Kinderpornos im Netz: Die Regierung ist ahnungslos

Recht, Politik & EU Die Bundesregierung ist sich zwar sicher, mit Sperrsystemen den Markt für Kinderpornographie im Internet eindämmen zu können, Fakten zum Thema sind ihr aber nur sehr eingeschränkt bekannt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wen wunderts?
 
@Snaeng: wär doch komisch wenn es anders wär
 
@Snaeng: Keinen! Und da frag man sich: Wo sind die ganzen Spitzenberater unserer Regierung, und wofür erhalten die das viele Geld für diese vollkommen unnütze "Beratung"?!
 
@Snaeng: Die Story erinnert mich irgendwie an die lustigen Powerpoint-Folien, mit denen der Irakkrieg gerechtfertigt wurde.
 
hehe find ich ne gelungene Aktion!
 
Ich sperre bald auch ein paar Seiten bei mir in der Firewall. Muss nur noch rausfinden, welche und warum :D
 
@DasFragezeichen: hier ein tipp: www.CDU.de, www.SPD.de, www.BUNDESTAG.de, www.bayern.landtag.de Weitere hilfreiche sperrungen reiche ich gernenach :)
 
@DasFragezeichen: da in deutschland demnächst eh ALLES verboten wird (von der farbe rot über luft bis hin zur existenz), sollten wir jetzt vorsorglich unser routerkabel durchschneiden. mein gott die armen kinder...
 
@LuluPower: der halbsatz zum schluss deines kommentares ist in diesen bezug eher missverständlich aber ich versteh was du sagen willst, so hoffe ich... aber zum thema, bin ja der meinung das politik generell gesperrt werden sollte da es sich um meinungsbildung im sinne des grundgesetzes zweifelhaften handelt, auch hier tut sich die FDP etwas wichtig um ein paar Stimmen der jüngeren wählerschaft zu ergattern und es wird wohl auch funktioniere. genau überdacht waren aber schon einige wenige, dafür aber weitaus schlauere, menschen vor der FDP da die genau diese Fragen stellte und mehr... das ein mensch der angewandten politikwissenschaften sich nicht mit den folgen und wirkung einer populistischen idee beschäftigen wird auch hier rein garnichts geschehen was sog. netzsperren wirksam macht und/oder besser rückgängig mit einer öffentlichen rügung der Politiker die dies verbockt haben. zuviel geschrieben, hoffe das kam so rüber wie ich wollte :)
 
@Tofte: made my day! +
 
@Sohoko: oh äh also was ich mit meinem Beitrag sagen wollte, sind zwei Dinge: 1. Das Sperren und Verbieten von Webseiten, gewissen Computerspielen und co. ist schwachsinn, wirkungslos und bewirkt evtl sogar das Gegenteil 2. Die Sicherheit "unserer" Kinder wird von Politikern nur als Vorwand benutzt, um Einfluss auf das WWW zu nehmen und natürlich das Fangen von Wählerstimmen der älteren Generation... Dieser ganze Schwachsinn, diese Farce... all das macht mich ganz schön wütend.
 
@DasFragezeichen: die beste firewall dafür findest du hier:
http://www.home.pages.at/heaven/absolut.htm
 
@DasFragezeichen: vergiss nicht "Deutsche Politik" im filter ein zu geben.. kann eigendlich nie schaden
 
Bullseye!

EDIT für den Spinner der mir das minus verpast hat.

Absoluter Volltreffer, nichts beweist mehr den Populismus der Entsprechenden Parteien als das.
 
@Necrovoid: hier hast du nen puls von mir :P
 
@Necrovoid: mach dir nichts draus, dieses +/- bewerungssystem is eh mist
 
@Necrovoid: ich würde es noch verstehen wenn man die news mit +/- bewerten könnte aber einfach die meinungen der leser als gut oder schlecht zu beurteilen ist kindergartenniveau. die die sich das minusklicken als lebensaufgabe gesetzt haben sind wahrscheinlich eh in genau dieser gruppe
 
Ich forder ein Gesetz für Politiker: "Wer keine Ahnung hat soll einfach die Schn__e halten" so entsteht weniger schaden für Deutschland...
 
@Tofte: oh das wäre ein solcher traum... schweigen im bundestag...
 
@Tofte: nicht nur das, sie sollten auch für fehler bestraft werden.
 
Hauptsache wir haben einfach erstmal und dannach überlegen wir erst... die verhalten sich ja wie Azubis!^^
 
@EvilMoe: Na - das zeigt lediglich dass es ihnen nicht wirklich um Kinderpornos geht sondern um die Zensur an sich. Wenn sie die Daten und Informationen über Kinderporno-Statistiken hätten, dann hätten sie nämlich keine Möglichkeit auf der Kinderpornogrundlage diese Zensur einzuführen. Insofern ist es doch nur logisch und absolut nicht Azubi-Niveau.
 
Aaalter, der kommerzielle Markt ist nichtz zu den Millionen P2P Nutzer!!! Wie wäre es, diese Perversen zu jagen?
 
@DARK-THREAT: Was will uns der Dichter hiermit sagen?
 
@Bommel120: Das die Sperren nutzlos sind, wenn die Täter und Verursacher nicht gefasst und verurteilt werden.
 
@DARK-THREAT: Die P2P-Nutzer bezahlen aber nicht für die Kinderpornos und unterstützen somit deren Herstellung nicht.
 
@lutschboy: Aber diese "Filme" dort zu laden und tauschen ist genauso schlimm und garnicht gut.
 
@lutschboy: ich denke nicht das die paar tausend deutschen die keinen zugriff mehr drauf haben (das sind für die DNS ein fremdwort ist) einen unterschied machen. solange so ein material hergestellt wird wird es für leute die es sehen wollen immer möglichkeiten geben rannzukommen. man müsste viel mehr das prob. bei der wurzel packen, aber so eine schnelle "perfekte" lösung wie die internetzensur kommt bei den wählern anscheinend an
 
Politiker haben im allgemeinen wenig, bzw. kaum eine ahnung vom Internet. Für viele ist Web = Internet.
http://de.sevenload.com/videos/SyMWUPh-Kinder-fragen-Politiker-nach-dem-internet
 
@krusty: DAS beste Beispiel überhaupt! ++
 
@krusty: genial ++ man kan den pc wenn er nicht mehr funktioniert natürlich auch als hammer verwenden, wi sinnvoll es ist ist allerdings fraglich. lol ______________________________________ und solche leute entscheiden dann über solche themen: http://winfuture.de/news,47801.html
 
@krusty: Auch schön: bin sicher fast kein Politiker wird mit deinem Link etwas anzufangen wissen :-)
 
@monte: Für alle Politiker: "http://tinyurl.com/dzazxx" Die in Anführungszeichen geschriebene Adresse kopiert ihr, ohne die Anführungszeichen(!), in die Adressezeile eures Internet-Anschau-Programms (Browser) und drückt dann Enter (Das ist die große Taste rechts, mit den Pfeil, der erst nach unten und dann nach links geht). So, dass sollte reichen :). Obwohl ich nicht glaube, dass sich hier irgendein Politiker hin verirrt.
 
Leute Leute Leute... Es sind bald Wahlen. Da müssen sich nunmal Geschöpfe wie Politiker Gedanken machen, was sie den Dummen denn erzählen wollen. Nur wenn im Anschluss herauskommt, dass noch nicht einmal was konkretes zu Plan gebracht wurde, sehen wir das bestimmt nicht im fernsehen. Mit anderen Worten: Propaganda = 20:15h , Wahrheit = Keine Sendezeit !!! Aber hier können wir das ja lesen und uns belustigen über die Intelligenzallergiker :)
 
Also habense von Kinderpornos genausoviel ahnung wie von Gewaltspielen -> Garkeine!
 
@Blubbsert: ...und von moral.
 
@klein-m: ...und sowieso offensichtlich von nicht sehr viel, außer wie sie mehr Geld und Macht anscheffeln können.
 
Die Überschrift ist falsch, weil die Regierung REGULÄR ahnungslos ist. Aber was will man bei der Ignoranz auch anderes erwarten.
 
Beim lesen des Textes ist mir aufgefallen, dass PFD rückwärts geschrieben FDP heißt.... Das fand in dem Zusammenhang ziemlich lustig.
 
@Kaldoran: Und SPD rückwärts heißt DSP.
 
@Schleichende Demenz: Herrlich :-D
 
von nichts eine Ahnung aber davon viel :-(
 
Hier sieht man, wie viel Ahnung Politiker vom Internet haben. http://www.youtube.com/watch?v=wM1xs1jDcis.
Da ist sogar die Kleine so geprellt, dass sie die restlichen Fragen schmeißt.
UIIIIII, der steht ja schon über mir. Bitte um Gnade und gerechte Bestrafung.
 
@Schleichende Demenz: Schlag, Peitsch, Würg, Tret!
 
@Kryptonyte: Woher weißt Du von meinen Vorlieben? :-) Gib mir Tiernamen!!!
 
@Schleichende Demenz: Sehr guter Video Beitrag! Aber so schlimm hatte ich es mir nicht vorgestellt. Ist ja echt übel.
 
War doch klar das die von nichts ne ahnung haben aber alles verbieten wollen und das was geld bringen kann wie tabbak und alkohol wird halt versateuert wenn man das mit kipo machen könnte würdenn die das auch machen darauf ne steuer erheben. Pfui teufel solche politiker vorallem die meißten haben Politik noch nicht mal im unterricht gehabt geschweige studiert
 
"In welchen Ländern steht Kinderpornographie bislang nicht unter Strafe? Antwort: Dazu liegen der Bundesregierung keine gesicherten Kenntnisse im Sinne rechtsvergleichender Studien vor." - Im Vatikan ist das Schutzalter auf 12 Jahre (Sexuelle Handlungen mit 12- bis 16-Jährigen sind nur dann strafbar, wenn der Jugendliche dabei verdorben wurde.) - Schweden und Tschechien: 15 Jahre, Slovenien, Österreich, Polen, Lichtenstein, Albanien, Estland, Deutschland: 14 Jahre -
 
Die letzten vier Wörter des Titels sind Musik in meinen Ohren.
 
Sie sind ja nicht nur hier ahnungslos. Mir fällt spontan auch der Bundestrojaner ein, welcher total utopisch ist... Auch in Sachen Verbtoe von Spielen: Was bringt es, wenn man sich das Zeugs ohne große Prolbeme eh über's Internet runterladen kann?
 
Die Sperrung von Internetseiten ist so Sinnlos wie wlan-kabel verlegen...
 
@PC-Hooligan: W-LAN Kabel werden doch mit Siemens Lufthaken befestigt, oder? Muss da mal beim MediaMarkt fragen, die haben da bestimmt Ahnung...
 
@PC-Hooligan: naja auch dein WLAN hat Kabel :p da bin ich mir absolut sicher ...
 
Kinderpornos im Netz: Die Regierung ist ahnungslos. Die Regierung ist meines erachtens nach immer Ahnungslos. Egal um was es geht :-)
 
@ecki_76: ...sagte der Bauer, als er mit der Faust auf den Tresen schlug und sich einen letzen Schnaps bestellte.... hickz..
 
"Der Irak hat Bio-Waffen!" Diese (erlogene) Aussage, auf die sich ja der unlegitimierte Einmarsch der USA gründet, stürzte die USA ins moralische Mittelalter (einschließlich der Folter).
Unsere Regierung ist nicht ahnungslos im eigentlichen Sinne, sondern in einer ungeheuren Zwickmühle, wie selten vor der Zeit des Internet. Die Meinungsbildung und die soziale Kultur geht nun (wegen des Mediums Internet) unter ihren Füßen und über ihre Köpfe hinweg, einen eigenen Weg - losgelöst von ihrer Kontrolle. War ja letzens aktuell toll bei der Bundespräsidentenwahl zu sehen. Vor überhaupt die "Wichtigmänner" das Wahlergebnis erfuhren, war es schon via Twitter im Internet zu lesen.
Nun versucht die Regierung mit (typischen) Schnellschüßen, das Versäumte nachzuholen - unüberlegt wie immer, unfertig wie immer, mit der Holzhammer-Methode wie immer, in so Fällen verfahren wird. Dann wundern sie sich aber, wenn auf die Aktio eine Reaktio erfolgt. Nun ja unsere Merkel ist ja "gelernte" Physikerin, die müsst es ja wenigsten wirklich wissen. Von den Hausfrauen und Lehrern im Parlament könnt ichs ja noch verstehen.
 
@Taggad: naja wenn sie ne gute Physikerin wäre ware sie in die Forschung/Wirtschaft gegangen ... wie heist es so schön wer nix kann geht in die Politik ...
 
Sorry echt, wie schaffen solche vollidioten in die Bundesregierung? o.O
 
Öhm, verhindert werden muss das MACHEN und das FINANZIEREN von Kinderpornographie, denn DAS schändigt Kinder!! Das Einstellen im Internet ist nur ein Symptom. Vor allem, dass es in den Tauschbörsen existiert, ist absolut nicht verfolgenswert, denn damit scheffelt keiner Kohle, die KP-Industrie wird also nicht unterstützt, kein bisschen! Dafür Steuergelder aufzuwänden ist am falschen Ast gesägt. Wann blicken das die Leute endlich? Weder die Bundesregierung noch dieser Dr. Pfaffenbach noch viele von hier scheinen das begreifen zu wollen. Wendet endlich Zeit im Schutz der Kinder auf und nicht dem Nachverfolgen irgendwelcher Tauschbörsenuser. Natürlich begehen die ne Straftat, aber kein einziges Kind wird in Zukunft vor diesem grausamen Schicksal beschützt, wenn man die hochgehen lässt!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles