Windows 7: Fertigstellung schon in diesem Monat?

Windows 7 Microsoft will offenbar noch früher mit der Entwicklung von Windows 7 fertig werden, als bisher angenommen. Wie das russische Portal 'Wzor' unter Bezug auf Quellen bei Microsoft meldet, steht die Fertigstellung kurz bevor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hoffentlich stellt M$ das neue OS nicht zu früh fertig! Hoffen wir mal, dass schwerwiegende Fehler fürs Erste ausbleiben :) Freu mich schon aufs W7 Final..
 
@sbiba: seh ich auch so... freue mich schon riesig auf das neue OS :) Dann wird mein Rechner dann nicht mehr so ausgelastet sein als bei Vista...
 
@sbiba: Vielleicht hatte ich nur Glück, aber ich hatte in Win7 RC noch nie einen schwerwiegende Fehler, (x64 Version) wie bei der Vista 64 Bit.
 
@Jack21: bis dato hab ich auch keinen schwerwiegenden fehler in der RC gefunden - aber du weißt ja, der Teufel schläft nicht ^^
 
@sbiba: Wieso gibts für sowas 3 Minus? Oo Ist doch ein berechtigter "Zweifel" .... nene. Hoffe auch, dass da nix voreilig gemacht wird. + . Edit: Hatte zwar Probs mit 7 und bin wieder bei XP, lag aber an der Software, die nicht für 7 ausgelegt war.
 
@kisch: Keine Ahnung was mit den Leuten hier los ist, aber einige scheinen wohl nicht die Meinung anderer zu respektieren, auch dann nicht wenn diese eigentlich berechtigt ist.
EDIT: Auch ich hatte beim Win7 Test keine grossen Probleme...
 
@sbiba: Ich schon richtig, aber ich denke M$ hat gelernt und ich freue mich auf die Final Version.
 
@sbiba: Die Minus klicker hier gehen ein echt aufm Keks, und in drei Wochen wenn es Ferien gibt wird’s noch schlimmer, dann sind alle Kids schon so früh auf WF.
 
@sbiba: Kleiner Tip. Editiere deinen Kommentar und schreibe anstatt M$ einfach MS und aus dem wundersamen Minus wird ein Plus. :-)
 
@sbiba: Warum immer M"$"??? Ist bei Euch die "S" Taste defekt oder wie?
 
@Jack21: Ausser dass ich mein mein Windows Homegroup Passwort nicht drucken kann habe ich nicht mal kleine Fehler :) Echt ein top OS...
 
@El GasHerd: Guter witz!Du hast aber die benutzung der cpu und des ram's schonmal verglichen unter vista und win 7?Ich glaube nicht sonst würdest du ja sowas nicht sagen :).Bei mir selber rechner vista weniger ram in use etc als unter win 7!
 
@bluefisch200: Ausdrucken eines Passworts geht nicht? Hört sich irgendwie nicht nach Fehler, sondern nach Absicht an.
 
@Carp: "Ram in use" in Zeiten von Superfetch,Prefetch und generellem Caching sagt heutzutage absolut gar nichts aus! Schonmal einen x-beliebigen Linux-Server kontrolliert? 99% Ram-Ressourcen "in use".
Unbenutztes Ram ist sinnlos, sonst nichts! :-)
 
@DennisMoore: Deshalb steht unten drann: "Passwort ausdrucken"...und das Passwort ist sichtbar...
 
@Schaulustiger: Rafft der eh nicht. Es kommt jedesmal das gleiche Geblubber von dem. Der nervt nur sinnlos rum.
 
@Schaulustiger: Man man als wenn ich es nicht wüsste und auch immer wieder predige das ram zum nutzen da ist!Aber hier wird doch immer wieder versucht zu erzählen das es doch so viel weniger resourcen verbraucht was einfach nicht der wahrheit entspricht.Mehr wollte ich damit nicht zum ausdruck bringen.
 
@Carp: Schon richtig, wenn man genug davon hat juckt es einen ja auch nicht. Das bei Spielen z.b. als Mindestanforderung z.B. 1 GB für XP und 2 GB RAM für Vista steht ist doch eine ziemlich eindeutige Sache. Ich hätte die größte Menge des Arbeitsspeicher gerne für die Applikationen zur Verfügung und nicht (scheinbar teilweise sinnlos) für ein OS verbraten.
 
@Kammy: hast du doch.. es wird doch freigegeben wenn es gebraucht wird der ram :D *vor kopp hau* manche wollen es nicht verstehn glaub ich langsam
 
@Jack21 und sbiba: Vom Inhalt her habt ihr mit euren Kommentaren recht, aber dieses komische "M$" macht euch beide total unglaubwürdig.
 
Ja, ist klar, Windows 7 (eher Vista Service Pack 4). Gibt ja auch kaum Probleme mit W7. Macht Sinn es ganz schnell zu releasen.
 
@muschelfinder: Quellen für die Probleme bitte :)
 
@kisch: Seine Fantasie. Die gibts leider noch nicht als Link ^^
 
@kisch: Der will nur spielen, weil er die Muschel nicht findet!
 
@muschelfinder: Wo ist denn jetzt SP3 geblieben *hust*
 
Und ich werde froh sein wenn es eine Möglichkeit gibt ohne großartige Umstände
von Vista auf W7 umzusteigen. Daran sollte MS jedoch wohl gedacht haben.
 
@freakdog: DVD rein und nach Setup Start auf Upgrade klicken :-)
 
@DeltaOne: jo war ja bei Vista auch so was! -> http://tinyurl.com/n3xh3k LOL
 
@freakdog: Also von xp auf vista hatte ich keine probleme.Jedoch von vista auf win 7(ja noch rc) massig sachen die noch nicht laufen!Aber warten wir mal ab was noch passiert.Obwohl ich mir nicht vorstellen kann das auf einmal alles funktioniert wenn sie es demnächst schon "raushauen".
 
@legalxpuser: Oh, es gibt jemanden mit Computerproblemen, sehr interessant, ja. @freakdog. Von Vista auf Win7 RC1 ging es bei mir gänzlich ohne Probleme. Alle Software lief, alle Dateien blieben erhalten undalle Einstellungen waren sogar noch gleich (Taskleiste oben und viele anderer Kleinkram). Hat zwar ordentlich Zeit gekostet, aber irgendwie wollte ich das mal ausprobieren. Also ich denke, es wird problemlos möglich sein. Microsoft hat aus frühreren Fehler gelernt und setzt jetzt viel mehr auf Komfort.
 
@legalxpuser: Der Junge hat ja richtig Ahnung. Upgrade Installation, Treiber auf einem falschen OS vorinstallieren und Programme, die ihm nichts sagen.
 
@Morku90: jo das mein ich ja! Sollte man nie nie und niemals machen! bei mir immer sofort alles runter, Dateien vorher gesichert, und dann n n neues BS auf ne leere Platte. Ich meine so bleiben doch auch alle Dateien erhalten? Wo liegt also das Problem mancher, die unbedingt ne Upgrade-Installation machen wollen??
 
@freakdog: die upgradefunktion nutzt man im normalfall auch nicht. Ein neues OS wird neu installiert und nicht upgegradet.. das ist die einzige der beiden möglichkeiten die wirklich sauber ist. ist auf den ersten blick der grösere aufwand, im nachhinein kann (muss aber nicht..) das suchen inkompatibler programme und treiber die noch nicht bekannt waren, fehlerhafte ehemalige konfigurationen und so weiter. wie gesagt, es muss nicht sein dass durch das upgrade probleme enstehen, jedoch umgeht man diese im vorhinnein mit einer sauberen grundinstallation..

fazit... verwende ausser ins speziellen situationen IMMER die komplette neuinstallation
 
Schwerwiegende Fehler.... Natürlich wird es gerade Anfangs noch mehr Fehler haben, das ist aber überhaupt nicht schlimm, da sie gepatcht werden und der RC1 schon sehr rund läuft. Hoffen wir mal lieber, dass die Presse nicht wie bei Vista aus jeder Mücke einen Elefanten macht, nur um sich zu profilieren....
 
Wenn 7227 eine PRE-SP1 Build ist, heißt das, dass die RTM Build 7230(?) schon mit SP1 kommt? Oder hat das mit den Versionsnummern in diesem Fall nichts zu tun?
 
@DeltaOne: Das ist ein anderer Entwicklungsstrang. Der Quellcode für die RTM wurde vor einiger Zeit abgespaltet um darauf die Final zu entwickeln. Auf dem anderen Strang wird das SP entwickelt. Also beinhaltet die RTM nicht die Entwicklungen des SP-Stranges.
 
@Florator: Gut erklärt und trotzdem ein Minus bekommen ... tztztz. Hab mir erlaubt das wieder auszugleichen, obwohl es ja eh nur kosmetischer Natur ist.
 
Frage: Unterstützt Windows 7 bereits jetzt, ohne dass man etwas aktualisieren müsste, USB 3.0?
 
@Der_Heimwerkerkönig: Nein. Mit Kernel 2.6.31 wird Linux das erste Betriebssystem sein, das dies tut. (http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus)
 
@Der_Heimwerkerkönig: ich erinnere mich mal gelesen zu haben, dass win7 rtm keinen usb 3.0 support mit an board haben wird, der wird nachgereicht mit sp1. ist aber schon länger her, dass ich zu dem thema was gelesen habe, die pläne könnten sich mittlerweile also schon wieder geändert haben...
 
@localghost: Das haut mich um. Als USB rauskam, kam Linux ewig nicht hinterher. Nun sind sie diesbezüglich an der Spitze. Toll. Bleibt nur zu hoffen, daß die Unterstützung auch gut sein wird. Früher hatte ich unter Linux mit externen USB-Festplatten ziemlichen Ärger.
 
@Michael41a: Der erste grundlegende Treiber ist schon in der Patch-Warteschlange für Version 2.6.31 des Kernels. - http://sarah.thesharps.us/
 
@Michael41a: Das war aber wirklich früher :).Da gibt es ja schon eine ganze zeit keine probleme mehr.
 
mich nerven die minus klicker auch.
 
@Mr._Marks: Man sollte es so einstellen, dass man nur bewerten darf, wenn man auf den Kommentar geantwortet hat.
 
@Florator: Das wäre mal eine gute Idee. Mal sehen ob es dann etwas weniger Minusklicker hier auf WF gibt.
 
@Mr._Marks: zustimm
 
@Florator: Oder man müßte sehen können, wer wie geklickt hat. Wenn ich mit jemandem diskutiere, stört mich, wenn andere dem ein Minus geben. Ich denke dann immer, mein Diskussionspartner denkt, das käme von mir.
 
Also, mich nervt eher das ewige Geheule um die Bewertungen. Also, wenn ich mir hier auf WF die Kommentare so durchlese, dann kann man nicht nicht immer von "Diskussionen" reden, sondern es oft nur dahergeredeter, inhaltsloser und undifferenzierter Blödsinn. Meinungsfreiheit hin oder her, aber ab und zu sollte man doch vorher überlegen, was man schreibt. Hinzu kommen ja noch die Stänkerer, die grundsätzlich bei diversen Themen auftauchen und sie dann sonst hier nie sieht. Ob man eine Bewertung begründen sollte, weiß ich nicht, ob das so sinnvoll ist. Die Kommentare werden dann mit Sicherheit so aussehen: Minus wegen Tinnef, Bullshit, keine Ahnung, Kindergestammel, Analphabetismus, lerne deutsch, wer keine Ahnung hat, du kannst die (meine und deshalb die einzige) Wahrheit nicht vertragen, etc.! Und zu guter letzt ist es doch herzlich egal, ob ihr eine negative Bewertung bekommt, die Admins schalten doch jeden Mist wieder frei.
 
Warum gibts eigentlich nicht wenigstens noch n RC2? Kommt mir so vor als wollen sie es unbedingt auf Teufel komm raus fertig stellen! ... Geld regiert die Welt ...
 
@legalxpuser: Ab der RC - Phase ändert sich eigentlich nicht mehr viel. Aber Recht haste, finde es wird zu schnell auf den Markt kommen. Gibt noch genug Software/Treiber die nicht für 7 angepasst sind. MS sollte den Entwicklern mehr Zeit geben, sonst heiß am ende wieder Sch??? Windows...
 
@legalxpuser: Weil die User mittlerweile akzeptieren, wenn am Anfang etwas nicht läuft. Das wird ja irgendwann mal gefixt. Würden die Kunden die Software in den Laden zurückbringen und sich das Geld erstatten lassen, sähe es anders aus.
 
@legalxpuser: Nenne mir mal eine einzige Software größer 3MB, die nach 3 Jahren keine Bugfixes mehr im Changelog stehen hat! Klingelt`'s??? Das ist nahezu unmöglich und wenn man nach hundert Jahren das vielleicht doch geschafft hat ist der Betrieb schon 700Mal pleite.... Ja Geld regiert die Welt oder womit wirst Du bezahlt? Sorry, aber dieses Genörgel ist so dermaßen unreflektiert....
 
@BusyDevice: Bis jetzt wirklich nicht das gelbe vom ei genau aus dem grund den du genannt hast.Aber es ist ja alles ach so toll.
 
@bowflow: Wie bitte also komisch bei mir liefen alle programme beim umstieg von xp auf vista.Bei vista und win 7 sieht das aber ganz anders aus.Ist eher so wie es damals war als man von 2k auf xp umgestiegen ist da war es vor dem sp1 auch ein horror mit xp zu arbeiten.
 
@legalxpuser: gibt es ja. es gibt ist halt nur für TAPs zugänglich...
 
@Carp: Tja und bei mir läuft alles völlig problemlos und nu? Es wird immer Probleme geben, weil es bei dir ein Problem gibt, heisst das nicht, dass das Prdoukt Win7 schlecht ist. Vor allem gibt es genügend übel programmierte Software, die allein aus Sicherheitsgründen schon nicht mehr läuft und auch nicht laufen sollte, damit diese Programmierer der Fremdsoftware nachbessern.... Produkte dieser Größenordnung sind nunmal nie perfekt. Das ist beim Airbus A380 so, das ist bei jedem Luxusliner der Mayerwerft so, ganz egal... Ist nunmal so, lebe damit.
 
@bowflow: Ja aber sollte man den anbietern nicht auch die zeit geben die sachen anzupassen anstatt wieder alle ins kalte wasser zu werfen?Klar lebe ich damit bzw auch nicht da mir win 7 in den nächsten 2 jahren wohl nicht auf die platte kommt :).
 
@Carp: Vernünftig programmierte Software läuft garantiert ohne Probleme und ohne Anpassung auch so auf Win7. Irgendwelche Exoten die es schon mit Vista nicht hinbekommen haben darf man ruhig im Regen stehen lassen, zumal die Beta-Phase nun lange genug war. Firmen wie Creative, die damals beim Umstieg auf Vista es erst nach einem Jahr nach Markteinführung(!) hinbekommen haben (wohingegen Privatleute bereits vor Creative Treiber programmiert hatten und dafür auch noch von Creative verklagt wurden, später aber eingekauft) haben's nicht besser verdient als eine Schelte zu bekommen. Was soll das eigentlich für Software sein die unter Vista läuft, aber nicht unter Win7? Ich glaube das sind wirklich sehr wenige Ausnahmen..... XP-Win7 da könnte es schon mehr Probleme geben, aber sehr alter Software
 
@bowflow: Diverse VmWare produkte sind also keine vernünftig programmierte Software?! Selbst mit den aktuellen WHQL Treibern von nVidia hab ich schon BSOD (für manche vielleicht besser bekannt als zufälliger Neustart :) ) erlebt. Hmm das müssen wohl Exoten sein.
 
@legalxpuser: Was erwartest du dir von einem RC2? Welche schwerwiegenden Bugs sind im RC1? Bei Vista sah die Sache noch etwas ander aus.
 
@BusyDevice: Ja und dasselbe hab ich auch schon mit XP SP3 erlebt. Deshalb wechsele ich dennoch nicht zurück zu Windows Mellenium....
Ich für meinen Teil nutze Win7 seit Januar und hatte bisher genau einen Crash.... Damit kann ich gut leben.
 
Ist doch eigentlich klar wieso MS Windows 7 so schnell als Final fertigstellt. Alle Fachzeitschriften und Tester posten fast nur positives über Windows 7. Also kann MS sicher sein ein fast fehlerfreies BS auf den Markt zu bringen. Time ist Money !
 
7 ist ja auch praktisch identisch mit dem Vista SP2. Das muß nicht mehr viel angepaßt werden.
 
@Moesje van Antje: Schwachsinn- minus!
 
@Moesje van Antje: Sowas kann nur einer loslassen, der keine Ahnung davon hatt. Was ähnlich aussieht ist nicht gleich.
 
@Moesje van Antje: Mach' Dich am besten mal wirklich mit den Änderungen vertraut. Dazu braucht es aber etwas mehr als nur einen Blick auf den Desktop. Mit Windows Vista wird beispielsweise niemand mehr vollwertig in den zukünftigen W2K8 R2-AD-Domänen arbeiten können.
 
Ich vermiße nur den Email Clienten weil ich da meine Konten importieren kann konnte und den selben speicherort hatte
 
@Evilchen: Windows Live Mail
 
@bluefisch200: Windows Live Mail ist aber Bullshit.
 
Vermisse auch den MovieMaker und nein, der MovieMaker zum Nachinstallieren aus der Live Umgebung ist kein Ersatz. Kein DV Kamera Import usw.
 
@Ice-Tee: Was genau ist daran so schlecht? Das Ding soll ein simpler Mailclient sein, und das wird voll erfüllt. Wer mehr will, kauft sich halt Outlook oder nimmt irgendeine andere Gratissoftware.
 
@Evilchen: Microsoft hat mehrere Programme aus Windows herausgenommen, damit's nicht noch mehr Kartellklagen (USA) und EU-Gemecker (Brüssel) gibt. Aber genau damit war zu rechnen, die einen wollen Windows möglichst nackt, andere bestehen auf einem System, das Out-Of-The-Box, die einfachen, wichtigsten Dinge mitbringt. Wem soll es Microsoft denn nun rechtmachen?
 
Kann ja ruhig nackt sein, aber dann sollen sie die Programme als Addon zum Download anbieten und dabei die Funktionen belassen und nicht kastrieren. Kann ja nicht sein, dass der MovieMaker, z.b., kein DV Import mehr kann in der aktuellen Beta innerhalb der Live Suite, aber in Windows Vista das kann.
 
@Ice-Tee: "Windows Live Mail ist aber Bullshit." Und warum? Ist im Prinzip nichts anderes als das alte Mail inkl. Kalender. Überhaupt schon benutzt? Der MovieMaker ist übrigens noch in der Beta.
 
@Mindeye:
Im Internet gibt es auch Anleitungen wie man Windows Mail unter Windows 7 zum Laufen bekommt. Müsste es auch hier im Forum geben.
 
Ich warte lieber auf Snow Leopard. Wird sicher besser als Windows 7...
 
@Ich mach dich Minus!: Nein, ich mach DICH MINUS! Klare Sache bei Geflame.
 
@Ich mach dich Minus!: Jo. sicherlich. Schlißlich hat es diesmal 301 neue features mit unter anderem die Option "Papierkorb leeren" im Papierkorb! Das nenn ich usability vom feinsten!
 
Jo.. Coolll.. Gleich gibts Mittag..
 
@DarkKnight80: ja klar. Weil Snow Leopard ja auch so viele neuigkeiten hat..
 
@Ludacris: Nö, weil er sich drauf freut (*!*)
 
@Ludacris: wie wärs stattdessen lieber mit dem blauen pfeil benutzen ? :D
 
haha murat hat en pickel am arssch loooool haha
 
@darkangel88: Und du auf'm Hals. Ach, ist das wieder schön, meinem Namen alle Ehre zu machen. :-D
 
Zählt schon mal das Geld, um es den armen M§ in den A.. zu stopfen........
Unverschämt, Unverschämt, Unverschämt!
 
@Sighol: am besten alles gratis \o/
 
@Sighol: Schwachsinn - minus!
 
Windows 7 ist MacOS 10 deutlich unterlegen, das sieht man doch schon allein an der Versionsnummer!!!!! 10>7 . Die sollen sich lieber Zeit lassen und Windows 11 rausbringen...
 
@Ich geb nur Minus!: Schwachsinn - minus!
 
Microsoft tut so, als hätte man mit Windows 7 das Rad neu erfunden, dabei ist Windows 7 nur ein einfaches Vista mit einigen Workarounds und Patches. Der Name Windows 7 wurde doch nur gewählt, damit man Vista besser verkaufen kann. Warum sollte ich als Vista-Besitzer noch Windows 7 kaufen und sozusagen für Vista 2x Geld ausgeben, wenn ich die meisten "neuen" Funktionen und Verbesserungen in Windows 7 mit dem SP3 für Vista auch bekommen kann. Und so spektakuräre neue Funktionen bietet Windows 7 auch nicht. Und das mit dem VPC und XP ist wie gewollt, aber nicht gekonnt. Im IT-Bereich gibt es wirklich bessere Lösungen für sowas. Denn, eine solche Lösung benötigt IMMER die doppelten Systemresourcen und bremst das System nur aus. Eine Lösung wie WINE wäre unter Windows 7 wirklich effektiver gewesen. Im Übrigen ist zwar der Spreicherverbrauch beim Starten von Windows 7 herab gesetzt worden. Allerdings benötigt Windows 7 im laufenden Betrieb genausoviele Systemresourcen wie Vista, wenn nicht sogar noch mehr. Von daher ist Windows 7 nichts anderes als eine Mogelpackung, um doch noch Geld mit Vista zu verdienen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles