Google-Chef macht sich keine Sorgen wegen Bing

Internet & Webdienste Nachdem Microsoft in der letzten Woche seine neue Suchmaschine Bing der Öffentlichkeit vorgestellt hat, äußerte sich nun erstmals Googles CEO Eric Schmidt in einem Fernsehinterview über den "neuen" Konkurrenten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Warum sollen die Angst davor haben? Bing ist eher ein Google-Verschnitt als eine LIVE-Erweiterung. Alle User werden das weiter benutzen was sie auch vorher benutzt haben. Der Mensch ist und bleibt ein Gewohnheitstier.
 
@Sam Fisher: Wieso haben wir dann nicht alle weiterhin Yahoo benutzt als Google kam?
 
@John Dorian: :O ... Ich spüre eine Erschütterung der Macht. Wo sind die Yeti-Ritter wenn man sie mal braucht ^^
 
@DennisMoore: Google: "Bing, ich bin dein Vater!"
 
In der Besprechung wird dann festgelegt, welche Features man aus bing übernimmt und welche nicht :D
 
@OttONormalUser: na hoffentlich nicht die Zensuroptionen von bing
 
@Bengurion: Google zensiert selbst mit deaktiviertem Filter fast mehr als Bing mit aktiviertem ... vergleiche mal ungefilterte Ergebnisse in der Bildersuche zwischen den beiden, dann siehst du wer mehr zensiert.
 
@Bengurion: Brauchen die auch nicht... die haben se ja bereits...
 
@OttONormalUser: Da nahezu alle Suchmaschinen das Design von Google übernommen hat, denke ich, darf Google auch mal was übernehmen. Aber ich glaube Google hat das gar nicht nötig.
 
ich an googles stelle würd mir auch keinen kopf machen. es wird halt immer jemanden geben der versuchen wird an die suchmaschine ranzureichen, aber es nie erreichen.
 
@snoopi: Nichts bleibt für die Ewigkeit
 
@USA: Ich vermute mal einfach Google spielt damit auf die Community und Webseite an. Clever, Yahoo Groups usw. kaum jemand, den ich kenne, verwendet Yahoo ohne yahoo.com als Startseite.
 
@USA: und die wäre?
 
Bing is nix anderes als ne Pornosuchmaschine.
 
Auch wenn ich den "Trick", wie es zu umgehen ist, natürlich kenne, ist eine Suchmaschine, die sich weigert, Ergebnisse bei z.b. "Strumpfhose" anzuzeigen, für mich völlig indiskutabel.
 
@Bengurion: "Strumpfhose" kann ruhig gefiltert werden. Brauch ich eh nicht. Wichtig ist das "Massenvernichtungswaffen", "Bombenbauanleitung" und "Handfeuerwaffen" ohne Beanstandungen verarbeitet werden ^^. Der erste Hit beim letzten Suchbegriff war übrigens: "Suchen Sie Handfeuerwaffen? Sie finden Handfeuerwaffen bei uns! www.shopping.com".
 
Hat eigtl. mal einer den Slogan der Decision making engine nachvollziehen können? Hat Bing irgendjemand mal bei Entscheidung geholfen? Ich meine das Wolfram Alpha ganz anders arbeitet ist offensichtlich, aber was will Bing bitte sein?
 
Wie sagte Saddams "Informationsminister" doch so schön, als im Hintergrund schon die Panzer rollten? "Es gibt keine Amerikaner in Bagdad!" Nicht dass ich den Googlemenschen mit Saddams Propagandamenschen vergleichen wöllte, aber Aussagen von Parteien, die am Konflikt beteiligt sind, kann man getrost ignorieren.
 
@Destructor2202: Vorallem die Propaganda die sowas von depla- ziert wirkt: "wir machen Dinge enorm erfolgreich - durch Innovation". Alles klar :D
 
Solche News kann man sich doch schon beinahe sparen :> Wie oft liest man, dass ein Unternehmen Angst vor einem neuen Produkt hat? Bzw. welches Unternehmen gibt öffentlich so eine "Schwäche" zu?
 
Bing ist ein schnell einprägsamer Name genauso wie Google. Diesen wird man sich leichter merken als Live Search. Somit schon mal ein Fortschritt bei M$. Nun müssen nur noch die Suchergebnisse auf Google Niveau kommen. Bei mir allerdings hat Bing eine Uralt-Tot-Seite von mir irgendwo aus nem Cache gezogen und stellt diese im Ergebnis als Erstes dar. Dazu gesellt sich noch anderer Müll den ich seit geraumer Zeit aus dem Netz entfernt hatte. Momentan hat eigentlich Live search nur einen neuen Namen bekommen. Die Ergebnisse sind alt und nicht viel besser als vorher. Sollten erstmal ausmisten sonst hat es sich bald aus-gebingt.
 
@Skysoft2000: "Bei mir allerdings hat Bing eine Uralt-Tot-Seite von mir irgendwo aus nem Cache gezogen und stellt diese im Ergebnis als Erstes dar" ... Ist doch nur logisch, dass Bing eine Seite zuerst zeigt die du offensichtlich schonmal besucht hast.
 
@Skysoft2000: Wenn man die deutsche Bing-Version nutzt, mag das mit den alten Ergebnissen stimmen. Bing.com ist ja bekanntlich die eigentliche neue Suche und die hingegen liefert nicht nur bessere Ergebnisse als die alte Live Search, sondern vor allem auch viel, viel aktuellere. :)
 
Mich hätte jetzt auch sehr überrascht, wenn Schmid eingestanden hätte, dass er von der Konkurrenz-Technologie beeindruckt ist...
 
nach dem er sich die klingeltöne angehört hat, und sich 2 mal übergeben musste?? =) also da würde ich mir auch keine sorgen machen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check