

Konsolen Die Verkäufe von Videospielen sind in den USA im Mai um 23 Prozent zurück gegangen. Wurden im Vorjahresmonat noch 1,12 Milliarden US-Dollar mit Videospielen umgesetzt, waren es im Mai 2009 nur noch 863 Millionen US-Dollar. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Da werden sich die Politiker noch wundern was in Deutschland abgeht wenn die Killerspiele wirklich verboten werden sollten. Da werden die Zahlen "GEWALT"ig in den Keller gehen.
 
@Bamby: Aber der Traffic steigt.
 
@John Dorian: Ja das stimmt allerdings. Aber das wiederrum wird dazu führen, dass in Deutschland vermehrt nach Filesharern geschaut wird. Da geh ich jede Wette ein.
 
@Bamby: So lange die Hoster in der Schweiz, Panama etc. ihren Sitz haben, können sie nichts dagegen machen. Das man Torrent oder andere P2P Software in Deutschland nicht mehr für "illegale" Zwecke einsetzen sollte ist ja bekannt.
 
@Bamby: Da bin ich mir nicht mal sicher, immerhin haben die Entwickler/Publisher keinen Gewinneinbruch, da das Spiel hierzulande dann eh nicht verkauft werden darf. Von der Politischen-Seite würde ich da auch nicht allzu viel Gegenwehr erwarten. Immerhin wollen die ja nur bei den Wahlen gut abschneiden und sich nicht jeden Gamer als Feind machen :-) Die gehen ja schließlich auch Wählen...
 
@Bamby: 3dl.am-account + uploaded.to-premiumaccount = die weltherrschaft
 
@John Dorian: wenn Sie den Verkauf verbieten ist das die logische Konsequenz. Zwingt einen der Staat mal wieder zur Kriminalitaet...
 
@deReen: Die Frage stell ich mir bei der Sache auch. Wird das Downloaden dann überhaupt verfolgt, weil es ja keinen Publisher in Deutschland mehr gibt, der Verluste macht, wenn das Spiel nicht veröffentlicht wird. Und die Jagd nach Filesharerern wird doch in erster Linie durch die Rechteinhaber initiiert.
Vielleicht wird man aber auch wegen Verbreitung gewaltverherrlichender Schriften angezeigt. Bei OneClickHostern würde das mit der Verbreitung jedoch nicht greifen...

Das kann man doch gleich mal ausprobieren: Wer lädt freiwillig illegal Prototype (kein offizieller Release in D, da keine USK-Freigabe) und guckt, was passiert :)
 
@s3m1h-44: Informiere dich bitte mal wer der Betreiber von Uploaded.to ist und wo die Server stehen. Danach lösche am besten deinen Account dort.
 
@s3m1h-44: Für wen? Leute die nicht einen Tag länger auf einen vermutlich ohnehin illegalen Download warten können?
 
@John Dorian: Wer ist denn der Betreiber und wo stehen die denn, jetzt hast du mich neugierig gemacht =)
 
@Shadowlord666: Dann ist das spiel doch nur Indiziert und nicht verboten oder? Und solange man keine Werbung dafür macht kann man es doch auch verkaufen/kaufen? Oder irre ich mich da, immerhin bekommt man ja auch die ganzen Uncut-Games bei den ganzen Gamestores, natürlich mit erhöhten import Kosten. Korrigiert mich wenn ich da falsch liege.
 
Ich würde einfach mal von Marktsättigung sprechen. Es gibt für derartige Instrumente eben nur eine begrenzte Zahl an potentiellen Abnehmern, und irgendwann ist der Markt halt gesättigt. Und gerade die Xbox und Playstation 3 hat momentan als Hauptzielgruppe halt eine relativ dünne Konsumentengruppe. Microsoft und Sony versuchen diesen "Mangel" ja schon durch ihre bald erscheinenden Upgrades zu kompensieren, allerdings ein wenig spät. Mal sehen ob sie durch ein attraktiveres Produktangebot auf der Software-Seite der Wii den Rang als Familein- und Partykonsole ablaufen können. Man muss dazu aber auch noch das Image umdrehen, was nicht von heute auf morgen geht.
 
Die Konsolenspieler müssen ihre Konsolen schonen für FinalFantasyXIII ^^
 
bei sony würd ich das nur auf ps3 beziehen. wenn man bedenkt, dass die ps2 noch gut gut weggeht, dann ist dass doch eher noch positiv
 
Jetzt geht es halt Berg ab. Wenn schon die Umsätze der Spielekonsolen unter eine MILLIARDE Dollar gesunken sind. Mich würde mal interessieren ob die überhaupt noch ein Bezug zur Realität haben. Eine Milliarde ist ja nun nicht wirklich wenig.
 
@Croft: ahja, "1 millarde ist ja nun nun nicht wirklich wenig"? in der heutigen zeit sehr wohl... oder ist dir noch gar nicht aufgefallen das allein die HRE bis jetzt von dem lieben steuerzahler 100 (einhundert)MILLARDEN bekommen hat.... und noch mehr will oder Opel mit 1,5 Milliarden Bürgschaften bekommt und davon mal ganz abgesehen bezieht sich die Studie auf die USA bei einer Einwohnerzahl von um die 300 Millionen macht das pro Einwohner 3,33 Dollar also relativ wenig :)
 
xbox360 175000 st. x 250€ = ca. 43 750 000€
ps3 131000 st. x 399€ = ca. 52 269 000€

fragt sich wer knapper kalkuliert... bei der ps3 steht ja eine Preissenkung an hab ich gehört.
 
@kgulti: nur das Sony angeblich nur drauf zahlt bei dem Verkauf der Konsolen weil die Herstellung so teuer ist. Dann relativiert sich das ganze wieder. Wie das bei MS ist weiß ich allerdings nicht.
 
das Sony immer noch so viele PS2 verkauft erstaunt mich immer wieder
 
@Schweini: Sehr gute günstige Konsole mit einen riesigen Spieleangebot wo man Spiele gebraucht schon ab 1 Dollar bzw. 1 Euro bekommt. Tja und völlig ausreichend fürs Kinderzimmer.
 
@Schweini:
Ja, ich war da auch überrascht. radar74 hat vollig recht mit dem Preis/Leistungs(Spiele)-Angebot der PS2.

Das größe Problem der PS3 im Vergleich zur Xbox360 ist meiner Meinung nach noch immer der (zu hohe) Preis und das kleinere Spieleangebot.
Sogar manche bis jetzt exklusiven PS3 Titel/Serien wurden auf der E3 für die XBox 360 angekündigt.
Den Spieleherstellern ist der Absatz auf der PS3 bei den irrwitzigen Produktionskosten mittlerweile zu gering um PS3 exklusive Spiele herzustellen.

Bei der Xbox360 scheint es aber umgekehrt zu sein.
Da gibt es mittlerweile einige Title die exklusiv auf xbox360 und PC herauskommen, nicht jedoch auf der PS3.
Als Grund nennen einige Spieleschmieden den um einiges höheren Produktionsaufwand bei der PS3 und den schlechten Support seitens Sony.

Zu allem Überfluss bekommt man (in den USA zumindest) bereits sehr billige BR Player, wodurch eines der großen Kauf-Argumente der PS3 auch ins wanken gerät.
Der erhoffte große Wurf und die Ablöse der PS2 scheint Sony mit der PS3 definitiv nicht gelungen zu sein.
 
is doch alles harmlos. es ist sommer, wer setzt sich da bitte rein und spielt? zudem ist die hardware nicht primär entscheidend weil dies ein zuschussgeschäft für die anbieter ist. wie siehts in relation zur hardwarebasis mit abgesetzten spielen aus? erst wenn diese zahl schrumpft und weniger spiele pro konsole umgesetzt werden, gibt es entweder zu wenige gute spiele, zu hohe preise oder oder oder...
 
lol, keiner will die FailStation 3 haben...
 
ich finde nur witzig, dass kaum mehr PS3s als PS2s verkauft werden
 
nun Gut, habe mir heute den Nintendo DSi geholt, und haha, die neuen Funktionen sind zwar unnötz (Aber ich lache mich Scheckig damit), aber es gefällt mir, die herunterladbaren DS-Ware Spiele auf den DSi zu speichern und zu spielen XD.
 
Schon hart, dass Nintendo so viel verkauft wie MS und Sony zusammen.
 
ja gut, Sommerloch halt. Sowie Bioshock und CoD6 im Herbst kommen gehts wieder bergauf.
 
Nintendo ist halt was mehr für Kinder. Daran sieht man wie wenig die Deutschen wert auf Technik bzw. Grafik legen. Ich persönlich finde die Wii scheisse. Ich will zocken und dann geht nix über Grafik. Da kommt man an PS3 und XBox360 einfach nicht vorbei. Wenn ich ne Grafik alla Wii will pack ich meine PS2 wieder aus. Ich verstehe es einfach nicht. Na ja muss ja jeder selber wissen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte